Seite 3 von 3

Re: Islandtreffen 2016 - 21.-23. Oktober

Verfasst: Mo 24. Okt 2016, 21:40
von Monique
@Marled: Ich bin in 2 Etappen auch angekommen, war abends in ECK. Ohne A5 und A7 kommt man ganz gut und staulos durch ;). Die gesundheitliche Besserung lässt noch auf sich warten und ich fand es total schade, dass ich mich Samstag so früh ausklinken musste. Neuer Anlauf nächstes Jahr :). Ich melde mich wegen der Burg bei dir, wenn ich wieder auf dem Posten bin (vielleicht sollte ich eine Runde mit "Katla" spülen ... ;)).

Monique

Re: Islandtreffen 2016 - 21.-23. Oktober

Verfasst: Mo 24. Okt 2016, 22:04
von Sigrid
Das war ein ganz vorzügliches Wochenende. Vielen Dank an alle.

Gestern ist mir beim Sinnieren aufgefallen, dass es ein Gullfoss-Skogafoss-Seljalandsfoss-Jökulsárlón-Kirkjufellfoss-ReynisfjararUndUmgebung-freies Wochenende war. Oder habe ich etwas verpasst?

Als Birgit, Uwe und ich beim Einchecken nach dem Grillplatz fragten, konnte sich der junge Mann an der Rezeption ein gewisses Grinsen nicht verkneifen.

Beim Spaziergang am hab ich dann ein paar mal mein kleines Kamerachen gezückt und ein paar Bilder geknipst.
1940x1080 (5 von 8).jpg
Fast wie in Þórsmörk
1940x1080 (4 von 8).jpg
Ein schöner Aussichtspunkt und klar... wo es schön ist, sind die Reisegruppen nicht weit...
1940x1080 (3 von 8).jpg
Gruppenfoto vor dem höchsten Punkt unserer Wanderung
1940x1080 (2 von 8).jpg
Gemütlich darf es aber auch sein.
1940x1080 (1 von 8).jpg
Schnell und dynamisch geht´s bergan.

Re: Islandtreffen 2016 - 21.-23. Oktober

Verfasst: Mo 24. Okt 2016, 22:09
von Sigrid
und noch ein paar weitere Eindrücke.

Leider hab ich das mit der Reihenfolge nicht so gut hinbekommen... nun denn... macht nix. :mrgreen:

Re: Islandtreffen 2016 - 21.-23. Oktober

Verfasst: Di 25. Okt 2016, 11:38
von buergermeister
Auch von mir einen Dank für das gelungene Wochenende , nette Leute interessante Gespräche und Geschichten.

Naja ganz gelungen war das Wochenende dann doch nicht zumindest für die Waschbären , auf dem Heimweg lagen zwei am Straßenrand .

Grüße aussem Pott

Detlef

Re: Islandtreffen 2016 - 21.-23. Oktober

Verfasst: Fr 28. Okt 2016, 12:49
von Uwe_R
Das war ein sehr gelungenes Treffen. War toll, daran teilzunehmen.

Ich fand das Haus gar nicht so schlecht. Und wenn der einzige "Flaschenhals" ist, dass Monique ihren halben Hausstand zur Verfügung stellen musste: Das können wir auch anders organisieren. Mit mehr Eigenbeteiligung. Ein Jena 2.0 würde ich nicht unbedingt ausschließen wollen (bevor es gar nicht mehr klappt). Aber schauen wir mal, was für Alternativvorschläge so kommen.

Viele Grüße,
Uwe

Re: Islandtreffen 2016 - 21.-23. Oktober

Verfasst: Sa 29. Okt 2016, 19:46
von Monique
Ich fand das Haus gar nicht so schlecht.
Ich fand es organisatorisch sehr schwierig ;). Aber wir haben ja ein knappes Jahr Zeit, etwas anderes zu finden :).

Monique

Re: Islandtreffen 2016 - 21.-23. Oktober

Verfasst: Sa 29. Okt 2016, 20:37
von Uwe
Monique hat geschrieben:
Uwe_R hat geschrieben:Ich fand das Haus gar nicht so schlecht.
Ich fand es organisatorisch sehr schwierig ;). Aber wir haben ja ein knappes Jahr Zeit, etwas anderes zu finden :).
Nun, es ist auch nicht einfach spontan etwas neues zu finden. Ich war zwar dieses Jahr im Heimvorteil und kann nichts über die Unterkunft sagen, aber den Konferenzraum fand ich ausreichend groß. Die beiden Baustellen in Jena waren zwar nicht geplant, aber ich hatte das Gefühl das alle mit der Umleitung zurecht kamen.
Ich habe auch bereits vier neue Vorschläge gemacht (1 x Thüringen, 2 x Hessen und 1 x Bayern), aber ich würde kein halbes Jahr damit warten. Bei meiner Internetrecherche habe ich schon bemerkt, dass andere ähnlich große Unterkünfte mit Selbstversorgerküche ausgebucht sind - zumindest wenn wir Anfang Oktober als Termin beibehalten wollen. Persönlich können wir auch einen Termin zu einer anderen Zeit buchen.

Uwe

Re: Islandtreffen 2016 - 21.-23. Oktober

Verfasst: Sa 29. Okt 2016, 21:06
von Monique
Der Konferenzraum an sich war für seine Aufgabe völlig in Ordnung. Aber im Kanon des organisatorisch Erforderlichen war er nur ein klitzekleiner Baustein. Es hing wesentlich mehr dran und nein, für mich kommt das Haus nicht mehr in Frage. Es darf sich aber gerne jemand anderes dort produzieren :). Die reine Benennung weiterer Häuser ist auch noch nicht so ganz der Recherche Ziel ;). Alles andere per E-Mail.

Monique