Vulkanausbruch 2023/2024: Grindavík (Reykjanes)

... und andere -logien.
Benutzeravatar
Ulla
Prophet des Dettifoss
Beiträge: 479
Registriert: Do 23. Nov 2006, 15:54
Wohnort: Bayern

Re: Vulkanausbruch 2023: Grindavík (Reykjanes)

Beitrag von Ulla » So 19. Nov 2023, 12:50

WolfgangA
Svartifoss-Fischer
Beiträge: 35
Registriert: Sa 20. Aug 2022, 23:07

Re: Vulkanausbruch 2023: Grindavík (Reykjanes)

Beitrag von WolfgangA » So 26. Nov 2023, 08:10

Geht der Kelch an Grindavik vorerst vorüber?
90% der Magmakammer sind erstarrt, die Wahrscheinlichkeit eines Ausbruchs nimmt ab:
https://www.mbl.is/frettir/innlent/2023 ... _storknud/
Benutzeravatar
Monique
Plauder-Elfe
Beiträge: 3488
Registriert: So 7. Mai 2006, 16:36

Re: Vulkanausbruch 2023: Grindavík (Reykjanes) hat begonnen

Beitrag von Monique » Mo 18. Dez 2023, 23:32

Dateianhänge
Screenshot 2023-12-18 233303.png
Benutzeravatar
Monique
Plauder-Elfe
Beiträge: 3488
Registriert: So 7. Mai 2006, 16:36

Re: Vulkanausbruch 2023: Grindavík (Reykjanes)

Beitrag von Monique » Mo 18. Dez 2023, 23:38

Benutzeravatar
Monique
Plauder-Elfe
Beiträge: 3488
Registriert: So 7. Mai 2006, 16:36

Re: Vulkanausbruch 2023: Grindavík (Reykjanes)

Beitrag von Monique » Mo 18. Dez 2023, 23:46

Liveticker auf isländisch: https://www.mbl.is/frettir/malefni/eldv ... anesskaga/

Livestream des Ausbruchs bei RUV: https://www.ruv.is/frettir/innlent/2023 ... aga-399921 (runterscrollen).
Benutzeravatar
Monique
Plauder-Elfe
Beiträge: 3488
Registriert: So 7. Mai 2006, 16:36

Re: Vulkanausbruch 2023: Grindavík (Reykjanes)

Beitrag von Monique » Di 19. Dez 2023, 00:00

Aktuelle Info auf Vedur.is:

Nördlich von Grindavík hat eine Eruption begonnen. Es ist auf Webcams zu sehen und scheint sich in der Nähe von Hagafell zu befinden. Der Ausbruch begann um 22.17 nach dem Erdbeben, das etwa begann 21.

Ein Hubschrauber der Küstenwache wird in Kürze abheben, um den genauen Ort und die Größe des Ausbruchs zu bestätigen. Weitere Informationen folgen in Kürze.
Benutzeravatar
25u.de
Hüter des Gullfoss
Beiträge: 132
Registriert: Di 9. Aug 2022, 19:22
Kontaktdaten:

Re: Vulkanausbruch 2023: Grindavík (Reykjanes)

Beitrag von 25u.de » Di 19. Dez 2023, 00:07

Ungefähre Koordinaten: 63°51'58.9"N 22°24'21.4"W
Chris, unterwegs als Abenteurer im DAF T244 ex-Militär Truck. Old-school Blogger. Ohne Werbung, Kommerz & Affiliate http://www.25u.de
Benutzeravatar
Monique
Plauder-Elfe
Beiträge: 3488
Registriert: So 7. Mai 2006, 16:36

Re: Vulkanausbruch 2023: Grindavík (Reykjanes)

Beitrag von Monique » Di 19. Dez 2023, 00:10

Auf RUV wurde inzwischen auch der englischsprachige Ticker aktiviert: https://www.ruv.is/english/2023-12-18-e ... ive-399926

Grindavík wird umgehend evakuiert: https://www.mbl.is/frettir/innlent/2023 ... vik_strax/

https://www.mbl.is/frettir/innlent/2023 ... tigi_lyst/:
Der nationale Polizeichef hat in Absprache mit dem Polizeichef in Suðurnes beschlossen, aufgrund des Feuerausbruchs in Reykjanes die Notstandsstufe des Zivilschutzes einzuschalten. Das Koordinierungszentrum für den Zivilschutz wurde aktiviert.

„Wir wollen damit beginnen, die Leute überhaupt nicht aufzufordern, dorthin zu gehen.“ Wir wissen nicht, wie weit der Ausbruch von Grindavík entfernt ist. „Es wird erst klar sein, wenn ein Hubschrauber über den Ort geflogen ist“, sagt Hjördís Guðmundsdóttir, Informationsbeauftragter der Staatsanwaltschaft.

„Auf den ersten Blick scheint dieser größer zu sein als der letzte Vulkanausbruch auf der Reykjanes-Halbinsel, weshalb es sehr wichtig ist, dass die Menschen nicht dorthin gehen“, sagt Hjördís.

Hjördís sagt, sie wisse nicht, dass sich jemand in Grindavík aufhält, aber es könne nicht ausgeschlossen werden.

„Der Ausbruch findet nicht innerhalb der Stadt statt, obwohl er nicht weit entfernt ist. Und wir haben keinen genauen Standort. Die Einsatzkräfte benötigen jetzt viel Zeit, um die Sicherheit aller zu gewährleisten. Es ist nicht besser, nach Menschen zu suchen. Deshalb betonen wir noch einmal, dass niemand dort sein sollte“, sagt Hjördís.


Die Straßen wurden zur Sicherheit erstmal gesperrt:
Screenshot 2023-12-19 001641.png
Benutzeravatar
Monique
Plauder-Elfe
Beiträge: 3488
Registriert: So 7. Mai 2006, 16:36

Re: Vulkanausbruch 2023: Grindavík (Reykjanes)

Beitrag von Monique » Di 19. Dez 2023, 00:20

Erste Kommentare (aus der Ferne) dazu:

https://www.mbl.is/frettir/innlent/2023 ... a_stadnum/: (22:38 Uhr isländ. Zeit)
Auf der Halbinsel Reykjaness hat ein Ausbruch begonnen, und der Vulkanologe Þorvaldur Þórðarson sagt in einem Interview mit mbl.is, dass es sich auf den ersten Blick um ein Worst-Case-Szenario handelt. Der Ausbruch scheint am Hagafell oberhalb von Grindavík stattgefunden zu haben.

„Es ist am schlimmsten Ort, es sieht so aus.“ Westlich von Hagafell und danach hinauf, und dann wahrscheinlich hinauf durch Sundhnúkani, das etwas nördlich davon liegt. Es gibt sehr hohe Magmafahnen. Das ist zwar eine reine Vermutung, aber die höchsten Jets sind wahrscheinlich 150 Meter hoch. „Das bedeutet, dass die Lava sehr schnell aus dem Krater fließt“, sagt er und fügt hinzu:

„Das ist vielleicht fast das Worst-Case-Szenario, das man sich vorstellen kann.“ Bedauerlicherweise."


Mal schauen, wie es morgen in der Früh aussieht.

Hier noch eine Seite mit diversen Webcams: https://www.mbl.is/frettir/innlent/2023 ... anesskaga/
Benutzeravatar
Philipp
Hüter des Gullfoss
Beiträge: 147
Registriert: Di 11. Okt 2005, 19:12
Wohnort: Neuenhof CH
Kontaktdaten:

Re: Vulkanausbruch 2023: Grindavík (Reykjanes)

Beitrag von Philipp » Di 19. Dez 2023, 00:27

Ein Bild von RUV.is wo die Eruptionsspalte liegt (Eldgoss)
Dateianhänge
RUV.is_eldgoss_20231213.jpg
Antworten