Was und wo in Island im Oktober? :)

Erst der golden Circle und dann die blaue Lagune? Dettifoss als Tagesausflug? Genügt für Reykjavík 1 Tag? Europa in eienr Woche und Island in zwei? Hier gibt es Diskussionen rund um die Reise- und Routenplanung.
Antworten
Eligos
Foss-Anfänger
Beiträge: 1
Registriert: So 1. Jul 2018, 18:50

Was und wo in Island im Oktober? :)

Beitrag von Eligos » So 1. Jul 2018, 19:45

Hallo liebe Foristi. :)

Spontan haben meine Freundin und ich uns entschieden im Oktober Island zu beehren. :) Flüge sind gebucht, 12.10-30-10.

Bevor ich mich durch das halbe Forum wühle, gibt es ja vielleicht den oder die eine der uns ein paar Tipps geben kann. Was muss man unbedingt gesehen haben? Was ist sinnvoll um diese Jahreszeit? Kann jemand Unterkünfte empfehlen? Desweiteren dachten wir an eher an 1 oder 2 ( je nachdem wie die Tour aussehen wird ) Ferienwohnungen/Häusern während der Tour. Wir sind gern unabhängig und spontan. Pauschalurlaub ist nicht so unser Ding...

Vielen lieben Dank schon mal....

LG Ron & Julia

Werbung

Benutzeravatar
Monique
Plauder-Elfe
Beiträge: 2911
Registriert: So 7. Mai 2006, 16:36
Kontaktdaten:

Re: Was und wo in Island im Oktober? :)

Beitrag von Monique » So 1. Jul 2018, 20:10

Hallo Ron und Julia,

willkommen im Forum. Jedoch, wenn Pauschalurlaub nicht so euer Ding ist, dann solltet ihr Kehrseite der Medaille "Individualurlaub" auch in Kauf nehmen, die da lautet: Eigenrecherche. Ihr dürft leider nicht erwarten, dass wir euch einen Kompletturlaub mit Unterkunftstipps servieren. Das können und wollen wir als Forum nicht leisten.

Tipp 1: schauen, was Reiseveranstalter so während ihrer Touren so anfahren ... das sind in Bezug auf Island nicht nur reine Touri-Spots, sondern durchaus sehenswerte Ecken, die nicht ohne Grund angefahren werden. Das gibt euch eine erste Idee.

Tipp 2: Im Oktober wird euch überwiegend die Ringstraße erwarten, Ziele im Hochland solltet ihr von Vornherein ausklammern, da das Hochland mit großer Wahrscheinlichkeit geschlossen / nicht befahrbar ist.

Tipp 3: Klärt für euch, was eure Ziele dieses Urlaubs sind. Wandern, nur fahren und ein bisschen schauen, viel fotografieren, oder ... Je nach Reiseschwerpunkt ergeben sich da völlig unterschiedliche Möglichkeiten.

Tipp 4: Das Forum ist voll mit mehr oder weniger gut sortierten Informationen. Auf geht´s ... auf an die Suche ;) .

Und viel Spaß bei der Urlaubsvorbereitung.
Monique
Benutzeravatar
asgir
Foss-Anfänger
Beiträge: 4
Registriert: Di 10. Sep 2019, 16:42

Re: Was und wo in Island im Oktober? :)

Beitrag von asgir » Mi 11. Sep 2019, 14:04

Ich bin zwar selbst erst einmal auf Island gewesen (plane gerade die 2. Tour für Ende Novemeber), aber ich glaube, das hängt stark davon ab, was ihr auf Island vorhabt und wie wichtig es euch ist flexibel zu sein, bzw. wie weit ihr euch im Voraus festlegen könnt und wollt...Ende Oktober ist ja auch schon Winter. Stellt euch nur darauf ein, dass zu dieser Zeit viele Campingplätze geschlossen sein werden (inkl. sanitärer Einrichtungen), so dass man da zwar stehen, aber nicht Toiletten benutzen oder duschen kann. Falls ihr euch dazu entscheiden solltet vor Ort einen Camper oder dergleichen zu leihen...

Edit: Oh ich seh gerade erst, dass der Thread über ein Jahr alt ist, sorry! Hatte ich übersehen...
Wer neue Antworten will, muss neue Fragen stellen.
Antworten