Vulkanausbruch 2023/2024: Grindavík (Reykjanes)

... und andere -logien.
guefz
Prophet des Dettifoss
Beiträge: 412
Registriert: Mo 23. Apr 2012, 21:31
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Vulkanausbruch 2023/2024: Grindavík (Reykjanes)

Beitrag von guefz » Mi 14. Feb 2024, 21:31

Bei mir funktionierte der Link auch gerade eben noch...
Benutzeravatar
Monique
Plauder-Elfe
Beiträge: 3512
Registriert: So 7. Mai 2006, 16:36

Re: Vulkanausbruch 2023/2024: Grindavík (Reykjanes)

Beitrag von Monique » Fr 23. Feb 2024, 17:02

Screenshot 2024-02-23 164849.png
Screenshot 2024-02-23 164849.png (399.72 KiB) 1377 mal betrachtet

Die Augen werden wieder geschärft. Laut Modellrechnungen dürften sich unter Svartsengi bereits wieder ca. 5 Mio m³ Magma angesammelt haben. Man geht davon aus, dass bei gleichbleibender Zuflussrate in der nächsten Woche die Menge erreicht sein könnte, die zum nächsten Ereignis führt. Ob es dabei zu einem Ausbruch kommt oder "nur" zu einer Intrusion lässt sich nicht vorhersagen - alles ist möglich.

Screenshot 2024-02-23 165018.png
Das Wetteramt hat verschiedene Szenarien einschließlich der damit einhergehenden möglichen Vorwarnzeit angegeben. Sollte ein Ausbruch an ähnlicher Stelle wie am 8. Feb (zwischen Sýlingarfell und Stóra-Skógfell) erfolgen, rechnet man mit weniger als 30 min Vorwarnzeit. Bei einem Ausbruchsgebiet wie am 14. Jan (Hagafell) 1-3 Stunden, innerhalb des Schutzwalls um Grindavík 1-5 Stunden. Ausbrüche an den genannten Orten sind wahrscheinlicher als direkt bei Svartsengi, da die Kruste dort bereits schwächer ist. Sollte ein Ausbruch direkt bei Svartsenig erfolgen, erwarte man 4-7 Stunden Vorwarnzeit (Zeit zwischen den ersten Erdbeben, die darauf hinweisen, und dem Ausbruch).

Ihr findet die Infos auf: https://en.vedur.is/about-imo/news/a-se ... last-night (Update 23.02., 15:00 Uhr) und in der Zusammenfassung: https://www.icelandreview.com/news/anot ... et-office/.

Monique
Benutzeravatar
Monique
Plauder-Elfe
Beiträge: 3512
Registriert: So 7. Mai 2006, 16:36

Re: Vulkanausbruch 2023/2024: Grindavík (Reykjanes)

Beitrag von Monique » Mo 26. Feb 2024, 18:43

Ein erster Hinweis im „Warnkasten“ auf vedur.is

Bild
Benutzeravatar
Monique
Plauder-Elfe
Beiträge: 3512
Registriert: So 7. Mai 2006, 16:36

Re: Vulkanausbruch 2023/2024: Grindavík (Reykjanes)

Beitrag von Monique » Mo 26. Feb 2024, 18:49

Hab mal hochgescrollt: Letztes Mal erschien dieser Hinweis am 5. Feb und damit ca. 2,5 Tage vor dem Ausbruch.
Benutzeravatar
Monique
Plauder-Elfe
Beiträge: 3512
Registriert: So 7. Mai 2006, 16:36

Re: Vulkanausbruch 2023/2024: Grindavík (Reykjanes)

Beitrag von Monique » Do 29. Feb 2024, 15:26

Warten auf den nächsten Ausbruch - So könnte man vermutlich das bezeichnen, was da gerade auf der Insel passiert. Nach Modellrechnungen haben sich zwischenzeitlich 8,5-9 Mio m³ Magma in der Magmakammer unter Svartsengi angesammelt. Täglich kommen ca. 0,5 Mio m³ hinzu. Die zwischen 10.11.23 und 08.02.24 erfolgten Intrusionen und Ausbrüche starteten bei (vermuteten) Volumen von 8-13 Mio m³. Die untere Grenze ist bereits erreicht, die obere wird bei gleichbleibendem Verhalten nächste Woche erreicht.

graph_mogi_en_29022024.png
graph_mogi_en_29022024.png (237.89 KiB) 541 mal betrachtet
Quelle: https://en.vedur.is/about-imo/news/volc ... -grindavik

Auch wenn derzeit vieles auf einen Ausbruch in den nächsten Tagen irgendwo zwischen Hagafell und Stóra-Skóg­fell hindeutet, kann es aber auch anders kommen:
Obwohl die aktuelle Situation der des letzten Ausbruchs sehr ähnlich sei, sei es unmöglich zu sagen, wie es weitergehen werde, so Benedikts. Die Erdkruste verändert sich bei jedem Ereignis und es gibt unzählige unermessliche Variablen, die den Fortschritt beeinflussen können.

„Vielleicht passiert etwas, das zu einer Verzögerung führt, oder die Entwicklung wird eine andere sein, aber wir sehen keine Anzeichen dafür.“ „Aber ich halte es für wahrscheinlich, dass es in den nächsten Tagen, sogar am Wochenende, zu einem Ausbruch kommt“, sagt Benedikt.
(Quelle: https://www.mbl.is/frettir/innlent/2024 ... og_sidast/, google translate)


Monique
fakewoodforest
Hüter des Gullfoss
Beiträge: 134
Registriert: Sa 17. Dez 2011, 08:02

Re: Vulkanausbruch 2023/2024: Grindavík (Reykjanes)

Beitrag von fakewoodforest » Sa 2. Mär 2024, 17:42

IMG_1435.jpeg
Es wird wohl ernst…
Benutzeravatar
Monique
Plauder-Elfe
Beiträge: 3512
Registriert: So 7. Mai 2006, 16:36

Re: Vulkanausbruch 2023/2024: Grindavík (Reykjanes)

Beitrag von Monique » Sa 2. Mär 2024, 17:48

Auf dieser Webcam ist schon Rauch / Qualm zu sehen. Ist das vielleicht der Start?

Benutzeravatar
Monique
Plauder-Elfe
Beiträge: 3512
Registriert: So 7. Mai 2006, 16:36

Re: Vulkanausbruch 2023/2024: Grindavík (Reykjanes)

Beitrag von Monique » Sa 2. Mär 2024, 18:03

In der Blauen Lagune befanden sich 600-800 Personen, als ca. 16 Uhr die Anweisung zur Evakuierung kam. Sie war nach 40 min abgeschlossen.
https://www.mbl.is/frettir/innlent/2024 ... ing_hofst/

Die vielen Erdbeben, die es heute nahe Kleivartvatn gab, sind wohl auf Spannungsveränderungen zurückzuführen.
https://www.mbl.is/frettir/innlent/2024 ... eifarvatn/
Benutzeravatar
Monique
Plauder-Elfe
Beiträge: 3512
Registriert: So 7. Mai 2006, 16:36

Re: Vulkanausbruch 2023/2024: Grindavík (Reykjanes)

Beitrag von Monique » Sa 2. Mär 2024, 18:15

Und hier die Live-Ticker für alle zum Mitlesen:

Live-Ticker Englisch RUV: https://www.ruv.is/english/2024-03-02-e ... ted-406370
Live-Ticker Isländisch RUV: https://www.ruv.is/frettir/innlent/2024 ... lls-406361
Live-Ticker Isländisch MBL: https://www.mbl.is/frettir/innlent/2024 ... irvofandi/

Webcams:










Mosaik der letzten 4 Cams:


Aktueller Stand: Die seismische Aktivität verlagert sich nach Süden.

Monique
Benutzeravatar
Monique
Plauder-Elfe
Beiträge: 3512
Registriert: So 7. Mai 2006, 16:36

Re: Vulkanausbruch 2023/2024: Grindavík (Reykjanes)

Beitrag von Monique » Sa 2. Mär 2024, 18:23

"Alle Augen sind auf die Webcams gerichtet" ... um zu schauen, wann und wo der Ausbruch beginnt. Schauen wir mit :).

Screenshot 2024-03-02 182136.png
Antworten