... und was kostet der Spaß?

Smalltalk und Geselligkeit in gemütlicher Runde sowie Austausch rund um Forum, Chat und Wiki.
Benutzeravatar
Sigrid
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 1399
Registriert: Fr 20. Mai 2005, 12:18
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

... und was kostet der Spaß?

Beitragvon Sigrid » So 16. Apr 2017, 11:06

Habe heute mal meine letzten drei Islandurlaube in Sachen Geld verglichen. Ich war alleine unterwegs.

Die Beträge enthalten auch die Flüge (alles Icelandair) und die An- und Abreise zu den Flughäfen in Deutschland. Verpflegung Sommer und Herbst - überwiegend Selbstversorger. Im Frühjahr hab ich dann öfters an den Tanken oder sonstigen Imbissbuden gegessen.

Sommer 2015 - Herzstück des Urlaubes waren neun Tage im Zelt an der Sigurðarskáli. Transportmittel diverse Busse. Weitere Übernachtungen Campingplätze: Reykjavík, Mývatn, Dreki, Reykjavík. Und eine oder zwei Nächte in Julia´s Guesthouse. Das machten dann: 1.900€ für 23 Tage.

Frühjahr 2016 - Mietwagen Rundreise, ein älterer Vitara, Übernachtungen: Hotel, Jugendherbergen, Julia´s Guesthouse, Ferienwohnung, Dauer 15 Tage, 2.730€.

Herbst 2016 - Herzstück diesmal Básar, Goðaland, wieder Übernachtung im Zelt, Transportmittel diverse Busse, Julia´s Guesthouse und Jugendherberge Reykjavík, 15 Tage, 1.160€

Das sind natürlich Momentaufnahmen aus der Vergangenheit und Zahlen könne so und so interpretiert werden.

Allen einen schönen Ostersonntag.
Sigrid
The sky maybe falling down, but the stars look good on you ... himininn er að hrynja, en stjörnurnar fara þér vel

Ein paar meiner Bilder gibt´s da --> Fotocommunity + Flickr
Benutzeravatar
Ulla
Prophet des Dettifoss
Beiträge: 378
Registriert: Do 23. Nov 2006, 15:54
Wohnort: Bayern

Re: ... und was kostet der Spaß?

Beitragvon Ulla » So 16. Apr 2017, 11:20

Meine letzte organisierte Wanderreise 2015, 15 Tage Halbpension, Übernachtung in Gästehäusern, inkl. Taschengeld und Flug mit Icelandair ca. 4000,00 €. Man gönnt sich ja sonst nichts :P ;)
Gruß Ulla
Benutzeravatar
Twoflower
Prophet des Dettifoss
Beiträge: 303
Registriert: So 14. Feb 2010, 23:31
Wohnort: Hamburg / Ludwigslust (Praxis)

Re: ... und was kostet der Spaß?

Beitragvon Twoflower » Di 18. Apr 2017, 22:07

hi sigrid,
2012, haben wir zu dritt mit überfahrt für knapp 4 wochen und eignem auto, zelten, gästehäuser, selber kochen und essen gehen,
alles in allem rund 5000€ gekostet. ich gebs gern. deckt sich mit deinen kosten so ungefähr.
2015 wo wir dich bei julia trafen(sehr nett), zu zweit ca. 4500€.
mein herz brennt schon wieder, aber diesjahr wirds nix. hoffentlich 2018....
lg twoflower
wer bremst ist feige :D :D

Social Media

       

Zurück zu „Island Lounge und ForumsForum“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste