Hinweise zu Covid-19 in Island
Informationen zur aktuellen Situation und Hinweise für Reisende gibt es hier: https://www.covid.is/de.

Impfaufruf
Impfungen sind ein wesentlicher Bestandteil der Pandemiebekämpfung – schützen Sie sich und andere und lassen Sie sich impfen!

Hrafn

Smalltalk und Geselligkeit in gemütlicher Runde sowie Austausch rund um Forum, Chat und Wiki.
Benutzeravatar
Vaðfuglar
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 576
Registriert: Do 4. Apr 2019, 16:17
Wohnort: Mainhattan

Re: Hrafn

Beitrag von Vaðfuglar » Mo 27. Apr 2020, 16:56

Oh ja, da erkenne ich das Ei auch deutlich. Danke. Dann bleibt es spannend, ob das auch das letzte Ei ist oder ob noch mehr in den tiefen des Nestes "vergraben" sind. :D
Hab Island im Herzen, ob's stürmt oder schneit, ob der Himmel voll Wolken und die Erde voll Leid.
Benutzeravatar
Vaðfuglar
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 576
Registriert: Do 4. Apr 2019, 16:17
Wohnort: Mainhattan

Re: Hrafn

Beitrag von Vaðfuglar » Mo 27. Apr 2020, 18:22

Mama macht mal kurz Pause Bild, aber dann kommt sie leider von der "falschen Seite" wieder, um mal die Schnäbel zu zählen, die sich ihr entgegen recken ...Bild
Hab Island im Herzen, ob's stürmt oder schneit, ob der Himmel voll Wolken und die Erde voll Leid.
Benutzeravatar
Vaðfuglar
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 576
Registriert: Do 4. Apr 2019, 16:17
Wohnort: Mainhattan

Re: Hrafn

Beitrag von Vaðfuglar » Sa 2. Mai 2020, 13:43

Windeln wechseln, Zimmer aufräumen, Hausputz, ... Mama hat so ihren Schaff mit der Brut :mrgreen: Bild
Hab Island im Herzen, ob's stürmt oder schneit, ob der Himmel voll Wolken und die Erde voll Leid.
Benutzeravatar
Vaðfuglar
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 576
Registriert: Do 4. Apr 2019, 16:17
Wohnort: Mainhattan

Re: Hrafn

Beitrag von Vaðfuglar » Mo 4. Mai 2020, 17:12

Bild
Mama fliegt mal weg und sofort reckt ein "Schreihals" seinen Kopf in die Höhe. Wenig später kommt Mama wieder. Der Kopf geht wieder hoch.
Bild Es gibt ein bisschen Futter und dann wieder Nestwärme.

In den letzten Jahren hatten wir immer das Glück, eine 5-köpfige Geschwisterschar groß und schließlich flügge werden zu sehen. Dieses Jahr geht es der Rabenfamilie scheinbar nicht so gut. Mindestens 4, evtl. sogar 5 Küken sind geschlüpft. Es sieht aber so aus, als sei davon nur noch eins am Leben.
Hab Island im Herzen, ob's stürmt oder schneit, ob der Himmel voll Wolken und die Erde voll Leid.
Seepferdchen78
Svartifoss-Fischer
Beiträge: 15
Registriert: Di 26. Sep 2017, 22:57

Re: Hrafn

Beitrag von Seepferdchen78 » Mo 4. Mai 2020, 19:29

Da schaut man mal ein paar Tage nicht in die Webcam *traurig*. Am Donnerstag habe ich noch 3 kleine Köpfe gesehen. Ich werde versuchen, morgen tagsüber mal wieder etwas mehr zu schauen, ich hoffe, dass es vielleicht doch noch mehr als 1 Jungtier ist.
Seepferdchen78
Svartifoss-Fischer
Beiträge: 15
Registriert: Di 26. Sep 2017, 22:57

Re: Hrafn

Beitrag von Seepferdchen78 » Di 5. Mai 2020, 21:53

Ich hatte heute tagsüber die Möglichkeit, immer mal wieder das Nest zu beobachten und konnte auch nur einen Jungvogel erkennen (@ Vaðfuglar: Ich habe deine Beobachtung nicht angezweifelt, sondern ich wollte es einfach nicht glauben ). Ich bin sehr traurig, dass von den 3 Jungvögeln und 1 Ei jetzt nur noch ein Jungvogel übrig ist. Was da wohl passiert ist. Hoffentlich schafft es wenigstens der Letzte.
Benutzeravatar
Vaðfuglar
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 576
Registriert: Do 4. Apr 2019, 16:17
Wohnort: Mainhattan

Re: Hrafn

Beitrag von Vaðfuglar » Fr 8. Mai 2020, 15:10

Unsere Raben haben dieses Jahr nicht soviel Glück mit ihrem Nachwuchs wie in den letzten Jahren. Die meisten Küken sind schnell gestorben. Das letzte, das noch übrig ist, scheint aber jetzt als Einzelkind gut heranzuwachsen. Es wird gut von der Mutter gewärmt und verlangt sein Futter, wenn die Eltern nach ihren Ausflügen kommen.

Für kurze Zeit ist das Baby mal allein zuhaus' Bild Mama kommt aber bald wieder Bild Schnell reckt es den Kopf hoch, zu schnell für meine Finger :o . Ob es etwas zu futtern gab oder ob Mama nur das Kinderzimmer aufräumt bleibt das Geheimnis zwischen Mutter und Kind. Sie hat mir die Sicht versperrt... Bild

Bild
Hab Island im Herzen, ob's stürmt oder schneit, ob der Himmel voll Wolken und die Erde voll Leid.
Benutzeravatar
Vaðfuglar
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 576
Registriert: Do 4. Apr 2019, 16:17
Wohnort: Mainhattan

Re: Hrafn

Beitrag von Vaðfuglar » Sa 9. Mai 2020, 17:34

Ein verwaistest Nest im Sonnenschein. Auch das letzte Rabenküken, das gestern noch so energisch nach Futter verlangte, ist tot. :cry: Was auch immer passiert ist, Infektion, Gift, Nesträuber, ... Dieses Jahr sehen wir in Selfoss keine Raben groß werden. :x Bild
Hab Island im Herzen, ob's stürmt oder schneit, ob der Himmel voll Wolken und die Erde voll Leid.
Benutzeravatar
Andreas
Prophet des Dettifoss
Beiträge: 454
Registriert: Sa 23. Apr 2005, 15:42
Wohnort: Uelzen

Immer nur Vulkan ist doch laaaaangweilig

Beitrag von Andreas » Di 23. Mär 2021, 18:45

In Island wird jetzt nicht nur vulkanisiert :D

Jetzt hrafnt es endlich wieder beim Byko in Selfoss.
Íslenska er ekkert svo erfið! Á Íslandi talar jafnvel ungbarn þetta mál.
Benutzeravatar
Vaðfuglar
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 576
Registriert: Do 4. Apr 2019, 16:17
Wohnort: Mainhattan

Re: Hrafn

Beitrag von Vaðfuglar » Di 23. Mär 2021, 22:42

Ja, die Kamera läuft wieder. Aber das scheint noch das alte Nest vom letzten Jahr zu sein, das die Raben nicht wieder renovieren und beziehen...
In den Vorjahren wurde das alte Nest immer von Menschenhand entfernt nach dem die Raben alle ausgeflogen waren. Und das Rabenpaar startete jede Brutsaison mit einem Nestneubau...
Hab Island im Herzen, ob's stürmt oder schneit, ob der Himmel voll Wolken und die Erde voll Leid.
Antworten