Hinweise zu Covid-19 in Island
Informationen zur aktuellen Situation und Hinweise für Reisende gibt es hier: https://www.covid.is/de. Auch im Forum wird berichtet: viewtopic.php?f=2&t=8200 und über aktuelle Bestimmungen diskutiert: viewtopic.php?f=37&t=8234. Passt auf euch auf und schützt andere!

Covid-19 Bestimmungen - Frage hierzu

Flugzeug, Fähre oder Schiff... irgendwie geht es immer nach Island. Welche Möglichkeit ist für mich die Beste?
Benutzeravatar
Soulfari
Hüter des Gullfoss
Beiträge: 245
Registriert: Mo 1. Apr 2019, 17:06
Wohnort: Akureyri

Re: Covid-19 Bestimmungen - Frage hierzu

Beitrag von Soulfari » Sa 17. Apr 2021, 11:26

Siehe den Post über deinem: Island hat die Bestimmungen wieder verschärft. Der Unmut wuchs, als es hieß, Geimpfte dürften - auch aus Nicht-Schengen-Ländern - ohne Test und Quarantäne einreisen (wo man doch auch trotz Impfung noch Überträger sein kann). Dann waren auch noch ein paar Quarantänebrecher zum Vulkan unterwegs. Und letztlich ärgerten sich etliche Betreiber, dass Sportstätten und Schigebiete geschlossen waren, während alles frei zum Vulkan strömte.
Inzwischen sind ja wieder Quarantäne und Einreisetest verpflichtend, Schwimmbäder und Fitnessstudios dürfen wieder öffnen - und letztlich lebt Island vom Tourismus, also wird es kaum geballten Widerstand und allgemein schlechte Stimmung gegenüber Touristen geben - solange die sich an die Regeln halten.

Als Rapper hat der Herr Erdnussbutter ja schon von Berufs wegen eine große Klappe, aber dann muss er auch erst mal Mitstreiter finden.
Benutzeravatar
TOFA
Svartifoss-Fischer
Beiträge: 44
Registriert: Di 28. Mai 2013, 22:03
Wohnort: Harz

Re: Covid-19 Bestimmungen - Frage hierzu

Beitrag von TOFA » So 18. Apr 2021, 14:57

Danke für die Einordnung.

Ja, die Äußerungen eines jugendlichen Rappers sollte man wohl nicht überbewerten. Mich verunsicherte nur, dass auch in anderen Beiträgen aktuell ziemlich häufig nun von wütenden Meinungen gegenüber Touristen die Rede war. In irgendeinem Grapevine Video fällt auch der Satz "...pissed off tourists...". Mir ist schon klar, dass es bei diesen harschen Äußerungen in erster Linie um die Quarantänebrecher geht. Aber wütende Menschen sind selten bereit, Dinge differenziert zu betrachten. Darum frage ich mich halt schon, wie sehr diese Meinungen verbreitet sind. Sind es nur vereinzelte lautstarke Rapper oder spiegelt sich da eigentlich die Meinung der Mehrheit...
Einerseits ist jeder Einreisende ein potentieller Pandemietreiber, andererseits braucht es offensichtlich die Touristen, um den wirtschaftlichen Schaden abzufangen...

Aber vielleicht liegt das Problem ja eigentlich auch bei mir. Als ich 2002 zum ersten Mal nach Island kam, traf ich auf freundliche Menschen, die sich tatsächlich über Gäste freuten und sich ehrlich für die Besucher interessierten. Mehr nach dem Motto: so seltsam, dass sich überhaupt jemand die Mühe macht unser kaltes/nasses Land zu besuchen... Aber in den letzten Jahren wurde aus dem Tourismus eine Industrie, es ging nur noch darum möglichst viel Kapital aus den Gästen zu schlagen... Mit dem herzlichen "Willkommen" aus den nuller Jahren ist es schon lange vorbei...

Nichtsdestotrotz kann ich es nicht lassen, habe einen Flug gebucht, ist halt einfach zu schön dort... Und noch ein Sommer ohne Island geht einfach nicht. Aber ich habe für Juni gebucht, in der Hoffnung, dass dann genug Isländer geimpft sind und der Argwohn gegenüber den verseuchten Fremden verflogen ist...? Mit ein bissel Glück blubbert dann der Vulkan immer noch...
Benutzeravatar
carlotta
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 676
Registriert: Mo 13. Dez 2010, 17:56
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Re: Covid-19 Bestimmungen - Frage hierzu

Beitrag von carlotta » Mi 21. Apr 2021, 21:35

Benutzeravatar
Parafox
Skogafoss-Surfer
Beiträge: 62
Registriert: Mo 16. Jul 2012, 22:40
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Covid-19 Bestimmungen - Frage hierzu

Beitrag von Parafox » Fr 23. Apr 2021, 14:51

Ich habe eine "Verständnisfrage" zu den neuen Einreisebestimmungen. Ich plane derzeit die Fähre zu nehmen, die aber genau am 1. Juni um 9 Uhr auf Island ankommen wird. Unter dem Absatz "Unchanged rules on certificates and testing at the border until 1 June" steht auch "From June 1, less stringent border measures will apply to those countries that are defined as low-risk areas." und ich bin jetzt etwas irritiert. Gelten die weniger strikten Regeln dann erst am 2. Juni folgend oder auch schon am 1. Juni?
Benutzeravatar
Furtenschisser
Hüter des Gullfoss
Beiträge: 168
Registriert: Mo 1. Apr 2019, 11:31
Wohnort: Kohlenpott
Kontaktdaten:

Re: Covid-19 Bestimmungen - Frage hierzu

Beitrag von Furtenschisser » Fr 23. Apr 2021, 15:37

“Ab dem” heißt für mich, dass der Tag gemeint ist. Sonst hieße es doch “nach dem”. Oder um es mit Schabowski zu sagen "Das tritt nach meiner Kenntnis ... ist das sofort, unverzüglich."

Weiter oben steht ja noch, dass die strengen Regeln bis 31. Mai gelten. Fragt sich halt welche Länder dann wie eingestuft sind.


Helge auf YouTube
Helge
Jeha
Skogafoss-Surfer
Beiträge: 53
Registriert: So 28. Jun 2009, 12:10

Re: Covid-19 Bestimmungen - Frage hierzu

Beitrag von Jeha » Mo 26. Apr 2021, 07:33

Hallo zusammen,
nach längerer Pause soll es für uns im Juli wieder nach Island gehen! Die Einreiseabläufe hab ich jetzt soweit verstanden (hoffentlich ;) ).

Aber wie sieht's mit der Rückreise (per Flugzeug) aus: Aktuell braucht man ja einen PCR-Test max. 48 Stunden vor Einreise nach Deutschland. Muss man sich dann über https://travel.covid.is/ für einen Test in einem isländischen Testzentrum anmelden?

Bin für alle Infos und Erfahrungen dazu dankbar!

Beste Grüße
Jens
Benutzeravatar
Vaðfuglar
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 571
Registriert: Do 4. Apr 2019, 16:17
Wohnort: Mainhattan

Re: Covid-19 Bestimmungen - Frage hierzu

Beitrag von Vaðfuglar » Mo 26. Apr 2021, 08:54

Warte mal ab, wie die Regeln im Juli sind ... bis dahin ändert sich vermutlich alles noch zig mal...
Hab Island im Herzen, ob's stürmt oder schneit, ob der Himmel voll Wolken und die Erde voll Leid.
Benutzeravatar
greulix
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 525
Registriert: Mo 20. Apr 2009, 19:32
Wohnort: Rhein-Main
Kontaktdaten:

Re: Covid-19 Bestimmungen - Frage hierzu

Beitrag von greulix » Mo 26. Apr 2021, 10:35

Jeha hat geschrieben:
Mo 26. Apr 2021, 07:33
Muss man sich dann über https://travel.covid.is/ für einen Test in einem isländischen Testzentrum anmelden?
Hallo Jens,

aktuell ist das so. Man meldet sich ein paar Tage vor dem Rückflug auf der Seite an. Dabei muss man 7000 ISK per Kreditkarte online bezahlen. Als Testzentrum kann man derzeit nur Reykjavík auswählen. Man kann mit dem Barcode, den man erhält, aber wohl auch in ein beliebiges anderes Testzentrum gehen. In den Testzentren geht alles sehr schnell. Das Testergebnis bekommt man innerhalb von 24 Stunden per E-Mail. Meistens geht es erheblich schneller (5 1/2 - 8 Stunden).

Deutschland fordert momentan irgendeinen Test mit Identitätsprüfung. Da würden auch Schnelltests reichen. Island bietet bislang aber nur PCR-Tests an. Schnelltests sind aber wohl im Gespräch. Es kann also sein, dass bis Juli auch Schnelltests am Flughafen angeboten werden. Es kann aber auch gut sein, dass sich die deutschen Regelung bis dahin ändern.

Gruß,
Markus
Jeha
Skogafoss-Surfer
Beiträge: 53
Registriert: So 28. Jun 2009, 12:10

Re: Covid-19 Bestimmungen - Frage hierzu

Beitrag von Jeha » Di 27. Apr 2021, 09:08

Danke euch beiden, vor allem Markus für die ausführlichen Infos!
Beste Grüße,
Jens
Luggi
Foss-Anfänger
Beiträge: 3
Registriert: Mi 28. Apr 2021, 12:23

Re: Covid-19 Bestimmungen - Frage hierzu

Beitrag von Luggi » Mi 28. Apr 2021, 12:25

Hallo,
wir möchten in 2 Wochen nach Island und würden uns für die 5 Tage in Quarantäne in eine staatliche Quarantäneeinrichtung begeben wollen.

Der Vorteil ist die kostenlose Unterkunft und Verpflegung. Unternehmen, darf man ja sowieso nichts.

Hat denn jemand Informationen, wie diese Einrichtungen und die Zimmer ausgestattet sind? Ist das ein Hotel?

Viele Grüße
Antworten