Hinweise zu Covid-19 in Island
Die Bundesregierung hat wegen hoher Corona-Infektionszahlen am 30.09.2020 nun auch Island als Risikogebiete eingestuft. Informationen zur aktuellen Situation und Hinweise für Reisende gibt es hier: https://www.covid.is/de. Auch im Forum wird laufend berichtet: viewtopic.php?f=2&t=8200. Passt auf euch auf und schützt andere!

Das Islandteffen 2020 entfällt!
Weitere Infos gibt es hier: viewtopic.php?f=54&t=8216

Ísland- sehr isländisch

Erfahrungsaustausch mal ausführlich.
Benutzeravatar
Vaðfuglar
Prophet des Dettifoss
Beiträge: 479
Registriert: Do 4. Apr 2019, 16:17
Wohnort: Mainhattan

Re: Ísland- sehr isländisch

Beitrag von Vaðfuglar » So 11. Okt 2020, 18:02

Die Fahrt zieht sich, auch weil man im Hrútafjörður ganz runter und auf anderen Seite wieder ein gutes Stück hoch muss...

Auf der Laxárdalsheiði (59) Bild

Bild



und im Búðardalur Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Hab Island im Herzen, ob's stürmt oder schneit, ob der Himmel voll Wolken und die Erde voll Leid.
Benutzeravatar
Vaðfuglar
Prophet des Dettifoss
Beiträge: 479
Registriert: Do 4. Apr 2019, 16:17
Wohnort: Mainhattan

Re: Ísland- sehr isländisch

Beitrag von Vaðfuglar » So 11. Okt 2020, 18:10

Einbreið brú - mal den Gegenverkehr durchlassen.Bild
Auf dieser Strecke sind eine ganze Reihe Wonhwagengespanne u.ä. unterwegs. Es dürften viele Isländer sein, die nach dem langen Wochenende auf dem Heimweg sind.



Den Gílsfjörður mag ich sehr. Bild Eine willkommenen Gelegenheit zu einer kleinen Pause.Bild

Bild

Eigentlich habe ich die Nase von Autofahren schon längst voll. Die letzten Kilometer werde ich auch noch schaffen...
Hab Island im Herzen, ob's stürmt oder schneit, ob der Himmel voll Wolken und die Erde voll Leid.
Benutzeravatar
Vaðfuglar
Prophet des Dettifoss
Beiträge: 479
Registriert: Do 4. Apr 2019, 16:17
Wohnort: Mainhattan

Re: Ísland- sehr isländisch

Beitrag von Vaðfuglar » So 11. Okt 2020, 18:22

"Das Ziel befindet sich auf der linken Seite" - endlich!Bild Die Jugendherberge ist sehr freundlich und einladend, funktionaler und mit weniger Charme als die in Dalvík. Gegen die kommt auch nichts so schnell an... Aber hier ist auch ein Ort zum gut und gerne sein. Und die schönste Überraschung: es gibt hier einen hauseigenen Heitur Pottur, gefüllt mit natürlichen heißen Wasser, Tag und Nacht zugänglich. Das habe ich bei der Buchung glatt übersehen. Umso größer die Freude! So ein Bad im Heißen Topf ist genau das Richtige nach der langen Sitzerei im Auto.Bild


Zunächst bin ich allein hier. Später kommen weitere Gäste. Eine junge Frau aus der Gegend um Berlin und abends noch 2 isländische Paare, die nur 1 Nacht bleiben wollen.
Hab Island im Herzen, ob's stürmt oder schneit, ob der Himmel voll Wolken und die Erde voll Leid.
Benutzeravatar
Vaðfuglar
Prophet des Dettifoss
Beiträge: 479
Registriert: Do 4. Apr 2019, 16:17
Wohnort: Mainhattan

Re: Ísland- sehr isländisch

Beitrag von Vaðfuglar » So 11. Okt 2020, 18:34

Erfrischt und gestärkt mache mich auf den Weg, die Gegend zu erkunden. Wenige Schritte von der Jugendherberge entfernt ist ein Flugplatz. Naja, Flugplatz ist sehr übertrieben. Eine Start- und Landepiste für kleine Flugzeuge. Bild

Bild

Einer dieser kleine Sportflieger ist gerade gelandet.Bild Zu meiner Überraschung wird er nach der Landung an der Hand genommen , ein Stück über die Straße Gassi geführtBild und zum Abendessen an der Tanke eingeladenBild

Bild
Hab Island im Herzen, ob's stürmt oder schneit, ob der Himmel voll Wolken und die Erde voll Leid.
Benutzeravatar
Vaðfuglar
Prophet des Dettifoss
Beiträge: 479
Registriert: Do 4. Apr 2019, 16:17
Wohnort: Mainhattan

Re: Ísland- sehr isländisch

Beitrag von Vaðfuglar » So 11. Okt 2020, 18:39

Ich setze meinen Weg durchs Dorf runter zur Fuglaskoðunarleið fort.Bild

Bild

Und habe gleich Glück: Rjúpur, eine ganze Reihe Schneehuhnfamilien leben hier im Gras...Bild

Bild Mehrmals laufen mir welche über den Weg.

Bild

Bild
Hab Island im Herzen, ob's stürmt oder schneit, ob der Himmel voll Wolken und die Erde voll Leid.
Benutzeravatar
Vaðfuglar
Prophet des Dettifoss
Beiträge: 479
Registriert: Do 4. Apr 2019, 16:17
Wohnort: Mainhattan

Re: Ísland- sehr isländisch

Beitrag von Vaðfuglar » So 11. Okt 2020, 18:50

Bild Lómatjörn, Sterntaucherteich, heißt der See nicht umsonst. Lómur, Sterntaucher, sind die häufigsten Vögel auf diesem See. Sie sind dort einzeln oder in kleinen Gruppen, mit und ohne Junge. In mehr oder weniger regelmäßigen Abständen fangen einzelne Vögel an zu rufen und kurz darauf stimmen die anderen mit ein. Ein tolles Schauspiel, wenn ihre Rufe durch das ganze Gebiet klingen...

Spói, ein Regenbrachvogel, steht noch entspannt, aber aufmerksam da...Bild Die Wiesen bieten den Schneehühnern und verschiedenen Watvögeln einen guten Lebensraum.

Bild

Bild

Bild

Auf dem Teich sind neben den Sterntauchern verschiedene Entenarten und Odinshühnchen (Óðinshani) zu HauseBild
Hab Island im Herzen, ob's stürmt oder schneit, ob der Himmel voll Wolken und die Erde voll Leid.
Benutzeravatar
Vaðfuglar
Prophet des Dettifoss
Beiträge: 479
Registriert: Do 4. Apr 2019, 16:17
Wohnort: Mainhattan

Re: Ísland- sehr isländisch

Beitrag von Vaðfuglar » So 11. Okt 2020, 18:53

Bild Eine von mehreren heißen Quellen.

Abendstimmung.Bild

Den Tag lasse ich im heißen Topf ausklingen, so richtig schön isländisch :P
Hab Island im Herzen, ob's stürmt oder schneit, ob der Himmel voll Wolken und die Erde voll Leid.
Benutzeravatar
lena
Weiser von Thule
Beiträge: 1203
Registriert: Fr 22. Apr 2005, 17:10

Re: Ísland- sehr isländisch

Beitrag von lena » So 11. Okt 2020, 19:30

Vaðfuglar hat geschrieben:
So 11. Okt 2020, 18:22
Zunächst bin ich allein hier. Später kommen weitere Gäste. Eine junge Frau aus der Gegend um Berlin und abends noch 2 isländische Paare, die nur 1 Nacht bleiben wollen.
Hattest du es gut. Als ich da war, war es voll mit Isländern, die beim örtlichen Schafabtrieb mitgeholfen hatten und die haben mächtig gefeiert.
Benutzeravatar
Soulfari
Hüter des Gullfoss
Beiträge: 167
Registriert: Mo 1. Apr 2019, 17:06
Wohnort: Akureyri

Re: Ísland- sehr isländisch

Beitrag von Soulfari » Mo 12. Okt 2020, 11:11

Vaðfuglar hat geschrieben:
So 11. Okt 2020, 18:02
Die Fahrt zieht sich, auch weil man im Hrútafjörður ganz runter und auf anderen Seite wieder ein gutes Stück hoch muss...
Jaaa, das finde ich echt nervig. Vor allem von Akureyri aus. Egal in welche (nicht-östliche) Ecke von Island man will, die 200 km nach Staðarskáli sind unumgänglich. :roll: :P
Antworten