Aufenthalt auf den färöer, was unternehmen?

Die Fähre der Norröna: Dänemark - Island oder die Altenativen auf Frachtschiffen
Antworten
suki
Skogafoss-Surfer
Beiträge: 50
Registriert: Mo 6. Feb 2012, 21:57

Aufenthalt auf den färöer, was unternehmen?

Beitrag von suki » So 7. Jul 2013, 18:30

Liebe Forengemeinde,

Ich poste nun meine Frage einmal hier, wusste nicht so recht wo sie hingehört.
nach unzähligen Stunden des mitlesens, trete ich wieder mit einer Frage an Euch.
Ich werde am 18. Richtung Island fahren und habe die 2.5 Tage Färör vor mir. Irgendwie kann ich mir da noch nichts richtiges zusammenstellen, was ich den anschauen soll auf den Inseln. Welche Inseln besuchen? Ich hab ein kleines Auto dabei, in dem ich auch schlafen kann. Bin also sehr unabhängig. Welche Inseln soll ich besuchen, wo gibts nette Wanderungen, wo eventuel ein nettes Cafe.

Vielen Dank für Eure Vorschläge und Erfahrungen.

Gruss Suki
Benutzeravatar
Sigrid
Weiser von Thule
Beiträge: 1570
Registriert: Fr 20. Mai 2005, 12:18
Wohnort: Nürnberg

Re: Aufenthalt auf den färöer, was unternehmen?

Beitrag von Sigrid » So 7. Jul 2013, 20:20

Hallo Suki,
ich war bisher nur einmal auf den Färöern und dort mit den Öffentlichen unterwegs.

Auf der Fähre kam ich mit zwei Leutchen ins Gespräch, wie man den Aufenthalt so verbringen kann. Damals musste man als Islandfahrer noch von der Fähre und die zwei Tage dort verbringen. Die Damen empfahlen mir Gjógv. Dort bei der mittlerweile(?) ehemaligen (?) Jugendherberge hab ich mein Zelt aufgeschlagen und habe zwar verregnete, aber wirklich ruhige und tiefen entspannte Tage dort verbracht.

Das Örtchen ist gut erhalten - wird wohl auch von den großen Reisegruppen angesteuert - und schön gelegen. Das besondere an dem Ort ist der natürliche Hafen; welcher sind in einer kerzengraden tiefen und recht schmalen Schlucht befindet.

Ich lag mal gefühlt einen halben Tag oben an den Klippen in meinen Regenklamotten im Nieselregen im saftig grünen Gras und habe den Kampf des einen oder anderen kleinen Motorbootes gegen die Wellen und den Wind unten in der Passage zwischen den Inseln beobachtet. Den Papageitauchern beim Eintauchen und Auftauchen zugeschaut und den Besuchern, die schnell ein Foto machten und dann wieder davon hasteten. Das war Entschleunigung extrem - schafft selbst Island nicht. Mmmmh...
Der Strand war auch recht schön. Felsen, Steine, Strandgut und natürlich die ganzen Vögel.

Der Ort ist übrigends Teil einer schönen Fernsehserie aus Norwegen: "Buzz Aldrin, What Happened to You in All the Confusion?". Verfilmung des gleichnamigen Romans.

Auf der Fähre hättet ihr ja auch noch Gelegenheit ein paar Infos einzuholen.

Gute Fahrt.
The sky maybe falling down, but the stars look good on you ... himininn er að hrynja, en stjörnurnar fara þér vel

Ein paar meiner Bilder gibt´s da -->Flickr
guefz
Prophet des Dettifoss
Beiträge: 313
Registriert: Mo 23. Apr 2012, 21:31
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Aufenthalt auf den färöer, was unternehmen?

Beitrag von guefz » So 7. Jul 2013, 21:42

Hallo,

zum Wandern kann ich bei schönem Wetter die Besteigung des höchsten Berges der Inseln (Slættaratindur) empfehlen. Ist ab Parkplatz eine gute Stunde, anfangs weglos gerade den Hang hoch und oben auf dann vorhandenen Wegspuren zum Gipfel mit netter Aussicht.

Günter
suki
Skogafoss-Surfer
Beiträge: 50
Registriert: Mo 6. Feb 2012, 21:57

Re: Aufenthalt auf den färöer, was unternehmen?

Beitrag von suki » Mo 8. Jul 2013, 00:04

Vielen Dank,

das klingt ja schon mal gut :-)
ilsesdottir
Svartifoss-Fischer
Beiträge: 37
Registriert: So 10. Mär 2013, 19:43
Wohnort: Oberfranken

Re: Aufenthalt auf den färöer, was unternehmen?

Beitrag von ilsesdottir » Di 24. Sep 2013, 19:50

Wir waren auf dem Friedhof von Torshavn (romantisch) und beim geocachen.
Empfehlenswert.
Außerdem haben wir uns mit dem deutschsprachigen Organisten der "Dom"-Kirche unterhalten.
Antworten