Was sind das für Gebäudekomplexe?

Erst der golden Circle und dann die blaue Lagune? Dettifoss als Tagesausflug? Genügt für Reykjavík 1 Tag? Europa in eienr Woche und Island in zwei? Hier gibt es Diskussionen rund um die Reise- und Routenplanung.
Benutzeravatar
Uwe
Weiser von Thule
Beiträge: 1372
Registriert: So 1. Feb 2009, 22:40
Kontaktdaten:

Re: Was sind das für Gebäudekomplexe?

Beitrag von Uwe » Do 7. Feb 2019, 16:40

Uwe hat geschrieben:
Do 7. Feb 2019, 16:39
NeitherErnie hat geschrieben:
Do 7. Feb 2019, 16:11
Je nach Verfügbarkeit von Booten und Kapitänen und Nachfrage können auch andere Orte (gegen Aufpreis) angesteuert werden, bspw. der Hrafnfjörður.

Du meinst wahrscheinlich Lónafjörður. Hrafnfjörður wird ja offiziell angefahren, aber nur von Sjóferðir.

Uwe
Benutzeravatar
Uwe
Weiser von Thule
Beiträge: 1372
Registriert: So 1. Feb 2009, 22:40
Kontaktdaten:

Re: Was sind das für Gebäudekomplexe?

Beitrag von Uwe » Do 7. Feb 2019, 16:40

NeitherErnie hat geschrieben:
Do 7. Feb 2019, 16:11
Je nach Verfügbarkeit von Booten und Kapitänen und Nachfrage können auch andere Orte (gegen Aufpreis) angesteuert werden, bspw. der Hrafnfjörður.

Du meinst wahrscheinlich Lónafjörður. Hrafnfjörður wird ja offiziell angefahren, aber nur von Sjóferðir.

Uwe
Benutzeravatar
NeitherErnie
Hüter des Gullfoss
Beiträge: 213
Registriert: Mi 17. Jul 2013, 23:45

Re: Was sind das für Gebäudekomplexe?

Beitrag von NeitherErnie » Do 7. Feb 2019, 23:08

Im Lónafjörður wurden bei uns auch Leute ausgesetzt. Der Hrafnsfjörður stand zwar auch auf der Liste aber nicht explizit im Fahrplan sondern nur auf Wunsch. Wir sind damals mit Borea gefahren.
Zwischen Seyðisfjörður und Keflavík liegt nunmal eine kleine unwegsame lnsel namens Ísland (WERner)
Benutzeravatar
Wilhelm
Skogafoss-Surfer
Beiträge: 62
Registriert: So 3. Feb 2019, 18:41
Wohnort: Jüterbog
Kontaktdaten:

Re: Was sind das für Gebäudekomplexe?

Beitrag von Wilhelm » So 10. Feb 2019, 19:55

So, geklärt ist ja nun, wie man schnell von Isafjördur hinüber nach Hornstrandir kommt. Aber wie ist es mit der Verbindung Reykjavik - Isafjördur? Ich bin die Strecke zwar 1998 mal mit dem Rad gefahren (incl. Umfahrung Snaefellsnes und Fährfahrt über Flatey), aber da hatte ich sozusagen meinen ganz eigenen Fahrplan :-)
Nach einer Recherche im Web finde ich für die Sommerzeit keine (noch keine) Direktverbindungen mit dem Bus nach Isafjördur. Oder gibt es die etwa gar nicht und man muss irgendwo umsteigen? Alternative wäre natürlich ein Inlandsflug.
...
Und noch eine Frage was mögliche heiße Quellen auf Hornstrandir betrifft. Da habe ich bisher nur zwei Orte ausfindig machen können:
- Hornbjarg (Hornstrandir)
- Reykjarfjördur (Reykjafjördurlaug)
gibt es weitere Tipps diesbezüglich?
Vielen Dank vorab für mögliche Tipps
Wilhelm!
Benutzeravatar
Uwe
Weiser von Thule
Beiträge: 1372
Registriert: So 1. Feb 2009, 22:40
Kontaktdaten:

Re: Was sind das für Gebäudekomplexe?

Beitrag von Uwe » Mo 11. Feb 2019, 00:57

Hallo Wilhelm,
es wird wohl auch in Zukunft keine direkte Busverbindung zwischen Reykjavík und Ísafjörður geben. Generell muss man sich auch jedes Jahr neu nach einer Busverbindung zwischen den beiden Orten erkundigen, denn sie wird nicht jedes Jahr angeboten. Die letzten zwei Jahre gab es jeweils zwei Verbindungen:

(1) Reykjavík – Bifröst – Búðardalur – Hólmavík – Ísafjörður

(2) Reykjavík – Stykkishólmur – (Fähre nach Brjánslækur) – Þingeyri – Ísafjörður

Die Strecken zwischen Reykjavík und Stykkishólmur bzw. Reykjavík und Hólmavík werden derzeit von dem Unternehmen Strætó angeboten. Die andere Hälfte dieser beiden Strecken wird von Privatunternehmen aus den Westfjorden (meist Ísafjörður) angeboten. Da diese Strecken nur von sehr Wenigen nutzen, ist es jedes Jahr fraglich, ob sie auch weiterhin angeboten werden. Am besten Du wartest noch ein paar Wochen und fragst später bei der Tourismuszentrale von Westtours nach (sofern sie den neuen Fahrplan nicht auf deren Webseite veröffentlichen). Ganz ohne Umsteigen wird es nicht gehen, aber die einzelnen Busse sind aufeinander abgestimmt.

Was die heißen Quellen angeht, so gibt es meines Wissens keine auf der Halbinsel Hornstrandir. Was Reykjarfjörður angeht, so liegt es sozusagen im Grenzgebiet zwischen Hornstrandir und Strandir. Möglicherweise gehört es nur zur Halbinsel, aber es liegt definitiv nicht mehr innerhalb des Naturschutzgebietes. Aber das soll an dieser Stelle auch keine Rolle spielen. ;)

Uwe
http://www.unique-iceland.com
Wanderführer: ISLAND - Naturparadies am Polarkreis und ISLAND - Das Südliche Hochland
Wanderkarte: ÍSLAND (1:50.000): Landmannalaugar, Laugavegur, Þórsmörk & Fimmvörðuháls (broschiert, wasserfestes Papier)
Benutzeravatar
marled
Weiser von Thule
Beiträge: 1149
Registriert: So 19. Jun 2005, 14:38
Kontaktdaten:

Re: Was sind das für Gebäudekomplexe?

Beitrag von marled » Mo 11. Feb 2019, 11:20

Ansonsten Air Iceland vom Stadtflughafen Reykjavik. Leider ziemlich teuer, aber bei rechtzeitigem Buchen ist man h/r unter 200 €.
https://mynorthadventure.airicelandconn ... =&youths=0
Marled
Benutzeravatar
Wilhelm
Skogafoss-Surfer
Beiträge: 62
Registriert: So 3. Feb 2019, 18:41
Wohnort: Jüterbog
Kontaktdaten:

Re: Was sind das für Gebäudekomplexe?

Beitrag von Wilhelm » Mo 11. Feb 2019, 18:43

Hallo Uwe und Marled!
Danke vielmals für die Ausführungen!!!
Also wenn man mal davon ausgeht, dass die Buspreise auf einer solchen Strecke ja auch nicht ohne sind und Zeit auch Geld ist :-) … so beträgt die Differenz zum Flugpreis gar nicht mehr so viel. So habe ich, wenn man früh nach Isafjördur fliegt, viel Zeit für den wunderschön gelegenen Ort. Kann das Museum besuchen, noch nötige Einkäufe an Lebensmitteln tätigen und vielleicht noch eine kleine Bergtour unternehmen, um dann am nächsten Tag z.B. die Überfahrt nach Adalvik zu nehmen. So langsam entwickelt sich der Plan Dank Eurer Hilfe!!!
Wilhelm!
Benutzeravatar
TobiH
Skogafoss-Surfer
Beiträge: 67
Registriert: Mi 6. Apr 2011, 08:32
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Was sind das für Gebäudekomplexe?

Beitrag von TobiH » Mi 13. Feb 2019, 15:51

Hallo Wilhelm,
vielleicht findest du hier auch noch ein paar Anregungen.

http://www.fotokiste.net/Fotokiste_V01_ ... richt.html

Gruß
Tobi
Benutzeravatar
Wilhelm
Skogafoss-Surfer
Beiträge: 62
Registriert: So 3. Feb 2019, 18:41
Wohnort: Jüterbog
Kontaktdaten:

Re: Was sind das für Gebäudekomplexe?

Beitrag von Wilhelm » Mi 13. Feb 2019, 18:52

Hallo Tobi!
Da muss ich etwas schmunzeln, hatte deinen unterhaltsamen Beitrag erst gestern Abend gelesen. Ich werde wohl im Laufe der Zeit noch die eine und andere Frage an Dich haben. Deine Erlebnisse mit den Polarfüchsen sind superschön!!! Übrigens schön zu wissen, dass es mitunter auch ein paar Pilze in der Gegend gibt, davon werde ich hoffentlich ab Mitte August auch noch welche vorfinden. Ich plane 14 Tage für meine Wanderung. Die Zeit langt für mich gerade hin, um alles nötige Essen zu tragen. Was in dieser Gegend von großem Vorteil ist, man muss nicht groß Wasser mit sich herumtragen. Bergseen, Quellen und Bäche überall … sehr komfortabel :-) !
Schöne Grüße,
Wilhelm!
Benutzeravatar
Wilhelm
Skogafoss-Surfer
Beiträge: 62
Registriert: So 3. Feb 2019, 18:41
Wohnort: Jüterbog
Kontaktdaten:

Re: Was sind das für Gebäudekomplexe?

Beitrag von Wilhelm » Do 14. Feb 2019, 19:13

Ich bin begeistert, neben dem vielen Wasser in den Bergen von Hornstradir, gibt es in Isafjödur sogar eine isländische Brauerei mit mehreren Biersortimenten (kein light beer / 2,5 % :( ) und zudem für isländische Verhältnisse, moderaten Preisen:
https://www.dokkanbrugghus.is/
Antworten