Zwei Wochen Island im Mai - Hilfe bei Routenplanung

Erst der golden Circle und dann die blaue Lagune? Dettifoss als Tagesausflug? Genügt für Reykjavík 1 Tag? Europa in eienr Woche und Island in zwei? Hier gibt es Diskussionen rund um die Reise- und Routenplanung.
Benutzeravatar
carlotta
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 577
Registriert: Mo 13. Dez 2010, 17:56
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Re: Zwei Wochen Island im Mai - Hilfe bei Routenplanung

Beitragvon carlotta » Mo 5. Mär 2018, 20:48

hybi
Foss-Anfänger
Beiträge: 6
Registriert: Mo 26. Feb 2018, 14:40

Re: Zwei Wochen Island im Mai - Hilfe bei Routenplanung

Beitragvon hybi » Di 6. Mär 2018, 12:17

Genau, scheint ein Ort an der Ringstraße zu sein. Bei Google Maps ist der relativ präsent abgebildet (siehe Anhang).
Dateianhänge
Stadur.jpg
Benutzeravatar
Monique
Plauder-Elfe
Beiträge: 2840
Registriert: So 7. Mai 2006, 16:36
Wohnort: in Island unterwegs
Kontaktdaten:

Re: Zwei Wochen Island im Mai - Hilfe bei Routenplanung

Beitragvon Monique » Fr 9. Mär 2018, 13:50

Ich muss gestehen, in Bezug auf Staður kenne ich nur DIE Tankstelle auf dem Weg in den Norden = Staðarskáli = hier zu finden, direkt an der Ringstraße. Bei der Hausansammlung Staður war ich noch nie. Die Tankstelle, die isländische Busfahrer hin und wieder mit einer deutschen Autobahnraststätte vergleichen ( ;)), ist einfach eine Tankstelle mit etwas größerem Shop- und Essensangebot. Fertig. Ich weiß nicht, ob ich dort einen Übernachtungsstopp planen würde ;), ich halte regelmäßig für´s Klo und zum Essen dort an. Ich habe nicht mal ein Foto von der Ecke, obwohl ich im Sommer wöchentlich 2x dort bin.

Unabhängig von Staður wäre es vielleicht für euch spannend, euch an der isländischen Karte zu orientieren. Google Maps ist für isländischen Verhältnisse nicht immer hilfreich. Ihr findet die Karte hier: https://en.ja.is/kort/?type=map. Dort lassen sich auch Streckenberechnungen durchführen (Arbeit mit der rechten Maustaste).

Wenn ihr rein Akureyri-Stykkishólmur fahren und den Rest vom Norden/Nordwesten auslassen wollt, dann geht das auf dieser Etappe durchaus - Karte. Den Nordwesten bezeichne ich gerne als "spannungsberuhigt" oder "dröge" oder "Zeit zum Sackenlassen anderer Erlebnisse" - wenn man rein auf der Ringstraße bleibt.

Falls ihr aber den Abstecher über Siglufjörður machen wollt, würde ich vorher schon übernachten. Die Halbinsel ist echt nett und hat ein paar mehr schöne Ecke zum Anschauen. Vielen fällt sicher z. B. das Fjord-Blick-Schwimmbad in Hofsós ein. Aber da gibt es einiges mehr. Ihr könnt dann auch in/um Varmahlíð / Blönduðos / Hvammstangi übernachten. Gleiches gilt, falls ihr die Vatnsnes-Halbinsel mitnehmen wollt. Als ich das letzte Mal dort gefahren bin, war die Straße an der Ostseite der Halbinsel übel ... es zog sich. Aber okay, das ist schon ein paar Jahr her und vielleicht haben sie dort etwas gemacht.

Auf Snæfellsnes kann man locker 2 Tage verbringen, ohne auch nur im Ansatz alles gesehen zu haben, geschweige denn ein paar Dinge gewandert zu sein. Das würde ich bei der Planung mit berücksichtigen.

Monique
Das Wetter auf unseren Touren im Sommer 2018: https://islandauftour.blogspot.com/
http://www.island-erleben.com
Benutzeravatar
marled
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 1099
Registriert: So 19. Jun 2005, 14:38
Kontaktdaten:

Re: Zwei Wochen Island im Mai - Hilfe bei Routenplanung

Beitragvon marled » Sa 10. Mär 2018, 11:48

Staðarskáli lag vor der Umlegung der Ringstraße vor ein paar Jahren direkt bei den Häusern und war schon jahrhundertelang eine wichtige Station auf dem Weg von Norden nach Süden und umgekehrt.
Ich muss Monique rechtgeben, das wäre eine Staion rein zum Übernachten, da gibt es jetzt nichts was man sich unbedingt anschauen müsste.
Marled
Benutzeravatar
Dieter_N
Svartifoss-Fischer
Beiträge: 19
Registriert: Di 7. Apr 2015, 11:53

Re: Zwei Wochen Island im Mai - Hilfe bei Routenplanung

Beitragvon Dieter_N » So 11. Mär 2018, 13:52

An der 701 liegt schräg gegenüber der ehemaligen Tankstelle das Hotel Staðarflöt einsam in der Landschaft. Schöner Neubau mit gemütlichen Zimmern.
Noch schöner wäre es, wenn die Rezeption nicht nur telefonisch erreichbar wäre und es auch abends etwas zu essen gäbe (Stand 2015).
Þetta reddast!

Werbung


hybi
Foss-Anfänger
Beiträge: 6
Registriert: Mo 26. Feb 2018, 14:40

Re: Zwei Wochen Island im Mai - Hilfe bei Routenplanung

Beitragvon hybi » Fr 16. Mär 2018, 09:55

Vielen Dank nochmal für all die hilfreichen Tipps, wird alles mitgenommen :)

Mittlerweile sind fast alle Unterkünfte gebucht, Zwischenstopps sind mehr oder weniger so, wie es im letzten Stand der Route der Fall war. Einzig die Strecke ab Akureyri wurde etwas abgeändert: von dort fahren wir direkt durch bis Hellissandur, was natürlich ein Riesenstück ist und mit Abstand die längste Strecke auf unserer Reise sein wird. Daher werden wir hier wohl direkt durchfahren, mit Pausen zwischendurch. Dafür wird der nächste Tag entspannter, da wir direkt am Snæfellsnes Nationalpark sind und den Tag zur Erkundung nutzen können (nächste Nacht verbringen wir in der Nähe der Ytri Tunga, danach gehts zurück nach Reykjavik).
Nun sind im Snæfellsnes Nationalpark recht viele Wanderwege, welche würdet ihr uns für den Tag empfehlen?
Benutzeravatar
Monique
Plauder-Elfe
Beiträge: 2840
Registriert: So 7. Mai 2006, 16:36
Wohnort: in Island unterwegs
Kontaktdaten:

Re: Zwei Wochen Island im Mai - Hilfe bei Routenplanung

Beitragvon Monique » Fr 16. Mär 2018, 10:33

Ich würde auf Snæfellsnes viele kürzere Touren gehen - da gibt es so viel zu sehen. Ein paar Eindrücke bekommt ihr hier: http://www.island-erleben.com/reiseregionen/snaefellsnes.html.

Monique
Das Wetter auf unseren Touren im Sommer 2018: https://islandauftour.blogspot.com/
http://www.island-erleben.com
Benutzeravatar
Ulla
Prophet des Dettifoss
Beiträge: 402
Registriert: Do 23. Nov 2006, 15:54
Wohnort: Bayern

Re: Zwei Wochen Island im Mai - Hilfe bei Routenplanung

Beitragvon Ulla » Fr 16. Mär 2018, 14:18

Einige Tipps die Monique nannte haben wir besucht und in diesem kleinen Video festgehalten.

https://m.youtube.com/watch?list=PL62z2 ... taMMJezYf0

Gruss Ulla

Social Media

       

Zurück zu „Reise- und Routenplanung“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron