Iceland Express - nein danke !

Alle Fluglinien von Icelandair bis Icelandexpress
chrichianti
Svartifoss-Fischer
Beiträge: 19
Registriert: Do 17. Feb 2011, 17:04

Iceland Express - nein danke !

Beitrag von chrichianti » Di 5. Jul 2011, 13:53

Hallo Freunde
Obwohl wir im Internet viele negative Berichte ueber diese low-cost Fluglinie gelesen hatten, buchten wir aus Bequemlichkeit fuer unsere Islandreise Juni 2011 dennoch bei ihr.Der Direktflug Bologna (wir wohnen in der Toskana)-Reykjavik war einfach zu verlockend - wir haetten sonst bis Mailand fahren bzw. lange Stopovers in Gatwick od. anderen Flughaefen auf uns nehmen muessen. Zuerst einmal wurde Wochen vor der Reise die Abflugszeit von 22.00 auf 00.40 Uhr verschoben - na ja, es gibt Aergeres.

Gut gelaunt und voll der Vorfreude am Flughafen Bologna eingetroffen, gleich die boese Ueberraschung - zwei Stunden Verspaetung.
Na ja - auch das waere keine Katastrophe gewesen.....aber die Stunden vergingen, und um 2.00 Uhr wurden wir ins Hotel Sheraton verfrachtet. Uebernachtung - Fruehstueck und auf ging's zum Flughafen......nach laengerer Wartezeit zurueck ins Sheraton zum Mittagessen. Von der Fluggesellschaft hatte sich bis dahin keiner blicken lassen - die hatten wahrscheinlich Angst vor einer Gruppe aufgebrachter Italiener :x Abflug dann endlich um 16.30 Uhr.

Nach zwei Wochen Rueckflug - alles bestens - so schien es wenigstens. Wir sassen bei Abflugszeit bereits im Flugplatz, aber nichts tat sich - technische Probleme - nach fast 2 Stunden Wartezeit flogen wir dann endlich ab. Ob unsere Reklamation mit Forderung nach Entschaedigungszahlung Erfolg haben wird ?? Wuerde uns interessieren, ob jemand von Euch diesbezueglich Erfahrung gemacht hat mit Iceland Express .

Werbung

Benutzeravatar
mánaljós
Prophet des Dettifoss
Beiträge: 470
Registriert: Do 26. Jan 2006, 12:19
Wohnort: Berlin/Ísafjörður

Re: Iceland Express - nein danke !

Beitrag von mánaljós » Di 5. Jul 2011, 14:29

Ich war jahrelang sehr zufrieden mit Iceland Express, das hat sich aber auch geändert.

Eine ähnliche Geschichte wie du berichtest gab es mit dem Flug Berlin--> Reykjavik am 23.12.2010 - ich war nicht direkt betroffen, aber zwei Freunde von mir, auf die ich in Reykjavik gewartet habe. Eine reine Katastrophe, ständige Verspätung, dann war es zu spät zu fliegen (das lag allerdings am Berliner Flughafenpersonal), ab ins Hotel, Theater mit Gepäck (bei einer Freundin kam das Gepäck erst eine Woche später an), usw. Da hat man einen ganzen Tag Urlaub verloren. Das einzige was man reklamieren konnte, war die Taxifahrt ins Hotel. Mehr wirst du wohl auch nicht bekommen.

Na gut, ich persönlich war nicht betroffen. Aber meine persönliche Erfahrung: Seitdem Iceland Express in die USA fliegt sind Verspätungen von 2 Stunden an der Tagesordnung. Ich bin neulich zu Pfingsten mit Ice-Ex geflogen - genau dasselbe. Flug einige Wochen vorher verschoben dann zwei Stunden Verspätung am Flughafen. Das bedeutete eine Ankunftszeit von 4 Uhr morgens. Auch der Heimflug hatte eine Stunde Verspätung, was aber nicht so schlimm war. Sie sagen jedesmal, dass sie auf Anschlußflüge aus USA warten. Dann sollten sie wohl bald ihren Flugplan besser damit abstimmen, denn irgendwann kann man die Ausrede nicht mehr hören!

Ich buche weiterhin mit Iceland Express, weil es für mich meist keine richtige Alternative gibt.
Dennoch finde ich es gut, hier mal die Unzufriedenheit raus zu lassen. Ich fliege zur Zeit im Schnitt vier mal im Jahr nach Island, es wäre schön, wenn die Fluggesellschaft an ihre Service arbeiten würden.
Benutzeravatar
Monique
Plauder-Elfe
Beiträge: 2919
Registriert: So 7. Mai 2006, 16:36
Kontaktdaten:

Re: Iceland Express - nein danke !

Beitrag von Monique » Di 5. Jul 2011, 19:08

Auf Iceland Review gab es kürzlich einen Bericht dazu, wonach Ice Express die unpünktlichste Airline hier ist. Die grundsätzliche Verschiebung der Flugzeiten um 1-2 Stunden wurde bereits im Feb 2011 festgelegt und damals auch mitgeteilt. Offizieller Hintergrund, den sie nannten: Durch das erhöhte Aufkommen am Flughafen Kef wollte man aus den Stoßzeiten raus. Wer in Kef mal eine Weile auf Gäste wartet, weiß, wie viele Flieger dort inzwischen mit Mal ankommen.

Meine Familiy hatte Glück: Nur 15 min Verspätung bei der Anreise und eine angekündigte (bzw. im Internet ersichtliche) von 1/2 Stunde bei der Abreise. Meine eigenen Verspätungen mit Ice Express hielten sich bislang bei 15-20 min. Bin gespannt wie es weitergeht, da für mich mit Berlin und außerhalb der Hauptsaison auch keine andere Airline in Frage kommt.
Benutzeravatar
lena
Weiser von Thule
Beiträge: 1173
Registriert: Fr 22. Apr 2005, 17:10

Re: Iceland Express - nein danke !

Beitrag von lena » Di 5. Jul 2011, 20:00

Das Problem ist, daß sich zwei Stunden Verspätung ab Keflavík dann leicht fortsetzen zu zwei Stunden Verspätung gen Keflavík. Letzten Sommer bin ich, ich weiß gar nicht mehr so genau, drei Stunden oder so? dann also mitten in der Nacht, in Kopenhagen losgeflogen, weil der ankommende Flieger Verspätung hatte. Zu dem zeitpunkt hat mir eine vielfliegende Isländerin ihr Leid dazu geklagt, aber da ich bis dahin gute Erfahrungen mit Iceland Express gemacht hatte, hatte ich mir wenig dabei gedacht. Das ist jetzt also zum Standardproblem geworden, oder wie?
juli5
Skogafoss-Surfer
Beiträge: 71
Registriert: Di 21. Jun 2011, 21:25

Re: Iceland Express - nein danke !

Beitrag von juli5 » Di 5. Jul 2011, 20:06

oh, das klingt ja gar nicht gut.
Hat jemand Erfahrungen mit AirBerlin gemacht? Wir haben da gerade unseren Flug gebucht..
blue
Svartifoss-Fischer
Beiträge: 37
Registriert: Mi 5. Jan 2011, 17:50

Re: Iceland Express - nein danke !

Beitrag von blue » Di 5. Jul 2011, 20:29

Hi,

also wir haben unseren Flug bei AirBerlin gebucht, und zwar schon im Frühjahr. Abflug war 21.50 Uhr ab Stuttgart.
Gerade heute haben wir nach eineinhalb Wochen sinnlosen E-Mail-Verkehr die schriftliche Bestätigung per Post bekommen, dass der Flug jetzt schon um 20.40 Uhr geht und in Hamburg zwischenlandet. Ehrlich gesagt stinkt uns das jetzt schon auch, weil wir mit Absicht den späten Flug genommen hatten...und Zwischenlandung braucht ja nun auch keiner.
Übrigens fliegen wir in zweieinhalb Wochen, also auch alles recht kurzfristig. Es gab die Information schon vorab im Internet, aber keine Erklärung, dass der gebuchte Flug auf eine andere Flugnummer umgebucht wurde geschweige denn eine persönliche Info von AirBerlin. Laut Service-Center seien die Vorgänge schon in Bearbeitung gewesen, als wir angefragt haben. Da würd ich halt mal zuerst die Kunden informieren und dann die Infos im Internet ändern....das würde allen weniger Arbeit machen....

So long,
blue
Benutzeravatar
Haexli
Prophet des Dettifoss
Beiträge: 336
Registriert: Sa 12. Feb 2011, 18:45

Re: Iceland Express - nein danke !

Beitrag von Haexli » Di 5. Jul 2011, 20:54

Ich bin letztes Jahr im Juni mit Iceland Express nach Island geflogen, uns wurde der Flug ab Friedrichshafen gestrichen und nach Basel verlegt. Soweit so gut, nur kamen Leute mit, die dann nach Basel fahren mussten, da wäre München doch näher gelegen. Am Tag vor dem Abflug kam die Meldung, dass der Flieger erst später geht, da waren zwei schon unterwegs und nicht mehr erreichbar - die mussten dann den Tag in Basel irgendwie verbringen und waren deshalb sehr sauer.

Dieses Jahr buchte ich einen Flug mit Iceland Express am 11. Juni ab Basel mit Rückkehr am 28. Juni nach Friedrichshafen. Ende Mai wurde der Flug nach Friedrichshafen gestrichen - und bescherte mir längere Ferien in Island. Dafür konnte ich noch schöne Sonnentage geniessen und nach Zürich fliegen und hatte dazu einen ganz kurzen Heimweg, 4 Fliegen auf einen Schlag ;)

Die zwei Personen, die für 2 Wochen mit mir durch Island reisten war es hingegen ganz toll: sie flogen am 14. Juni pünktlich ab in Berlin mit Iceland Express, hatten aber eine Zwischenlandung in Gotenborg (oder wie das so heisst). Sie wurden im voraus überhaupt nicht informiert über die Zwischenlandung und hatten zusätzlich noch den neuen Flieger Iron Maiden, in dem man die Lüftung nicht mehr einstellen kann. Es war saunamässig heiss und dazu kam dann noch der Hunger, denn für 3,5 Stunden nimmt man doch nichts mit, wenn ein Nachtessen in Island wartet....

Wobei wir ja zu viert im Januar nach Island flogen, mit Icelandair = Linienflug - und da wurde der Freitagflug auch einfach gestrichen und wir mussten unsere Reise auf Donnerstag vorverlegen.
Blinderelch

Re: Iceland Express - nein danke !

Beitrag von Blinderelch » Di 5. Jul 2011, 20:59

Hallo an die Gemeinde,
bin letztes Jahr auch mit Air Berlin von Helsinki-München geflogen. Bekam vor dem regulären Abflug( andere Airline) nach Stockholm die Mitteilung das der Abflug verschoben wird, nach hinten. In Helsinki 30€ wegen 3 kg Übergewicht bezahlt :twisted: obwohl hinter mir eine Frau mit mindestens 30kg Übergewicht auch nur ein Ticket hatte :?: .
In München fehlten die Fahrradhüllen, Räder waren beschädigt und fehlten Teile. Die Hüllen kosten nicht viel, sind von Hermes. Nur die bekommst du nicht im Internet, Geschäft oder beim Fahrer, nein da muß ich 1 Tag Urlaub nehmen um nach Nürnberg zu fahren und welche in der Zentrale zu kaufen.
Sollte es andere Airlines geben nehme ich die anstatt Air Berlin, könnte aber auch nur eine Ausnahme gewesen sein. :evil:

Blinderelch
juli5
Skogafoss-Surfer
Beiträge: 71
Registriert: Di 21. Jun 2011, 21:25

Re: Iceland Express - nein danke !

Beitrag von juli5 » Di 5. Jul 2011, 21:53

ojeoje, das sind ja wirklich keine schönen Geschichten... Ich hoffe bei uns läuft dann alles glatt, fliegen von München aus.
Weiß eigentlich jemand warum der Hinflug 2 Stunden dauert und der Rückflug fast 6Std.?!!?! :shock:
Blinderelch

Re: Iceland Express - nein danke !

Beitrag von Blinderelch » Di 5. Jul 2011, 21:56

du hast auf mindestens einen Flughafen zwischenstop! :mrgreen:
Antworten