Hinweise zu Covid-19 in Island

Informationen zur aktuellen Situation und Hinweise für Reisende gibt es hier: https://www.covid.is/english. Auch im Forum wird laufend berichtet: viewtopic.php?f=2&t=8200. Passt auf euch auf und schützt andere!

Hallo zusammen!

Smalltalk und Geselligkeit in gemütlicher Runde sowie Austausch rund um Forum, Chat und Wiki.
Antworten
Benutzeravatar
Gudrid
Hüter des Gullfoss
Beiträge: 134
Registriert: Sa 8. Jan 2011, 12:27

Hallo zusammen!

Beitrag von Gudrid » Sa 8. Jan 2011, 21:36

Ich bin neu hier und möchte mich kurz vorstellen.

Als Lesebegeisterte von Historischen Romanen, spezielles Augenmerk auf Romane aus der Wikingerzeit, bin ich unweigerlich auch auf die Besiedelung der Wikinger in Island und Grönland gestoßen. Ich lese alles, was darüber zu bekommen ist, auch Bücher über spätere Zeiten aus diesen Gebieten werden nicht verschmäht. Auch mit den berühmten Sagas versuche ich es immer wieder, sodaß ich mich jetzt entschlossen habe, heuer endlich die Originalschauplätze zu besuchen.

Ich hoffe auf viele interessante Tipps und Anregungen von euch, auch auf Hinweise für neuen Lesestoff bin ich sehr gespannt.

Liebe Grüße
Gudrid
Benutzeravatar
wadu
Skogafoss-Surfer
Beiträge: 62
Registriert: Mo 10. Dez 2007, 14:28
Wohnort: Wassenberg
Kontaktdaten:

Re: Hallo zusammen!

Beitrag von wadu » Sa 8. Jan 2011, 23:18

Herzlich willkommen Gudrid,

schön dass es Dich hier gibt.

Tipps wirst Du bekommen, sobald Du äußerst, was Dir grundsätzlich gefällt. Die Vielfalt von Island ist nämlich wirklich enorm.
(Landschaft, Tiere, Angeln, Rafting, Wandern, Autofahren, Wildnis, Museen, Wolle, Kunst, Wintersport, Feiern, ...... (undvielvielmehr))

Manfred
Teile Dein Brot, und es schmeckt besser.
Teile Dein Glück, und es wird größer.
Blacky
Weiser von Thule
Beiträge: 1125
Registriert: Fr 23. Mai 2008, 14:30

Re: Hallo zusammen!

Beitrag von Blacky » Sa 8. Jan 2011, 23:42

Dann schonmal als erster Tipp das Settlement Centre in Borgarnes: http://english.landnam.is/default.asp?S ... 002%7C&qsr
und das Isländische NAtionalmuseum in Reykjavik: http://www.natmus.is/english

Als Buch kann ich noch "Vinland" von George Mackay-Brown empfehlen: AKTION WERBEFREIES FORUM: Suche selbst nach dem Buch in einem Shop Deiner Wahl: ISBN 1904598331! (Es spielt in Norwegen, Vinland (Amerika), Grönland, Island und insbesondere den Orkneys um die Jahrtausendwende und ist im Saga-Stil geschrieben.
Ich glaube, das ist nicht auf deutsch erschienen und dürfte deswegen nicht so bekannt sein.

Und die Buchliste von Dieter ist natürlich immer eine gute Quelle: http://www.isafold.de/literatur/literatur.htm
Benutzeravatar
Gudrid
Hüter des Gullfoss
Beiträge: 134
Registriert: Sa 8. Jan 2011, 12:27

Re: Hallo zusammen!

Beitrag von Gudrid » So 9. Jan 2011, 06:59

Dank euch herzlich für´s willkommen!

Ui,da hab ich ja zu tun, die Sammelliste der Bücher ist wirklich einzigartig. Einige kenne ich schon, die meisten nicht, da werde ich mich gleich mal ans googlen machen. Englische Bücher kann ich leider nicht lesen.

Ich hab folgende Reise gebucht, da gibt es schon einiges zu sehen.

http://www.trolltours.de/application/in ... slands.htm

Man kann Island ja nicht in einem Urlaub kennenlernen, dafür ist es wirklich zu groß.

Liebe Grüße und schönen Sonntag
Gudrid
Benutzeravatar
Sæmundur
Prophet des Dettifoss
Beiträge: 297
Registriert: Sa 3. Nov 2007, 01:46
Wohnort: Perchtoldsdorf

Re: Hallo zusammen!

Beitrag von Sæmundur » So 9. Jan 2011, 08:47

Auch ich unternahm eine Reise zum Thema "isländische Literatur". Zur Planung diente mir dabei u. a. das Insel-Taschenbuch "Island - Ein Reisebegleiter" von Arthúr Björgvin Bollason. Dieser kompakte Reiseführer verfolgt ausdrücklich das Ziel, an Schauplätze isländischer Literatur zu führen, wobei die Anordnung der einzelnen Orte (von Reykjavík ausgehend entgegen dem Uhrzeigersinn rund um Island) durchaus reisetauglich ist. Die zahlreich enthaltenen Kostproben von den Isländersagas bis zur Gegenwartsliteratur lassen Island aus einer kulturellen Perspektive erleben und machen die Lektüre so zu einem wahren Genuss.

Bei einer organisierten Busrundreise wird dieses Büchlein freilich wenig bringen, denn da bleibt für eigene Erkundungen wenig Spielraum. Aber vielleicht wird die Busrundreise doch zum Teaser für weitere, selbst organiserte Reisen ...

[amazon]3458350411[/amazon]
Fǫgr er hlíðin, svá at mér hefir hon aldri jafnfǫgr sýnzk, bleikir akrar ok slegin tún, ok mun ek ríða heim aptr ok fara hvergi.
Gunnar von Hlíðarendi beim Entschluss, Island nicht zu verlassen
Benutzeravatar
Gudrid
Hüter des Gullfoss
Beiträge: 134
Registriert: Sa 8. Jan 2011, 12:27

Re: Hallo zusammen!

Beitrag von Gudrid » So 9. Jan 2011, 08:54

Sæmundur hat geschrieben: Bei einer organisierten Busrundreise wird dieses Büchlein freilich wenig bringen, denn da bleibt für eigene Erkundungen wenig Spielraum. Aber vielleicht wird die Busrundreise doch zum Teaser für weitere, selbst organiserte Reisen ...
[amazon]3458350411[/amazon]
Selbstorganisierte Reisen wäre natürlich ideal, aber erstens bin ich nicht mehr jung und zweitens macht es alleine auch keinen großen Spaß. Den Reiseführer hab ich mir jedenfalls notiert, danke dir!

Übrigens gibt es das Buch Vinland auch in Deutsch (ist schon bestellt) und ich glaube, daß hier ein sehr interessanter Autor empfohen wurde!
http://www.waldgut.ch/e8/e653/e309/

Liebe Grüße
Gudrid
MartinB
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 852
Registriert: Mo 15. Jan 2007, 13:45
Wohnort: 99326 Ilmtal

Re: Hallo zusammen!

Beitrag von MartinB » So 9. Jan 2011, 18:17

Hallo Gudrid,
auch von mir ein herzliches Willkommen!

Der Bücherliste von Dieter kann ich nichts Qualifiziertes hinzu fügen.
Das Nationalmuseum halte ich für sehr lohnenswert, zumal es auch einen interessanten Bogen bis in die jüngere Vergangenheit schlägt. Aber wenn ich das Programm beim Überschlagen richtig wahrgenommen habe, dürfte für "Privattouren" und Nationalmuseum eher keine Zeit sein.

Gruß Martin
Benutzeravatar
Gudrid
Hüter des Gullfoss
Beiträge: 134
Registriert: Sa 8. Jan 2011, 12:27

Re: Hallo zusammen!

Beitrag von Gudrid » So 9. Jan 2011, 18:46

Dank dir Martin!

Für die Museen hab ich noch zwei Tage in Reykjavik angehängt ;)
Antworten