Treffen zwei Kulturen aufeinander ...

Smalltalk und Geselligkeit in gemütlicher Runde sowie Austausch rund um Forum, Chat und Wiki.
Benutzeravatar
Monique
Plauder-Elfe
Beiträge: 2929
Registriert: So 7. Mai 2006, 16:36
Kontaktdaten:

Treffen zwei Kulturen aufeinander ...

Beitrag von Monique » Mo 22. Apr 2019, 23:31

Der eine oder andere wird bemerkt haben, dass sich in diesem Forum etwas verändert hat und dass wir inzwischen - zumindest im Ansatz - auch in der Phase des Diskutierens über das Wie und Was angelangt sind. Ich möchte betonen, dass ich diesen Thread ganz offiziell als Nutzer dieses Forums starte und hier schreibe - nicht als Moderator.

Was ist passiert? Am 1. April startete hier folgender Thread: viewtopic.php?f=5&t=8046 und innerhalb kurzer Zeit stießen recht viele Nutzer dazu, die entweder als aktive oder passive Nutzer hier schon gemeldet waren oder die sich komplett neu in diesem Forum anmeldeten. Auf aktive Nachfrage hatten wir als Moderatoren zumindest den Hintergrund der Sache erfahren und können den so ein bisschen einordnen.

Als reine Nutzer sind wir Stammnutzer dieses Forums allerdings etwas "überrollt" worden. Ich persönlich fühle mich zumindest so. Plötzlich waren da viele neue Nicknames, nur wenige nutzen einen Klarnamen (was man ja nicht muss, was hier aber bei einem recht großen Teil der Nutzer bislang der Fall war), teilweise wurde nicht mal ein Name unter den ersten Post geschrieben. Das kann man alles machen - aber ihr neu Hinzugestoßenen, habt bitte Verständnis, wenn es auf die "Alten" im Einzelfall wie ein "Überrollen" wirkt. Ihr scheint euch zu kennen. Wir Alten kennen uns zum Teil auch, haben über viele Jahre von Peter und Didi organisierte Islandtreffen gehabt, die später in Forumstreffen gewandelt wurden. Ich ganz persönlich hänge über all die Jahre an diesem Forum und habe es immer als ein nicht so anonymes Forum geschätzt. Eben weil man sich kannte. Und plötzlich kommen da viele Neue - ohne Namen (wer ist wer, was für ein Mensch steckt dahinter?), die eifrig miteinander chatten, in einem Stil, der hier so nicht üblich war. Das ist für mich so ein bisschen wie "gegen eine Wand laufen".

Ich war in dem anderen Forum nicht unterwegs, habe vielleicht vor Jahren mal kurz reingeschaut, aber war ganz schnell wieder weg. Insofern kann ich die Forumskultur, die dort herrscht(e), überhaupt nicht einschätzen. Nach den ersten 3 Wochen habe ich aber den Eindruck, dass wir unterschiedlich ausgerichtet waren. Das ist alles in Ordnung und jede Sache hat ihre Berechtigung. Aber wenn zwei Kulturen so plötzlich und unvorbereitet aufeinander prallen, dann geht das selten aalglatt durch. Als Reiseleiter und Erlebnispädagoge habe ich mich zwangsläufig mit gruppendynamischen Prozessen beschäftigt - und das was hier nun gerade startet, ist völlig normal. Insofern bricht die Welt nicht zusammen. Nach einer Phase des Beschnupperns versucht jeder, seinen "Stiefel" an den Mann zu bringen (um es mal platt auszudrücken) und gemeinsam wird ausgelotet, welcher Weg künftig gemeinsam gegangen wird.

Diese Phase wird sicherlich eine ganze Weile andauern. Wir "Alten" werden hin und wieder direkt oder durch die Blume schreiben, wenn uns etwas nicht passt, die "Neuen" empfinden das möglicherweise als Ablehnung. Es ist aber keine Ablehnung. Die einen versuchen, ihren Stil einzubringen, die anderen versuchen, ihren zu verteidigen. Das ist wirklich ein Ausloten und ein Schauen, welchen gemeinsamen Stil man findet.

Ihr wisst, dass der Mensch ein Gewohnheitstier ist und dass es nicht die einfachste Übung ist, eben schnell mal was Neues anzunehmen. Das gilt hier für beide Seiten. Rein aus der Hüfte geschossen würde ich sagen, dass wir hier bisher mehr antwortend unterwegs waren. Wenn Fragen zu Island bzw. zum Reisen in Island gestellt wurden, haben wir darauf geantwort. Wir haben uns aber auch dagegen verwehrt, als "kostenloses Reisebüro" von Menschen ausgenutzt zu werden, die mal eben nach Island wollen und denen Lust und Muße fehlten, sich selbst aktiv zu informieren. Nutzern, die hier schlicht forderten: "Sagt mir doch alles, was ich für eine Islandreise wissen muss" haben wir teils sehr deutlich die Stoppkarte gezeigt.

Wir waren hier weniger Chat-mäßig unterwegs - das scheint aber mehr der Stil der neuen Nutzer zu sein. Ich ganz persönlich bin damit etwas "überfordert". Ich bin mehr ein Freund von Inhalt. An einer Stelle habe ich geschrieben, dass ich nicht dafür bin, dass unnötig "Luft" produziert wird. Momentan lese ich aber sehr viel "Luft" (also Moderator lese ich halt alle Beiträge und stutze dann als Nutzer über die viele "Luft"). Ich habe überhaupt nichts gegen Austausch, sehe aber momentan eher weniger Austausch, als mehr dass jeder seine Beobachtung niederschreibt. Und ganz speziell beim Raben-Thread habe ich mich fast in die Anfangsjahre von Facebook zurückversetzt gefühlt, wo jeder Schnupfen des Hamsters gepostet wurde. Ich bin als Alt-Nutzer dieses Forums mit den plötzlichen Beobachtungsniederschriften etwas überfordert.

Ich denke, es braucht eine ganze Weile, bis wir hier einen gemeinsamen Stil gefunden haben und bitte beide Seiten (auch mich), Geduld zu haben. Aber es gehört eben auch dazu, Grenzen aufzuzeigen, die man verteidigen möchte. Ihr Neuen seid alle willkommen - ich bitte euch lediglich, die Sache auch mal aus der Sicht der Altnutzer zu sehen und zu schauen, wie wir gemeinsam einen Weg finden. Bisher haben wir neue Nutzer (die einzeln kamen) ggf. auch darauf hingewiesen, sich doch erstmal im Forum umzuschauen - was gibt es hier für Unterforen, gibt es vielleicht Threads, in denen ich meine Frage beantwortet finde oder die ich nutzen kann, um dort anzuschließen, statt einen neuen Thread aufzumachen.

Reibereien werden vermutlich nicht ausbleiben. Ich biete dafür diesen Thread an, es hier auszudiskutieren, damit wir in anderen Threads nicht andauernd off topic gehen müssen. Ich heiße euch willkommen, freue mich auf Austausch und Inhalt und werde bei "Luft" viel durchatmen müssen ;). Damit gebe ich die Diskussion für jeden, der mag, frei.

Monique
(mit echtem Namen und echtem Foto ;))
Benutzeravatar
räven
Skogafoss-Surfer
Beiträge: 93
Registriert: Mi 18. Jun 2014, 16:59

Re: Treffen zwei Kulturen aufeinander ...

Beitrag von räven » Di 23. Apr 2019, 08:36

Liebe Monique,
Nun bin ich etwas irritiert über Dein langes Posting.
Eine Menge User, die mit dem anderen Forum nicht mehr zufrieden waren, hat sich hier angemeldet und dadurch hat es einige neue Threads gegeben, ja und? Eigentlich logisch, oder?
Wenn es hier dazu Regeln gibt, dass man mit dem Klarnamen unterwegs sein sollte oder keine Chats führen darf, sagt das bitte einfach deutlich, dann werden sich die User daran halten. Ebenfalls falls der Server durch die vielen Fotos an seine Grenzen kommt.
Ich persönlich bin im Internet grundsätzlich anonym unterwegs und falls ich nicht Werbung für mich oder meine Sache machen möchte, halte ich das auch für vernünftig.
Auch würden wir ausdrücklich aufgefordert, hier nicht über die Vorkommnisse im anderen Forum zu schreiben und haben uns daran gehalten. Merkwürdig, dass Du das jetzt hinterfragst.
Ich denke, dieses Forum profitiert ja durch zusätzliche User und Threads. Da im anderen Forum nun nicht mehr so viele Islandkenner zu finden sind, wird so dieses Forum auch interessanter für ganz neue User. Davon profitiert dieses Forum und sein Betreiber. Nur Du, Du musst dann halt leider mehr lesen ;-)
Der normale User muss ja nichts lesen, das ihn nicht interessiert.
Dass jeder aktive User hier seinen Stempel hinterlässt liegt in der Natur der Sache. Und wenn sich manche davon kennen, ist es halt so, dass auch mal etwas geschrieben wird, dass andere dann nicht grad verstehen. Das ist hier ja ganz genau so.
Eigentlich bin ich ganz enttäuscht, daß nach dem lieben Willkommen, es jetzt halt doch nicht recht ist, dass wir da sind und in einem Islandforum das posten, was uns zu Island am Herzen liegt, z. B. die Raben.
Meine Meinung : Entweder es gibt klare Regeln z. B. zur Namennutzung und Themenwahl, oder Du nimmst hin, dass sich ein Forum über die Zeit immer wieder verändert.
Es grüsst Dich herzlich
Räven
Benutzeravatar
Peter
Islandreise Admin
Beiträge: 1965
Registriert: Fr 22. Apr 2005, 22:35
Wohnort: Vöhringen (BaWü)
Kontaktdaten:

Re: Treffen zwei Kulturen aufeinander ...

Beitrag von Peter » Di 23. Apr 2019, 08:48

Zur Erläuterung: Moniques Beitrag bezieht sich u.a. auf diesen: viewtopic.php?f=4&t=3064&start=420#p56488. Hinzu kommen auch PNs an mich und die Moderatoren, die ähnliche "Sorgen" ausdrücken. Ich halte es daher schon für richtig, das hier auszudisktieren. Andere Foren sind dabei nicht Thema. Aber als Auslöser offensichtlich.
Peter Klein
Admin
http://www.islandreise.info
Benutzeravatar
marled
Weiser von Thule
Beiträge: 1149
Registriert: So 19. Jun 2005, 14:38
Kontaktdaten:

Re: Treffen zwei Kulturen aufeinander ...

Beitrag von marled » Di 23. Apr 2019, 09:37

Mir gefällt es, weil dadurch ein bisschen mehr Leben ins Forum kommt. Ich finde, das darf hier über einen reinen Informationsaustausch ruhig hinausgehen, sonst würde ja auch ein entsprechendes Fachbuch reichen.
Marled
Benutzeravatar
Verðandi
Prophet des Dettifoss
Beiträge: 295
Registriert: Fr 2. Jun 2006, 11:53
Wohnort: Dresden

Re: Treffen zwei Kulturen aufeinander ...

Beitrag von Verðandi » Di 23. Apr 2019, 09:42

Ich bin ja nun in diesem Forum schon genauso lange angemeldet wie Du, Monique. Ich war früher hier aktiver (inklusive Schreiben von Wiki-Beiträgen), in den letzten Jahren eher nur ein ab und zu- Mitleser. Warum? Weil es nicht lebendig genug war. Ein Forum ist doch für den Austausch gedacht. Wenn alle nur lesend schweigen, dann gibt es tagelang nichts Neues zu lesen. Und dann klickt man eben kaum noch rein.
Das mag praktisch für die Moderation sein, aber kaum für ein lebendiges Forum.

Ich war hier noch nie mit meinem Klarnamen unterwegs. Daran hat sich noch nie jemand gestoßen.

Auch früher gab es hier manchmal, vor allem unter den 4x4 Cracks, eher chatähnliche Threadverläufe. Warum ist das schlimm?
Dass im Rabenthread im Stil entzückter Jungeltern jede Bewegung gefeiert wird- was ist daran schlimm? Dass es Dich nicht interessiert, hast Du dort schon sehr deutlich gemacht. Darf es dann andere nicht interessieren? Zumal On Topic geschrieben wird?

Ich war die letzten Jahre aktiver im "anderen" Forum unterwegs. Auch dort hat mich nicht alles interessiert oder fand manches ein bisschen übertrieben. ZB finde ich nicht, dass man jeden Artikel in Icelandreview verlinken muss. Aber es gibt einen Scrollbalken. Mit dem kann man prima über das hinwegscrollen, was einen nicht interessiert. Ok, für die Moderation eher schlecht- aber nachdem ich selber schon ganz viele Jahre in einem großen Forum moderiere, weiß ich auch, dass querlesen trotzdem geht. Ich finde es jedenfalls nicht fair, Stränge, die einen nicht interessieren, als "Luft" zu bezeichnen. Andere könnte es interessieren. Denen wird dann quasi suggeriert, sie würden sich nur für Luft interessieren.

Als Altnutzer dieses Forms finde ich, dass es ein bisschen isländisches Durchpusten gut vertragen kann :)
Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit.
Benutzeravatar
Andi Schönberger
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 717
Registriert: Di 3. Mai 2005, 18:44
Wohnort: Innsbruck
Kontaktdaten:

Re: Treffen zwei Kulturen aufeinander ...

Beitrag von Andi Schönberger » Di 23. Apr 2019, 09:49

Hallo Monique
Hallo Peter

für mich vollkommen unverständlich dass hier so eine Diskussion losgetreten wird!

LG Andi
Island Bildergallerie: http://www.andreas-schoenberger.at
Video Portal http://vimeo.com/user1390856/videos
_______________________________________________________________

* leave_the_track *
Benutzeravatar
Peter
Islandreise Admin
Beiträge: 1965
Registriert: Fr 22. Apr 2005, 22:35
Wohnort: Vöhringen (BaWü)
Kontaktdaten:

Re: Treffen zwei Kulturen aufeinander ...

Beitrag von Peter » Di 23. Apr 2019, 11:47

für mich vollkommen unverständlich dass hier so eine Diskussion losgetreten wird!
Ich sehe das vergleichsweise entspannt. Ich glaube auch, Monique hat das gut beschrieben, warum eine Diskussion erfroderlich ist. Ich bin mir aber auch sicher, dass sich das einfach entwickeln wird. Das Forum gibt es jetzt seit 1997. Ewigkeiten wenn man das Internet betrachtet. Da ist bischen "durchpusten" kein Problem. Von einem Vulkanausbruch geht auch nicht gleich eine ganze Insel unter. Trotzdem spricht man darüber. Gerade die Isländer ;)
Peter Klein
Admin
http://www.islandreise.info
Benutzeravatar
Uwe
Weiser von Thule
Beiträge: 1372
Registriert: So 1. Feb 2009, 22:40
Kontaktdaten:

Re: Treffen zwei Kulturen aufeinander ...

Beitrag von Uwe » Di 23. Apr 2019, 12:13

räven hat geschrieben: Liebe Monique,
Nun bin ich etwas irritiert über Dein langes Posting.
Hmm, und ich bin jetzt irritiert das du irritiert bist, denn eigentlich hat sich Monique doch klar und verständlich ausgedrückt. Aber ich versuche mal die Informationen von Monique in meine Auslegungen einzufügen. Mal sehen, ob mir es mir gelingt deine Irritationen zu reduzieren oder noch zu verstärken. ;)

räven hat geschrieben: Eine Menge User, die mit dem anderen Forum nicht mehr zufrieden waren, hat sich hier angemeldet und dadurch hat es einige neue Threads gegeben, ja und? Eigentlich logisch, oder?
Logisch und Monique hat sich auch nicht dagegen ausgesprochen, oder? Allerdings haben wir „ältere Nutzer“ dieses Forums versucht die Anzahl der Threads möglichst klein zu halten. Du wirst doch sicherlich zustimmen, dass es keinen Sinn macht einen neuen Thread zu eröffnen, wenn bereits ein Thread zu exakt demselben Thema existiert.

räven hat geschrieben: Wenn es hier dazu Regeln gibt, dass man mit dem Klarnamen unterwegs sein sollte oder keine Chats führen darf, sagt das bitte einfach deutlich, dann werden sich die User daran halten. Ebenfalls falls der Server durch die vielen Fotos an seine Grenzen kommt.
Ich persönlich bin im Internet grundsätzlich anonym unterwegs und falls ich nicht Werbung für mich oder meine Sache machen möchte, halte ich das auch für vernünftig.
Es gibt diesbezüglich ganz sicher keine Regel, ob jemand hier mit seinen realen Namen auftritt oder ein Pseudonym verwendet. Allerdings hat Monique dies auch nicht geschrieben, oder? Schauen wir mal was sie eigentlich dazu geschrieben hat:
Monique hat geschrieben: Ich ganz persönlich hänge über all die Jahre an diesem Forum und habe es immer als ein nicht so anonymes Forum geschätzt. Eben weil man sich kannte. Und plötzlich kommen da viele Neue - ohne Namen (wer ist wer, was für ein Mensch steckt dahinter?), die eifrig miteinander chatten, in einem Stil, der hier so nicht üblich war. Das ist für mich so ein bisschen wie "gegen eine Wand laufen".
Also wie ich das sehe, hat sie sich nicht dagegen ausgesprochen, hier mit einem Pseudonym aufzutreten. Sie hat eben nur geschrieben, dass sie selber nicht besonders glücklich darüber ist, dass plötzlich so viele neue „Islandkenner“ aus einem anderen Forum hier anonym auftreten. Nun, das gehört doch zur freien Meinungsäußerung. Mir persönlich ist es übrigens egal. Ich kann beide Seiten verstehen und wenn sich jemand „räven“ nennen möchte, dann kann er/sie/es das auch tun.


Übrigens gibt es hier auch die Möglichkeit miteinander zu chatten. Das wurde früher hier auch öfter gemacht, aber ist irgendwann wieder eingeschlafen. Das lag sicherlich auch daran, dass das chatten doch sehr zeitraubend sein kann und wir hier neben Island auch ein Leben führen. Sicherlich kann der Übergang zwischen dem Posten von Kommentaren in einem Thread und dem chatten fließend sein, aber da sollten die jeweiligen Leute selber darauf achten, wann es sinnvoll ist aus dem Thread auszusteigen und das „Chat-Forum“ zu benutzen. Siehe screenshot.

räven hat geschrieben: Auch würden wir ausdrücklich aufgefordert, hier nicht über die Vorkommnisse im anderen Forum zu schreiben und haben uns daran gehalten. Merkwürdig, dass Du das jetzt hinterfragst.
Wirklich? Hat sie das getan? Also was hat sie eigentlich geschrieben?
Monique hat geschrieben: Ich war in dem anderen Forum nicht unterwegs, habe vielleicht vor Jahren mal kurz reingeschaut, aber war ganz schnell wieder weg. Insofern kann ich die Forumskultur, die dort herrscht(e), überhaupt nicht einschätzen. Nach den ersten 3 Wochen habe ich aber den Eindruck, dass wir unterschiedlich ausgerichtet waren. Das ist alles in Ordnung und jede Sache hat ihre Berechtigung. Aber wenn zwei Kulturen so plötzlich und unvorbereitet aufeinander prallen, dann geht das selten aalglatt durch.
Was mich angeht, so kann ich nichts finden was deine Behauptung stützt. Was du aber vermutlich meinst und was die Moderatoren dieses Forums geschrieben haben ist, dass nicht über jene Vorkommnisse aus dem anderen Islandforum geschrieben werden soll, welche der Auslöser dafür waren, dass ihr Nutzer des anderen Islandforums nun in dieses Islandforum gewechselt seid.
Ich denke aber, dass es jedem frei steht darüber zu schreiben, welche Art von Forumskultur man für gut oder schlecht empfindet.


räven hat geschrieben: Ich denke, dieses Forum profitiert ja durch zusätzliche User und Threads. Da im anderen Forum nun nicht mehr so viele Islandkenner zu finden sind, wird so dieses Forum auch interessanter für ganz neue User. Davon profitiert dieses Forum und sein Betreiber.
Nun, das bleibt abzuwarten. Ich denke, dass in diesem Forum schon immer Leuten aktiv waren, die ein breiteres Spektrum an Themen abgedeckt haben und (fast) jede Frage beantworten konnten. Das Forum ist eine Quelle des Wissens, aber man muss ja nicht zum tausendsten Mal auf die Frage antworten, ob man eine Reise durch Island in fünf Tagen zu schaffen ist. Wenn die Fragen zu allgemein waren und bereits mehrfach beantwortet wurden, dann haben wir in diesem Forum auch versucht die neuen Nutzer auf die Suchfunktion hinzuweisen und das die Antworten auf ihre Fragen bereits dort zu finden sind. Das halte ich für völlig legitim. Aber wenn sich neue Nutzer in diesen Islandforum anmelden und schreiben das sie schon seit Jahren Fans von Island sind und nun wissen wollen was man sich auf der ersten Islandreise unbedingt ansehen muss, dann hoffe ich auch, dass dieses Forum von den zusätzlichen „Islandkennern“ profitiert.


räven hat geschrieben: Eigentlich bin ich ganz enttäuscht, daß nach dem lieben Willkommen, es jetzt halt doch nicht recht ist, dass wir da sind und in einem Islandforum das posten, was uns zu Island am Herzen liegt, z. B. die Raben.
Ich muss diese Frage stellen. Hat Monique wirklich geschrieben, dass du oder irgendjemand nicht zum Thema „Raben“ oder einem anderen Thread posten darf?
räven hat geschrieben: Meine Meinung: Entweder es gibt klare Regeln z. B. zur Namennutzung und Themenwahl, oder Du nimmst hin, dass sich ein Forum über die Zeit immer wieder verändert.
Meine Meinung: Nichts gegen Veränderung, aber es gibt zumindest die Regel, dass Jeder seine Meinung posten darf.

Verðandi hat geschrieben: Dass im Rabenthread im Stil entzückter Jungeltern jede Bewegung gefeiert wird- was ist daran schlimm? Dass es Dich nicht interessiert, hast Du dort schon sehr deutlich gemacht. Darf es dann andere nicht interessieren?
Aus Zeitgründen lese ich auch nicht ständig in diesem Forum, aber habe ich irgendetwas verpasst? Monique hat doch im Thread „Hrafn“ lediglich auf zwei Fragen von Vista geantwortet und dabei ihre Meinung ausgedrückt. Ist das nicht in Ordnung?

In diesem Sinne wünsche ich alllen Nutzern und Mitlesern dieses Forums noch einen entspannten Tag.

Uwe
Dateianhänge
Screenshot chat.png
Benutzeravatar
Soulfari
Hüter des Gullfoss
Beiträge: 113
Registriert: Mo 1. Apr 2019, 17:06
Wohnort: Akureyri

Re: Treffen zwei Kulturen aufeinander ...

Beitrag von Soulfari » Di 23. Apr 2019, 12:23

Da man sich hier nicht mehr mit einem Click "bedanken" kann ;) , tu ich das verbatim und sage Danke für die guten Postings von Räven, Marled und Verðandi.

In Sachen Klarnamen gibt es in anderen Foren die Funkion, seinen Klarnamen im Profil anzugeben, und der scheint dann links unterm Avatar auf. Ist ein Kann, kein Muss, wenn man lieber anonym im Netz unterwegs ist. Man kann sich ja immer noch bei Forumstreffen persönlich kennenlernen.
Ich heiße übrigens Jutta. :idea: Habe mich hier einfach unter demselben Nickname angemeldet, unter dem ich bei den "Asylsuchenden" eh schon bekannt war.

In diesem Forum sehe ich eine "Chat"-funktion, die aber kaum genutzt wird. Sollen wir zum Quasseln lieber diesen Chat nutzen, damit die Fach-Threads "sauber'" bleiben?


Ansonsten finde ich jetzt gar keinen so krassen Unterschied zweier Kulturen. Unsere Begeisterung für Island ist doch ein solider gemeinsamer Nenner, oder?
Benutzeravatar
Verðandi
Prophet des Dettifoss
Beiträge: 295
Registriert: Fr 2. Jun 2006, 11:53
Wohnort: Dresden

Re: Treffen zwei Kulturen aufeinander ...

Beitrag von Verðandi » Di 23. Apr 2019, 12:33

Uwe hat geschrieben:
Di 23. Apr 2019, 12:13
[
Verðandi hat geschrieben: Dass im Rabenthread im Stil entzückter Jungeltern jede Bewegung gefeiert wird- was ist daran schlimm? Dass es Dich nicht interessiert, hast Du dort schon sehr deutlich gemacht. Darf es dann andere nicht interessieren?
Aus Zeitgründen lese ich auch nicht ständig in diesem Forum, aber habe ich irgendetwas verpasst? Monique hat doch im Thread „Hrafn“ lediglich auf zwei Fragen von Vista geantwortet und dabei ihre Meinung ausgedrückt. Ist das nicht in Ordnung?
Wenn hier im Eingangsposting gleich nochmal abwertend auf die Posts im Rabenthread ("Jeder Hamsterschnupfen") eingegangen wird, dann fragt man sich allerdings schon, warum es den Thread überhaupt gibt. Nur für "ach, da gibt's übrigens eine Cam"?
Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit.
Antworten