Hinweise zu Covid-19 in Island
Informationen zur aktuellen Situation und Hinweise für Reisende gibt es hier: https://www.covid.is/de. Auch im Forum wird berichtet: viewtopic.php?f=2&t=8200 und über aktuelle Bestimmungen diskutiert: viewtopic.php?f=37&t=8234. Passt auf euch auf und schützt andere!

Fährtarife Auto/Camper

Flugzeug, Fähre oder Schiff... irgendwie geht es immer nach Island. Welche Möglichkeit ist für mich die Beste?
Benutzeravatar
tosyncro
Prophet des Dettifoss
Beiträge: 312
Registriert: Mi 9. Jan 2008, 12:25

Re: Fährtarife Auto/Camper

Beitrag von tosyncro » Fr 1. Okt 2021, 00:05

genau so....
die mögliche bewegung will vorher keiner bedenken.
gruss
th
ET22
Foss-Anfänger
Beiträge: 5
Registriert: Mi 29. Sep 2021, 16:31

Re: Fährtarife Auto/Camper

Beitrag von ET22 » Fr 1. Okt 2021, 11:45

Also zahlst du auch immer extra drauf, wenn du mit deinen T4 fährst?
Benutzeravatar
MAN 8.150
Skogafoss-Surfer
Beiträge: 91
Registriert: So 16. Nov 2008, 07:38

Re: Fährtarife Auto/Camper

Beitrag von MAN 8.150 » Fr 1. Okt 2021, 14:56

Dieses Jahr gab es in Egil sogar Stress für einen Defender-Fahrer, der 2,49 cm hatte - er sollte ich die höchste Gruppe. Erst nach dem Luftablassen und somit nochmals gewonnenen cm ließ man ihn für die 2,50er Gruppe zu. Auf dem Schiff konnte er dann (Färöer Zwischenstopp) wieder Luft aufpumpen.
Es war genug Platz nach oben. Aber der Hinweis mit der "Fahrzeugbewegung" auf See ist sicher richtig. Fahrzeuge können nunmal ausfedern -- und wenn dann zu wenig Platz ist, gibt es unschöne Spuren auf dem Dach ;)
guefz
Prophet des Dettifoss
Beiträge: 357
Registriert: Mo 23. Apr 2012, 21:31
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Fährtarife Auto/Camper

Beitrag von guefz » Fr 1. Okt 2021, 16:09

ET22 hat geschrieben:
Fr 1. Okt 2021, 11:45
Also zahlst du auch immer extra drauf, wenn du mit deinen T4 fährst?
Ja!
filth
Hüter des Gullfoss
Beiträge: 202
Registriert: Sa 25. Mai 2013, 14:59

Re: Fährtarife Auto/Camper

Beitrag von filth » Fr 1. Okt 2021, 17:18

Auf dem 1.90 er Deck sind max 10 cm Spielraum. Dann komm die Decke.
ET22
Foss-Anfänger
Beiträge: 5
Registriert: Mi 29. Sep 2021, 16:31

Re: Fährtarife Auto/Camper

Beitrag von ET22 » Mo 4. Okt 2021, 10:43

filth hat geschrieben:
Fr 1. Okt 2021, 17:18
Auf dem 1.90 er Deck sind max 10 cm Spielraum. Dann komm die Decke.
Diese Aussage ist sehr hilfreich, danke.
Ja dann heißt es wohl, dachreeling abschrauben und einmal messen.
Heartandheavy
Svartifoss-Fischer
Beiträge: 21
Registriert: Fr 10. Sep 2021, 22:25

Re: Fährtarife Auto/Camper

Beitrag von Heartandheavy » Mo 4. Okt 2021, 23:22

MAN 8.150 hat geschrieben:
Fr 1. Okt 2021, 14:56
Dieses Jahr gab es in Egil sogar Stress für einen Defender-Fahrer, der 2,49 cm hatte - er sollte ich die höchste Gruppe. Erst nach dem Luftablassen und somit nochmals gewonnenen cm ließ man ihn für die 2,50er Gruppe zu. Auf dem Schiff konnte er dann (Färöer Zwischenstopp) wieder Luft aufpumpen.
Es war genug Platz nach oben. Aber der Hinweis mit der "Fahrzeugbewegung" auf See ist sicher richtig. Fahrzeuge können nunmal ausfedern -- und wenn dann zu wenig Platz ist, gibt es unschöne Spuren auf dem Dach ;)
Irgendwas stimmt hier nicht. Ich war bisher 2x auf der Fähre und habe genau solche Szenerien selbst mit erlebt. Wir waren ein gemischtes "Potpourri" aus Geländewagen jeweils zwischen 1,90 und 2,50m und niemand vom Hafenpersonal hat sich beschwert. Wäre ja auch seltsam wenn man 2,49m hoch ist und plötzlich Aufpreis zur nächsten Kategorie zahlen sollte... Ich denke dass die Defenderfahrer deutlich über der Grenze waren und nur durch Luftablassen irgendwie auf die magische, niedrigere Grenze gekommen sind... Hört man ja nicht selten von zwecks Luftablassen... Und in Egilstadir - so wie du schreibst - dürfte das eh niemanden interessieren ;-)
Antworten