TV-Serie ÓFÆRÐ (Trapped - Gefangen in Island)

Neue Filme im Kino, Diavorträge in der Gegend, Berichte im Fernsehen und anderes in der realen Welt. Egal ob in Deutschland, Island oder anderswo.
Benutzeravatar
brunbjoern
Skogafoss-Surfer
Beiträge: 88
Registriert: Sa 10. Nov 2012, 16:26
Kontaktdaten:

Re: TV-Serie ÓFÆRÐ (Trapped - Gefangen in Island)

Beitrag von brunbjoern » Mi 30. Okt 2019, 07:46

Heute Abend kommt bei uns Folge 5 und ich erfreue mich insbesondere daran, dass das Ráðhús von Siglufjörður so häufig gezeigt wird. An der Ladestation am Rathaus (auf der linken Seite des Gebäudes) haben wir diesen Sommer unseren Twizy geladen. Es ist so einfach, mich glücklich zu machen.
Allerdings war bislang in der Serie die Ladestation, wenn sie denn zu sehen war, von einem Verbrenner zugeparkt. :D
Benutzeravatar
Soulfari
Hüter des Gullfoss
Beiträge: 113
Registriert: Mo 1. Apr 2019, 17:06
Wohnort: Akureyri

Re: TV-Serie ÓFÆRÐ (Trapped - Gefangen in Island)

Beitrag von Soulfari » Mi 30. Okt 2019, 11:20

Winkewinke an brunbjörn, schön dich wieder mal hier zu lesen!

Ich vermute, die Serie soll an einem fiktiven Ort in Island spielen. Was dank der Überschau- und Erkennbarkeit der isländischen Orte wohl nicht so einfach darzustellen ist. :P
Benutzeravatar
Vaðfuglar
Hüter des Gullfoss
Beiträge: 246
Registriert: Do 4. Apr 2019, 16:17
Wohnort: Mainhattan

Re: TV-Serie ÓFÆRÐ (Trapped - Gefangen in Island)

Beitrag von Vaðfuglar » Mi 30. Okt 2019, 13:18

Ja, ein fiktiver Ort im Sinne von "es könnte überall und nirgends" in Island spielen, das kann ich mir vorstellen. Aber in der 2. Staffel ist Siglufjörður nicht nur der Drehort, sondern wird an der einen oder anderen Stelle auch mal ausdrücklich genannt, wenn auch nur so nebenbei, dass man es kaum wahrnimmt: Hafdís, borgarstjóri Siglufjarðar, z.B. Aber eine zentrale Rolle spielt der Name des Ortes nicht.
Hab Island im Herzen, ob's stürmt oder schneit, ob der Himmel voll Wolken und die Erde voll Leid.
Antworten