Snæfellsnes und Westfjorde im Juli 2019

Erfahrungsaustausch mal ausführlich.
Benutzeravatar
Vaðfuglar
Prophet des Dettifoss
Beiträge: 275
Registriert: Do 4. Apr 2019, 16:17
Wohnort: Mainhattan

Re: Snæfellsnes und Westfjorde im Juli 2019

Beitrag von Vaðfuglar » Mi 30. Okt 2019, 16:23

Wunderbare WolkenformationenBild

Bild

Bild
Hab Island im Herzen, ob's stürmt oder schneit, ob der Himmel voll Wolken und die Erde voll Leid.
Benutzeravatar
Vaðfuglar
Prophet des Dettifoss
Beiträge: 275
Registriert: Do 4. Apr 2019, 16:17
Wohnort: Mainhattan

Re: Snæfellsnes und Westfjorde im Juli 2019

Beitrag von Vaðfuglar » Mi 30. Okt 2019, 16:27

Bild Brandgänse (brandönd) mit halbwüchsigen Jungen auf der Bakkatjörn. Leider ziemlich weit weg...

Überhaupt halten sich die Vögel gerade am entgegengesetzten Ufer auf, wo niemand hinkommt.Bild Dafür glitzert die Sonne in den Kräuseln des WasserBild
Hab Island im Herzen, ob's stürmt oder schneit, ob der Himmel voll Wolken und die Erde voll Leid.
Benutzeravatar
Vaðfuglar
Prophet des Dettifoss
Beiträge: 275
Registriert: Do 4. Apr 2019, 16:17
Wohnort: Mainhattan

Re: Snæfellsnes und Westfjorde im Juli 2019

Beitrag von Vaðfuglar » Mi 30. Okt 2019, 16:31

Bild 19.5 °C, die Isländer fangen an, über diese Hitze zu stöhnen. :lol:
Entlang der Buchten fahre ich weiter mir meine 2. Heimatstadt wieder aneignen Vertautes suchen, Veränderungen wahrnehmen...Bild

Bild
Hab Island im Herzen, ob's stürmt oder schneit, ob der Himmel voll Wolken und die Erde voll Leid.
Benutzeravatar
Vaðfuglar
Prophet des Dettifoss
Beiträge: 275
Registriert: Do 4. Apr 2019, 16:17
Wohnort: Mainhattan

Re: Snæfellsnes und Westfjorde im Juli 2019

Beitrag von Vaðfuglar » Mi 30. Okt 2019, 16:37

Die Wolkenformationen ziehen mich so in den Bann, dass der Finger fast am Auslöser festklebt - und Ihr noch einige Wolkenbilder ertragen müsst :P :D Bild

Bild

Bild

Bild

In Nauthólsvík herrscht Hochbetrieb wie an der Riviera oder so...Bild Ich fahre aber erstmal weiter.
Hab Island im Herzen, ob's stürmt oder schneit, ob der Himmel voll Wolken und die Erde voll Leid.
Benutzeravatar
Vaðfuglar
Prophet des Dettifoss
Beiträge: 275
Registriert: Do 4. Apr 2019, 16:17
Wohnort: Mainhattan

Re: Snæfellsnes und Westfjorde im Juli 2019

Beitrag von Vaðfuglar » Mi 30. Okt 2019, 16:46

Der Bauboom ist ungebrochen.Bild

Bild Durch die vielen Neubauten verändert sich das Viertel so rasant, dass unser ehemaliges Zuhause kaum noch wieder zu erkennen ist...

Bild Eigentlich tut es dem Viertel ja gut, dass die heruntergekommenen Lagerhallen und die vielen Schrottautos auf jedem freien Fleck verschwinden und schöne Häuser dort entstehen. Bild Aber es wirkt halt ganz anderes, auch ein bisschen fremd.

Bild Ich hoffe nur, dass die neuen Wohnungen für die Bevölkerung auch gut bezahlbar sind. Oder entsteht in isländischen Städten auch fast nur noch hoch- und höchstpreisiger Wohnraum, wie in deutschen Ballungsgebieten?

Nur der kleine Yachthafen liegt still und vertraut da, wie eh und jeBild
Hab Island im Herzen, ob's stürmt oder schneit, ob der Himmel voll Wolken und die Erde voll Leid.
Benutzeravatar
Vaðfuglar
Prophet des Dettifoss
Beiträge: 275
Registriert: Do 4. Apr 2019, 16:17
Wohnort: Mainhattan

Re: Snæfellsnes und Westfjorde im Juli 2019

Beitrag von Vaðfuglar » Mi 27. Nov 2019, 16:49

Das Heimweh nach Island ist gerade mal wieder groß. Vielleicht hilft es ja ein bisschen, in den Fotos und Erinnerungen zu stöbern... und den Reisebericht endlich ganz fertig zu schreiben.

Das Wetter ist so schön, dass es zum Baden einlädt. Ich muss ja eh noch ins Hotel zum Einchecken. Dann kann ich auch die Gelegenheit nutzen, das Badezeug zu holen.
Bild Wieder zurück in Nauthólsvík stürze ich mich totesmutig in die Fluten. Boah, ist das Wasser heute ar...kalt! So eisig habe ich das da noch nie erlebt. Von dem eingeleiteten heißen Wasser ist keine Spur zu merken. An schwimmen ist nicht zu denken, viel zu kalt! Der heiße Topf rettet mich. Ich genieße das schöne warme Wasser. Und merke, wie es immer weniger wird....
Das Strandbad ist zwar rund um die Uhr kostenlos zugänglich, aber der heiße Topf wird abends geleert. Auch die Umkleiden und sanitären Anlagen sind kostenlos. Aber die werden Abends geschlossen. Das kriege ich gerade noch rechtzeitig mit und kann schnell noch meine Klamotten rausholen. Uff...
Im Urlaub und bei den langen hellen Sommernächten lebe ich so zeitlos vor mich hin, dass ich überhaupt nicht gemerkt habe, dass es schon mindestens halb 8 abends ist...
Hab Island im Herzen, ob's stürmt oder schneit, ob der Himmel voll Wolken und die Erde voll Leid.
Benutzeravatar
Vaðfuglar
Prophet des Dettifoss
Beiträge: 275
Registriert: Do 4. Apr 2019, 16:17
Wohnort: Mainhattan

Re: Snæfellsnes und Westfjorde im Juli 2019

Beitrag von Vaðfuglar » Mi 27. Nov 2019, 16:52

Zum Schlafengehen ist es natürlich noch viel zu früh und das Wetter zu schön. Da genieße ich lieber radelnd entlang der Buchten die schönen LichtstimmungenBild

Bild Bei den Blicken stellen sich wieder schmerzlich-schöne heimatliche Gefühle ein...

Bild

Bild

Bild
Hab Island im Herzen, ob's stürmt oder schneit, ob der Himmel voll Wolken und die Erde voll Leid.
Benutzeravatar
Vaðfuglar
Prophet des Dettifoss
Beiträge: 275
Registriert: Do 4. Apr 2019, 16:17
Wohnort: Mainhattan

Re: Snæfellsnes und Westfjorde im Juli 2019

Beitrag von Vaðfuglar » Mi 27. Nov 2019, 16:58

Den Abend koste ich voll aus.Bild

Bild

Bild
Die Sonne denkt auch nicht so ernsthaft ans UntergehenBild

Bild
Es ist schon dicke nach 23 Uhr, als ich mich Richtung Hotel begebe. Bild Die Sonne hat den Horizont immer noch nicht ganz erreicht

Bild
Hab Island im Herzen, ob's stürmt oder schneit, ob der Himmel voll Wolken und die Erde voll Leid.
Benutzeravatar
Vaðfuglar
Prophet des Dettifoss
Beiträge: 275
Registriert: Do 4. Apr 2019, 16:17
Wohnort: Mainhattan

Re: Snæfellsnes und Westfjorde im Juli 2019

Beitrag von Vaðfuglar » Mi 27. Nov 2019, 17:13

Freitag, 19. Juli 2019: Tjörnin, Hafen, Ægissíða
Der Wetterbericht hat wieder schönes Sommerwetter angekündigt. Morgens ist es aber noch ein bisschen bewölkt und es weht auch eine mäßige Brise.Bild
Die Wolken kümmert es überhaupt nicht, ob sie fotogene Landschaften krönen oder über hässlichen Straßenkreuzungen thronen....Bild
Es ist noch etwas frisch. War es wirklich eine kluge Idee, dem Wetterbericht zu vertrauen und nur mit leichtem Gepäck loszuradeln? Ich sollte es ja eigentlich besser wissen... Aber zum Umkehren bin ich dann doch zu faul.Bild

Bild

Bild

Bild
Ich wollte eh in der Stadt bleiben, ein paar Einkäufe erledigen, ... Da kann ich das Risiko eingehen. Ich hab ja schließlich immer noch die Chance, in ein Café oder Geschäft zu gehen, wenns zu garstig wird. Und wenn alle Stricke reißen auch den Strætó zu nehmen um mich im Hotel wärmer anzuziehen...
Hab Island im Herzen, ob's stürmt oder schneit, ob der Himmel voll Wolken und die Erde voll Leid.
Benutzeravatar
Vaðfuglar
Prophet des Dettifoss
Beiträge: 275
Registriert: Do 4. Apr 2019, 16:17
Wohnort: Mainhattan

Re: Snæfellsnes und Westfjorde im Juli 2019

Beitrag von Vaðfuglar » Mi 27. Nov 2019, 17:19

Das Inselchen auf der Tjörnin ist neu angelegt und bepflanzt worden. Die Küstenseeschwalben (kríur) haben sie aber wieder als Kinderstube ausgewählt.
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Obwohl da einige Junge verschiedenen Alters sind, interessieren sich die Alten nicht die Bohne für mich. Sie sind durch die Parkbesucher offensichtlich so sehr an Menschen gewöhnt, dass sie wissen, dass ihre Kinder auf der Insel in Sicherheit sind. Sie bleiben tiefenentspannt. Ich bin ihnen noch nicht mal ein Geschrei und einen Scheinangriff wert :lol: Die Tjörnin ist ein guter Platz, Küstenseeschwalben bei der Aufzucht ihrer Jungen zu beobachten.
Hab Island im Herzen, ob's stürmt oder schneit, ob der Himmel voll Wolken und die Erde voll Leid.
Antworten