Hinweise zu Covid-19 in Island
Informationen zur aktuellen Situation und Hinweise für Reisende gibt es hier: https://www.covid.is/de. Auch im Forum wird laufend berichtet: viewtopic.php?f=2&t=8200. Passt auf euch auf und schützt andere!

(N)iceland im März

Erst der golden Circle und dann die blaue Lagune? Dettifoss als Tagesausflug? Genügt für Reykjavík 1 Tag? Europa in eienr Woche und Island in zwei? Hier gibt es Diskussionen rund um die Reise- und Routenplanung.
Benutzeravatar
Monique
Plauder-Elfe
Beiträge: 3015
Registriert: So 7. Mai 2006, 16:36
Kontaktdaten:

Re: (N)iceland im März

Beitrag von Monique » Sa 25. Jul 2015, 02:50

denbat92 hat geschrieben:I... Da du nach Vik unterwegs bist würde ich eher in Skaftafell für 1-2 Tage Halt machen und dort ein paar Tageswanderungen machen soweit es das Wetter zulässt.
März ist eine andere Jahreszeit als Sommer. Es kann sein, dass Tageswanderung in Skaftafell und sonstewo zu der Zeit NICHT möglich sind.

Supermärkte: Über die langen Feiertagswochenenden haben die einzelnen Supermarktketten fast immer zumindest an einem der Tag offen. Schaut euch KURZ VORHER auf den einzelnen Webseiten um, z.B.:

http://www.bonus.is/
http://netto.is/
http://kronan.is/

Monique
Julesy
Svartifoss-Fischer
Beiträge: 15
Registriert: Do 13. Feb 2014, 10:58
Wohnort: Nähe Nürnberg

Re: (N)iceland im März

Beitrag von Julesy » Mo 27. Jul 2015, 10:04

Danke für eure Rückmeldung zu den Supermärkten! Das hilft sehr weiter.

Ich denke auch, dass wir das mit den Wanderungen sowohl im Skaftafell als auch überall anders relativ spontan entscheiden müssen... ich habe einige Sachen in der Schublade liegen, die wir machen wollen, aber ob alles klappt, müssen wir einfach sehen.
Viele Grüße,
Julesy

Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.
Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
olivyee
Svartifoss-Fischer
Beiträge: 36
Registriert: Fr 3. Mai 2013, 12:26
Wohnort: Reykjavik
Kontaktdaten:

Re: (N)iceland im März

Beitrag von olivyee » Di 28. Jul 2015, 16:49

Julesy hat geschrieben:Danke für eure Rückmeldung zu den Supermärkten! Das hilft sehr weiter.

Ich denke auch, dass wir das mit den Wanderungen sowohl im Skaftafell als auch überall anders relativ spontan entscheiden müssen... ich habe einige Sachen in der Schublade liegen, die wir machen wollen, aber ob alles klappt, müssen wir einfach sehen.
Das ist genau die richtige Einstellung für einen erfüllenden Island-Urlaub. Ich mache es inzwischen auch nicht mehr anders zu diesen Jahreszeiten. Wie der Isländer so schön sagt: "Þetta reddast" - das wird schon!
Antworten