Hinweise zu Covid-19 in Island
Informationen zur aktuellen Situation und Hinweise für Reisende gibt es hier: https://www.covid.is/de. Auch im Forum wird berichtet: viewtopic.php?f=2&t=8200 und über aktuelle Bestimmungen diskutiert: viewtopic.php?f=37&t=8234. Passt auf euch auf und schützt andere!

Entwicklung des Vulkanausbruches auf Reykjanes
Informationen zur aktuellen Situation gibt es hier: viewtopic.php?f=42&t=8302 und die Diskussion im Forum gibt es hier: viewtopic.php?f=42&t=8186&start=90

Covid-19 Bestimmungen - Frage hierzu

Flugzeug, Fähre oder Schiff... irgendwie geht es immer nach Island. Welche Möglichkeit ist für mich die Beste?
Benutzeravatar
carlotta
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 664
Registriert: Mo 13. Dez 2010, 17:56
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Re: Covid-19 Bestimmungen - Frage hierzu

Beitrag von carlotta » Fr 19. Feb 2021, 21:51

Wie Greulix schon schrieb
Die Isländer verschärfen die Grenzbestimmungen.

https://www.icelandreview.com/society/s ... ski-areas/

An der Grenze traten heute strengere Vorschriften zur Infektionsprävention in Kraft, wonach alle Passagiere auf ihrem Weg nach Island am Abflugort ein negatives Ergebnis eines PCR-Tests vorlegen müssen, der nicht älter als drei Tage ist. Die Maßnahmen sollen die derzeit niedrigen Infektionsraten in Island bewahren. Dieser Erfolg bedeutet, dass neue Vorschriften für Skigebiete, die auch heute in Kraft treten, mehr Besucher und Lebensmittelverkäufe neu starten lassen.

Die strengeren Vorschriften an der Grenze traten um Mitternacht in Kraft. Alle ankommenden Passagiere müssen nun an ihrem Abflugort, der nicht älter als 72 Stunden ist, einen negativen PCR-Test vorlegen. Darüber hinaus werden Reisende bei ihrer Ankunft getestet und müssen in eine fünftägige Quarantäne gehen und erneut getestet werden. Island ist die 14 - ten europäisches Land einen negativen PCR-Test vor der Abreise zu verlangen.

Die ersten Passagiere, die nach Inkrafttreten der neuen Regelung ankamen, kamen heute Morgen aus Boston. RÚV berichtet, dass die neuen Vorschriften die Wartezeiten am Flughafen verlängerten und die Überprüfung der Dokumente zeitaufwändig war. Allen Passagieren war bewusst, dass sie das Zertifikat eines negativen PCR-Tests vorlegen mussten, aber etwa ein Viertel der Passagiere im ersten Flugzeug konnte ein solches Zertifikat nicht rechtzeitig für ihren Flug beschaffen. Isländer, die vor der Abreise kein negatives Testergebnis vorlegen, dürfen in das Land einreisen, können jedoch mit einer Geldstrafe rechnen. Laut Verfassung kann keinem isländischen Staatsbürger die Einreise nach Island verweigert werden. Laut Grenzschutzbeamten werden sie frühestens am Montag mit der Verhängung von Geldbußen beginnen.

Die neuen Bestimmungen geben den Behörden auch die Befugnis, ankommende Passagiere zu verpflichten, ihre Quarantäne in Quarantänehotels zu verbringen. Dies kann auf Personen angewendet werden, die nicht offenlegen können, wo sie ihre Quarantäne verbringen möchten, und auf Personen, die positiv auf Varianten des Virus testen, die ansteckender sind als andere.
Quelle: siehe oben
filth
Hüter des Gullfoss
Beiträge: 140
Registriert: Sa 25. Mai 2013, 14:59

Re: Covid-19 Bestimmungen - Frage hierzu

Beitrag von filth » So 7. Mär 2021, 18:01

Weiß jemand, wie das mit dem 72 Stunden PCR Test bei Anreise mit der Fähre funktioniert? Konkret möchte ich am 27 März mit der Nörröna rüber. Aber da man alleine schon 3 Tage unterwegs ist, kann der Test dann nicht die 72 Stunden alt sein. Wie funktioniert es dann=?
Benutzeravatar
Furtenschisser
Hüter des Gullfoss
Beiträge: 150
Registriert: Mo 1. Apr 2019, 11:31
Wohnort: Kohlenpott
Kontaktdaten:

Re: Covid-19 Bestimmungen - Frage hierzu

Beitrag von Furtenschisser » So 7. Mär 2021, 18:27

filth hat geschrieben:Weiß jemand, wie das mit dem 72 Stunden PCR Test bei Anreise mit der Fähre funktioniert? Konkret möchte ich am 27 März mit der Nörröna rüber. Aber da man alleine schon 3 Tage unterwegs ist, kann der Test dann nicht die 72 Stunden alt sein. Wie funktioniert es dann=?
Gute Frage - habe mal eben bei https://www.smyrilline.de/kundenservice ... nformation nachgeschaut. Da steht:
„Alle Passagiere nach Island müssen vor der Abfahrt einen negativen PCR Test vorweisen, der nicht älter als 72 Stunden ist. Dieser negative Test muss bei Ankunft in Island vorgelegen werden.

Alle Passagiere werden ferner auf Covid19 getestet, bevor sie in Hirtshals an Bord gehen, dies erfolgt aufgrund des Stopovers auf den Färöern am Montag. Die Kosten für diesen Test betragen 390 DKK. Alle Reisenden werden vorab per Email über die Registrierung und Zahlung informiert.

Reise nach Island werden zusätzlich bei Ankunft in Seydisfjördur getestet. Dieser Test ist bis zum 1.Mai kostenlos. Informationen hinsichtlich des Tests, der Registrierung sind hier verfügbar: covid.is/english“

Den PCR Test, der nicht älter als 72 Stunden ist, braucht man doch sicher schon zur Einreise an der dänischen Grenze.


Helge auf YouTube
Helge
Benutzeravatar
Vaðfuglar
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 534
Registriert: Do 4. Apr 2019, 16:17
Wohnort: Mainhattan

Re: Covid-19 Bestimmungen - Frage hierzu

Beitrag von Vaðfuglar » Mo 8. Mär 2021, 09:57

Die Doppeltestung mit Quarantäne dazwischen (PCR-Test bei der Einreise, 5 Tage Quarantäne, dann 2. PCR-Test) gilt seit Mitte August 2020 unverändert und ist im Februar 2021 um den mitzubringenden negativen PCR-Test, der nicht älter als 72 Std. sein darf, erweitert worden.

... und gestern wurde erstmals seit langem wieder jemand in Island positiv auf Corona getestet mit Verdacht auf die britische Variante... https://www.icelandreview.com/de/gesell ... arantaene/
Hab Island im Herzen, ob's stürmt oder schneit, ob der Himmel voll Wolken und die Erde voll Leid.
Benutzeravatar
Cheldon
Skogafoss-Surfer
Beiträge: 67
Registriert: Di 2. Jun 2020, 11:22

Covid-19 Bestimmungen - Frage hierzu

Beitrag von Cheldon » Mo 8. Mär 2021, 12:00

Helge, wir wurden im letzten Sommer direkt nach dem Checkin noch in Hirtshals und vor Ankunft in Island.
Unseren Test von daheim hat Niemand interessiert.


Mit freundlichen Grüßen
Rolf
Benutzeravatar
Monique
Plauder-Elfe
Beiträge: 3065
Registriert: So 7. Mai 2006, 16:36
Kontaktdaten:

Re: Covid-19 Bestimmungen - Frage hierzu

Beitrag von Monique » Mo 8. Mär 2021, 14:53

Ich würde allerdings nicht darauf bauen, dass es auch jetzt niemanden interessiert. Die Zeiten haben sich ja doch geändert.

Die Aussagen auf der Smyrilline-Seite finde ich recht plausibel. Naja und dass ein Test, der bei Abreise der Fähre max 72 Std alt sein darf, dann bei Ankunft in Island älter ist, sollte den Isländern klar sein. Aber zusätzlich („Alle Passagiere werden ferner ...“) wird ja vor Abreise in Hirtshals auch noch mal getestet. Das sollte dann im Ergebnis passen.

Vielleicht ist ja zwischenzeitlich aktuell (2021) mal jemand mit der Fähre gefahren und kann im Detail berichten.

Monique
Benutzeravatar
Furtenschisser
Hüter des Gullfoss
Beiträge: 150
Registriert: Mo 1. Apr 2019, 11:31
Wohnort: Kohlenpott
Kontaktdaten:

Re: Covid-19 Bestimmungen - Frage hierzu

Beitrag von Furtenschisser » Mo 8. Mär 2021, 16:43

Die Norröna ist heute zum ersten Mal nach dem Umbau nach Island unterwegs. Da werden die ersten Berichte sicher nicht lang auf sich warten lassen.
@Rolf - im letzten Sommer sind wir am 20.Juni auch noch mehr oder weniger problemlos nach Dänemark über die Grenze gekommen. „Wohin?“ – „Island“ – große Augen – „Hirtshals und dann auf die Fähre“ – „Transit ist OK“ – „Alles klar, wir bleiben auf der Bahn“ Ich kann mir gut vorstellen, dass man diesen Sommer nicht nur das Fährticket (wollte btw auch keiner sehen) gezeigt werden muss. Die Testerei zur Einreise hat sich im letzten Jahr dann ja von Woche zu Woche geändert. Am Abend vor der Ankunft in Seyðisfjörður war noch nicht klar wie der Test am nächsten Morgen stattfinden soll. Mal schauen wie’s dieses Jahr wird. Die Quarantäne-Regelung scheint sich bis jetzt (s.o.) ja bewährt zu haben. Mit ganz viel Pech darf man halt die erste Woche gar nicht raus.

Ansonsten Möchte ich mich Monique anschließen. Die wichtige Aussage ist doch die aus dem Text von Smyril Line, dass der Test beim Boarding in Hirtshals nicht älter als 72 Stunden sein soll. Also besorge ich mir einen Test-Termin für Montag und fahre danach fröhlich nach Hirtshalts. Soweit ich weiß bekommt man in Test-Zentren auch Termine am Wochenende. @Alex, ich hoffe das hilft Dir weiter ;)
filth
Hüter des Gullfoss
Beiträge: 140
Registriert: Sa 25. Mai 2013, 14:59

Re: Covid-19 Bestimmungen - Frage hierzu

Beitrag von filth » Di 9. Mär 2021, 08:23

Jepp, das hilft. Vielen Dank!

Wir schauen sowieso recht spontan, ob wir am 27.3 fahren oder nicht. Ansonsten im Sommer.
Variofahrer
Hüter des Gullfoss
Beiträge: 165
Registriert: Do 30. Aug 2012, 08:44
Wohnort: Berlin

Re: Covid-19 Bestimmungen - Frage hierzu

Beitrag von Variofahrer » Di 16. Mär 2021, 10:44

Laut AA wird bei der Einreise nach DK ein max. 24 h alter PCR- oder Antigen-Test verlangt. Diese Regelung gilt bis 5. April:
https://www.auswaertiges-amt.de/de/auss ... eit/211724

Es gibt in Grenznähe Teststationen.
Benutzeravatar
Monique
Plauder-Elfe
Beiträge: 3065
Registriert: So 7. Mai 2006, 16:36
Kontaktdaten:

Re: Covid-19 Bestimmungen - Frage hierzu

Beitrag von Monique » Di 16. Mär 2021, 22:02

Tiia hat geschrieben:
Do 18. Feb 2021, 07:11
Guten Morgen!

Ich habe eine kurze Frage. Wie läuft die Einreisekontrolle derzeit am Flughafen in Reykjavik? Laut visit.covid.is ist man ja von der Quarantäne und auch den inzwischen 3 PCR Tests befreit, wenn man eine vollständige Impfung gegen COVID-19 oder eine Bescheinigung über das Vorhandensein von Antikörpern gegen SARS-CoV-2 hat.

Wie wird das vor Ort überprüft? Ich kann ein solches Zertifikat vorlegen und es auch bei der Online-Registrierung angeben, aber wie funktionieren die Kontrollen vor Ort bei KEF?
Die Frage ist zwar schon eine Weile her, aber es gab heute noch einmal Nachrichten darauf. Beide Artikel beziehen sich eher auf die Erweiterung, dass nun auch geimpfte Personen von außerhalb EU/Schengen einreisen dürfen. Aber es wird auch erwähnt, dass die Vorlage des Impfnachweises vor Ort genügt.

https://www.icelandreview.com/de/politi ... einreisen/
https://www.icelandreview.com/travel/ic ... ravellers/

"Travellers to Iceland from the Schengen Area, EEA, EFTA, and EU are exempt from quarantine and testing if they present a certificate confirming antibodies or COVID-19 vaccination."
"Sie müssen an der Grenze einen gültigen Impfausweis über die Impfung gegen COVID-19 vorlegen [...]"

Monique
Antworten