Hinweise zu Covid-19 in Island
Informationen zur aktuellen Situation und Hinweise für Reisende gibt es hier: https://www.covid.is/de. Auch im Forum wird berichtet: viewtopic.php?f=2&t=8200 und über aktuelle Bestimmungen diskutiert: viewtopic.php?f=37&t=8234. Passt auf euch auf und schützt andere!

Lange Schlangen in Keflavik...

Flugzeug, Fähre oder Schiff... irgendwie geht es immer nach Island. Welche Möglichkeit ist für mich die Beste?
hundur
Foss-Anfänger
Beiträge: 1
Registriert: Mo 19. Jul 2021, 11:15

Lange Schlangen in Keflavik...

Beitrag von hundur » Di 10. Aug 2021, 08:53

hallo,

wir werden ende september nach island fliegen und verfolgen natürlich die aktuelle entwicklung zu covid auf visir.is, frettabladid.is ,mbl.is etc...

gestern konnte man wieder lesen, dass es unmoeglich lange schlangen bei der einreise gibt.

kann jemand dazu einen kurzen erfahrungsbericht abgeben, ob das ein dauerzustand ist oder nur sporadisch auftritt? liegt es an der ferienzeit?
wie verhält man sich dann mit den mietwagenfirmen, die eine zügige abholung entsprechend der buchung erwarten? ist das aktuell ein problem?
kann man erwarten, dass da nachgebessert wird?

viele grüße :)
hundur
re-wa
Foss-Anfänger
Beiträge: 7
Registriert: Fr 6. Aug 2021, 12:20

Re: Lange Schlangen in Keflavik...

Beitrag von re-wa » Di 10. Aug 2021, 15:00

Das würde mich natürlich auch direkt interessieren. Ich würde aber erwarten, dass bis Mitte/Ende September (wir fliegen Mitte September) das Touristenaufkommen schon relativ stark zurück gehen wird und dementsprechend solche Zustände auch seltener werden sollten.
Benutzeravatar
marled
Weiser von Thule
Beiträge: 1217
Registriert: So 19. Jun 2005, 14:38
Kontaktdaten:

Re: Lange Schlangen in Keflavik...

Beitrag von marled » Di 10. Aug 2021, 15:05

Wie man diesem Artikel entnehmen kann, muss man sich damit abfinden, oder mit einer Airline fliegen, die in einer ruhigen Zeit ankommt, Lufthansa zB um 23:30.
https://icelandmonitor.mbl.is/news/news ... nPmLT7Wi4g
Marled
Durango2k
Svartifoss-Fischer
Beiträge: 16
Registriert: Sa 19. Jun 2021, 07:50

Re: Lange Schlangen in Keflavik...

Beitrag von Durango2k » Di 10. Aug 2021, 21:45

Also bei uns am 28.7. gar kein Problem, kamen gegen 17 Uhr an, easy.

Carsten
Benutzeravatar
marled
Weiser von Thule
Beiträge: 1217
Registriert: So 19. Jun 2005, 14:38
Kontaktdaten:

Re: Lange Schlangen in Keflavik...

Beitrag von marled » Mi 11. Aug 2021, 09:28

Durango2k hat geschrieben:
Di 10. Aug 2021, 21:45
Also bei uns am 28.7. gar kein Problem, kamen gegen 17 Uhr an, easy.

Carsten
Kommt auf die Uhrzeit an, genau wie beim Abflug.
Nachmittags zwischen 3 und 4 kommen teilweise bis zu 17 Maschinen, morgens das gleiche zwischen 7 und 8. Dann herrscht Chaos. der kleine flughafen packt mit der Einreise- bzw Ausreisekontrolle die Massen nicht problemslo.
Marled
Durango2k
Svartifoss-Fischer
Beiträge: 16
Registriert: Sa 19. Jun 2021, 07:50

Re: Lange Schlangen in Keflavik...

Beitrag von Durango2k » Mi 11. Aug 2021, 09:37

…ok- wir fliegen am Freitag um 07:25 zurück - sollte ich dann „so früh es irgend geht“ da sein, wenn das auch ein Ausreise- Thema ist ?

Carsten
Benutzeravatar
Soulfari
Hüter des Gullfoss
Beiträge: 239
Registriert: Mo 1. Apr 2019, 17:06
Wohnort: Akureyri

Re: Lange Schlangen in Keflavik...

Beitrag von Soulfari » Mi 11. Aug 2021, 10:52

Ja, vor 2 Wochen wurden Fluggäste sogar per SMS gebeten, so früh wie mäglich einzuchecken, weil es sonst zu Engpässen kommen kann. Die Check-in-Schalter öffneten um 4:15.
Wir setzten jemanden um kurz nach 4 am Terminal ab, gingen ins Hotel frühstücken, und als wir nach 5 wieder rauskamen, stand die Schlange halb ums Flughafengebäude außen rum.
Benutzeravatar
Uwe
Weiser von Thule
Beiträge: 1487
Registriert: So 1. Feb 2009, 22:40
Kontaktdaten:

Re: Lange Schlangen in Keflavik...

Beitrag von Uwe » Mi 11. Aug 2021, 11:43

Als ich am 28.07. gelandet bin, gegen 15 Uhr, war ebenfalls alles kein Problem. Beim Rückflug allerdings schon, aber nach dem ersten Schock hat sich der Frust schnell wieder gelegt. Ich bin auf den öffentlichen Bus (Flybus) angewiesen und der erste Bus war gegen 5 Uhr morgens am Flughafen. Abflug war 7:40 Uhr.
Viele haben sich bereits am Vortag online eingecheckt. Weil allerdings keine Bordkarten ausgedruckt werden sollten / konnten / durften … wie auch immer, mussten sich trotzdem alle Fluggäste an den Check in-Schaltern anstellen. Die Isländer haben es dann so geregelt, dass alle Fluggäste, gleichgültig welche Airline und Abflugzeit, sich an einer endlos langen Schlange anstellen mussten. Dementsprechend haben alle Mitarbeiter an den check in-Schaltern alle Fluggäste abgefertigt und wie schon gesagt, weil viele sich bereits online eingecheckt haben, ging letztendlich alles relativ schnell und problemlos vorwärts. Man musste nur den Personalausweis und die Impfbestätigung vorzeigen. Ich stand weniger als eine Minute am Check in-Schalter.
Allerdings sollte man im hinteren Teil der langen Schlange, bevor man zu den Absperrbändern kommt, seine Augen offen halten und sich seinen Vordermann merken. Es gibt immer ein paar Leute, die versuchen sich im organisierten Chaos vorzudrängeln.

Uwe
http://www.unique-iceland.com
Reiseführer: Rundreise mit Wanderungen / Trekkingführer: Naturparadies am Polarkreis und Südliches Hochland
Wanderkarte: ÍSLAND (1:50.000): Landmannalaugar, Laugavegur, Þórsmörk, Fimmvörðuháls (wasserfestes Papier)
Benutzeravatar
marled
Weiser von Thule
Beiträge: 1217
Registriert: So 19. Jun 2005, 14:38
Kontaktdaten:

Re: Lange Schlangen in Keflavik...

Beitrag von marled » Mi 11. Aug 2021, 12:58

Mein Mann hat bei der Einreise am 2.8. über zwei Stunden gestanden, bis er endlich rauskam. Bei der Rückreise haben wir abends eingecheckt (geht nur an bestimmten Tagen) Koffer und Handgepäck abgegeben, Bordkarte erhalten und sind morgens ganz entspannt eine Stunde vor Abflug im flughafen gewesen.
Scheint auch von Tag zu Tag unterschiedlich zu sein. Müsste man mal schauen welche Tage besonders ungünstig sind, an denen besonders viele 'Maschinen zum gleichen Zeitpunkt landen oder abfliegen.
Marled
Benutzeravatar
Vaðfuglar
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 568
Registriert: Do 4. Apr 2019, 16:17
Wohnort: Mainhattan

Re: Lange Schlangen in Keflavik...

Beitrag von Vaðfuglar » Mi 11. Aug 2021, 13:07

Online-Checkin incl. Boardingpass und Gepäck Dropp-off mit Labels vom Automaten wie in "normalen" Zeiten fallen jetzt halt ganz aus, weil Impf-/ Genesungs-/ Testnachweise kontrolliert werden müssen. Das war bei mir beim Hinflug am 28.6. schon so. Aber da habe ich kein Problem, einfach früher zum Flughafen zu fahren. In KEF ging das mit Gepäckausgabe, Code- und Impfpasskontrolle und PCR-Test aber noch recht schnell, insgesamt vielleicht 45 min.

Vor dem Rückflug am 22.7. habe ich auch die sms bekommen, möglichst frühzeitig am Flughafen zu sein, weil sie dort gerade "more busy" seien mit dem ganzen Prozedere. Ich war ziemlich entsetzt, dass die Flybus-Unternehmen in dieser Situation ihre Abfahrtzeiten nicht angepasst haben. Der früheste fuhr wie immer um 4.30 Uhr am BSÍ ab. Das war mir bei einer Abflugszeit um 7.25 Uhr zu unsicher und knapp. Ich habe mir sehr zähneknirschend ein Taxi bestellt. So war ich gegen 4 Uhr am Flughafen und konnte mich ziemlich weit vorne in die sich schnell bildende Schlange am Checkin-Schalter einreihen. Ich habe vielleicht 10-15 min gewartet, bis ich dran war. Am Schalter selbst vielleicht 5 min. Dann musste ich allerdings mit meinem ganzen Geraffel noch zum Odd-Size-Schalter, weil sie an den normalen keine Rucksäcke annehmen... Zum Glück war das Gedränge noch nicht so groß, dass ich einigermaßen glatt da durch gekommen bin. Und dort war ich dann die erste...
Bei der Sicherheitskontrolle mussten viele Leute auch wieder zurück, weil der Scanner wegen vergessener Tempos in der Hosentasche o.ä. angeschlagen hatte. Das dauerte dann auch...
Hab Island im Herzen, ob's stürmt oder schneit, ob der Himmel voll Wolken und die Erde voll Leid.
Antworten