Vulkanausbruch 2022: seit 3. August 2022 im Bereich Meradalir auf der Halbinsel Reykjanes. Zum Thema im Forum: viewtopic.php?f=42&t=8480

Suche nach einem deutschen Wanderer

Smalltalk und Geselligkeit in gemütlicher Runde sowie Austausch rund um Forum, Chat und Wiki.
Antworten
Benutzeravatar
Monique
Plauder-Elfe
Beiträge: 3243
Registriert: So 7. Mai 2006, 16:36

Suche nach einem deutschen Wanderer

Beitrag von Monique » Do 28. Jul 2022, 23:08

Seit heute wird nach einem deutschen Wanderer in Nordisland gesucht, dessen Auto seit Tagen auf einem Hof steht und der darin wohl auch eine Notiz hinterlassen hat, wohin er wandern will.

Da das Ziel eines ist, zu dem hier vor einiger Zeit ganz konkret gefragt wurde, war mein erster Gedanke, dass es sich möglicherweise um den Fragenden handelt. Aber ich hatte den Post nur unkonkret in Erinnerung, passt eigentlich nicht.

Icelandreview sucht im Artikel mit dem Bild des Autos: https://www.icelandreview.com/de/natur- ... -vermisst/

Auf mbl.is suchen sie mit dem Bild des Mannes: https://www.mbl.is/frettir/innlent/2022 ... mur_vikum/

Drücken wir die Daumen, dass die Sache gut ausgeht.

Monique
Benutzeravatar
Uwe
Weiser von Thule
Beiträge: 1529
Registriert: So 1. Feb 2009, 22:40
Kontaktdaten:

Re: Suche nach einem deutschen Wanderer

Beitrag von Uwe » Do 28. Jul 2022, 23:26

Monique hat geschrieben:
Do 28. Jul 2022, 23:08
Seit heute wird nach einem deutschen Wanderer in Nordisland gesucht, dessen Auto seit Tagen auf einem Hof steht und der darin wohl auch eine Notiz hinterlassen hat, wohin er wandern will.

Da das Ziel eines ist, zu dem hier vor einiger Zeit ganz konkret gefragt wurde, war mein erster Gedanke, dass es sich möglicherweise um den Fragenden handelt. Aber ich hatte den Post nur unkonkret in Erinnerung, passt eigentlich nicht.
Naja, eigentlich passt die Region schon: viewtopic.php?f=15&t=8468
Aber es kann sich natürlich trotzdem um eine andere Person handeln. Aber wenn ich den Beitrag richtig verstehe, hatte er, maður, diese Tour schon unternommen und hatte überlegt, ob er sie an jemanden weiterempfehlen kann.

Uwe
http://www.unique-iceland.com
Reiseführer: Rundreise mit Wanderungen / Trekkingführer: Naturparadies am Polarkreis und Südliches Hochland
Wanderkarte: ÍSLAND (1:50.000): Landmannalaugar, Laugavegur, Þórsmörk, Fimmvörðuháls (wasserfestes Papier)
Benutzeravatar
Monique
Plauder-Elfe
Beiträge: 3243
Registriert: So 7. Mai 2006, 16:36

Re: Suche nach einem deutschen Wanderer

Beitrag von Monique » Fr 29. Jul 2022, 00:09

Genau, die Region passt, der Rest der Frage aber nicht. Die Identität des Mannes ist bekannt, jetzt müssen sie ihn finden.

Monique
Benutzeravatar
greulix
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 541
Registriert: Mo 20. Apr 2009, 19:32
Wohnort: Rhein-Main
Kontaktdaten:

Re: Suche nach einem deutschen Wanderer

Beitrag von greulix » Fr 29. Jul 2022, 00:29

Es wurde wohl ein Toter im Meer gefunden. Die Polizei geht davon aus, dass es sich um den Gesuchten handelt.

Das wäre dann schon der zweite Todesfall eines Touristen innerhalb einer Woche. Am Wochenende war ein Vater in der Brúará ertrunken, nachdem er seinen Sohn aus dem Fluss gerettet hatte.
Ein Einblick in die Küche Islands: http://islandfankochbuch.blogspot.de
Unser Koch- und Backbuch "Leckeres Island": http://www.leckeres-island.de
Benutzeravatar
Monique
Plauder-Elfe
Beiträge: 3243
Registriert: So 7. Mai 2006, 16:36

Re: Suche nach einem deutschen Wanderer

Beitrag von Monique » Fr 29. Jul 2022, 00:38

Ja, hab den Artikel schon entdeckt:

https://www.mbl.is/frettir/innlent/2022 ... amadurinn/

:-(

Monique
Benutzeravatar
TOFA
Skogafoss-Surfer
Beiträge: 50
Registriert: Di 28. Mai 2013, 22:03
Wohnort: Harz

Re: Suche nach einem deutschen Wanderer

Beitrag von TOFA » Fr 29. Jul 2022, 09:36

Oh nein... was ist da passiert?... Mir wird ganz flau...

Tatsächlich habe ich ihn am 8.Juli auf dem Zeltplatz in Grenivik getroffen und auch kurz gesprochen. Er war sehr lebhaft und munter und die Wörter sprudelten nur so aus ihm heraus. Mein Eindruck: ein ausgesprochen sportlicher und positiver 75jähriger, mit einer großen Leidenschaft für die Insel. Für mich war dieses kurze Gespräch sehr erheiternd, ich war die ganzen Tage gedanklich gefangen in allerlei familiären Sorgen - da war das ein schöne Abwechslung.

Er verbringt wohl seit Jahren jeden Sommer 3 Monate auf Island. Nächsten Sommer wollte er seine Enkel mitnehmen und überlegte schon, welche Touren mit den beiden machbar wären...
Er hat mir seinen Namen nicht genannt, er ist aber eindeutig die Person auf dem Foto - also Bernd. Auch erzählte er von seinen Fragen hier im Forum zur Latraströnd und einer Zufahrt im Süden der Insel, also können wir ziemlich sicher davon ausgehen, dass er hier im Forum als maður unterwegs war...

Und ich hatte mich schon gewundert, warum nie eine Antwort kam.

Tatsächlich hat er mir auch erzählt, dass er am nächsten Tag ins Flateyjardalur fahren wollte und mehrere Tage dort bleiben wollte. Er wollte dort nur kurze Wanderungen machen, ruhige Tage sollten es werden.

Ich erinnere nicht mehr alles aus seinem Redeschwall, aber er erzählte von Radtouren über sämtliche Hochlandpisten, großen Wanderungen auch im Hochland. Ich glaube nicht, dass es noch irgendeine Ecke gab, die er nicht kannte. Er kannte definitiv auch alle Gefahren, die die Insel so bietet. Was immer ihm widerfahren ist, es muss ein Unglück gewesen sein. Leichtsinn sicher nicht.

Es ist tut mir sehr leid für seine Frau und seine Familie.

Ich hatte das Gefühl, einen glücklichen Mann getroffen zu haben - der dort war, wo er am liebsten war: auf Island.
Benutzeravatar
Peter
Islandreise Admin
Beiträge: 2049
Registriert: Fr 22. Apr 2005, 22:35
Wohnort: Vöhringen (BaWü)
Kontaktdaten:

Re: Suche nach einem deutschen Wanderer

Beitrag von Peter » Fr 29. Jul 2022, 15:39

Peter Klein
Admin
http://www.islandreise.info
Benutzeravatar
Dieter
Fjallamori
Beiträge: 692
Registriert: Fr 22. Apr 2005, 21:39
Wohnort: Bolsterlang
Kontaktdaten:

Re: Suche nach einem deutschen Wanderer

Beitrag von Dieter » Fr 29. Jul 2022, 17:42

Fassungslos habe ich heute die Nachricht von Bernds Tod gelesen.

Seit mindestens 15 Jahren standen wir immer wieder in E-Mail Kontakt und haben uns ausgestauscht. Am Grænalón sind wir uns dann zufällig persönlich begegnet - auch dort war er Spezialist! Vor 3 Wochen kam seine letzte E-Mail in der er berichtete, dass er nun auch am Hagavatn und den Jarlhettur unterwegs war.

Nach den im Moment vorliegenden Informationen (so sie denn zutreffend sind) war er wohl auf einer anspruchsvollen, alpinen Route unterwegs. Ein Mann seiner Erfahrung wusste sicher auch das Restrisiko einzuschätzen und hat es akzeptiert.
Bild
Ruhe in Frieden, Bernd
http://www.isafold.de
Wanderungen über das Hochland Islands
Benutzeravatar
Sigrid
Weiser von Thule
Beiträge: 1633
Registriert: Fr 20. Mai 2005, 12:18
Wohnort: Nürnberg

Re: Suche nach einem deutschen Wanderer

Beitrag von Sigrid » So 31. Jul 2022, 17:56

Das veröffentlichte Foto und der Name ließen mir keine Ruhe. Bernd war 2017 beim Treffen in Schirnrod. Seiner Familie und Freunden ganz viel Kraft. :(
The sky maybe falling down, but the stars look good on you ... himininn er að hrynja, en stjörnurnar fara þér vel

Ein paar meiner Bilder gibt´s da -->Flickr
Antworten