Liebe Islandfreunde,
wir wünschen Euch - auch in diesen besonderen Tagen - allen eine besinnliche Adventszeit, frohe Festtage und einen guten Start ins Jahr 2021!

Hinweise zu Covid-19 in Island
Informationen zur aktuellen Situation und Hinweise für Reisende gibt es hier: https://www.covid.is/de. Auch im Forum wird laufend berichtet: viewtopic.php?f=2&t=8200. Passt auf euch auf und schützt andere!

Iceland - walkabout

Erfahrungsaustausch mal ausführlich.
Antworten
Benutzeravatar
Andi Schönberger
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 728
Registriert: Di 3. Mai 2005, 18:44
Wohnort: Innsbruck
Kontaktdaten:

Iceland - walkabout

Beitrag von Andi Schönberger » Mo 11. Mai 2015, 09:37

Liebe Forumsmitglieder

Ein Island Trekking Abenteuer der besonderen Art - durch die abgelegenen Gebiete der Vulkaninsel - am Rande der größten Gletscher Europas. Über Gletscher, durch Flüsse und einmalige Landschaften - wo niemand vorhersagen kann was einen an Wind, Wetter und sonstigen Überaschungen erwarten wird - Auf sich alleine gestellt der Natur ausgesetzt - Nicht nur die physische Belastung sondern auch die eigene Psyche stellt Dich auf die Probe - ein Abenteuer...

Der Weg führt über 24 Tage und ca 320 km von Hveravellir aus, bis an die Südküste nach Skógar. Er durchquert den Kerlingarfjöll und führt am östlichen Rand des Hofsjökull über einige Gletscherausläufer durch die Þjórsárver bis nach Nyidalur. Von Nyidalur geht die Reise in den Süden, über die Vonaskard den Sprengisandur und westlich des Laugavegur bis nach Skogar

Ein Walkabout im wahrsten Sinne des Wortes

zum Film walkabout [ca 45 min] ->

viel Freude mit dem Film

LG Andi[/quote]
Island Bildergallerie: http://www.andreas-schoenberger.at
Video Portal http://vimeo.com/user1390856/videos
_______________________________________________________________

* leave_the_track *
Benutzeravatar
NinaP.
Skogafoss-Surfer
Beiträge: 77
Registriert: Di 4. Mär 2014, 20:33
Wohnort: Berlin

Re: Iceland - walkabout

Beitrag von NinaP. » Mo 11. Mai 2015, 23:14

Mensch Andi,
hab Dank für diese wunderbaren Bilder !!! Sooo schööön !!!
Wir sind noch völlig platt und beeindruckt und voller Kopfkino und voller eigener Bilder, die automatisch hochkommen.
Die Island-Sehnsucht ist sofort wieder da ... der Sommer ist ja welch Glück bald greifbar- dann dürfen wir auch wieder live da sein ...
Beste Grüße von Reiner und Nina
Benutzeravatar
Uwe
Weiser von Thule
Beiträge: 1431
Registriert: So 1. Feb 2009, 22:40
Kontaktdaten:

Re: Iceland - walkabout

Beitrag von Uwe » Di 12. Mai 2015, 23:23

Hallo Andi,
ich kann mich der Meinung von Nina und Reiner nur anschließen - du hast es einmal mehr geschafft einen beeindruckenden Film von einer großartigen Wanderung durch das isländische Hochland zusammenzuschneiden. Vielen Dank dafür!!!

Uwe
http://www.unique-iceland.com
Wanderführer: ISLAND - Das Südliche Hochland UND ISLAND - Naturparadies am Polarkreis
Wanderkarte: ÍSLAND (1:50.000): Landmannalaugar, Laugavegur, Þórsmörk & Fimmvörðuháls (broschiert, wasserfestes Papier)
Benutzeravatar
Dieter
Fjallamori
Beiträge: 690
Registriert: Fr 22. Apr 2005, 21:39
Wohnort: Bolsterlang
Kontaktdaten:

Re: Iceland - walkabout

Beitrag von Dieter » Sa 16. Mai 2015, 11:26

Halo Andi,

vielen Dank für den wundervollen Film. Die Þjórsárver ist ja eine wenig besuchte Gegend - es liegen ja gottseidank genug Hindernisse um sie herum, die die Massen abhalten.
Habe mich über jede Einstellung gefreut und so viele Orte wiedererkannt! Weiß das ganz besonders zu schätzen!

Dieter
http://www.isafold.de
Wanderungen über das Hochland Islands
Benutzeravatar
Ulla
Prophet des Dettifoss
Beiträge: 446
Registriert: Do 23. Nov 2006, 15:54
Wohnort: Bayern

Re: Iceland - walkabout

Beitrag von Ulla » Sa 16. Mai 2015, 17:06

Toller Film Andi mit stimmungsvollen Bildern. Bin im Juli auch wieder auf der Insel, der Virus gell 8-)
Gruß Ulla
Benutzeravatar
Sigrid
Weiser von Thule
Beiträge: 1603
Registriert: Fr 20. Mai 2005, 12:18
Wohnort: Nürnberg

Re: Iceland - walkabout

Beitrag von Sigrid » Fr 22. Mai 2015, 08:46

Andi und Renate, vielen Dank für´s Zeigen.
Ich hoffe, es geht euch dreien gut.
Grüße Sigrid
The sky maybe falling down, but the stars look good on you ... himininn er að hrynja, en stjörnurnar fara þér vel

Ein paar meiner Bilder gibt´s da -->Flickr
Benutzeravatar
Primordial
Skogafoss-Surfer
Beiträge: 94
Registriert: Mo 2. Aug 2010, 09:58
Wohnort: BS
Kontaktdaten:

Re: Iceland - walkabout

Beitrag von Primordial » Do 28. Mai 2015, 23:51

Hallo Andi.
Danke für dieses wunderbare Video!
Gruß
Jens
PolarpicsHH
Hüter des Gullfoss
Beiträge: 207
Registriert: Di 3. Jun 2008, 03:50
Wohnort: Hamburg

Re: Iceland - walkabout

Beitrag von PolarpicsHH » Fr 19. Jun 2015, 02:26

Hallo Andi,

auch von meiner Seite aus ein herzliches Dankeschön für die Mühen des Filmens und Zusammenschneiden. Habe diese Dreiviertelstunde soeben sehr genossen. Gute Musikauswahl ( Herr Der Ringe & Sigur Ros paßt ja fast immer für diese Art der Filmthematik ;) )!

Eine Frage hätte ich aber noch zu Eurer Routenführung am Südrand des Hofsjökull:

Waren die Gletscherbegehungen des Mulajökull & Phörsarjökull zwingend erforderlich, da eine Routenführung "zu ebener Erde" - wegen der Pjörsarkvislar generell nicht möglich war, oder auch z.T. Just for Fun und wegen der zugegeben atemberaubenden Aussicht :D ?

Greets
Benutzeravatar
Andi Schönberger
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 728
Registriert: Di 3. Mai 2005, 18:44
Wohnort: Innsbruck
Kontaktdaten:

Re: Iceland - walkabout

Beitrag von Andi Schönberger » Fr 19. Jun 2015, 10:44

Lieben Dank für Eure Rückmeldungen!

Ob die Gletscherbegehungen zwingend erforderlich waren ist eine gute Frage. Es gibt laut Karte auch andere eingezeichnete Wege. Zumindest um den Mulajökull herum bzw. eine kürzere Route vom Arnarfell nach Nyidalur. Soweit ich weis werden diese Routen auch von geführten Touren durch die Þjórsárver benutzt.

Für mich war die Route über die Gletscher bei der Planung eigentlich ein Muß weil ich bei der Tour ja auch noch die Verantwortung für meine Freundin hatte und das Risiko zu minimieren hatte. Es ist einfach sehr viel Wasser um die beiden Gletscher herum und das Risiko dann vor einem unüberwindbaren Hindernis zu stehen ist enorm hoch. Die Furten, Treibsande und Sümpfe sind nicht von schlechten Eltern. Deshalb habe ich mich entschieden abseits der in den Karten eingezeichneten Pfade bzw. Pferdewege eine Route zu wählen die näher am Hofsjökull bzw. dann auch über die beiden Gletscher verläuft. Und vor allem die Querung der Þjórsá wurde sehr viel weiter nördlich vorgenommen.

Die Gegend ist ein Labyrinth an Flüssen die es zu überwinden gilt. Ein Fehler in der Navigation bzw etwas schlechte Bedingungen was den Wasserstand anbetrifft dann hat man da gleich einmal schlechte Karten die Tour zu Ende zu führen.

Dieter (hier noch einmal vielen lieben Dank für Deine Ausführungen auf der isafold!) hat ja die Schwierigkeiten sehr gut beschrieben. Bis zum Arnarfell war das auch ein guter Anhaltspunkt für die Planung abgesehen von kleinen Abweichungen davon.

Allerdings kam danach die große Unbekannte. Das Risiko die Þjórsá auf der in der Karte eingezeichneten Route zu furten war mir viel zu Groß. Da waren bereits zu viele Leute gescheitert.

Deshalb entschied ich mich, die Route über den Þjórsájökull zu nehmen. Der Zustieg war allerdings etwas gruselig da direkt vor dem Eis eine oberschenkeltiefe reißende und auch breite Furt war. Eiskalte, graue Wassermassen. Das gegenüberliegende Ufer war bereits das Eis des Þjórsájökull .

Der Abstieg komplett ungewiss. Geplant war bis Höhe Haalda in nördliche Richtung zu gehen. Da haben wir von oben bereits 3 km vorher eine gute Stelle entdeckt um den Versuch zu starten vom Gletscher zu kommen. Das hat gut geklappt.

Danach stand noch die Furt über die Þjórsá auf den Programm. Wir hatten mit viel Glück genau die richtige Stelle getroffen.

P.S. 2 Tage nach uns gab es eine spektakuläre Helikopter-Bergung. Es hatte sich jemand inmitten der Þjórsárkvislar von einer Sandbank aus mittels Notruf gemeldet. Es gab scheinbar kein Vor- und Zurück mehr

LG Andi
Island Bildergallerie: http://www.andreas-schoenberger.at
Video Portal http://vimeo.com/user1390856/videos
_______________________________________________________________

* leave_the_track *
PolarpicsHH
Hüter des Gullfoss
Beiträge: 207
Registriert: Di 3. Jun 2008, 03:50
Wohnort: Hamburg

Re: Iceland - walkabout

Beitrag von PolarpicsHH » So 28. Jun 2015, 22:55

Hallo Andi,

danke für diese ausführliche Einschätzungen. Ich glaube, den Hofsjökull-Abschnitt Deiner Streckenbeschreibung könnte ich mir auch sehr schön als Teil für meine nächste Winterschneeschuhtour vorstellen. Da würde ich dann 1-2 Monate vorab gerne nochmal wegen genauer Details direkt auf Dich zukommen ( leider aber nicht vor 2016/17 ).


Greets

Matt
Antworten