Vorstellung

Smalltalk und Geselligkeit in gemütlicher Runde sowie Austausch rund um Forum, Chat und Wiki.
Benutzeravatar
Raigro
Hüter des Gullfoss
Beiträge: 226
Registriert: So 4. Dez 2011, 21:48

Re: Vorstellung

Beitrag von Raigro » Fr 30. Aug 2019, 08:35

Hallo Jesper,

ich weiß nicht, wie wichtig für Euch das Wetter ist. Für mich als Fotografen ist es ein sehr wichtiges Kriterium, weshalb ich meine Route vom Wetter bzw. den kurzfristigen Wetterprognosen bestimmen lasse. Das geht natürlich nur, wenn man diese Unabhängigkeit auf der Reise hat, aber das ist ja bei Euch mit WoMo gegeben.

Also lies intensiv weiter, informiere Dich und stelle Deine Wunschliste mit möglichen Zielen zusammen. Wenn die Reise dann beginnt, entscheide Dich für die Richtung, in die Du starten willst - der Rest ergibt sich dann. :mrgreen:

Werbung

Jesper
Foss-Anfänger
Beiträge: 6
Registriert: Fr 23. Aug 2019, 20:29
Wohnort: Dänemark

Re: Vorstellung

Beitrag von Jesper » Fr 30. Aug 2019, 20:22

Hallo Raigro,

danke für Deinen Hinweis in Sachen Wetter.
Wir haben keine großen Probleme mit dem Wetter und halten uns an den alten Spruch: Es gibt kein schlechtes Wetter, nur die falsche/schlechte Kleidung. Für Dich als Fotograf ist das etwas anderes. Da brauchst Du das geeignete Licht um eine Stimmung einzufangen. Auch wir machen Fotos, jedoch nicht professionell - eben für das Familienalbun.
Also uns machen Regentage nichts aus wir sind da Kleidungsmäßig gut ausgestattet. Trotzdem ist es ja so, das wissen alle Wohnmobilisten, das es nicht so prickelnd ist, nasse Wäsche im oder am Womo zu trocknen. Das ist bei schlechtem Wetter eine der größten Herausforderungen.
Was wir jedoch sehr beachten werden, ist das Wetter als eine mögliche Gefahrenquelle. Sturm, starker Regen oder Schneefall ist in Island ja auch im Sommer immer möglich.
Da kennen wir schon die einschlägigen Websites, die uns informieren werden.
Ja, und wir werden in der Tat keine durchgeplante Reise machen. Wir setzen uns keinem selbst gemachten Druck aus.
Wir wollen die grobe Richtung vorher festlegen und lassen uns dann überraschen. Das Wetter nehmen wir so, wie es kommt.
Bis bald
und LG

Jesper
Antworten