Islandtreffen 25.10. - 27.10.2019

Das neue Islandtreffen 2015!
Benutzeravatar
Peter
Islandreise Admin
Beiträge: 1966
Registriert: Fr 22. Apr 2005, 22:35
Wohnort: Vöhringen (BaWü)
Kontaktdaten:

Re: Islandtreffen 25.10. - 27.10.2019

Beitrag von Peter » Fr 25. Okt 2019, 13:05

Ich wünsche allen Teilnehmern ein schönes Isalndtreffen! Schade dass wir dieses Jahr nicht dabei sein können.... nächstes Jahr wieder!

@Philipp: falls du kurz vor 13:00 Uhr an Stuttgart vorbeigefahren bist, dann hab ich dir zugewinkt. Falls du es nicht warst, wars der falsche gelbe VW-Bus.
Peter Klein
Admin
http://www.islandreise.info
Benutzeravatar
Vaðfuglar
Prophet des Dettifoss
Beiträge: 275
Registriert: Do 4. Apr 2019, 16:17
Wohnort: Mainhattan

Re: Islandtreffen 25.10. - 27.10.2019

Beitrag von Vaðfuglar » Fr 25. Okt 2019, 13:51

Ich wünsche Euch viel Spaß. Hätte Euch auch gerne kennengelernt, aber zumindest dieses Jahr passt es einfach terminlich nicht. Ich bin gerade auf dem Heimweg von einer Fortbildung...
LG, Silke
Hab Island im Herzen, ob's stürmt oder schneit, ob der Himmel voll Wolken und die Erde voll Leid.
Benutzeravatar
gabi
Hüter des Gullfoss
Beiträge: 240
Registriert: Fr 22. Apr 2005, 17:35
Wohnort: Wülfrath/NRW

Re: Islandtreffen 25.10. - 27.10.2019

Beitrag von gabi » Fr 25. Okt 2019, 18:44

Ich wünsche euch auch ganz viel Islandvergnügen bei eurem Treffen. Nach langer Abwesenheit wäre ich auch gerne mal wieder bei euch gewesen. Aber noch lieber fliegen wir am Monatg nach Island ;-).
in island ist es doch nur kalt und dunkel, da regnet es doch nur? wie kommst du denn darauf?........nö;-)))
wie lange fliegt man denn dahin? bestimmt stundenlang?.......nö ;-)))).
Benutzeravatar
Uwe
Weiser von Thule
Beiträge: 1375
Registriert: So 1. Feb 2009, 22:40
Kontaktdaten:

Re: Islandtreffen 25.10. - 27.10.2019

Beitrag von Uwe » Mo 28. Okt 2019, 00:57

Ich hoffe ihr hattet eine angenehme und unfallfreie Heimreise und ihr seid gut und wohlbehalten wieder zu Hause angekommen. Ich möchte mich noch einmal bei all jenen bedanken, die organisiert, eingekauft, diverse Sachen mitgebracht, gekocht und in irgendeiner Art und Weise mitgeholfen haben und somit für ein schönes Islandtreffen gesorgt haben.

Für alle, die nicht kommen konnten, gibt es einen Silberstreif am Horizont. In rund 365 Tagen wird das nächste Islandtreffen stattfinden. Aber dazu wird sicherlich Sigrid noch ein paar Zeilen schreiben. :)

Uwe
http://www.unique-iceland.com
Wanderführer: ISLAND - Naturparadies am Polarkreis und ISLAND - Das Südliche Hochland
Wanderkarte: ÍSLAND (1:50.000): Landmannalaugar, Laugavegur, Þórsmörk & Fimmvörðuháls (broschiert, wasserfestes Papier)
Benutzeravatar
Sigrid
Weiser von Thule
Beiträge: 1550
Registriert: Fr 20. Mai 2005, 12:18
Wohnort: Nürnberg

Re: Islandtreffen 25.10. - 27.10.2019

Beitrag von Sigrid » Di 29. Okt 2019, 00:43

Ich schließe ich Uwe an. Sind alle gut heimgekommen? Und nochmal vielen Dank an alle.

Das Wetter hat auch wieder gepasst und ein paar sind zum üblichen ausgedehnten Spaziergang/ kurzen Wanderung aufgebrochen während andere im Haus blieben und chillten, bzw. mit dem Kochen des Mittagessens begannen. Ursula und Markus bekochten uns wieder mit Heilbutt- und Gemüsesuppe nach isländischem Rezept. Das Wetter war weiterhin gut; sprich sonnig und trocken; so konnten wir - ich glaube zum ersten Mal seit vielen Jahren - draußen Mittagessen.

Nach dem Mittagessen ging es an die Vorbereitung für die Vorträge. Die Tische und Stühle wurden in Position gerückt und Uwe und ein paar andere dunkelten die Fenster vom Vortragsraum mit Folie ab. Die Vorträge wurden in Reihenfolge gebracht. Und - ich glaube - gegen 14.30 Uhr eröffnete Markus mit seinem Kurzbericht von seinem Ultrakurzauftritt beim ZDF Morgenmagazin.

Torsten berichtete über seinen "Plan B". Aufgrund der rigorosen Zusammenstreichung der Busse musste Torsten umdisponiern und wanderte von Hveravellir über den Kjalvegur zu den Kerlingafjöll, Setur und dann gen Süden zur 32.

Uwe_R zeigte anschließend Bilder und Filme von dem Urlaub mit den Eltern aus dem Jahre - ich glaube 2013? Mit dem Auto (dem G) ging es zu touristischen Highlights und die Unterkünfte hatten meistens HotPots.

Kay nahm uns mit auf zwei Wanderungen durch zwei Gegenden, die sehr unterschiedlich sind, aber doch recht nah nebeneinander liegen. Sein Weg führte von Grimsstaðir nach Kópasker und von dort nach Raufarhöfn und dort dann bis Riftangi. Den ersten Teil hatte ich mir letztes Jahr auch ausgeguckt, hab es dann aber wegen dem Wetter sein lassen. Der "Weg" führt größtenteils durch sumpfiges Gelände. Nach dem ganzen Grün und der eher flachen Topographie ging´s in die Wüste südlich vom Mývatn. Dieses Jahr funktionierte das selbstgebaute Rucksack-Unterstützungs-Wägele bestens.

Zwei Wochen vor dem Treffen hatte ich plötzlich Zeit und große Lust, ein kleine Video von meinem Märzurlaub zu zeigen. Es war eine Standortreise im Süden und es war ein eher ruhiger Urlaub, bei dem ich viel Zeit hatte aus dem Fenster zu gucken oder gar ein Buch zu lesen und auch beim Fotografieren ließ ich mir Zeit.

Uwes entführte uns dann in den Westen und berichtete von seinen diversen Reisen durch die Westfjorde und Hornstrandir. Mir ist mal wieder bewusst geworden wie viel Hotpots es dort gibt. Und Vaðfuglar - bei dem Vortrag habe ich ein paar mal an dich und deinen Bericht vom Urlaub gedacht. Gibt es Küstenkamille?

Auch dieses Jahr zog es Jens wieder in die Gegend zischen Mývatn und Askja. Diesmal wurde die Askja, bzw. der Rand der Askja unter die Lupe genommen. Ein Feuerwerk an Farben, Formen und Eindrücke. Wow. Nach der Askja ging es Richtung Westen zur Skálfandafjlót und von dort wieder ein Stück nach Norden, zurück gen Süden und am Mývatn endete Jens Wanderung.

Lutz landete am Freitag in Düsseldorf frisch aus KEF und fuhr gleich zum Treffen. Alle hatten noch Zeit und Lust nach den Vorträgen einen kleinen unvorbereiteten Bericht über die Fahrradtour im Sommer zu hören. War sehr unterhaltsam. Nächstes Jahr kommt dann der richtige Vortrag und Lutz Sohn wird wohl den Bericht übernehmen.

Das reicht jetzt erstmal. :)
The sky maybe falling down, but the stars look good on you ... himininn er að hrynja, en stjörnurnar fara þér vel

Ein paar meiner Bilder gibt´s da -->Flickr
Benutzeravatar
Vaðfuglar
Prophet des Dettifoss
Beiträge: 275
Registriert: Do 4. Apr 2019, 16:17
Wohnort: Mainhattan

Re: Islandtreffen 25.10. - 27.10.2019

Beitrag von Vaðfuglar » Di 29. Okt 2019, 11:20

Vielen Dank für Deinen Bericht vom Forumtreffen. Da waren bestimmt viele Bilder und berichte dabei, die die Sehnsucht und das Heimweh mächtig anheizen... Klingt alles verlockend und spannend!

Zu Deiner Frage, ja, es gibt Küstenkamillie. Isländisch Baldursbrá, wissenschaftlich Matricaria maritima Bild
Hab Island im Herzen, ob's stürmt oder schneit, ob der Himmel voll Wolken und die Erde voll Leid.
Benutzeravatar
Uwe
Weiser von Thule
Beiträge: 1375
Registriert: So 1. Feb 2009, 22:40
Kontaktdaten:

Re: Islandtreffen 25.10. - 27.10.2019

Beitrag von Uwe » Di 29. Okt 2019, 22:43

Sigrid hat geschrieben:
Di 29. Okt 2019, 00:43
Uwes entführte uns dann in den Westen und berichtete von seinen diversen Reisen durch die Westfjorde und Hornstrandir. Mir ist mal wieder bewusst geworden wie viel Hotpots es dort gibt. Und Vaðfuglar - bei dem Vortrag habe ich ein paar mal an dich und deinen Bericht vom Urlaub gedacht. Gibt es Küstenkamille?
Wirklich Sigrid? Du hast Zweifel über meine botanischen Kenntnisse als Geologe? Já, das kann ich dir nicht verübeln :lol:

Vaðfuglar hat geschrieben: Zu Deiner Frage, ja, es gibt Küstenkamillie. Isländisch Baldursbrá, wissenschaftlich Matricaria maritima
Danke Vaðfuglar, dass du Sigrids Zweifel zerstreut hast. :)

Uwe
http://www.unique-iceland.com
Wanderführer: ISLAND - Naturparadies am Polarkreis und ISLAND - Das Südliche Hochland
Wanderkarte: ÍSLAND (1:50.000): Landmannalaugar, Laugavegur, Þórsmörk & Fimmvörðuháls (broschiert, wasserfestes Papier)
Benutzeravatar
lena
Weiser von Thule
Beiträge: 1176
Registriert: Fr 22. Apr 2005, 17:10

Re: Islandtreffen 25.10. - 27.10.2019

Beitrag von lena » Di 29. Okt 2019, 22:55

Und auch bei Vaðfuglar gibt es Papageitaucher mit Küstenkamille. :lol:
Benutzeravatar
Sigrid
Weiser von Thule
Beiträge: 1550
Registriert: Fr 20. Mai 2005, 12:18
Wohnort: Nürnberg

Re: Islandtreffen 25.10. - 27.10.2019

Beitrag von Sigrid » Mi 30. Okt 2019, 08:00

Danke, Vaðfuglar. Ich wollte sicher gehen. :mrgreen:

Haha. Uwe, ja so ungefähr. Es hätte ja auch eine versteinerte Pflanze sein können, die für die Touris aufgehübscht werden. :mrgreen:
Bleibt noch die Frage zu klären ob beide eine Symbiose bilden? Ist Küstenkamille ein Papageitaucherindikator? Oder andersrum? Oder sind wir einer alten isländischen Spezialität auf die Schliche gekommen? Papageitaucher an Kamille? Mmh... Mir ist die Küstenkamille noch nie aufgefallen, bin aber auch eher wenig an Küsten unterwegs. Wieder was gelernt. Danke. :)

Vor und auch während der Vorträge bereitete Andrea das Abendessen (Spaghetti mit zwei Saucen Bolognese und Gemüse) vor; nie ganz alleine, irgendwie war meist jemand dabei und nachdem Lutz sich für unsere Aufmerksamkeit bedankte, gab es endlich mal was zum Essen. 8-) Ach, danke noch für die isländischen Süßigkeiten (Hraun mit Kokos und die weißen Schoko-Lakriz-Kugeln), die zur Stärkung bereitstanden.

Nach dem Essen ging es mit den vielen diversen Gesprächen weiter. An dem Wochenende ging es nicht nur um Ísland. Die anstehende Landtagswahl ploppte immer wieder in den Gesprächen auf. Hatte überlegt ob ich das erwähnen soll, aber es gehörte halt diesmal eben auch dazu. Die Stille der Mahlzeiten wurde für organisatorisches genutzt. Die Zeit muss schließlich genutzt werden, gell? Beim Essen war es tatsächlich still und alle waren anwesend. :lol:

Nach dem Frühstück am Sonntag wurde aufgeräumt, die nicht verbrauchten Lebensmittel verteilt (danke an Lena und Peter, die dieses Jahr den Haupteinkauf erledigten, ich konnte mich diesbezüglich aus beruflichen Gründen nicht darum kümmern) und dann hieß es Abschied nehmen. Bevor sich alle auf den Heimweg in fast alle Himmelsrichtungen machten, haben wir uns auf einen Termin für nächstes Jahr geeinigt: 06. - 08.11.2020. Der Termin wurde schon vom Schullandheim bestätigt. Es ist das letzte Wochenende der Herbstferien in Bayern. An dem nachfolgenden Wochenende könnte das Island-Kolloquium in Köln sein und dort nehmen potentiell zwei bis vier von uns teil. Da könnt ich auch mal wieder hin... Mmmh...

Auch wenn ich mich wiederhole: es war wieder sehr, sehr schön. Vielen Dank.
The sky maybe falling down, but the stars look good on you ... himininn er að hrynja, en stjörnurnar fara þér vel

Ein paar meiner Bilder gibt´s da -->Flickr
Benutzeravatar
Ruthw
Hüter des Gullfoss
Beiträge: 148
Registriert: Mo 19. Okt 2015, 08:55

Re: Islandtreffen 25.10. - 27.10.2019

Beitrag von Ruthw » Mi 30. Okt 2019, 10:08

Danke dir, liebe Sigrid, dass wir wenigstens auf diesem Weg ein bissel reinschnuppern konnten. Schade, dass es für mich nicht geklappt hat, aber der nächste Termin ist eingetragen.
Antworten