Vulkanausbruch 2022: seit 3. August 2022 im Bereich Meradalir auf der Halbinsel Reykjanes. Zum Thema im Forum: viewtopic.php?f=42&t=8480

Mal wieder jemand der das erste Mal nach Island will

Erst der golden Circle und dann die blaue Lagune? Dettifoss als Tagesausflug? Genügt für Reykjavík 1 Tag? Europa in eienr Woche und Island in zwei? Hier gibt es Diskussionen rund um die Reise- und Routenplanung.
Kiesel
Svartifoss-Fischer
Beiträge: 16
Registriert: Di 14. Dez 2021, 16:06

Re: Mal wieder jemand der das erste Mal nach Island will

Beitrag von Kiesel » Di 19. Jul 2022, 14:55

Danke für Eure schnelle Rückmeldung. Eigentlich hatte ich auch eher Landmannalaugar im Auge. Das mit dem Bus müssen wir dann natürlich im Auge behalten, Stand heute fährt er bis 11.09., aber das müssen wir halt mal abwarten, ob es tatsächlich so sein wird und ob es sich selbst dann wettertechnisch überhaupt lohnt. Aber auch ohne diesen Tagesausflug wird uns sicherlich nicht langweilig werden.
Benutzeravatar
Monique
Plauder-Elfe
Beiträge: 3243
Registriert: So 7. Mai 2006, 16:36

Re: Mal wieder jemand der das erste Mal nach Island will

Beitrag von Monique » Mo 25. Jul 2022, 19:36

Meine erste Wahl wäre auch Landmannalaugar. Dort aber nicht zwingend auf den Blahnukur, sondern durchs Lavafeld hoch zum Brennisteinsalda. Aber das würdet ihr vor Ort entscheiden .

Ihr wolltet doch einen 4x4 mieten - dann braucht ihr doch keinen Bus nach Landmannalaugar zu nehmen.

Falls alle Wege nach LML schon zu sind, ist Þórsmörk natürlich eine grandiose Alternative. Der Blick vom Valahnjukur ist der Hammer.

Viel Spaß
Monique
Kiesel
Svartifoss-Fischer
Beiträge: 16
Registriert: Di 14. Dez 2021, 16:06

Re: Mal wieder jemand der das erste Mal nach Island will

Beitrag von Kiesel » Mo 25. Jul 2022, 20:51

Darf man denn die F208 und dann die F228 mit dem Mietwagen fahren? Ich dachte, es schließen die Firmen viele F-Straßen aus.
guefz
Prophet des Dettifoss
Beiträge: 392
Registriert: Mo 23. Apr 2012, 21:31
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Mal wieder jemand der das erste Mal nach Island will

Beitrag von guefz » Mo 25. Jul 2022, 21:54

Hallo,

das hängt von der Firma und dem gemieteten Fahrzeug ab. Die einfachen F-Straßen darf man auch mit den kleinen 4x4 Mietwagen befahren.

Günter
Kiesel
Svartifoss-Fischer
Beiträge: 16
Registriert: Di 14. Dez 2021, 16:06

Re: Mal wieder jemand der das erste Mal nach Island will

Beitrag von Kiesel » Mo 25. Jul 2022, 21:58

Danke, dann werden wir schauen was unsere Mietwagenfirma sagt. Man bekommt doch, wie ich schon öfters gelesen habe, eine Karte oder was auch immer, auf der die nicht erlaubten Straßen gekennzeichnet/angegeben sind, oder muss man explizit nachfragen. Was ja schwierig sein könnte, wenn man mal nach rechts oder links abbiegen will.
Benutzeravatar
bilderweise
Hüter des Gullfoss
Beiträge: 103
Registriert: Mo 14. Mär 2016, 10:20

Re: Mal wieder jemand der das erste Mal nach Island will

Beitrag von bilderweise » Di 26. Jul 2022, 08:46

Kiesel hat geschrieben:
Mo 25. Jul 2022, 20:51
Darf man denn die F208 und dann die F228 mit dem Mietwagen fahren? Ich dachte, es schließen die Firmen viele F-Straßen aus.
Wenn du das erste mal ins Hochland fährst, dann willst du die ausgeschlossenen Straßen eh nicht fahren, schon gar nicht mit Jimmy oder Duster :D
Aber nach Landmannalauger kann man bei normalen Verhältnissen immer fahren (die letzte Furt kann man sich ja schenken), warum sollte man sonst überhaupt ein Allradfahrzeug mieten?
Normale Autos stecken Schotterpisten etwas schlechter weg, aber was stört euch die Haltbarkeit bei einem Mietwagen?
LG Gernot
guefz
Prophet des Dettifoss
Beiträge: 392
Registriert: Mo 23. Apr 2012, 21:31
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Mal wieder jemand der das erste Mal nach Island will

Beitrag von guefz » Mi 27. Jul 2022, 20:06

bilderweise hat geschrieben:
Di 26. Jul 2022, 08:46
Normale Autos stecken Schotterpisten etwas schlechter weg, aber was stört euch die Haltbarkeit bei einem Mietwagen?
Die Haltbarkeit wird ihn spätestens dann stören, wenn er beim nächsten Mal viel mehr für die Miete zahlen muss, weil ein paar Deppen die Autos immer wieder kaputt spielen...
Kiesel
Svartifoss-Fischer
Beiträge: 16
Registriert: Di 14. Dez 2021, 16:06

Re: Mal wieder jemand der das erste Mal nach Island will

Beitrag von Kiesel » Do 28. Jul 2022, 12:31

Wir fahren seit Jahren mit Mietwägen und fahren damit, als wenn es unser eigenes wäre, also umsichtig und möglichst ohne Schäden, egal welcher Art. Schon alleine der Ärger und die Wartezeit bei der Rückgabe würde uns nerven.
Benutzeravatar
bilderweise
Hüter des Gullfoss
Beiträge: 103
Registriert: Mo 14. Mär 2016, 10:20

Re: Mal wieder jemand der das erste Mal nach Island will

Beitrag von bilderweise » Do 28. Jul 2022, 14:52

guefz hat geschrieben:
Mi 27. Jul 2022, 20:06
Die Haltbarkeit wird ihn spätestens dann stören, wenn er beim nächsten Mal viel mehr für die Miete zahlen muss, weil ein paar Deppen die Autos immer wieder kaputt spielen...
Sowohl die Schotterpisten, als auch die Deppen sind bei Mitwagen in Island doch längst eingepreist.
Was ich damit sagen wolte: Ich würde nicht mit meinem Privat-PKW nach Island fahren, wenn ich vorhabe viel Schotterstraßen zu fahren.
Dass die Belastung für ein Auto in Island höher ist als auf der deutschen Autobahn ist mir bei einem Mietauto dann aber egal...

Genausowenig würde ich aber auch einen 4x4 mieten, wenn ich nicht explizit auf Pisten ins Hochland fahren möchte.
Kiesel hat geschrieben:
Do 28. Jul 2022, 12:31
Wir fahren seit Jahren mit Mietwägen und fahren damit, als wenn es unser eigenes wäre, also umsichtig und möglichst ohne Schäden, egal welcher Art. Schon alleine der Ärger und die Wartezeit bei der Rückgabe würde uns nerven.
Mach dir keinen Kopf, da war ich gemeint, ich hab mich aber auch schlecht ausgedrückt...
Antworten