Neues Island Video über F910 und F905

Erfahrungsaustausch mal ausführlich.
Benutzeravatar
lena
Weiser von Thule
Beiträge: 1173
Registriert: Fr 22. Apr 2005, 17:10

Re: Neues Island Video über F910 und F905

Beitrag von lena » Sa 13. Jul 2019, 13:25

Snorre64 hat geschrieben:
Sa 13. Jul 2019, 10:51
Mal ganz davon abgesehen, dass der „Durchschnittstouri“ in Island mit polnisch deutlich weiter kommt, als mit isländisch!
:? :mrgreen:
Ich weiß nicht, ob es unbedingt Polnisch ist, aber wenn ich überlege, wie oft ich mich schon auf Isländisch vorgestellt und gesagt habe, daß ich ein Zimmer gebucht habe und mir mein Gegenüber mit "I don't speak Icelandic" geantwortet hat...


Was die Aussprache und Schreibweise angeht. Ich finde, eine korrekte Schreibweise, zumindest in internationaler Version darf man erwarten. Bei der Aussprache darf gerne ein wenig Mühe verwendet werden, selbst wenn es nur eine Annäherung bleibt. Daß Þ ein TH ist und nicht ein P halte ich für nicht zu anspruchsvoll, für þ p zu schreiben statt des etablierten th habe ich schon wenig Verständnis, es als P auszusprechen ist unmöglich. Insgesamt finde ich aber, sollte man die Kirche im Dorf lassen. (Ich gestehe, man verzeihe es mir bitte, ich habe das Video nicht angeschaut, so kann ich mich zum konkreten Fall nicht äußern.)

Werbung

Benutzeravatar
Soulfari
Hüter des Gullfoss
Beiträge: 110
Registriert: Mo 1. Apr 2019, 17:06
Wohnort: Akureyri

Re: Neues Island Video über F910 und F905

Beitrag von Soulfari » Sa 13. Jul 2019, 13:32

Oooohja das kenne ich auch nur zu gut... :roll:

Ich gönne denen ja allen das bessere Einkommen als in ihren Heimatländern, aber ich hätte mich nie getraut, hier zu arbeiten, ohne wenigstens die Grundbegriffe für meine Arbeit auf Isländisch zu können.
(nebenbei bemerkt, ich konnte viel mehr Isländisch als Grundbegriffe und tu mich manchmal immer noch schwer, alles richtig zu verstehen :oops: :P )
chrismahu
Svartifoss-Fischer
Beiträge: 15
Registriert: So 16. Dez 2018, 13:08

Re: Neues Island Video über F910 und F905

Beitrag von chrismahu » Sa 13. Jul 2019, 15:53

Sigrid hat geschrieben:
So 7. Jul 2019, 08:10
Hi Christian,
schön, schön. :) Eine tolle Gegend. Jetzt zappeln meine Füße. :)
Habe auf Youtube Sigurðurs Kommentar gesehen und muss trotz deiner Antwort nachfragen. Ich hatte bis jetzt 3x die Möglichkeit, die Gegend südlich von Möðrudalur zu Fuß zu erkunden (die F905 und Wanderwege links und rechts davon). Ich teile Sigurðurs Eindruck, dass es die F907 und dann die F901 ist. Meine Anhaltspunkte: nach dem warmen Wasserfall biegt ihr nach Brú (Kreuzung mit dem anderen Auto) ab und die F905 ist eher flach. Die F901 weißt jedoch einige steilere Passagen auf. Bitte nicht als Gemecker ansehen, nerds will be nerds. :geek:
Weiterhin gute Fahrt.
Grüße
Sigrid
Hmm, komisch. Meine Karte ist die vom Reise Know Verlag und zeigt den Routenverlauf F910, dann rechts auf die F905, dann links auf die 901 bis nach Modrudalur. Anyway. War ne schöne Tour ;.)
chrismahu
Svartifoss-Fischer
Beiträge: 15
Registriert: So 16. Dez 2018, 13:08

Re: Neues Island Video über F910 und F905

Beitrag von chrismahu » Sa 13. Jul 2019, 15:55

Ruthw hat geschrieben:
Mo 8. Jul 2019, 19:46
Der heiße Pott wird sicher auch bald geschlossen.......... Geheim ist nur so lange geheim, als es geheim bleibt ;)
So ganz geheim ist er leider nicht mehr. Steht auch ganz offiziell im Island Trackbook drin. Gruss, Christian
Benutzeravatar
Uwe
Weiser von Thule
Beiträge: 1365
Registriert: So 1. Feb 2009, 22:40
Kontaktdaten:

Re: Neues Island Video über F910 und F905

Beitrag von Uwe » Sa 13. Jul 2019, 18:25

chrismahu hat geschrieben:
Sa 13. Jul 2019, 15:53
Sigrid hat geschrieben:
So 7. Jul 2019, 08:10
Hi Christian,
schön, schön. :) Eine tolle Gegend. Jetzt zappeln meine Füße. :)
Habe auf Youtube Sigurðurs Kommentar gesehen und muss trotz deiner Antwort nachfragen. Ich hatte bis jetzt 3x die Möglichkeit, die Gegend südlich von Möðrudalur zu Fuß zu erkunden (die F905 und Wanderwege links und rechts davon). Ich teile Sigurðurs Eindruck, dass es die F907 und dann die F901 ist. Meine Anhaltspunkte: nach dem warmen Wasserfall biegt ihr nach Brú (Kreuzung mit dem anderen Auto) ab und die F905 ist eher flach. Die F901 weißt jedoch einige steilere Passagen auf. Bitte nicht als Gemecker ansehen, nerds will be nerds. :geek:
Weiterhin gute Fahrt.
Grüße
Sigrid
Hmm, komisch. Meine Karte ist die vom Reise Know Verlag und zeigt den Routenverlauf F910, dann rechts auf die F905, dann links auf die 901 bis nach Modrudalur. Anyway. War ne schöne Tour ;.)
Eigentlich ist es wirklich nicht wichtig, aber ich habe gerade etwas Zeit und hänge mich einfach mal mit rein. Die "Schlüsselstelle" ist doch jene Kreuzung nördlich von Laugavellir, dort, wo das andere Auto euch entgegen kam. Sigrid hat es ja bereits angesprochen - im Video hat es den Anschein, dass ihr an jener Kreuzung nach rechts abgebogen seid. Wenn dem so war, dann seid ihr auf der Piste 907 (ohne F) in nördliche Richtung und rechter Hand an den Seen Þverárvatn, Ánavatn und Sænauvatn vorbeigefahren, bevor ihr später nach links auf die 901 in Richtung Möðrudalur gefahren seid.

Die andere Möglichkeit ist, dass ihr an oben erwähnter Kreuzung doch nach links abgebogen und somit weiter auf der F910 in östliche Richtung gefahren seid. In diesem Fall seid ihr am See Þrihyrningsvatn vorbeigefahren. Später müsstet ihr nach rechts auf die F905 abgebogen sein. Rund 20 km Luftlinie nach Norden gelangt ihr dann automatisch auf die 901, welche euch ebenfalls nach Möðrudalur bringt.

Ich bin zwar schon auf beiden Strecken unterwegs gewesen, aber anhand der wenigen Bilder würde ich mich jetzt nicht festlegen wollen, welche Route ihr eingeschlagen habt. Aber wie du es bereits angedeutet hast, spielt es auch keine Rolle, solange euch die Fahrt gefallen habt.

Weiterhin gute Fahrt

Uwe
http://www.unique-iceland.com
Wanderführer: ISLAND - Naturparadies am Polarkreis und ISLAND - Das Südliche Hochland
Wanderkarte: ÍSLAND (1:50.000): Landmannalaugar, Laugavegur, Þórsmörk & Fimmvörðuháls (broschiert, wasserfestes Papier)
Antworten