Stopover in Stockholm

Alle Fluglinien von Icelandair bis Icelandexpress
Antworten
Benutzeravatar
Elkü
Hüter des Gullfoss
Beiträge: 115
Registriert: Di 3. Okt 2006, 23:14
Wohnort: Hveragerði

Stopover in Stockholm

Beitrag von Elkü » So 18. Dez 2011, 18:54

Tachchen,

ich hätte da mal eine ungewöhnliche Frage: ich fliege die Strecke KEF - Berlin im Januar erstmals mit SAS und ebenfalls erstmals mit Stopover in Stockholm. Bei einer Strecke dauert das Stopover 5 Stunden 20 Minuten. Kann man diese Zeit irgendwie sinnvoll nutzen, um sich "auf die Schnelle" etwas anzuschauen, das vielleicht in Flughafennähe liegt?
Ich gebe zu: ich habe bisher NULL selbst recherchiert. :mrgreen: Ich dachte, wenn jemand Erfahrungen hat, kann ich vielleicht schon etwas gezielter an die Sache rangehen. Kenne ja auch den Flughafen nicht, und weiß auch nicht, wieviel Zeit ich für ein solches Stopover einplanen muss (Gepäck?)
Wenn jemand Tipps für mich hat - das wäre fein! :)

Liebe Grüße aus dem weißen Vík
Elkü
"Wer immer nur nach dem Zweck der Dinge fragt, wird ihre Schönheit nie entdecken." (Halldór Laxness)

Werbung

Benutzeravatar
Sigrid
Weiser von Thule
Beiträge: 1527
Registriert: Fr 20. Mai 2005, 12:18
Wohnort: Nürnberg

Re: Stopover in Stockholm

Beitrag von Sigrid » So 18. Dez 2011, 19:02

Hallo Elkü,
du landest in Arlanda, gell? Von dort fahren sehr regelmäßig Züge direkt in Stockholms Zentrum.
Der Arlandaexpress.
Den Bahnhof habe ich als ganz schön in Erinnerung. Natürlich viel Betrieb. Man ist auch recht schnell im Zentrum, aber die Altstadt Gamla Stan ist zu Fuß evtl. etwas weit... aber das U-Bahnnetz ist recht gut ausgebaut.
Ich hatte bis jetzt nur drei Kurzaufenthalte in Stockholm. War ganz nett.
Grüße
Sigrid

Edit:
der Flughafen besteht aus einem alten und neuen Teil. Der Express fährt aber an beiden.
The sky maybe falling down, but the stars look good on you ... himininn er að hrynja, en stjörnurnar fara þér vel

Ein paar meiner Bilder gibt´s da -->Flickr
Benutzeravatar
Elkü
Hüter des Gullfoss
Beiträge: 115
Registriert: Di 3. Okt 2006, 23:14
Wohnort: Hveragerði

Re: Stopover in Stockholm

Beitrag von Elkü » Mo 19. Dez 2011, 21:53

Danke, Sigrid, für die Infos! Das sind ja schonmal tolle Anhaltspunkte! :)
Und ja, Arlanda stimmt.
Da sind wahrscheinlich die 5 Std. 20 Min. schneller rum als man meint...
Mal sehen, wie's läuft mit Aus- und Einchecken. Interessant wär's ja schon.
Zur Not mach ich eben Flughafen-Sightseeing. :mrgreen:
"Wer immer nur nach dem Zweck der Dinge fragt, wird ihre Schönheit nie entdecken." (Halldór Laxness)
Benutzeravatar
mánaljós
Prophet des Dettifoss
Beiträge: 470
Registriert: Do 26. Jan 2006, 12:19
Wohnort: Berlin/Ísafjörður

Re: Stopover in Stockholm

Beitrag von mánaljós » Di 20. Dez 2011, 07:10

Elkü hat geschrieben:

...wieviel Zeit ich für ein solches Stopover einplanen muss (Gepäck?)

Mal sehen, wie's läuft mit Aus- und Einchecken.

Elkü
weiß nicht so richtig was du meinst mit Gepäck und Ein- und Auschecken. Nur wenn du zwei getrennten Flüge gebucht hast, wäre das relevant. Aber vermutlich hast du einfach bei SAS die Verbindung Berlin - Keflavik gebucht. (Ich fliege im Februar auch über Stockholm von Berlin aus, habe auf der SAS-Website gebucht). Wenn du das in einem Schwung gemacht hast, wird dein Gepäck bis Berlin durchgecheckt. Achte einfach bein Einchecken drauf, dass die einen Zettel mit dem Berliner Flughafen drauf tun und frage auch am Schalter, ob das Gepäck bis zum Zielort durchgecheckt wirst. Du bekommst dann meist auch gleich die zwei Bordkarten. Das ist ja der Normalfall, und du musst dich dann in Stockholm um nichts kümmern. Dh du verlässt gemütlich das Flugzeug mit deinem Handgepack, und spazierst aus dem Flughafen hinaus. Später gibt es nichts einzuchecken, solange du eine Bordkarte hast. (Solltest du noch keine haben, holst du dir eine BEVOR du raus gehst). Damit kommst du in den Security-Bereich wieder rein, ohne dich wieder am SAS-Schalter melden zu müssen. Also Zeitaufwand und Einchecken null, bis auf die Zeit, die man beim Security-Check braucht.
Janilea
Svartifoss-Fischer
Beiträge: 24
Registriert: So 21. Mär 2010, 07:10

Re: Stopover in Stockholm

Beitrag von Janilea » Di 20. Dez 2011, 10:07

Hallo Elkü

Arland liegt ca. 50 km nördlich Stockholm. Zwischen Flughafen und Hauptbahnhof verkehrt ca. alle 15 min der Arlanda-Express (Schnellbahn) der für die Strecke 20 min benötigt (siehe www.arlandaexpress.com)
Wenn alles optimal läuft kannst du ca 1 h nach Ankunft am Sto-Hbf sein (rechne eher mit 1 1/2 h) und du mußt 1 1/2 - 2 Stunden vor Abflug wieder im Hbf in den Zug einsteigen....bleiben dir ca. 2 h für Stockholm....ob man da dann irgendwas "stessfrei" genießen kann ????
Die Innenstadt (Geschäfte) ist 10 min vom Hbf, das eigentlich Interessante ist aber "Gamla Stan" die Stockholmer Altstadt....wenn man sich auskennt läuft man in ca. 20-30 min dorthin....einmal durchlaufen und dann zurück zum Bahnhof.....so verlockend es klingt die 5 1/2 Stden zu eine Sto-Besuch zu nutzen, ob es wirklich Sinn macht mußt du selbst entscheiden.....
Gruß Bernd Heinzmann
Antworten