Island für Anfänger, im Mai 2016 mit dem Motorrad um die Insel

Erfahrungsaustausch mal ausführlich.
Benutzeravatar
on any sunday
Svartifoss-Fischer
Beiträge: 32
Registriert: So 6. Nov 2016, 13:41

Re: Island für Anfänger, im Mai 2016 mit dem Motorrad um die Insel

Beitragvon on any sunday » Do 10. Nov 2016, 23:39

Da Blödmichel vergessen hatte zu tanken, musste Blödmichel wieder zurück nach Laugarvatni fahren. Kann man bei den Aussichten aber verschmerzen.

BildIsland für Änfänger 08 Laugarvatni Lýsuhóli-34 by Michael, auf Flickr

Die Karte zeigt eine Piste durchs Gebirge, die eine feine Variante zu meiner geplanten Strecke sein könnte. Da geht es rechts rein, was auch immer da steht.

BildIsland für Änfänger 08 Laugarvatni Lýsuhóli-40 by Michael, auf Flickr

Am Anfang eine einfache Piste

BildIsland für Änfänger 08 Laugarvatni Lýsuhóli-38 by Michael, auf Flickr

und hier sieht es auch noch harmlos aus.

BildIsland für Änfänger 08 Laugarvatni Lýsuhóli-39 by Michael, auf Flickr

Kurz danach verwandelt sie sich aber in eine mit faustgrossen Schotter gepflasterte Jeepstrecke, mit vier Rädern kein Problem, einspurig die Hölle. Toller Verlauf, aber da ich nicht wusste, ob es die restlichen 8 km so weitergeht, bin ich lieber umgekehrt.

Bin dann die geplante 550 gefahren, auch nicht hässlich.

BildIsland für Änfänger 08 Laugarvatni Lýsuhóli-41 by Michael, auf Flickr

Und hinter fast jeder Ecke kommt das nächste Wow, auch Sandkluftavatn genannt.

BildIsland für Änfänger 08 Laugarvatni Lýsuhóli-42 by Michael, auf Flickr

Wer braucht da noch Südamerika.

BildIsland für Änfänger 08 Laugarvatni Lýsuhóli-44 by Michael, auf Flickr

Leider ist der weitere Weg Richtung Husafell wieder als unpassierbar gesperrt, wird halt die 52 genommen, am Vulkan links ab

BildIsland für Änfänger 08 Laugarvatni Lýsuhóli-45 by Michael, auf Flickr

Das Wetter schwächelt etwas

BildIsland für Änfänger 08 Laugarvatni Lýsuhóli-46 by Michael, auf Flickr

Über Borganes steuere ich die Halbinsel Snæfellsnes an, auch als Klein Island bezeichnet. Die Strecke dahin ist flach und zieht sich, da kann auch das tolle, weisse Panorama der Vulkane nur bedingt helfen. Leider heute kein Bild für euch.

Jetzt befand ich mich schon auf der Südseite der Snæfellsnes. Die Tanke am Abzweig zur 56 nimmt nur Plastikgeld. Mmh, auf der Prepaid sind nur noch 1000 Kronen, das reicht nicht, um die Halbinsel zu umrunden. Grober Planungsfehler. Aber kaum gedacht, kommt ein Camper mit deutschen Insassen angerollt und hilft mir mit Plastik aus.

Es wird Zeit für eine nächtliche Unterkunft. Meine Wahl fällt auf das Gästehaus K(n)ast [url='https://landogsaga.is/section.php?id=10263&id_art=10397']Land og saga - Gästehaus Kast im Herzen der Halbinsel Snæfellsnes[/url]

Ein richtiges Bett wäre wieder nicht schlecht, Schlafsackunterkünfte gibt es nicht. Im Tran zahle ich das Zimmer. Erst als ich mich und das Gepäck ablegen möchte, überschlage ich den Zimmerpreis. Öhm, deutlich über 130 EUR. Für ein Doppelzimmer noch ok, ich bin aber nicht doppelt. Aus den Augenwinkel habe ich gesehen, das man hier anscheinend auch zelten kann. Lieber gut im Zelt pennen und dann das Geld in Nahrung anlegen. Zurück zur Rezeption. Der freundliche Spanier meint no problem.

Also dann, Zelt aufbauen, duschen und im Hotelrestaurant zu Abend speisen. Wieder sehr leckere Lammfilets.

Gut Nächtle.
Benutzeravatar
on any sunday
Svartifoss-Fischer
Beiträge: 32
Registriert: So 6. Nov 2016, 13:41

Re: Island für Anfänger, im Mai 2016 mit dem Motorrad um die Insel

Beitragvon on any sunday » Do 10. Nov 2016, 23:40

BildIsland für Anfänger by Michael, auf Flickr

VIII. Lýsuhóli Kirkjuhvammi

BildIsland für Änfänger 09 Lýsuhóli Kirkjuhvammi-00 by Michael, auf Flickr

Nach ein Blick auf den Abfahrtsort

BildIsland für Änfänger 09 Lýsuhóli Kirkjuhvammi-01 by Michael, auf Flickr

Einen KTM Sprung entfernt steht die Búðakirkja, immer wieder ein gern genommenes Motiv.

BildIsland für Änfänger 09 Lýsuhóli Kirkjuhvammi-07 by Michael, auf Flickr

Und vor dem Hotel Budir sehe ich zum ersten Mal andere Motorräder, liegt wohl am Wochenende.

BildIsland für Änfänger 09 Lýsuhóli Kirkjuhvammi-08 by Michael, auf Flickr

Man fährt so weiter und entdeckt einen Riss in der Felswand, Schlamperei. Oder auf isländisch die sagenumwobene Rauðfeldar Schlucht genannt.

BildIsland für Änfänger 09 Lýsuhóli Kirkjuhvammi-10 by Michael, auf Flickr

Wer keine Angst vor nassen Füssen oder klaustrophobisch veranlagt ist, kann sich ziemlich weit in den Canyon vorwagen, muss aber mit Untermietern rechnen.

BildIsland für Änfänger 09 Lýsuhóli Kirkjuhvammi-12 by Michael, auf Flickr

Bitte hier scrollen

BildIsland für Änfänger 09 Lýsuhóli Kirkjuhvammi-14 by Michael, auf Flickr

In Arnarstapi wird man von dem Herren Bárður Snæfellsás begrüsst, laut der Sage ein relativ unangenehmer Zeitgenosse.

BildIsland für Änfänger 09 Lýsuhóli Kirkjuhvammi-21 by Michael, auf Flickr

der Leute auch gerne über die Klippe geschmissen hat.

BildIsland für Änfänger 09 Lýsuhóli Kirkjuhvammi-17 by Michael, auf Flickr

Und wenn man über die Klippen gucken könnte, würde dort auch das malerische Felsentor Gatklettur erscheinen. Der Autor hätte es auch elektronisch festhalten können, wenn er sich wieder erinnert hätte.

Erinnert hat er sich aber an die F570, die sich elegant am Vulkan Snæfellsjökull vorbeischlängeln soll. Tut sie auch, allerdings erst schneebefreit. Für mich hiess es aber wieder unpassierbar.

BildIsland für Änfänger 09 Lýsuhóli Kirkjuhvammi-22 by Michael, auf Flickr

BildIsland für Änfänger 09 Lýsuhóli Kirkjuhvammi-23 by Michael, auf Flickr

BildIsland für Änfänger 09 Lýsuhóli Kirkjuhvammi-25 by Michael, auf Flickr

Blick zurück auf die Djupalon Bucht.

BildIsland für Änfänger 09 Lýsuhóli Kirkjuhvammi-24 by Michael, auf Flickr

Steht in jedem Island Führer, ja der Vulkan Snæfellsjökull ist der an dem Jules Verne ins Innere der Erde reiste, virtuell per Buch. Ich fahre allerdings real weiter in den Snaefellsjoekull National Park.

Dort kann man diverse Seevögel in ihren Unterkünften besuchen.

BildIsland für Änfänger 09 Lýsuhóli Kirkjuhvammi-28 by Michael, auf Flickr

Streit gibt es in der Eigentumswohnung

BildIsland für Änfänger 09 Lýsuhóli Kirkjuhvammi-26 by Michael, auf Flickr

oder im sozialen Wohnungsbau.

BildIsland für Änfänger 09 Lýsuhóli Kirkjuhvammi-27 by Michael, auf Flickr

Bei Sonnenschein sicherlich ganz schön bunt, aber über dem Vulkan hatte sich eine Wolke eingenistet.

BildIsland für Änfänger 09 Lýsuhóli Kirkjuhvammi-30 by Michael, auf Flickr

und wer kennt das nicht, eine Sackkratergasse.

BildIsland für Änfänger 09 Lýsuhóli Kirkjuhvammi-32 by Michael, auf Flickr

Ansonsten fand ich die Umrundung nicht so interessant, lieber die F570 mit entprechenden Fahrzeug nehmen oder vorher durch die Berge auf der 56, die sah auch motorradtechnisch gut aus.
Benutzeravatar
on any sunday
Svartifoss-Fischer
Beiträge: 32
Registriert: So 6. Nov 2016, 13:41

Re: Island für Anfänger, im Mai 2016 mit dem Motorrad um die Insel

Beitragvon on any sunday » Do 10. Nov 2016, 23:41

Die Küstenstrasse bis Olafsvik entschädigt wieder

BildIsland für Änfänger 09 Lýsuhóli Kirkjuhvammi-37 by Michael, auf Flickr

BildIsland für Änfänger 09 Lýsuhóli Kirkjuhvammi-35 by Michael, auf Flickr

Brutpflege auf isländisch, wenn ein "dummer" Vogel den Parkplatz als Nest annektiert.

BildIsland für Änfänger 09 Lýsuhóli Kirkjuhvammi-36 by Michael, auf Flickr

Hatten wir noch nicht, KTM an Wasserfall.

BildIsland für Änfänger 09 Lýsuhóli Kirkjuhvammi-39 by Michael, auf Flickr

und den Snæfellsjökull von hinten, mit diversen Freizeitspuren.

BildIsland für Änfänger 09 Lýsuhóli Kirkjuhvammi-40 by Michael, auf Flickr

Traumstrassen der Welt, in der Ferne erscheint der Kirkjufell in voller Breitseite.

BildIsland für Änfänger 09 Lýsuhóli Kirkjuhvammi-41 by Michael, auf Flickr

wird aber meist längs genommen

BildIsland für Änfänger 09 Lýsuhóli Kirkjuhvammi-49 by Michael, auf Flickr

oder gerne mit Kirkjufellsfoss.

BildIsland für Änfänger 09 Lýsuhóli Kirkjuhvammi-44 by Michael, auf Flickr

Aber auch Wasser wird gerne alleine festgefroren.

BildIsland für Änfänger 09 Lýsuhóli Kirkjuhvammi-45 by Michael, auf Flickr

Die nähere Umgebung macht was her.

BildIsland für Änfänger 09 Lýsuhóli Kirkjuhvammi-50 by Michael, auf Flickr

In Grundarfjördur wird aufgetankt.

BildIsland für Änfänger 09 Lýsuhóli Kirkjuhvammi-52 by Michael, auf Flickr

Das Wetter ist wieder besser geworden und die Aussicht nicht schlechter.

BildIsland für Änfänger 09 Lýsuhóli Kirkjuhvammi-54 by Michael, auf Flickr

Ich nehme die Piste entlang der Küste und falls einen der Hai aufgefallen ist, hier kann man Hákarl bekommen, fermentiertes Haifleisch. Nicht ganz meine Geschmacksrichtung.

BildIsland für Änfänger 09 Lýsuhóli Kirkjuhvammi-58 by Michael, auf Flickr

Da ist das hier schon eher mein Geschmack.

BildIsland für Änfänger 09 Lýsuhóli Kirkjuhvammi-60 by Michael, auf Flickr

Die 54 entledigt sich ihrer festen Oberfläche, die Szenerie nimmt qualitativ nicht ab.

BildIsland für Änfänger 09 Lýsuhóli Kirkjuhvammi-74 by Michael, auf Flickr

Auf den nächsten 70 km ist Piste angesagt, vorbei an Farmen

BildIsland für Änfänger 09 Lýsuhóli Kirkjuhvammi-78 by Michael, auf Flickr

und Lagunen.

BildIsland für Änfänger 09 Lýsuhóli Kirkjuhvammi-79 by Michael, auf Flickr

Insgesamt wird es wieder flacher, windiger, kühler und im Süden sieht es reichlich dunkel aus. Gut das ich nach Nordosten fahre. Den Abzweig zur 586 Richtung Staður verpenne ich und nehme die 59 nach Borðeyri, auch nicht hässlich.

Am Hrútafjörður Fjord stehen ein paar hübsche Gästehäuser, muss aber erst wieder Bares besorgen. Dumm, das es an der N1 Tanke, Kreuzung 68/1, keinen Bankomat mehr gibt. Aber wozu hat man GPS. Die nächste Landsbankinn ist in Hvammstangi, so 30 km entfernt. Das dürfte dann der Schlussspurt für heute sein.

Scheinbar ist Motocross die bevorzugte Sonntagsbeschäftigung der Einwohner, vor jedem vierten Haus steht ein Moped.

Immer wieder ein erfreuliches Geräusch, das Zählen des Bankomaten. Oberhalb des Dorfes befindet sich der Campingplatz.

[url='http://tjalda.is/en/kirkjuhvammur/']Kirkjuhvammur, Hvammstanga | Tjalda.is[/url]

Er bietet eine beheizte Hütte mit Kochgelegenheit und Highspeed WiFi, das alles für 1200 Kronen, ist gebucht. Schnell das Zelt aufstellen und sich dann mit dem Moped auf Nahrungssuche begeben.

BildIsland für Änfänger 09 Lýsuhóli Kirkjuhvammi-82 by Michael, auf Flickr

BildIsland für Änfänger 09 Lýsuhóli Kirkjuhvammi-80 by Michael, auf Flickr

Viel zu suchen gibt es nicht, da nehmen wir doch das Erstbeste. In diesen Fall ist das wortwörtlich zu nehmen. Tolles Ambiente mit Blick auf den Fjord und die sehr gute Bespeisung. [url='http://www.sjavarborg-restaurant.is/#!home/cgtx']sjavarborg[/url]

Ist direkt über dem Seehundmuseum. Habe aber vergeblich einen Seehundburger gesucht.

Essen und die lange Etappe haben müde gemacht. Ab in den Schlafsack.

Am nächsten Morgen das Wetter geprüft. Bedeckt, windig und eventuell ein paar Schauern. Das klingt nach einem Ruhetag.

Im Supermarkt Frühstück besorgt, die Leerung des Platzes beobachtet und dann zum Schwimmbad gegangen.

[url='http://sundlaug.is/nordurland-vestra-sundlaugar/97-sundlaugin-hvammstanga']Sundlaugin Hvammstanga[/url]

Bis 13:00 Uhr ist der Eintritt frei. 38 Grad warmes Wasser ist schon sehr entspannend, um dann ein paar Bahnen im ebenfalls beheizten Pool zu drehen.

Am Nachmittag ein Besuch im Museum, ein Wanderweg verläuft idyllisch am Flüsschen entlang zum Campingplatz zurück. Das schnelle Wifi ausnutzen und schon bald ist Essenszeit. Gähn.
Benutzeravatar
on any sunday
Svartifoss-Fischer
Beiträge: 32
Registriert: So 6. Nov 2016, 13:41

Re: Island für Anfänger, im Mai 2016 mit dem Motorrad um die Insel

Beitragvon on any sunday » Do 10. Nov 2016, 23:42

BildIsland für Anfänger by Michael, auf Flickr

IX. Kirkjuhvammi Akureyri

BildIsland für Änfänger 10 Kirkjuhvammi Akureyri-00 by Michael, auf Flickr

Ich vertilge die Reste von gestern, sattle die KTM und mache mich auf die Umrundung von Vatnsnes.

Ein kurzer Blick auf Hvammstangi, links ist der Campingplatz. Habe hinterher einen Tipp bekommen, das man auf der gegenüberliegenden Halbinsel gut Seehunde und anderes Getier beobachten kann.

BildIsland für Änfänger 10 Kirkjuhvammi Akureyri-01 by Michael, auf Flickr

Hinter dem Ort wird wieder Asphalt gespart. Am Wegesrand tauchen merkwürdige Gebilde auf, sind aber nur Schafsortiergatter.

BildIsland für Änfänger 10 Kirkjuhvammi Akureyri-02 by Michael, auf Flickr

Es klart was auf und wird beständig windiger.

BildIsland für Änfänger 10 Kirkjuhvammi Akureyri-04 by Michael, auf Flickr

Die bekannte Seehundguckgelegenheit scheint gesperrt zu sein, parken und selbst der Durchgang ist verboten.

Und wieder auf den Weg nach Süden.

BildIsland für Änfänger 10 Kirkjuhvammi Akureyri-06 by Michael, auf Flickr

Der Vogelfelsen Hvitserkur am Húnafjörður.

BildIsland für Änfänger 10 Kirkjuhvammi Akureyri-19 by Michael, auf Flickr

Die machen die richtig guten Fotos auf ihren angebotenen Reisen. [url='http://www.territoiresdunord-photographie.fr/galerie-photo/galerie-islande/']Galerie Islande - Territoires du Nord - Photographie[/url]

BildIsland für Änfänger 10 Kirkjuhvammi Akureyri-07 by Michael, auf Flickr

Am Sigríðarstaðavatn

BildIsland für Änfänger 10 Kirkjuhvammi Akureyri-10 by Michael, auf Flickr

Ich biege auf die 717 ab,

BildIsland für Änfänger 10 Kirkjuhvammi Akureyri-24 by Michael, auf Flickr

eine der wenigen Festungen auf Island, dem Borgarvirki [url='https://de.wikipedia.org/wiki/Borgarvirki']Borgarvirki – Wikipedia[/url], liegt am Weg.

BildIsland für Änfänger 10 Kirkjuhvammi Akureyri-25 by Michael, auf Flickr

BildIsland für Änfänger 10 Kirkjuhvammi Akureyri-28 by Michael, auf Flickr

BildIsland für Änfänger 10 Kirkjuhvammi Akureyri-29 by Michael, auf Flickr

Bunt wird es auf Island, wenn Lupinen am Wegesrand auftauchen.

BildIsland für Änfänger 10 Kirkjuhvammi Akureyri-30 by Michael, auf Flickr

Ich biege auf die 1 ein, um sie bald wieder ostwärts auf der 724 zu verlassen.

Ok, endlich ein Islandpony/pferd Bild.

BildIsland für Änfänger 10 Kirkjuhvammi Akureyri-31 by Michael, auf Flickr

Und eine etwas andere Kirche in Auðkúlukirkja.

BildIsland für Änfänger 10 Kirkjuhvammi Akureyri-32 by Michael, auf Flickr

Wieder auf der 1, mache ich eine sehr kurze Pause am Denkmal für den Schriftsteller Stephan G. Stephansson. Hier oben weht es schon ganz heftig aus Südwest.

BildIsland für Änfänger 10 Kirkjuhvammi Akureyri-34 by Michael, auf Flickr

Die Gegend ist grüner und erinnert mich ein wenig an die Rockys.

BildIsland für Änfänger 10 Kirkjuhvammi Akureyri-36 by Michael, auf Flickr

Leider verläuft die 1 jetzt genau in Richtung Süden, was die weitere Fahrt in eine Segelveranstaltung verwandelt und ich zähle die Kilometer bis die Strasse nach Osten abbiegt, tolle Strecke durch das Hochtal bis Akureyri.

BildIsland für Änfänger 10 Kirkjuhvammi Akureyri-37 by Michael, auf Flickr

BildIsland für Änfänger 10 Kirkjuhvammi Akureyri-38 by Michael, auf Flickr
Benutzeravatar
on any sunday
Svartifoss-Fischer
Beiträge: 32
Registriert: So 6. Nov 2016, 13:41

Re: Island für Anfänger, im Mai 2016 mit dem Motorrad um die Insel

Beitragvon on any sunday » Do 10. Nov 2016, 23:43

Der Campingplatz in Akureyri ist noch geschlossen, liegt aber günstig gegenüber dem Schwimmbad [url='http://www.visitakureyri.is/is/ahugavert/likamsraekt-sund-dekur/sundlaugar-a-akureyri-hrisey-og-grimsey'](1) Sundlaugar á Akureyri, Hrísey og Grímsey | Akureyri | North Iceland[/url].

Der Platz in Hamar [url='http://tjalda.is/en/hamrar/']Hamrar vid Kjarnaskog | Tjalda.is[/url] ist offen und ca. 4 km vom Stadtzentrum entfernt. Für 2000 Kronen nehme ich aber einen Platz in der Schlafsackunterkunft.

BildIsland für Änfänger 10 Kirkjuhvammi Akureyri-60 by Michael, auf Flickr

Akureyri ist doch etwas größer wie erwartet und liegt am Wasser, umgeben von Bergen, malerisch. Sowas wie ein Zentrum gibt es auch. Bisher kamen die Dörfer immer amerikanisch rüber, Tankstelle, Supermarkt und ein paar Häuser drumrum. Ein Einkaufszentrum ist auch vorhanden. Gute Gelegenheit ein größeres Handtuch zu besorgen, das gewichtsreduzierte Teil ist im Schwimmbad doch etwas überfordert. Und genau dahin werde ich mich jetzt begeben, Hottube, ich komme.

In Islands Brühstuben ist es üblich, vor dem Baden zu duschen und auf Tafeln werden die relevanten Stellen zur Reinigung eindeutig bezeichnet. Kein Foto, logischerweise besteht im Bad Fotografier Verbot. So, genug entspannt, der Magen bittet um Nahrung.

Da bietet Akureyri genug Auswahl. [url='https://www.tripadvisor.de/Restaurants-g189954-Akureyri_Northeast_Region.html']Die 10 Besten Restaurants in Akureyri 2016 - TripAdvisor[/url] Endlich landestypische Küche denke ich mir und wähle den Italiener, keine schlechte Wahl.

Am nächsten Morgen das Wetter gecheckt. Mmhh, fast Orkan in Reykjavík und die Ausläufer werden auch vor Ort ankommen. Noch mehr Wind wie auf der gestrigen Fahrt klingt nicht so spassig. Ok, nächster Nichtfahrtag, habe ja genug Zeit.

Erstmal in der Blaa Kannan frühstücken, dauert länger.

BildIsland für Änfänger 11 Akureyri Reynihlíð-01 by Michael, auf Flickr

Gegenüber ist ein Buchladen, da kann ich nicht widerstehen. Die Beute ein toller Bildband.

Bild

[url='https://www.eymundsson.is/nanar/?productid=b13088aa-17a2-4786-89d1-93684af17b80']My Trip Through the Interior


| Eymundsson[/url]

und als warmes Andenken.

[img][img]https://www.66north.com/media/5811/l81220-839.jpg?width=290&height=397&mode=boxpad&bgcolor=F5F4F0[/img][/img]

Genug dem schnödem Konsum gefrönt. Es ist Kultur angesagt, ein Museum, mit Motorrädern, auf Island, Sachen gibts.

Tatsächlich [url='http://www.visitakureyri.is/en/things-to-do/museums/the-motorcycle-museum-of-iceland']The Motorcycle Museum of Iceland | Visit Akureyri[/url]

BildIsland für Änfänger 10 Kirkjuhvammi Akureyri-43 by Michael, auf Flickr

aber auch im Museum ist noch keine Saison, offen nur am Wochenende. Da scheint aber einer viel gesammelt zu haben.

BildIsland für Änfänger 10 Kirkjuhvammi Akureyri-48 by Michael, auf Flickr

BildIsland für Änfänger 10 Kirkjuhvammi Akureyri-49 by Michael, auf Flickr

BildIsland für Änfänger 10 Kirkjuhvammi Akureyri-51 by Michael, auf Flickr

Ganz in der Nähe befindet sich das isländische Flugzeug Museum.

BildFlugzeugmuseum Island Akureyri-00 by Michael, auf Flickr

War klar, auch geschlossen. Aber bevor ich mich wieder auf die KTM schwinge, öffnet sich die Eingangstür, der Leiter des Museums kommt raus und sagt, ich sollte ruhig reinkommen, er schraubt gerade an der DC 3, damit sie morgen fliegen kann. Für den üblichen Eintrittsobolus, einen Eintrag in das Gästebuch und freundlichen Smalltalk, darf ich alleine durch die isländische Flugzeugwelt schlendern. Schon gut.

BildFlugzeugmuseum Island Akureyri-27 by Michael, auf Flickr

BildFlugzeugmuseum Island Akureyri-33 by Michael, auf Flickr

BildFlugzeugmuseum Island Akureyri-60 by Michael, auf Flickr

Mehr im Album [url='https://www.flickr.com/photos/stollenvernichter/albums/72157667258966923/with/27731060286/']Flugzeugmuseum Island Akureyri | Flickr[/url]

Draussen scheint widererwartend die Sonne, die Gelegenheit die Skyline des Örtchen einzufangen. Bei der Aufnahme weht es ordentlich, richtige Entscheidung für die Tourenauszeit.

BildIsland für Änfänger 10 Kirkjuhvammi Akureyri-55 by Michael, auf Flickr

Am Campingplatz sind ein paar Wanderwege ausgeschildert, Bewegung kann mir sicherlich nicht schaden. Falls der Wind mal keine Lust hat, empfinde ich eine Körperfunktion, die mir auf Island bisher unbekannt war, nennt sich schwitzen.

BildIsland für Änfänger 10 Kirkjuhvammi Akureyri-64 by Michael, auf Flickr

BildIsland für Änfänger 10 Kirkjuhvammi Akureyri-63 by Michael, auf Flickr

Nach körperlicher Anstrengung kann ein Hot Tube Besuch nicht schaden. Danach schmeisse ich mich in die Abendgarderobe und wähle die höchstgelegende Speisemöglichkeit in Akureyri [url='http://www.strikid.is/en/the-place']The Place | Strikið[/url] Sehr zu empfehlen.

Werbung


Benutzeravatar
on any sunday
Svartifoss-Fischer
Beiträge: 32
Registriert: So 6. Nov 2016, 13:41

Re: Island für Anfänger, im Mai 2016 mit dem Motorrad um die Insel

Beitragvon on any sunday » Do 10. Nov 2016, 23:45

BildIsland für Anfänger by Michael, auf Flickr

X. Akureyri Reynihlíð

BildIsland für Änfänger 11 Akureyri Reynihlíð-00 by Michael, auf Flickr

Der Wetterbericht verspricht etwas weniger Wind, wird also die feste Behausung verlassen und wieder in der Blaa Kannan gefrühstückt. Die 823 leidet noch an Schnee, bleibt also nur die 1 Richtung Myvatn See. Ein kleiner Umweg ermöglicht eine Seltenheit in Island, man fährt durch den Wald.

BildIsland für Änfänger 11 Akureyri Reynihlíð-02 by Michael, auf Flickr

Schnell kommt wieder ein Wasserfall in Reichweite, der Götterfall, in der Landessprache Góðafoss.

BildIsland für Änfänger 11 Akureyri Reynihlíð-03 by Michael, auf Flickr

Nicht hoch, aber breit, bei Sonnenschein sicherlich ganz nett. Hoppala, werde ich etwas wasserfallmüde? Um das zu beheben, biege ich Richtung Hochland ab und folge dem Skjálfandafljót.

BildIsland für Änfänger 11 Akureyri Reynihlíð-07 by Michael, auf Flickr

Die Isländer sind sparsam und bauen meist einspurige Brücken mangels Verkehr.

BildIsland für Änfänger 11 Akureyri Reynihlíð-08 by Michael, auf Flickr

Hier beginnt die F26 und deren Verlauf gibt einen guten Eindruck, wie es die nächsten 100 km durchs Hochland weiter gehen kann.

BildIsland für Änfänger 11 Akureyri Reynihlíð-09 by Michael, auf Flickr

BildIsland für Änfänger 11 Akureyri Reynihlíð-10 by Michael, auf Flickr

Mein Ziel ist aber der Aldeyjarfoss, weit weniger bekannt wie der Góðafoss, drum bin ich auch sein einziger Besucher. Eindeutig ein anderes Kaliber, würde ihn als "Männerwasserfall" bezeichen, laut, dreckig und ungebändigt.

BildIsland für Änfänger 11 Akureyri Reynihlíð-14 by Michael, auf Flickr

BildIsland für Änfänger 11 Akureyri Reynihlíð-12 by Michael, auf Flickr

in einer archaischen Landschaft.

BildIsland für Änfänger 11 Akureyri Reynihlíð-15 by Michael, auf Flickr

Der Plan war, auf Pisten den Myvatn See zu erreichen. Leider hat auch dies die Eisprinzessin vereitelt, obwohl ich laut Schild nicht auf dem Holzweg war.

BildIsland für Änfänger 11 Akureyri Reynihlíð-16 by Michael, auf Flickr

Also wieder zurück und die 1 genommen. Der isländische Wetterfrosch hatte sich wohl um ein paar Windstärken verschätzt und so wurde der Weg bis zu meinem Ziel in Reykjalhid regelrecht verblasen. Um ein paar Windhosen reicher, tanke ich dort auf und wärme mich im Supermarkt bei einem Hotdog auf. Der Bjarg Campingplatz am See ist noch geschlossen, aber an der Strasse zum Flughafen hat der Hlíð camping auf.

BildIsland für Änfänger 11 Akureyri Reynihlíð-17 by Michael, auf Flickr

Schöne Aussicht, aber die die restlichen Anlagen sind reichlich abgerockt und der Aufenthaltsraum ist dieses blaudächige Teil mit Wellblechplastik. Nach dem das Spiel zwischen dem deutschen Zelt und den isländischen Sturmgöttern nach Verlängerung knapp gewonnen wurde, suchte ich noch eine Möglichkeit, die im Kampf verlorenen Kalorien wieder aufzufüllen.

Nach 5 Minuten Suche fand ich im Gamli - Bistro [url='https://www.myvatnhotel.is/en/gamli-bistro']Gamli Bistro | Gamli Bistro[/url] Unterschlupf. Der Name tut ihm Unrecht, es ist weder gamli, noch Bistro, sonder auch ein Restaurant mit lecker, isländischer Nahrung. Das Galloway breed war hervorragend, und so gestärkt konnte ich ruhig der stürmigen Nacht entgegen sehen.
Benutzeravatar
on any sunday
Svartifoss-Fischer
Beiträge: 32
Registriert: So 6. Nov 2016, 13:41

Re: Island für Anfänger, im Mai 2016 mit dem Motorrad um die Insel

Beitragvon on any sunday » Do 10. Nov 2016, 23:46

BildIsland für Anfänger by Michael, auf Flickr

XI Reynihlíð Mývatn

BildIsland für Änfänger 12 Reynihlíð Mývatn See-00 by Michael, auf Flickr

Heute wird nicht viel gefahren, eine Tour de Myvatn See ist angesagt, [url='http://www.visitmyvatn.is/en/travel/travel-agencies/hiking-routes']Hiking routes | Visit Myvatn[/url], davor stärke ich mich noch im Gamli - Bistro.

BildIsland für Änfänger 12 Reynihlíð Mývatn See-01 by Michael, auf Flickr

Erstmal eine kleine Übersicht, leider ist es wieder bedeckt und reichlich windig, bin wohl etwas verwöhnt.

BildIsland für Änfänger 12 Reynihlíð Mývatn See-02 by Michael, auf Flickr

BildIsland für Änfänger 12 Reynihlíð Mývatn See-03 by Michael, auf Flickr

Der See ist ein Vogelparadies, die kleine Vogelstation war allerdings noch geschlossen. Was ist das hier für ein Flieger?

BildIsland für Änfänger 12 Reynihlíð Mývatn See-05 by Michael, auf Flickr

Das dunkle Teil im vorderen Hintergrund ist der Hverfjall.

BildIsland für Änfänger 12 Reynihlíð Mývatn See-06 by Michael, auf Flickr

Eisberge am Mücken See?

BildIsland für Änfänger 12 Reynihlíð Mývatn See-09 by Michael, auf Flickr

BildIsland für Änfänger 12 Reynihlíð Mývatn See-08 by Michael, auf Flickr

Schwarzer Strand, dürfte im Sommer auch nicht voller sein.

BildIsland für Änfänger 12 Reynihlíð Mývatn See-19 by Michael, auf Flickr

Lecker Lamm.

BildIsland für Änfänger 12 Reynihlíð Mývatn See-20 by Michael, auf Flickr

Am Strassenrand standen ein paar Autos. Mal gucken was es da wohl gibt? Den Wanderweg auf den Vindbelgjarfjall.

BildIsland für Änfänger 12 Reynihlíð Mývatn See-25 by Michael, auf Flickr

also auf den hier.

BildIsland für Änfänger 12 Reynihlíð Mývatn See-26 by Michael, auf Flickr

Ein schöner Weg, bin allerdings zur Hälfte umgedreht, da schlängelt sich der Trail steil durch die Lavawüste. Nicht so prickelnd mit Mopedklamotten, orkanigen Windböen und sonnenloser Aussicht.

BildIsland für Änfänger 12 Reynihlíð Mývatn See-22 by Michael, auf Flickr

Unter Beobachtung.

BildIsland für Änfänger 12 Reynihlíð Mývatn See-24 by Michael, auf Flickr

Bloss schnell weg hier. Angehalten wird erst wieder an den Skútustaðagígar Kratern. Sind aber keine echten, da die kein Lava gespuckt haben.

BildIsland für Änfänger 12 Reynihlíð Mývatn See-35 by Michael, auf Flickr

Das Teil sieht schon sehr amtlich aus.

BildIsland für Änfänger 12 Reynihlíð Mývatn See-39 by Michael, auf Flickr

Der nächste Stopp in Kálfastrandarland und der Halbinsel Höfði.

Am Wegesrand.

BildIsland für Änfänger 12 Reynihlíð Mývatn See-40 by Michael, auf Flickr

BildIsland für Änfänger 12 Reynihlíð Mývatn See-41 by Michael, auf Flickr

Auf der Halbinsel Höfði ist gut wandern

BildIsland für Änfänger 12 Reynihlíð Mývatn See-52 by Michael, auf Flickr

mit Aussichten und Einsichten auf vulkanische Kapriolen. Besser hätte das CGI auch nicht hinbekommen.

BildIsland für Änfänger 12 Reynihlíð Mývatn See-45 by Michael, auf Flickr

BildIsland für Änfänger 12 Reynihlíð Mývatn See-51 by Michael, auf Flickr

BildIsland für Änfänger 12 Reynihlíð Mývatn See-54 by Michael, auf Flickr

Kurven mit solchen Aussichten gibt es auch nicht so häufig.

BildIsland für Änfänger 12 Reynihlíð Mývatn See-58 by Michael, auf Flickr
Benutzeravatar
on any sunday
Svartifoss-Fischer
Beiträge: 32
Registriert: So 6. Nov 2016, 13:41

Re: Island für Anfänger, im Mai 2016 mit dem Motorrad um die Insel

Beitragvon on any sunday » Do 10. Nov 2016, 23:47

Und ein paar Kurven weiter ist das Dimmuborgir Lava Gebiet.

BildIsland für Änfänger 12 Reynihlíð Mývatn See-59 by Michael, auf Flickr

Auch hier sollte man nicht zu fussfaul sein, eine längere Wanderung dauert so ca. 1 Stunde, lohnt sich aber.

BildIsland für Änfänger 12 Reynihlíð Mývatn See-60 by Michael, auf Flickr

BildIsland für Änfänger 12 Reynihlíð Mývatn See-62 by Michael, auf Flickr

BildIsland für Änfänger 12 Reynihlíð Mývatn See-64 by Michael, auf Flickr

BildIsland für Änfänger 12 Reynihlíð Mývatn See-63 by Michael, auf Flickr

BildIsland für Änfänger 12 Reynihlíð Mývatn See-67 by Michael, auf Flickr

BildIsland für Änfänger 12 Reynihlíð Mývatn See-70 by Michael, auf Flickr

Kurz vor Ende der Runde beschaue ich mir das Hverfjall Rund.

BildIsland für Änfänger 12 Reynihlíð Mývatn See-71 by Michael, auf Flickr

BildIsland für Änfänger 12 Reynihlíð Mývatn See-73 by Michael, auf Flickr

Und rund war auch der Tag, die Landschaft am Mývatn hat mir echt gut gefallen. Das lag wohl auch daran, das die Mücken vom Winde verweht wurden. Beendet wurde der Ausflug wie er begonnen hatte, im Gamli - Bistro.
Benutzeravatar
on any sunday
Svartifoss-Fischer
Beiträge: 32
Registriert: So 6. Nov 2016, 13:41

Re: Island für Anfänger, im Mai 2016 mit dem Motorrad um die Insel

Beitragvon on any sunday » Do 10. Nov 2016, 23:48

BildIsland für Anfänger by Michael, auf Flickr

XII. Reynihlíð Egilsstöðum

BildIsland für Änfänger 13 Reynihlíð Egilsstöðum-00 by Michael, auf Flickr

So schauen die Mücken bei Sonne aus.

BildIsland für Änfänger 13 Reynihlíð Egilsstöðum-01 by Michael, auf Flickr

BildIsland für Änfänger 13 Reynihlíð Egilsstöðum-02 by Michael, auf Flickr

Am Ende des Tages sollte der Islandkreis vollendet werden. Bis nach Egilsstöðum sind es ca. 160 km und ein Schild warnt, das es erst wieder in 150 km eine Tankstelle gibt. Also tanke ich voll und folge der 1, verfahren unmöglich. Es geht kurvig aufwärts, vorbei an der blauen Lagune

BildIsland für Änfänger 13 Reynihlíð Egilsstöðum-03 by Michael, auf Flickr

und geothermalen Hüttchen mit dem Hverfjall Krater im Rücken.

BildIsland für Änfänger 13 Reynihlíð Egilsstöðum-04 by Michael, auf Flickr

Der blaue Himmel suggeriert Sonnenschein und Wärme, Sonne stimmt, richtig Wärme gibt es nur am nächsten Stopp, im Hverarönd Hochtemperaturgebiet. Dort blubbern die Schlammtöpfe, zischen die Fumarolen und es riecht etwas sulfatisch.

BildIsland für Änfänger 13 Reynihlíð Egilsstöðum-09 by Michael, auf Flickr

BildIsland für Änfänger 13 Reynihlíð Egilsstöðum-05 by Michael, auf Flickr

BildIsland für Änfänger 13 Reynihlíð Egilsstöðum-06 by Michael, auf Flickr

Schräg gegenüber befindet sich das Krafla Vulkangebiet. Hier wird aus heisser Erde kalter Strom erzeugt.

BildIsland für Änfänger 13 Reynihlíð Egilsstöðum-11 by Michael, auf Flickr

BildIsland für Änfänger 13 Reynihlíð Egilsstöðum-15 by Michael, auf Flickr

BildIsland für Änfänger 13 Reynihlíð Egilsstöðum-17 by Michael, auf Flickr

Der alte Mann und das Eis.

BildIsland für Änfänger 13 Reynihlíð Egilsstöðum-16 by Michael, auf Flickr

Kraftwerke unter sich.

BildIsland für Änfänger 13 Reynihlíð Egilsstöðum-19 by Michael, auf Flickr

Gelegenheit für Warmduscher

BildIsland für Änfänger 13 Reynihlíð Egilsstöðum-20 by Michael, auf Flickr

Ein Wärmespeicher hätte ich die nächsten 50 km gut gebrauchen können, in 700 m über dem Meer zeigt mir die Ebene mit den weissen Kegeln ihre kalte Schulter.

BildIsland für Änfänger 13 Reynihlíð Egilsstöðum-32 by Michael, auf Flickr

Und auch die geplante Piste ist noch schneeverweht, so fahre ich halt auf Asphalt bis zum Dettifoss und seinem Kumpel Selfoss. Aber vor dem fälligen Wasser hat der isländsische Eisgott noch ein paar Hindernisse aufgestellt.

BildIsland für Änfänger 13 Reynihlíð Egilsstöðum-31 by Michael, auf Flickr

Ich habe dort asiatische Mitbürger in Clogs rumlaufen sehen, für die war schon der Weg zum Foss das aufregende Erlebnis.

BildIsland für Änfänger 13 Reynihlíð Egilsstöðum-30 by Michael, auf Flickr

Sellfoss

BildIsland für Änfänger 13 Reynihlíð Egilsstöðum-21 by Michael, auf Flickr

Sein Kollege Dettifoss war da schon ein ganz anderes Kaliber.

BildIsland für Änfänger 13 Reynihlíð Egilsstöðum-23 by Michael, auf Flickr

BildIsland für Änfänger 13 Reynihlíð Egilsstöðum-28 by Michael, auf Flickr

BildIsland für Änfänger 13 Reynihlíð Egilsstöðum-26 by Michael, auf Flickr

Wer hätte das gedacht, Schneewanderung im Mai.

BildIsland für Änfänger 13 Reynihlíð Egilsstöðum-29 by Michael, auf Flickr

Die abgestürzten Wassermassen begegnen mir nach weiteren weissen 30 km an der Brücke.

BildIsland für Änfänger 13 Reynihlíð Egilsstöðum-33 by Michael, auf Flickr

und ich durchquere den weissen Kegelgürtel,

BildIsland für Änfänger 13 Reynihlíð Egilsstöðum-34 by Michael, auf Flickr

BildIsland für Änfänger 13 Reynihlíð Egilsstöðum-35 by Michael, auf Flickr

sehr malerisch.

BildIsland für Änfänger 13 Reynihlíð Egilsstöðum-36 by Michael, auf Flickr
Benutzeravatar
on any sunday
Svartifoss-Fischer
Beiträge: 32
Registriert: So 6. Nov 2016, 13:41

Re: Island für Anfänger, im Mai 2016 mit dem Motorrad um die Insel

Beitragvon on any sunday » Do 10. Nov 2016, 23:49

Bald geht es abwärts durch das Tal des Jökulsá á Brú und ein letzter Hügel führt nach Egilsstadir. Ich quartiere mich auf dem Campingplatz ein. [url='http://www.visitegilsstadir.is/en/where-to-stay/egilsstadir-camping-ground']Egilsstaðir Camping Ground | Visit Egilsstaðir[/url]

BildIsland für Änfänger 13 Reynihlíð Egilsstöðum-38 by Michael, auf Flickr

Der liegt zentral, Supermarkt und Tankstelle sind 5 Minuten entfernt. In der Sonne sieht das Örtchen schon angenehmer aus. Erstmal etwas einkaufen gehen, dann sich ums Abendbrot kümmern.

Auf den Weg zur Nahrungsaufnahme spricht mich ein Wikinger an, er sah jedenfalls so aus. War aber in Wirklichkeit ein Schweizer, der hier auf Island dem heimatlichen Stress entfliehen wollte und seit einem Jahr auf Farmen oder als Wanderführer arbeitete. Im Moment machte er Urlaub in seinem alten Toyota LandCruiser. Tja, so kam es das mein Abendessen aus 2 Gläsern Viking, 2 Muffins und 2 Stunden Gespräch bestand.

Am nächsten Morgen lang ausgeschlafen, erstmal den Kocher anschmissen, Tee kochen und sich mit der Beute des Einkaufs ernähren. Der schweizer Wikinger wollte weiter reisen, aber nicht ohne eine etwas längere Konversation über Gott, die Welt und das schweizer Bankensystem mit mir zu führen, war lustig.

Viel vor hatte ich nicht, da gewisse Zwänge weitere Ausflüge mit dem Moped nicht so angesagt erscheinen liessen.

BildIsland für Änfänger 13 Reynihlíð Egilsstöðum-40 by Michael, auf Flickr

Aber auch in Egilsstadir frönt man dem isländischen Hang zum relaxten schwimmen. Nix wie hin.

[url='http://www.visitegilsstadir.is/en/moya/visit/index/index/things-to-do/egilsstadir-swimming-pool#_=_']Egilsstaðir swimming pool | Visit Egilsstaðir[/url]

Danach noch einen kleinen Ausflug auf den Hausberg des Campinplatzes und durch die Shoppingmeile des Ortes. Das ging schnell, die war erstens klein und zweitens Sonntags zu.

Die Temperaturen hatten sich inzwischen dem Blau des Himmels angepasst, da kann man sich vor dem Zelt schon entspannt etwas auf die Ohren geben.

BildIsland für Änfänger 13 Reynihlíð Egilsstöðum-39 by Michael, auf Flickr

Zeit für einen Restaurant Besuch in der Nähe, aber die Auswahl ist auch eher klein. Gelandet bin ich beim Cafe Nielsen. [url='http://e.cafenielsen.is']Café Nielsen - Forsíða[/url] Isländer scheinen einen Hang zu haben, Restaurants mit irreführenden Namen zu versehen. Ist aber auch egal, das Cafe konnte auch gut kochen. Tipp, im Obergeschoss ist das Ambiente schöner.

Der nächste Tag wird doch noch durch kleine Ausflüge in die Umgebung [url='http://www.visitegilsstadir.is/en/moya/visit/index/index/things-to-do/selskogur']Selskógur Forest | Visit Egilsstaðir[/url], einen erneuten Besuch des Sundlaugar und des Cafe Nielsen totgeschlagen. Und mit einer längeren Unterhaltung in Englisch. Ein Ami aus West Dakota reichte mir die Hand und fragte mich über wohin und woher aus. In seinem Stall würden eine BMW GS und anderer Dirt Bikes stehen. Falls ich also rein zufällig nach West Dakota komme, weiss ich jetzt wohin.

BildIsland für Änfänger 13 Reynihlíð Egilsstöðum-41 by Michael, auf Flickr

BildIsland für Änfänger 13 Reynihlíð Egilsstöðum-42 by Michael, auf Flickr

BildIsland für Änfänger 13 Reynihlíð Egilsstöðum-43 by Michael, auf Flickr

BildIsland für Änfänger 13 Reynihlíð Egilsstöðum-44 by Michael, auf Flickr

BildIsland für Änfänger 13 Reynihlíð Egilsstöðum-45 by Michael, auf Flickr

BildIsland für Änfänger 13 Reynihlíð Egilsstöðum-47 by Michael, auf Flickr

Gegen Abend traf noch ein österreichischer Markenkollege ein. Hatte zur Folge, das wir fast noch den Sonnenuntergang erlebt hätten.

BildIsland für Änfänger 14 Egilsstöðum Seyðisfjörður-01 by Michael, auf Flickr

Social Media

       

Zurück zu „Reiseberichte“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast