Sind das welche "von uns"? (German adventurers)

Smalltalk und Geselligkeit in gemütlicher Runde sowie Austausch rund um Forum, Chat und Wiki.
Antworten
Benutzeravatar
Uwe_R
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 674
Registriert: Do 9. Nov 2006, 08:44
Wohnort: Leonberg
Kontaktdaten:

Sind das welche "von uns"? (German adventurers)

Beitrag von Uwe_R » Mi 14. Feb 2018, 15:22

Juni 2018 - Mit dem Elektromotorrad nach Island: http://www.uw4e.de

Werbung

Benutzeravatar
NeitherErnie
Hüter des Gullfoss
Beiträge: 189
Registriert: Mi 17. Jul 2013, 23:45

Re: Sind das welche "von uns"? (German adventurers)

Beitrag von NeitherErnie » Mi 14. Feb 2018, 18:13

Ich bin's nicht :)
Zwischen Seyðisfjörður und Keflavík liegt nunmal eine kleine unwegsame lnsel namens Ísland (WERner)
Benutzeravatar
Andi Schönberger
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 707
Registriert: Di 3. Mai 2005, 18:44
Wohnort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sind das welche "von uns"? (German adventurers)

Beitrag von Andi Schönberger » Do 15. Feb 2018, 09:50

Ich auch nicht

Mitte Februar eine solche Tour zu starten ist einfach heftig.

So eine Rettungsaktion kann natürlich theoretisch Jeden treffen. Langsam ist aber ein Punkt erreicht wo zu viele unerfahrene Leute sich zu den ungünstigsten Zeiten ins Hochland aufmachen und zu viele Rettungsaktionen provozieren

Die Isländer werden immer sagen dass eine solche Touren gefährlich sind. Das Wetter über 10-14 Tage kann man im Winter bekanntlich nicht vorhersagen. Außer das in der Zeitspanne zu 99% bestimmt ein gewaltiger Sturm dabei ist :)

Schade für die Anderen die sich professionell Vorbereiten und alles daran setzten um solche Rettungsaktionen zu vermeiden
Insbesondere weil auch genügend Private Unternehmen helfen könnten. Aber das ist dann vielen zu teuer

LG Andi
Island Bildergallerie: http://www.andreas-schoenberger.at
Video Portal http://vimeo.com/user1390856/videos
_______________________________________________________________

* leave_the_track *
michaelj
Svartifoss-Fischer
Beiträge: 14
Registriert: Di 31. Jan 2017, 19:22

Re: Sind das welche "von uns"? (German adventurers)

Beitrag von michaelj » Fr 16. Feb 2018, 09:45

es fängt ja schon an mit windsegel zelten auf den zeltplätzen an, joggingschuhe/müllbeute auf hochlandtour ....
aber auch schon oft leute kennengerlernt, die ohne equiment die ringstrasse abfahren...

manchmal meine ich - ich wäre noch auf rock am ring :?
Antworten