Liebe Islandfreunde,
wir wünschen Euch - auch in diesen besonderen Tagen - allen eine besinnliche Adventszeit, frohe Festtage und einen guten Start ins Jahr 2021!

Hinweise zu Covid-19 in Island
Informationen zur aktuellen Situation und Hinweise für Reisende gibt es hier: https://www.covid.is/de. Auch im Forum wird laufend berichtet: viewtopic.php?f=2&t=8200. Passt auf euch auf und schützt andere!

Hauskauf auf Island

Smalltalk und Geselligkeit in gemütlicher Runde sowie Austausch rund um Forum, Chat und Wiki.
filth
Hüter des Gullfoss
Beiträge: 132
Registriert: Sa 25. Mai 2013, 14:59

Re: Hauskauf auf Island

Beitrag von filth » Mi 25. Nov 2020, 21:47

So nun wirds ernst. Ich sitze nun im Hotel in Selfoss, der Tag war lang - der Flug ging ab Amsterdam, bin also heute morgen 200km mit dem Wagen nach Schipol gefahren. Test am Flughafen gemacht, das Ergebnis ist schon da - negativ. Der zweite Test ist für den Montag angesetzt worden, ich schaue noch, ob man das in Selfoss machen kann.

Zum Ersten Mal bei blue car gemietet - zwar ein mini Rollschuh (Kia irgendwas), aber super professionell und schnell. Der Wagen ist quasi neu, erst 10.000 runter. Die Jimneys waren sonst immer total totgeprügelt (habe immer bei icelandcarrental gemietet, die sind aber jedes Jahr immer schlechter geworden).

Im Hotel ist es so geregelt, dass man in der Quarantäne nicht mit frühstücken darf, die Sachen werden aufs Zimmer gebracht. Ich sag mal so - kann man mit leben :D
Es gibt ausreichend viel Kaffe und das Hotel ist echt schön.

Kontrolliert wird wohl tatsächlich, die nette Dame am Empfang sagte, dass sie schon mal mitbekommen hat, dass die Polizei gezielt Mietwagen rauszieht und die Einhaltung der Quarantäne kontrolliert. Macht ja auch Sinn so.

Morgen ist der Termin mit dem Makler.
Benutzeravatar
lena
Weiser von Thule
Beiträge: 1206
Registriert: Fr 22. Apr 2005, 17:10

Re: Hauskauf auf Island

Beitrag von lena » Mi 25. Nov 2020, 21:57

Während der Quarantäne Termin mit dem Makler?!?
filth
Hüter des Gullfoss
Beiträge: 132
Registriert: Sa 25. Mai 2013, 14:59

Re: Hauskauf auf Island

Beitrag von filth » Mi 25. Nov 2020, 22:07

Er hat den so gelegt. Ich bin zwar lange genug hier, aber das schien ihn nicht zu stören.
Benutzeravatar
Tobi
Hüter des Gullfoss
Beiträge: 212
Registriert: Mo 25. Apr 2005, 06:18
Wohnort: Reykjavik, Iceland
Kontaktdaten:

Re: Hauskauf auf Island

Beitrag von Tobi » Mi 25. Nov 2020, 22:11

filth hat geschrieben:
Mi 25. Nov 2020, 22:07
Er hat den so gelegt. Ich bin zwar lange genug hier, aber das schien ihn nicht zu stören.
das kann teuer werden
lóa
Svartifoss-Fischer
Beiträge: 27
Registriert: Sa 28. Jun 2014, 09:52

Re: Hauskauf auf Island

Beitrag von lóa » Mi 25. Nov 2020, 23:18

filth hat geschrieben:
Mi 25. Nov 2020, 22:07
Er hat den so gelegt. Ich bin zwar lange genug hier, aber das schien ihn nicht zu stören.
Du bist auf Island für dich selbst und für das Einhalten der Quarantäne verantwortlich und nicht der Makler.
Du kommst aus einem Risikoland und ignorierst gleich mal die hiesigen Vorgaben...bravo!
filth
Hüter des Gullfoss
Beiträge: 132
Registriert: Sa 25. Mai 2013, 14:59

Re: Hauskauf auf Island

Beitrag von filth » Do 26. Nov 2020, 06:45

Entspannt euch. Der Test ist negativ, ich trage eine ffp2 Maske und gehe durch ein Haus, in dem sich eine weitere Person befindet, die die Gegebenheiten kennt.

Selbst wenn man sich im Flugzeug angesteckt hat , ist man nicht gleich am Folgetag infektiös
Benutzeravatar
Tobi
Hüter des Gullfoss
Beiträge: 212
Registriert: Mo 25. Apr 2005, 06:18
Wohnort: Reykjavik, Iceland
Kontaktdaten:

Re: Hauskauf auf Island

Beitrag von Tobi » Do 26. Nov 2020, 09:10

filth hat geschrieben:
Do 26. Nov 2020, 06:45
Entspannt euch. Der Test ist negativ, ich trage eine ffp2 Maske und gehe durch ein Haus, in dem sich eine weitere Person befindet, die die Gegebenheiten kennt.

Selbst wenn man sich im Flugzeug angesteckt hat , ist man nicht gleich am Folgetag infektiös
du widersetzt dich doch ganz klar den Quarantäneauflagen und publiziert das noch online. Die Lögas werden sich freuen.
filth
Hüter des Gullfoss
Beiträge: 132
Registriert: Sa 25. Mai 2013, 14:59

Re: Hauskauf auf Island

Beitrag von filth » Do 26. Nov 2020, 09:14

Stimmt eigentlich. Ist unnötig, ich bin lange genug hier. Werde gleich mal den Makler anrufen und den Termin auf Montag schieben.
filth
Hüter des Gullfoss
Beiträge: 132
Registriert: Sa 25. Mai 2013, 14:59

Re: Hauskauf auf Island

Beitrag von filth » Fr 27. Nov 2020, 11:39

Während ich auf den zweiten Test und die Besichtigung warte, habe ich aus dem Hotel die Unterlagen schon mal zur Bank schicken lassen. Die haben sich schon telefonisch gemeldet, passt alles und das Konto wird jetzt eröffnet. Das wäre dann schon mal erledigt.

Die Siedlung hat eine aktive Facebook-Seite, wo wir schon mal einige Kontakte geknüpft haben. Die Leute scheinen sehr hilfsbereit zu sein, das macht schon mal ein gutes Gefühl - vor Allem weil man ja nicht mal eben nach dem Haus gucken kann.
filth
Hüter des Gullfoss
Beiträge: 132
Registriert: Sa 25. Mai 2013, 14:59

Re: Hauskauf auf Island

Beitrag von filth » Sa 28. Nov 2020, 19:43

Tobi hat geschrieben:
So 25. Okt 2020, 10:58
Die Hürden um ein Sommerhaus legal zu vermieten sind nicht gerade niedrig.
Ich kann Dir nur raten dich doch an eine der vielen Real Estate Unternehmen in Island zu wenden.
Übrigens ist das ziemlich falsch. Bis 90 Tage / 2.000.000 ISK pro Jahr gibt es keine Hürden.

Wir haben nun schon viele Kontakte in der Siedlung knüpfen können, die haben eine aktive Webseite und Facebookgruppe. Sehr nette und hilfsbereite Menschen, die nach dem Haus schauen werden, wenn wir nicht da sind.
Antworten