Hinweise zu Covid-19 in Island
Informationen zur aktuellen Situation und Hinweise für Reisende gibt es hier: https://www.covid.is/de. Auch im Forum wird laufend berichtet: viewtopic.php?f=2&t=8200. Passt auf euch auf und schützt andere!

Anreise mit der Norröna

Flugzeug, Fähre oder Schiff... irgendwie geht es immer nach Island. Welche Möglichkeit ist für mich die Beste?
Benutzeravatar
Cheldon
Skogafoss-Surfer
Beiträge: 60
Registriert: Di 2. Jun 2020, 11:22

Anreise mit der Norröna

Beitrag von Cheldon » Fr 3. Jul 2020, 22:58

Du muss um 9:30 an der Fähre sein, es sind ca. 360 km.
Ich werde mal berichten...


Mit freundlichen Grüßen
Rolf
Benutzeravatar
Ute
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 797
Registriert: Mi 27. Apr 2005, 07:50
Wohnort: Teltow

Re: Anreise mit der Norröna

Beitrag von Ute » Sa 4. Jul 2020, 10:08

Vielen Dank, Rolf,
da bin ich mal gespannt auf deinen Bericht, auch wie es so an Bord aussieht, wie lange das mit dem Test in Island dauert.
Liebe Grüße
Ute
mir
Svartifoss-Fischer
Beiträge: 43
Registriert: Di 5. Okt 2010, 20:15

Re: Anreise mit der Norröna

Beitrag von mir » Sa 4. Jul 2020, 11:45

Wie schon gesagt, im Moment ist auf den gesunden Menschenverstand kein Verlass. Wir hoffen dennoch drauf und werden am Vortag versuchen in Dänemark einzureisen um im Hotel in Hirtshals zu übernachten. Es kann doch nicht sein, dass man gezwungen wird nachts zu fahren.

Schöne Grüße
Michael
Benutzeravatar
Ute
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 797
Registriert: Mi 27. Apr 2005, 07:50
Wohnort: Teltow

Re: Anreise mit der Norröna

Beitrag von Ute » Sa 4. Jul 2020, 12:21

Hallo Michael,
ja, das Problem haben wir auch, deshalb campen wir in Flensburg auf dem Campingplatz Jarplund. Allerdings müssen wir dann am Dienstag sehr, sehr früh aufstehen, lieber schon gegen 04:30 Uhr losfahren, damit wir pünktlich an der Fähre sind.
Ich plane immer einen reichlichen Zeitpuffer ein, denn später wird es von alleine.
Liebe Grüße
Ute

PS. da wir in Island sowieso zelten wollen, ist das übernachten auf einem Zeltplatz kein problem. Der Campingplatz hat aber auch Hütten zur Verfügung.
Benutzeravatar
Cheldon
Skogafoss-Surfer
Beiträge: 60
Registriert: Di 2. Jun 2020, 11:22

Re: Anreise mit der Norröna

Beitrag von Cheldon » Sa 4. Jul 2020, 15:34

Hufi hat geschrieben:Danke für die Info.
Aber Spass macht so eine Anreise natürlich nicht.
Wir werden erst mal unserem Plan folgen und am 04.07.
zur Einreise an der dänischen Grenze stehen.
Mal sehen, was passiert.
Gruß Hufi
Hufi, bitte informiere uns, ob du die Grenze passieren konntest.


Mit freundlichen Grüßen
Rolf
Benutzeravatar
fennek105
Foss-Anfänger
Beiträge: 2
Registriert: So 5. Jul 2020, 11:59

Re: Anreise mit der Norröna

Beitrag von fennek105 » So 5. Jul 2020, 12:05

Hallo,
auch wir werden am 14.07. auf die Fähre rollen und sind nun von dieser Info überrascht.
Nach einigen Suchen habe ich hier eine offizielle Info gefunden:
https://politi.dk/en/coronavirus-in-den ... to-denmark
Auf den Seiten des AA steht dazu aber nichts.
Es wäre sehr schön, wenn es zu dem Thema (Einreise und Transit in Dänemark) weitere aktuelle Erfahrungsberichte hier veröffentlicht werden.
Grüße und gute Reise
Jörg
Benutzeravatar
Monique
Plauder-Elfe
Beiträge: 3014
Registriert: So 7. Mai 2006, 16:36
Kontaktdaten:

Re: Anreise mit der Norröna

Beitrag von Monique » So 5. Jul 2020, 16:19

Bin heute als Radwanderer über die dänische Grenze - da wollten sie nur den Ausweis sehen, keine Übernachtungsnachweise. Aber das kann am Rad gelegen haben oder an der Lust des Polizisten oder oder ... Insofern ist meine Erfahrung nicht wirklich eine Hilfe für euch .

Monique
Benutzeravatar
Cheldon
Skogafoss-Surfer
Beiträge: 60
Registriert: Di 2. Jun 2020, 11:22

Re: Anreise mit der Norröna

Beitrag von Cheldon » So 5. Jul 2020, 18:49

Als wir die Ausweise zeigten, wurden wir in Ellund an der A7 gegen 17:00h durch gewunken.

Gesendet von meinem Moto G Play mit Tapatalk

Hufi
Foss-Anfänger
Beiträge: 4
Registriert: Do 2. Jul 2020, 20:58

Re: Anreise mit der Norröna

Beitrag von Hufi » So 5. Jul 2020, 22:56

Hallo zusammen,
nach den vielen, zum Teil verwirrenden Infos über die Einreisebestimmungen für DK (Bestätigung über min.
6 Übernachtungen) haben wir uns vorsorglich von einem Campingplatz in der Nähe von Hirtshals eine Bestätigung besorgt.
Gestern, am Samstag, sind wir mit gemischten Gefühlen an die Dänische Grenze gefahren.
Zwei Kilometer Stau und man hat alle durchgewunken.
Vor lauter Überraschung haben wir einen sehr schönen Campingplatz an der Westküste angefahren.
Dort erfuhren wir, dass diese Vorschrift am Freitag aufgehoben worden sein soll.
Offizielles habe ich dazu leider nicht gefunden.
Fakt ist, die Campingplätze freuen sich über jeden der kommt und haben ausreichend Platz.
Morgen werden wir Hirtshals erreichen und uns auf die Überfahrt vorbereiten. Wir müssen ja noch das Corona Einreiseformular ausfüllen.
Dann werden wir sehen, wie das mit dem Coronatest auf der Fähre läuft.
Viele Grüße
vielleicht sieht man sich ja auf Island
Hufi
Benutzeravatar
Cheldon
Skogafoss-Surfer
Beiträge: 60
Registriert: Di 2. Jun 2020, 11:22

Re: Anreise mit der Norröna

Beitrag von Cheldon » Mo 6. Jul 2020, 08:12

Bild
Hufi, wir sind mit einem Sprinter unterwegs nach Hirtshals.


Mit freundlichen Grüßen
Rolf
Antworten