Hinweise zu Covid-19 in Island

Auch Island ist vom Corona-Virus und der Krankheit Covid-19 betroffen. Informationen zur aktuellen Situation und Hinweise für Reisende gibt es hier: https://www.covid.is/english. Auch im Forum wird laufend berichtet: viewtopic.php?f=2&t=8200. Passt auf euch auf und schützt andere!

Das deutsche Auswärtige Amt informiert: Reisende werden aufgrund einer angekündigten sehr wahrscheinlichen Einstellung aller Flüge aus Island und der weltweiten Reisewarnung des Auswärtiges Amtes dringend gebeten, die noch wenigen bestehenden Flugmöglichkeiten zu nutzen und schnellstmöglich nach Hause zu fliegen. Informieren Sie sich auf der Webseite des internationale Flughafens Keflavik über noch bestehende Flugverbindungen. Die Botschaft hat keine Möglichkeit andere Rückreisemöglichkeiten aufzuzeigen. Nutzen Sie die vorhandenen Möglichkeiten, umgehend nach Deutschland zurückzukehren! https://www.auswaertiges-amt.de/de/auss ... eit/223400

Island mit Schulkind im März (Snaefellsness,...)

Smalltalk und Geselligkeit in gemütlicher Runde sowie Austausch rund um Forum, Chat und Wiki.
Antworten
hannaelise2008
Foss-Anfänger
Beiträge: 1
Registriert: Do 7. Feb 2013, 00:47

Island mit Schulkind im März (Snaefellsness,...)

Beitrag von hannaelise2008 » So 14. Feb 2016, 19:42

Hallo,
ich reise Mitte März mit meiner Schwester und meiner Tochter (7 Jahre) für 10 Tage nach Island. Es ist bisher nur der Flug gebucht.
Bin kein Neuling, ist bereits das siebte Mal und das dritte Mal mit Kind. Süden, Golden Circle, Myvatn, Akureyri, Ringstraße komplett rum, Hornstrandir und Hochland wurden schon besucht zu Fuß, mit Bus und Mietwagen. Diesmal wollte ich den Schwerpunkt auf Snaefellsness und evtl. den Nordwesten legen. Außerdem möglichst noch Bekannte in Saudarkrokur besuchen. Trotzdem soll es für meine Schwester als Islandneuling ein tolles Erlebnis werden. Na gut, Island ist immer ein tolles Erlebnis! :)
Habt ihr Tipps bezüglich Hotspots, die wir auf keinen Fall auslassen sollten? Habt ihr Übernachtungstipps (low budget)? Welche Erfahrungen habt ihr mit AirBnB? Ein Mietwagen ist wohl unvermeidbar.
Vielen Dank für Tipps!
Gruß, Nadine
Antworten