Hinweise zu Covid-19 in Island
Die Bundesregierung hat wegen hoher Corona-Infektionszahlen am 30.09.2020 nun auch Island als Risikogebiete eingestuft. Informationen zur aktuellen Situation und Hinweise für Reisende gibt es hier: https://www.covid.is/de. Auch im Forum wird laufend berichtet: viewtopic.php?f=2&t=8200. Passt auf euch auf und schützt andere!

Das Islandteffen 2020 entfällt!
Weitere Infos gibt es hier: viewtopic.php?f=54&t=8216

Bus oder doch lieber Mietauto?

Mit der Bahn kommt man nicht weit - aber Buslinien gibt es mehr als man vermutet!
Antworten
Benutzeravatar
snailie
Foss-Anfänger
Beiträge: 3
Registriert: Do 13. Apr 2017, 21:35

Bus oder doch lieber Mietauto?

Beitrag von snailie » Do 27. Apr 2017, 08:02

Hallo zusammen!

Ich werde Anfang Juni zum ersten Mal nach Island reisen, wenn auch nur für eine knappe Woche... Meine gesamte Reise geht vom 03.06. bis zum 12.06., wobei ich am 03.06. erstmal auf die Färöer fliege und dann am 06.06. von dort weiter nach Island. Dort hatte ich Aufenthalte in Reykjavik und Akureyri geplant.
Meine Frage ist jetzt, wie komme ich am besten von Reykjavik nach Akureyri und zurück? Ich habe ein bißchen im Netz gestöbert, aber nicht wirklich viele/gute Busverbindungen gefunden. Scheinbar fahren diverse Busunternehmen diese Strecke nur im Sommer, und der geht im Fahrplan erst Ende Juni los. Jetzt frage ich mich halt, ob es mit dem Bus klappt oder ob ich - zumindest für die Fahrt nach Akureyri und zurück einen Mietwagen nehmen sollte.
Was sagen die Experten?

lg
...we travel not to escape life - but for life not to escape us!
Benutzeravatar
marled
Weiser von Thule
Beiträge: 1183
Registriert: So 19. Jun 2005, 14:38
Kontaktdaten:

Re: Bus oder doch lieber Mietauto?

Beitrag von marled » Do 27. Apr 2017, 09:25

Straeto.is fährt das ganze Jahr die Strecke nach Akureyri und zurück. https://www.straeto.is/en/timatoflur/3
Aber ob du einen Mietwagen nehmen sollst oder nicht, kannst du nur selbst beurteilen. Ich persönlich fahre gern mit dem Bus, kann mir in aller Gemütsruhe die Landschaft anschauen, auch mal die Augen zumachen oder was essen. allerdings kenne ich Island inzwischen auch schon ein wenig und muss nicht an jedem Wasserfall anhalten um Fotos zu machen.
Was hast du denn in Akureyri vor? Bist du vor Ort mobil?
Marled
Benutzeravatar
snailie
Foss-Anfänger
Beiträge: 3
Registriert: Do 13. Apr 2017, 21:35

Re: Bus oder doch lieber Mietauto?

Beitrag von snailie » Do 27. Apr 2017, 09:39

Ums genau zu nehmen gehört diese Reise zu meiner selbstauferlegten "Challenge", vor meinem 40. Geburtstag alle Länder Europas zu bereisen und dort jeweils mindestens einen Geocache zu finden. Ja, ich bin ein wenig verrückt... :mrgreen:
Von daher liegt mein Hauptaugenmerk auf Geocaching und dabei auch ein wenig Sightseeing. In Reykjavik selbst scheint man ja ganz gut Bus und Schuhwerk zurecht zu kommen, und in Akureyri vermutlich auch?
Wie sind denn generell die Chancen, Anfang Juni auf der Ringstraße mit einem "normalen" Kleinwagen zurecht zu kommen, und wie wäre so die durchschnittliche Fahrzeit (der Google'sche Routenplaner gibt ja gerne seltsame Fahrzeiten aus...)? Wäre ja vielleicht auch nicht uninteressant, unterwegs mal aussteigen zu können...

lg
...we travel not to escape life - but for life not to escape us!
Surtur
Prophet des Dettifoss
Beiträge: 308
Registriert: Di 21. Jan 2014, 18:42

Re: Bus oder doch lieber Mietauto?

Beitrag von Surtur » Do 27. Apr 2017, 10:45

Okay, ein bisschen verrückt ist Deine Idee mit dem Geocaching - aber "Jedem Tierchen sein Plaisierchen"... :mrgreen:

Was Deine Frage bezüglich "Zurechtkommen" mit dem Mietwagen auf der Ringstraße zu der betreffenden Jahreszeit angeht: Das sollte kein Problem darstellen. Was allerdings die Fahrzeiten angeht: Auf Island herrscht auch auf Teerstraßen ein striktes Tempolimit von 90 km/h; und daran sollte man sich halten.

Die meisten Leute, die sich die Frage "Bus oder Mietwagen" stellen, scheitern übrigens an den (doch recht hohen) Kosten für den Mietwagen. Wenn das für Dich kein Problem ist, würde ich aber auf jeden Fall dazu raten - Du bist imho unabhängiger und flexibler. Aber das sind nur meine 2 Cents...
Die isländischen Vulkane verhalten sich allerdings, ähnlich wie das isländische Wetter, ziemlich isländisch. (NeitherErnie)
Blacky
Weiser von Thule
Beiträge: 1125
Registriert: Fr 23. Mai 2008, 14:30

Re: Bus oder doch lieber Mietauto?

Beitrag von Blacky » Do 27. Apr 2017, 21:00

Wenn es nur um die Städte Reykjavík und Akureyri geht und nicht um das "Dazwischen", dann würde ich zwischen den Städten fliegen (airiceland). Ist manchmal sogar preiswerter als die Busfahrt.
Benutzeravatar
Monique
Plauder-Elfe
Beiträge: 3008
Registriert: So 7. Mai 2006, 16:36
Kontaktdaten:

Re: Bus oder doch lieber Mietauto?

Beitrag von Monique » Mi 3. Mai 2017, 07:37

Ich würde lieber mit dem Auto fahren - da kannst du dir auch zwischen den beiden Städten noch etwas ansehen und etwas von Islands Landschaft mitbekommen. 4-5 Tage genügen für die beiden Städte und die Strecke dazwischen.

Zur Fahrzeitorientierung:
Von Reykjavík bis Akureyri sind es ca. 390-400 km (siehe Karte) - bei maximal möglichen 90 km/h brauchst du 4,5-5 Stunden. Unterwegs gibt es nicht viele Ortschaften, in denen man abbremsen muss. Aber nur reines Durchfahren wäre ja öde ;). Es gibt selbst auf dieser Strecke einige lohnende Ziele, die man sich anschauen kann, auch wenn es nicht meine bevorzugte (alleinige) Route für einen Islandaufenthalt wäre.

Beachte noch, dass nur wenige Autovermieter Einwegmieten anbieten und dass die ggf. richtig ins Geld gehen.

Eine Übersicht über die Busverbindungen findest du hier: http://nat.is/travelguideeng/bus_stop_to_akureyri.htm. Falls du doch den Bus nimmst, würde ich an deiner Stelle die Route über den Kjölur nehmen - da siehst du dann noch ein bisschen was vom Hochland.

Monique
Blacky
Weiser von Thule
Beiträge: 1125
Registriert: Fr 23. Mai 2008, 14:30

Re: Bus oder doch lieber Mietauto?

Beitrag von Blacky » Do 4. Mai 2017, 00:03

Anfang Juni dürfte es sehr knapp für eine Hochlandroute sein.
Benutzeravatar
snailie
Foss-Anfänger
Beiträge: 3
Registriert: Do 13. Apr 2017, 21:35

Re: Bus oder doch lieber Mietauto?

Beitrag von snailie » So 7. Mai 2017, 21:17

Danke für eure Antworten!

Ja, daß Mietwagen auf Island nicht ganz so günstig sind, ist mir auch schon aufgefallen. Andererseits schlägt aber auch die Busverbindung, wenn ich richtig gelesen und umgerechnet habe, schon mit knapp über 80€ für die einfache Fahrt zu Buche. Deshalb kam ich überhaupt erst auf die Idee, auch über einen Mietwagen nachzudenken. Die Fahrzeit an sich scheint mir ja überschaubar, da ich beim Autofahren ziemlich langstreckenerprobt bin. Einwegmiete käme bei mir evtl. zum Tragen, da ich ja von Akureyri auch wieder zurück nach Reykjavik bzw Keflavik muß, denn von dort hebt am 12.6. um 0045 mein Flieger ab... Ein Inlandsflug hingegen scheint mir an den entsprechenden Daten auch nicht so günstig zu sein. Ich denke, ich werde mich mal nach einem Mietwagen umschauen.
Gibt es da Anbieter, die ihr empfehlen könnt bzw von denen ihr abraten würdet?

Danke und lg,
Marisa
...we travel not to escape life - but for life not to escape us!
Antworten