Hinweise zu Covid-19 in Island

Informationen zur aktuellen Situation und Hinweise für Reisende gibt es hier: https://www.covid.is/english. Auch im Forum wird laufend berichtet: viewtopic.php?f=2&t=8200. Passt auf euch auf und schützt andere!

Islandforum "Dienstgrade"

Smalltalk und Geselligkeit in gemütlicher Runde sowie Austausch rund um Forum, Chat und Wiki.
Benutzeravatar
Andreas
Prophet des Dettifoss
Beiträge: 434
Registriert: Sa 23. Apr 2005, 15:42
Wohnort: Uelzen

Beitrag von Andreas » Mo 9. Mai 2005, 18:39

oder 'Jökulsá á Brú' (noch) bis die Kárahnjúkar-Staumauer und das Kraftwerk fertig sind. Das ist dann zwar ein unhandlicher Dienstgrad und man sieht nicht sofort was da gemeint ist.

Wenn es hier nur auf die Anzahl der Beiträge ankommt. :roll:
Benutzeravatar
lena
Weiser von Thule
Beiträge: 1197
Registriert: Fr 22. Apr 2005, 17:10

Beitrag von lena » Mo 9. Mai 2005, 18:46

Ich finde ja Spezialränge, die sich so personenspezifisch ergeben ja sowieso viel netter (näch, fjallamori?)
Benutzeravatar
kpk
Svartifoss-Fischer
Beiträge: 13
Registriert: Fr 29. Apr 2005, 14:26
Wohnort: Pfungstadt (Nähe Darmstadt)

Beitrag von kpk » Mo 9. Mai 2005, 18:47

Andreas hat geschrieben:Wenn es hier nur auf die Anzahl der Beiträge ankommt.
Für die automatische Vergabe ist tatsächlich nur die Anzahl wichtig.
Für Verleihung von 'Ehren-Diestgrade' ist der Admin zuständig (siehe Dieter).

Karl-Peter
Benutzeravatar
Peter
Islandreise Admin
Beiträge: 2001
Registriert: Fr 22. Apr 2005, 22:35
Wohnort: Vöhringen (BaWü)
Kontaktdaten:

Beitrag von Peter » Mo 9. Mai 2005, 18:58

Ehrenränge werden, wie der Name schon sagt, natürlich nur vergeben, wenn es auch etwas besonderes zu ehren gibt ;-) Da kann natürlich mit der Zeit die ein oder andere Person noch einen Ehrentitel bekommen.

Rein technisch ist es tatsächlich so, dass die normalen Ränge ausschliesslich von der Gesamtzahl der Beiträge abhängig zu machen sind. Die Frequenz ist nicht entscheidend.
Peter Klein
Admin
http://www.islandreise.info
Benutzeravatar
Lutz
Svartifoss-Fischer
Beiträge: 36
Registriert: So 24. Apr 2005, 17:29
Wohnort: Norddeutschland

Beitrag von Lutz » Di 10. Mai 2005, 19:50

Find ich ja toll, dass meine Anregung, über "Dienstgrade" nachzudenken, so ein Echo hat.
Ich schlage vor, nach endgültiger Festlegung der Bezeichnungen dann die Dienstgradabzeichen festzulegen, die natürlich etwas opulenter ausfallen sollten als die Rangabzeichen der Offiziere der Norröna. Man müsste auch überlegen, wo diese Rangabzeichen befestigt werden. Kleinere Abzeichen dürfen vorn und hinten an Pudelmützen, größere an Brust und Rücken getragen werden. Die Rückenabzeichen sollten mit Klettband befestigt werden, damit man sie bei Wanderungen an den Rucksack "kleben" kann.
Die Schaffung von Orden und Ehrenzeichen stelle ich anheim.

Beste schmunzelnde Grüße von Lutz
Fahre meist mit Mitsubishi L 200 und (manchmal) mit Wohnkabine Knaus Traveller XF
Benutzeravatar
Ute
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 792
Registriert: Mi 27. Apr 2005, 07:50
Wohnort: Teltow

Beitrag von Ute » Fr 13. Mai 2005, 13:26

Hallo Dieter,
du nimmst sowieso eine Sonderstellung ein und dein Titelpasst ganz gut zu dir - oder nicht? Ich wüßte niemanden, der so wie du Island zu Fuß erkundet hat und vor allem so das Hochland durchquert hat (außer ein paar Isländern vielleicht).
Du solltest mal deine Reiseberichte in einem Buch zusammenfassen - die sind nämlich echt spannend - vor allem wenn man zum Teil die Gegend ebenfalls kennt.

herzliche Grüße
Ute
Benutzeravatar
didi
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 545
Registriert: Fr 22. Apr 2005, 19:32
Wohnort: 74182 Obersulm

pfeif

Beitrag von didi » Mo 16. Mai 2005, 23:51

ähmmmmm ich pfeif mal auf irgendwelche Dienstgrade

ich war 15 Monate mit so oliv-grünen "Dienstgraden" umgeben.... insofern muß ich das nicht mehr haben.

Es kann doch jeder in sein Profil schreiben, ob und wann er in Island war und wie gut er sich damit auskennt. Ich weiß nicht wofür man da noch Dienstgrade braucht (mal von den admins abgesehen).

Zudem ist weniger manchmal mehr...... und nur weil hier jemand mehr als 25 seinen "Senf" zu irgendwas gegeben hat, aus einem Island-Neuling irgendwas anderes zu machen, halte ich nicht unbedingt für sinnvoll.

Da gibts noch ein anderes Forum wo ein gewisser "Sinup" unterwegs ist und meint, er muß zu allem und jedem etwas beitragen. Der hätte hier in kürzester Zeit den Super-Admin-Titel.

Also falls niemand was besseres einfällt als die jetzige Lösung einfach ganz weglassen.

Gruß
didi
Benutzeravatar
Peter
Islandreise Admin
Beiträge: 2001
Registriert: Fr 22. Apr 2005, 22:35
Wohnort: Vöhringen (BaWü)
Kontaktdaten:

Beitrag von Peter » Do 2. Jun 2005, 17:48

Hm... wir scheinen hier nicht wirklich zu einem Ergebnis zu kommen. Ich hätte da auch noch einen Vorschlag:

Foss-Anfänger bis 10 Beiträge
Svartifoss-Fischer bis 50 Beiträge
Skogafoss-Surfer bis 100 Beiträge
Hüter des Gullfoss bis 250 Beiträge
Prophet des Dettifoss ab 250 Beiträge

Mit ansteigender Posting-Zahl steigt der Wasserdurchfluss ;-)
Zuletzt geändert von Peter am Fr 3. Jun 2005, 16:01, insgesamt 1-mal geändert.
Peter Klein
Admin
http://www.islandreise.info
Benutzeravatar
lena
Weiser von Thule
Beiträge: 1197
Registriert: Fr 22. Apr 2005, 17:10

Beitrag von lena » Do 2. Jun 2005, 17:55

Das ist doch schon einmal netter als das bisherige :)
Benutzeravatar
Ute
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 792
Registriert: Mi 27. Apr 2005, 07:50
Wohnort: Teltow

Beitrag von Ute » Fr 3. Jun 2005, 07:44

Hallo Peter,
die neuen Dienstgradbezeichnungen finde ich auch besser als die alten.
Da kann ich Lena nur zustimmen.


Gruß
Ute
Antworten