Hinweise zu Covid-19 in Island
Informationen zur aktuellen Situation und Hinweise für Reisende gibt es hier: https://www.covid.is/de. Auch im Forum wird berichtet: viewtopic.php?f=2&t=8200 und über aktuelle Bestimmungen diskutiert: viewtopic.php?f=37&t=8234. Passt auf euch auf und schützt andere!

Haus/Grundstückskauf auf Island

Smalltalk und Geselligkeit in gemütlicher Runde sowie Austausch rund um Forum, Chat und Wiki.
Antworten
SBorn
Foss-Anfänger
Beiträge: 1
Registriert: Di 13. Jul 2021, 08:45

Haus/Grundstückskauf auf Island

Beitrag von SBorn » Di 13. Jul 2021, 09:00

Hallo zusammen,

ich hoffe, dass ich hier bei euch richtig bin, da ich derzeit auf der Suche nach einem Grundstück bzw. einem passenden Haus auf Island bin. Generell würde ich die Suche und den Kauf gerne über einen Makler abwickeln. Im besten Fall gerne eine Person mit Deutsch-oder aber guten Englischkenntnissen. Habt ihr eventuell Tipps für mich?

Viele Grüße
Sabrina
Benutzeravatar
greulix
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 520
Registriert: Mo 20. Apr 2009, 19:32
Wohnort: Rhein-Main
Kontaktdaten:

Re: Haus/Grundstückskauf auf Island

Beitrag von greulix » Di 13. Jul 2021, 19:12

Hallo Sabrina,

hier unsere Erfahrungen, die wir letztes Jahr beim Hauskauf auf Island gemacht haben: https://islandfankochbuch.blogspot.com/p/haus.html

Dass der Kauf über einen Makler läuft, ist in Island wohl normal. Die Makler übernehmen auch das, was in Deutschland der Notar macht. Die Maklergebühren sind sehr viel niedriger als in Deutschland. Normalerweise ist ein Haus immer nur bei einem einzigen Makler im Angebot, so dass Du Dir den Makler normalerweise nicht aussuchen kannst. Gute Englischkenntnisse sind auf Island aber eigentlich eh selbstverständlich. Wenn Du trotzdem deutschsprachige Unterstützung brauchst, gibt es auf Island auch eine deutsche Anwältin, die Dich sicherlich gern unterstützen wird. Name kann ich Dir per PN gern nennen.

Häuser suchen kannst Du hier: https://www.mbl.is/fasteignir/
Es gibt noch weitere <ähnliche Seiten, aber die Anzeigen sind praktisch überall dieselben.

Schöne Grüße,
Markus
Ein Einblick in die Küche Islands: http://islandfankochbuch.blogspot.de
Unser Koch- und Backbuch "Leckeres Island": http://www.leckeres-island.de
filth
Hüter des Gullfoss
Beiträge: 187
Registriert: Sa 25. Mai 2013, 14:59

Re: Haus/Grundstückskauf auf Island

Beitrag von filth » Di 13. Jul 2021, 21:36

Was Markus sagt ist korrekt, läuft nur über Makler und diesen kann man sich nicht aussuchen. Das Haus ist halt gelistet und da steht ein Makler dahinter.

Als wir unser gekauft haben, hatte ich Kontakt zu mehreren Maklern und alle haben englisch gesprochen.
Benutzeravatar
Soulfari
Hüter des Gullfoss
Beiträge: 227
Registriert: Mo 1. Apr 2019, 17:06
Wohnort: Akureyri

Re: Haus/Grundstückskauf auf Island

Beitrag von Soulfari » Mi 14. Jul 2021, 10:29

Hm, also im Norden/rund um Akureyri sind viele Häuser und Wohnungen bei mehreren Maklern gelistet. Und werden im Dagskráin auch von allen inseriert.
Benutzeravatar
greulix
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 520
Registriert: Mo 20. Apr 2009, 19:32
Wohnort: Rhein-Main
Kontaktdaten:

Re: Haus/Grundstückskauf auf Island

Beitrag von greulix » Mi 14. Jul 2021, 14:10

@Soulfari: Ja, es gibt einige Häuser, die bei mehreren Maklern gelistet sind. Der Regelfall ist das aber nicht. Zumindest nicht bei Sommerhäusern im Süden oder Westen. Auf jeden Fall würde ich mir nicht einen einzigen Makler raussuchen (z.B. weil er Deutsch spricht) und mir von ihm Häuser anbieten lassen, sondern ich würde es umgekehrt machen und mir zuerst die in Frage kommenden Häuser raussuchen und danach die zugehörigen Makler kontaktieren.

Bei Dagskráin habe ich jetzt auf den ersten Blick übrigens auch keine Angebote gefunden, die nicht auch bei MBL oder bei Vísir zu finden sind. Irgendwie findet man überall das Gleiche.

Und eine wichtige Erfahrung mit isländischen Maklern: Anscheinend wird man als Ausländer oft nicht ernst genommen. Viele reagieren auf E-Mail-Anfragen einfach nicht. Erst als es konkret wurde und wir geschrieben haben, dass wir nächste Woche nach Island kommen, um uns Häuser anzusehen, kamen endlich mehr Reaktionen. Etwas Hartnäckigkeit (anrufen, mehrfach anschreiben, ...) hilft.
filth
Hüter des Gullfoss
Beiträge: 187
Registriert: Sa 25. Mai 2013, 14:59

Re: Haus/Grundstückskauf auf Island

Beitrag von filth » Mi 14. Jul 2021, 17:33

Stimmt, bei mir kam eine ernsthafte Reaktion nur auf Anrufe mit konkreten Absichten (dieses Haus wollen wir, wie geht es weitz?)
Antworten