Hvað er títt - was gibt´s Neues?

Island ist mehr als nur ein Reiseland. In diesem Forum werden gesellschaftliche, wirtschaftliche und politische Themen diskutiert. Eben alles, was nicht unbedingt mit Tourismus und Reise zu tun hat.
Benutzeravatar
Sæmundur
Prophet des Dettifoss
Beiträge: 297
Registriert: Sa 3. Nov 2007, 01:46
Wohnort: Perchtoldsdorf

Re: Hvað er títt - was gibt´s Neues?

Beitrag von Sæmundur » Fr 15. Apr 2011, 22:29

Die Daten stammten aus dieser Pressemitteilung. Der entsprechende Wert für Dänemark lag bei 139.
Fǫgr er hlíðin, svá at mér hefir hon aldri jafnfǫgr sýnzk, bleikir akrar ok slegin tún, ok mun ek ríða heim aptr ok fara hvergi.
Gunnar von Hlíðarendi beim Entschluss, Island nicht zu verlassen

Werbung

BEH
Prophet des Dettifoss
Beiträge: 370
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 17:08

Re: Hvað er títt - was gibt´s Neues?

Beitrag von BEH » Sa 16. Apr 2011, 15:15

Es ist jetzt ein Jahr vergangen seit der Vulkan unter dem Gletscher "Eyjafjallajökull" ausbrach (14. April 2010) und Island dadurch weltweit in die Schlagzeilen geriet. Einer der am schlimmsten betroffenen Höfe am Fuße des Gletschers war der Hof Þorvaldseyri. Die Hofeigner sind bisher dafür bekannt gewesen, dass sie landwirtschaftlichen Neuerungen aufgeschlossen gegenüber standen. Bekannt ist ihr Gerstenanbau und der Anbau von Raps zur Ölgewinnung (Speiseöl und hauptsächlich alsTreibstoff). Seit dem 14. April gibt es jetzt auch ein Besucherzentum mit Bildern und einem Dokumentarfilm zu den Ereignissen des Ausbruches. Man erwartet einen Ansturm von 20.000 Gästen in diesem Sommer. Hierzu die Webseite: http://www.icelanderupts.is/
BEH
Prophet des Dettifoss
Beiträge: 370
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 17:08

Re: Hvað er títt - was gibt´s Neues?

Beitrag von BEH » Mo 2. Mai 2011, 13:51

Heute (2. Mai) wurde in Aðalvík (Hornstrandir) in den Westfjorden ein Eisbär gesichtet, der dor an Land gegangen ist.
Benutzeravatar
Sæmundur
Prophet des Dettifoss
Beiträge: 297
Registriert: Sa 3. Nov 2007, 01:46
Wohnort: Perchtoldsdorf

Re: Hvað er títt - was gibt´s Neues?

Beitrag von Sæmundur » Mo 2. Mai 2011, 19:05

... gesichtet und erschossen.
Fǫgr er hlíðin, svá at mér hefir hon aldri jafnfǫgr sýnzk, bleikir akrar ok slegin tún, ok mun ek ríða heim aptr ok fara hvergi.
Gunnar von Hlíðarendi beim Entschluss, Island nicht zu verlassen
BEH
Prophet des Dettifoss
Beiträge: 370
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 17:08

Re: Hvað er títt - was gibt´s Neues?

Beitrag von BEH » Mo 2. Mai 2011, 20:32

... und Jón Gnarr hat immer noch vor. im Haustiergarten von Reykjavík einen Eisbären zu halten. Dazu müsse man aber zuerst eine entsprechende Einfriedung schaffen. Jón Gnarr will, so heute in einem Rundfunkinterview für einen Eisbärenfonds über eine entsprechende internationale Webseite Geld sammeln...
Benutzeravatar
Ute
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 765
Registriert: Mi 27. Apr 2005, 07:50
Wohnort: Teltow

Re: Hvað er títt - was gibt´s Neues?

Beitrag von Ute » Mi 4. Mai 2011, 10:48

Hallo,
hier gibts noch etwas "bäriges" ;)
http://www.mbl.is/frettir/innlent/2011/ ... itabjarna/
Gruß
Ute
BEH
Prophet des Dettifoss
Beiträge: 370
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 17:08

Re: Hvað er títt - was gibt´s Neues?

Beitrag von BEH » Mi 4. Mai 2011, 15:17

Das Bild ist nicht von dem Eisbären, der ja vom Hubschrauber aus erschossen wurde und auch sogleich nach Reykjavik gebracht wurde. Der Artikel handelt davon, dass die Umweltministerin eine Untersuchung in Gang bringen möchte, die die Frage zu beantworten versucht, warum die Häufigkeit von anlandenden Eisbären in letzter Zeit zugenommen hat. In der Diskussion in den isländischen Medien wird auch die Frage gestellt, ob sich das Töten eines solchen unter Naturschutz stehenden Tieres vermeiden ließe. Gefährlichkeit, Kosten und die Frage nach dem Sinn einer Rettung sind die Gegenargumente zu etwa dem Vorschlag von Jón Gnarr, dass man eine Eisbärengrube in Reykjavík errichten möge. Man erinnert sich sicherlich noch an den Wal, der aus Amerika nach Vestmannaeyjar geflogen wurde, um ihn auszuwildern.
Allgemein kann man aber feststellen, dass sich die Pflanzen- und Tierwelt auf und um Island in letzter Zeit doch merkbar verändert. So soll es z.B. die Schneeammer nicht mehr hier geben, und südlicher beheimatete Vögel tauchen hier auf. In Reykjavik werden im Sommer immer mehr Wespen zur Plage, und es gibt auch schon Imker und isländischen Honig. Auch Fische wie die Makrele fing man letzten Sommer massenweise in den küstennahen Gewässern.
Benutzeravatar
Andrea.t77
Skogafoss-Surfer
Beiträge: 86
Registriert: Mi 7. Mär 2007, 15:21
Wohnort: Magdeburg

Re: Hvað er títt - was gibt´s Neues?

Beitrag von Andrea.t77 » Mi 11. Mai 2011, 11:33

Habe gerade in dem Blog von Christian (seit dem Vulkanausbruch einer meiner regelmäßigen Anlaufpunkte) gelesen, dass es jetzt eine Petition gibt. Ich verlinke mal: http://blog.snaefell.de/2011/05/10/eisb ... reykjavik/
Benutzeravatar
Uwe
Weiser von Thule
Beiträge: 1326
Registriert: So 1. Feb 2009, 22:40
Kontaktdaten:

Re: Hvað er títt - was gibt´s Neues?

Beitrag von Uwe » Di 31. Mai 2011, 20:47

Es gibt neue Preise.
Für alle Islandneulinge (und Islanderfahrenen zur Erinnerung)!
Wenn man die Stadtbusse von Reykjavík nutzen möche, musste man bisher immer 280 ISK bezahlen. Natürlich passend, weil der Busfahrer nicht wechseln kann. Letzteres hat sich nicht geändert, aber jetzt muss man 350 ISK für das Busticket löhnen. Das Tagesticket bzw. 3-Tagesticket (die man beim Busfahrer nicht kaufen kann), kostet jetzt 700 bzw. 1700 ISK.

Der Zeltplatzpreis in Reykjavik hat sich ebenfalls erhöht, von 1000 auf 1100 ISK.

Ich wünsche euch allen einen schönen Islandsommer 2011!

Uwe
Benutzeravatar
Monique
Plauder-Elfe
Beiträge: 2893
Registriert: So 7. Mai 2006, 16:36
Kontaktdaten:

Re: Hvað er títt - was gibt´s Neues?

Beitrag von Monique » Di 31. Mai 2011, 21:00

Es gibt gegenüber dem Vorjahr aber auch einen aus deutscher Sicht etwas besseren Wechselkurs, der sich derzeit um die 165 dreht. Ansonsten habe ich noch kein Jahr ohne Preissteigerung erlebt. Meinen geliebten Schokorosinen haben sie bei gleichbleibenem Preis 100 g aus der Verpackung genommen :evil: .
http://www.island-erleben.com
Das Wetter auf unseren Touren im Sommer 2018: https://islandauftour.blogspot.com/
Antworten