Hinweise zu Covid-19 in Island
Informationen zur aktuellen Situation und Hinweise für Reisende gibt es hier: https://www.covid.is/de. Auch im Forum wird berichtet: viewtopic.php?f=2&t=8200 und über aktuelle Bestimmungen diskutiert: viewtopic.php?f=37&t=8234. Passt auf euch auf und schützt andere!

Entwicklung des Vulkanausbruches auf Reykjanes
Informationen zur aktuellen Situation gibt es hier: viewtopic.php?f=42&t=8302 und die Diskussion im Forum gibt es hier: viewtopic.php?f=42&t=8186&start=90

Es rumpelt nicht mehr nur unter Grindavik...

... und andere -logien.
Benutzeravatar
Johannes
Hüter des Gullfoss
Beiträge: 124
Registriert: Di 26. Apr 2005, 21:55
Wohnort: 79183 Kollnau
Kontaktdaten:

Re: Es rumpelt nicht mehr nur unter Grindavik...

Beitrag von Johannes » Sa 3. Apr 2021, 22:19

Hallo alle zusammen,
ich habe nun nur ein wenig überflogen, was die letzten TAge über durchs Forum geisterte, gefragt und diskutiert wurde.
Und ja - auch mich hat dieser Wunsch übermannt, den ich mir über Jahre schon insgeheim aufgebaut hatte: Ein Mal willst Du das sehen, aber nicht nur um Fotos zu machen, nein - es auch wirklich erleben.
Wenn schon die Frage gestellt wurde, "mal übers Wochenende" hinzufliegen... Ja, im Grunde geht das, aber nur für Geimpfte. Dieses Glück habe ich halt, weil ich auch in unserem Impfzentrum mitarbeite und daher seit Februar vollständig geimpft bin.
Diese Gelegenheit habe ich mir jetzt nicht entgehen lassen, zumal es bei mir als Island-Reiseveranstalter und Reisebuchautor natürlich fast ein "Muss" war.

Und ich kann nur bestätigen - es ist der absolute Hammer. Tröstet Euch, wenn es mangels Impfung noch nicht gleich klappt:
Man erwartet vielerorts in ISL, dass dieser Ausbruch länger dauern wird.
Früher oder später kommt der Piekser (also die Impfung). Dann besteht mit großer Wahrscheinlichkeit immer noch die Möglichkeit, sich das Ganze anzuschauen.

Was mir aber sehr wichtig erscheint:
Bitte die Regeln einhalten. Es ist nicht ohne, Gase können gefährlich werden, wenn der Wind dreht, Lava unvermittelt abstürzen - die "Türme" sind recht hoch stellenweise. Auch plötzliche Ausbrüche fließender Lava am Rand, wo man es gar nicht vermutet, können vorkommen. Und - ganz wichtig: Jeder Missbrauch, jede Umgehung der Quarantäneregeln kann nicht nur s...teuer werden, sondern mit ein Grund werden, dass die Einreisebestimmungen noch strenger werden. Also bitte nicht " Mich erwischen sie schon nicht"... :-)
Dateianhänge
IMG_5499 NPR und MAE.jpg
Viele Grüße
Johannes
Benutzeravatar
Andreas
Prophet des Dettifoss
Beiträge: 448
Registriert: Sa 23. Apr 2005, 15:42
Wohnort: Uelzen

Ein guter Vorschlag

Beitrag von Andreas » So 4. Apr 2021, 11:28

Achtung Blödelei

Die Webcams müssen demnächst neu platziert werden. Damit die Lava besser in das Nachbartal fließen kann, werden die beiden Krater um etwa 180° gedreht und man sieht nur noch den Rücken. Jetzt zu Ostern sind die Geldingadalir doch voll und die Lava läuft über.



Coronabedingt: nachträglicher Aprilscherz :lol:
Íslenska er ekkert svo erfið! Á Íslandi talar jafnvel ungbarn þetta mál.
Benutzeravatar
Soulfari
Hüter des Gullfoss
Beiträge: 191
Registriert: Mo 1. Apr 2019, 17:06
Wohnort: Akureyri

Re: Es rumpelt nicht mehr nur unter Grindavik...

Beitrag von Soulfari » So 4. Apr 2021, 11:54

Das hättest du mal vor 3 Tagen schreiben sollen - ohne Überschrift! :D
Benutzeravatar
Uwe
Weiser von Thule
Beiträge: 1446
Registriert: So 1. Feb 2009, 22:40
Kontaktdaten:

Re: Es rumpelt nicht mehr nur unter Grindavik...

Beitrag von Uwe » Mo 5. Apr 2021, 14:29

Ich bin mir nicht ganz sicher, aber es scheint so, als ob sich weiter nordöstlich eine neue Spalte geöffnet hat.

neue Spalte.png
http://www.unique-iceland.com
Wanderführer: ISLAND - Das Südliche Hochland UND ISLAND - Naturparadies am Polarkreis
Wanderkarte: ÍSLAND (1:50.000): Landmannalaugar, Laugavegur, Þórsmörk & Fimmvörðuháls (broschiert, wasserfestes Papier)
Benutzeravatar
lena
Weiser von Thule
Beiträge: 1213
Registriert: Fr 22. Apr 2005, 17:10

Re: Es rumpelt nicht mehr nur unter Grindavik...

Beitrag von lena » Mo 5. Apr 2021, 14:44

Dem ist wohl so, etwa 500 m weiter.
https://www.mbl.is/frettir/innlent/2021 ... edid_rymt/
Benutzeravatar
Monique
Plauder-Elfe
Beiträge: 3061
Registriert: So 7. Mai 2006, 16:36
Kontaktdaten:

Re: Es rumpelt nicht mehr nur unter Grindavik...

Beitrag von Monique » Mo 5. Apr 2021, 15:52

Eine der Webcams ist auf die neue Stelle gerichtet:


Hier ein Artikel dazu auf deutsch: https://www.icelandreview.com/de/unkate ... ingadalir/.

Monique
Benutzeravatar
Vaðfuglar
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 524
Registriert: Do 4. Apr 2019, 16:17
Wohnort: Mainhattan

Re: Es rumpelt nicht mehr nur unter Grindavik...

Beitrag von Vaðfuglar » Mo 5. Apr 2021, 17:38

Hier hat man einen Kameraschwenk von der alten zur neuen Stelle

Hier gibts auch spannende Bilder, wie die Lava rüber ins nächste Tal fließt https://www.ruv.is/frett/2021/03/18/bei ... gur-opnast

Ach ja, da sitzt man schmachtend davor und will eigentlich nur hin...
Hab Island im Herzen, ob's stürmt oder schneit, ob der Himmel voll Wolken und die Erde voll Leid.
Benutzeravatar
Peter
Islandreise Admin
Beiträge: 2015
Registriert: Fr 22. Apr 2005, 22:35
Wohnort: Vöhringen (BaWü)
Kontaktdaten:

Re: Es rumpelt nicht mehr nur unter Grindavik...

Beitrag von Peter » Mo 5. Apr 2021, 21:11

Peter Klein
Admin
http://www.islandreise.info
Benutzeravatar
lena
Weiser von Thule
Beiträge: 1213
Registriert: Fr 22. Apr 2005, 17:10

Re: Es rumpelt nicht mehr nur unter Grindavik...

Beitrag von lena » Mo 5. Apr 2021, 22:18

Das hier finde ich auch sehenswert mit dem Flug über den Lavafluss:
https://www.mbl.is/frettir/sjonvarp/218799/
Benutzeravatar
Philipp
Hüter des Gullfoss
Beiträge: 103
Registriert: Di 11. Okt 2005, 19:12
Wohnort: Neuenhof CH
Kontaktdaten:

Re: Es rumpelt nicht mehr nur unter Grindavik...

Beitrag von Philipp » Mo 5. Apr 2021, 22:27

lena hat geschrieben:
Mo 5. Apr 2021, 22:18
Das hier finde ich auch sehenswert mit dem Flug über den Lavafluss:
https://www.mbl.is/frettir/sjonvarp/218799/
Super Link Lena :o

Es hat sich um zirka 16 Uhr Ortszeit etwa 500m nordöstlich der jetzigen Eruptionsstelle von Geldingadalir eine weitere Eruptionsspalte aufgetan.

Bilder Copyright RUV.is

Eruptionsstelle
Bild

Die Eruptionsstelle aus der Nähe
Bild
Bild

Interessant ist die Mitte des Bildes im oberen Teil: wie ein Bach läuft die Lava ins Meradalir
Bild
Antworten