Hinweise zu Covid-19 in Island

Auch Island ist vom Corona-Virus und der Krankheit Covid-19 betroffen. Informationen zur aktuellen Situation und Hinweise für Reisende gibt es hier: https://www.covid.is/english. Auch im Forum wird laufend berichtet: viewtopic.php?f=2&t=8200. Passt auf euch auf und schützt andere!

Das deutsche Auswärtige Amt informiert: Reisende werden aufgrund einer angekündigten sehr wahrscheinlichen Einstellung aller Flüge aus Island und der weltweiten Reisewarnung des Auswärtiges Amtes dringend gebeten, die noch wenigen bestehenden Flugmöglichkeiten zu nutzen und schnellstmöglich nach Hause zu fliegen. Informieren Sie sich auf der Webseite des internationale Flughafens Keflavik über noch bestehende Flugverbindungen. Die Botschaft hat keine Möglichkeit andere Rückreisemöglichkeiten aufzuzeigen. Nutzen Sie die vorhandenen Möglichkeiten, umgehend nach Deutschland zurückzukehren! https://www.auswaertiges-amt.de/de/auss ... eit/223400

Der Ausbruch Bárðarbunga / Holuhraun 2014

... und andere -logien.
Benutzeravatar
inselmensch
Prophet des Dettifoss
Beiträge: 337
Registriert: Di 31. Jul 2012, 20:24

Re: Der Ausbruch Bárðarbunga / Holuhraun 2014

Beitrag von inselmensch » Sa 30. Aug 2014, 10:08

Naja die Stelle ist ja nur ca. 5km südlich der südlichsten Ecke der F910
bzw 2km östlich von der „Südabkürzung“ der F910

Aber hier mal eine Frage: Immer, wenn ein neuer Tread (wie jetzt) aufgemacht wird,
bekomme ich Mail--benachrichtigungen über neue Beiträge. Das muss ich dann immer deaktivieren.
Wo kann ich ein Häkchen setzen, damit dies nicht geschiet?
Benutzeravatar
Peter
Islandreise Admin
Beiträge: 1989
Registriert: Fr 22. Apr 2005, 22:35
Wohnort: Vöhringen (BaWü)
Kontaktdaten:

Re: Der Ausbruch Bárðarbunga / Holuhraun 2014

Beitrag von Peter » Sa 30. Aug 2014, 11:42

inselmensch hat geschrieben:Aber hier mal eine Frage: Immer, wenn ein neuer Tread (wie jetzt) aufgemacht wird, bekomme ich Mail--benachrichtigungen über neue Beiträge. Das muss ich dann immer deaktivieren. Wo kann ich ein Häkchen setzen, damit dies nicht geschiet?
Im Persönlichen Bereich unter Einstellungen "Mich benachrichtigen, sobald eine Antwort geschrieben wurde" auf "Nein" stellen.
Peter Klein
Admin
http://www.islandreise.info
WERner

Re: AW: Der Ausbruch Bárðarbunga / Holuhraun 2014

Beitrag von WERner » Sa 30. Aug 2014, 18:50

Uwe_R hat geschrieben:Ja, fließt die Lava nun weiter und es kommt noch was oder war's das nun? Ein bisschen Spekulation bitte :?:
:lol: Mein Orakel sagt mir folgendes:
Es ist schwierig, die Fortsetzung vorhersagen, aber vísindamannaráð hält die folgenden Optionen am ehesten: der Zustrom von Dynamic Stall und es wird keine andere Klatsch sein, stellen Deckfläche und Vulkan beginnt nördlich Dyngjujökuls, Vulkan beginnen wieder der Riss wird ein Teil oder alle Dyngjujökli werden, dass konnte führen zu Kreis Jökulsá zählen oder Soda Bárðarbunga, die Gletscherbahn und vielleicht mit explosiven Vulkanascheregen führen könnte.
Original: :arrow: http://www.ruv.is/frett/gos-i-bardarbun ... ra-en-adur

Spass beiseite, vier Szenarios werden für möglich gehalten:
http://www.mbl.is/frettir/innlent/2014/ ... rdarbunga/

und soeben kam die Meldung rein, das Ómar R. vermutlich weitere Sprünge im Eis entdeckte:
http://www.mbl.is/frettir/innlent/2014/ ... rdarbungu/

die selbe Meldung nun auch in englisch:
http://www.mbl.is/frettir/innlent/2014/ ... rdarbunga/
Zuletzt geändert von WERner am Sa 30. Aug 2014, 19:01, insgesamt 1-mal geändert.
WERner

Re: Der Ausbruch Bárðarbunga / Holuhraun 2014

Beitrag von WERner » Sa 30. Aug 2014, 18:59

30.08.2014 16:24
:arrow: http://www.ruv.is/frett/eruption-at-bar ... ore-likely
...Scientists even describe the tiny event as a "geological accident",...
guefz
Prophet des Dettifoss
Beiträge: 317
Registriert: Mo 23. Apr 2012, 21:31
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Der Ausbruch Bárðarbunga / Holuhraun 2014

Beitrag von guefz » Sa 30. Aug 2014, 20:24

Ja, kleines Leck in der Pipeline, wurde schnell wieder repariert :mrgreen:
Benutzeravatar
Monique
Plauder-Elfe
Beiträge: 2955
Registriert: So 7. Mai 2006, 16:36
Kontaktdaten:

Re: Der Ausbruch Bárðarbunga / Holuhraun 2014

Beitrag von Monique » So 31. Aug 2014, 08:55

Guten Morgen nach Deutschland - auf in eine neue Runde ;):

http://www.ruv.is/frett/new-fissure-eru ... -holuhraun
http://www.mbl.is/frettir/innlent/2014/ ... oluhrauni/

Ganz frisch und in nur wenigen Worten.
Der Aviation Color Code für Bárðarbunga ist wieder auf rot, mehr ist aber auf vedur.is noch nich zu lesen.
Benutzeravatar
inselmensch
Prophet des Dettifoss
Beiträge: 337
Registriert: Di 31. Jul 2012, 20:24

Re: Der Ausbruch Bárðarbunga / Holuhraun 2014

Beitrag von inselmensch » So 31. Aug 2014, 09:10

Benutzeravatar
Monique
Plauder-Elfe
Beiträge: 2955
Registriert: So 7. Mai 2006, 16:36
Kontaktdaten:

Re: Der Ausbruch Bárðarbunga / Holuhraun 2014

Beitrag von Monique » So 31. Aug 2014, 09:22

Aktuellstes Foto von der Webcam:
untitled_69.png
Quelle: http://www.ruv.is/frett/eldgos-hafid-ad ... holuhrauni

Da wir heute netten Wind in Island haben (Achtung: die Zeitungen schreiben "kein Reisewetter"), wird es mit dem Beobachten wohl schwer.

Neueste Infos aus diversen Online-Medien:
Der Ausbruch begann wohl um 05:05 Uhr und entweder in der gleichen Spalte wie am Freitag oder in der Nähe. Die Spalte ist 1-1,5 km lang, der - immer noch kleine Ausbruch - scheint etwas intensiver als der letzte zu sein.
Benutzeravatar
Monique
Plauder-Elfe
Beiträge: 2955
Registriert: So 7. Mai 2006, 16:36
Kontaktdaten:

Re: Der Ausbruch Bárðarbunga / Holuhraun 2014

Beitrag von Monique » So 31. Aug 2014, 09:48

Auf der Webcam 2 ist trotz sehr verwackelter Bilder (kleiner Sturm) ein wenig "Feuer" zu erkennen:

http://www.livefromiceland.is/webcams/bardarbunga-2/

Der Wind pfeift heute aus Südost - das ist für alle Flugverbotsgeängstigten eine gute Nachricht 8-).
Benutzeravatar
Primordial
Skogafoss-Surfer
Beiträge: 94
Registriert: Mo 2. Aug 2010, 09:58
Wohnort: BS
Kontaktdaten:

Re: Der Ausbruch Bárðarbunga / Holuhraun 2014

Beitrag von Primordial » So 31. Aug 2014, 12:55

https://twitter.com/uni_iceland

Sehr schöne Bilder von heute Morgen und ein paar Mikroskopaufnahmen der Lava.

Gruß
Jens
Antworten