Frá degi til dags - Island im August/ September 2022

Erfahrungsaustausch mal ausführlich.
Benutzeravatar
Vaðfuglar
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 664
Registriert: Do 4. Apr 2019, 16:17
Wohnort: Mainhattan

Frá degi til dags - Island im August/ September 2022

Beitrag von Vaðfuglar » Mi 19. Okt 2022, 17:46

Das Leben zeigt sich von seiner verletzlichen Seite, Corona, Krieg, schwere Krankheit ... machen mir gerade das Planen, das doch früher so "normal" war, schwer. Trotzdem ist mir ein Jahr ohne Island-Urlaub kaum vorstellbar. Ein Termin ist anvisiert, Flug und Auto reserviert. Am liebsten möchte ich leider wie in den letzten beiden Jahren ziemlich spontan reisen, ohne feste Route und vorgebuchte Quartiere.

Dann fallen die Corona-Beschränkungen und außer mir haben noch viiiiel mehr Leute die Idee nach Island zu reisen... :lol: Kann ich es trotzdem wagen, ohne großes Vorbuchen zu reisen? Island soll schon fast wieder so "bevölkert" sein, wie vor Corona. Ich wage es trotzdem, buche auch Flug und Auto erst ziemlich im letzten Moment als ich einigermaßen sicher bin, reisen zu können. Die erste Übernachtung buche ich dann gleich dazu.

Und dann bricht auch noch der Vulkan wieder aus. Der steht natürlich ganz hoch oben auf meiner "Wunschliste". Ein bisschen Lava-Geblubber im Krater und fließende Lava letztes Jahr haben Lust auf mehr gemacht. Und jetzt könnte es sogar noch eine bessere Feuershow werden ... Die Bilder der Web-Cams sind vielversprechend.
Gut, dann sichere ich mir auch noch die nächsten beiden Übernachtungen in Vulkannähe. Die werden stetig weniger...


Freitag, 26. August 2022
Richtig glauben kann ich es erst, als der Abflugtag gekommen ist und ich tatsächlich am Flughafen bin. Wird auch höchste Zeit aus dieser endlosen mörderischen Sommerhitze rauszukommen.
Online eingecheckt, der Empfehlung folgend 3 Stunden vorher da, Gepäckaufkleber am Automaten ausgedruckt - und dann eine lange Schlange vor dem Icelandair-Schalter. Fast alle Passagiere des vollbesetzten Fluges sind schon da und stehen sich die Beine in den Bauch. Es dauert noch mindestens eine halbe Stunde, bis der Schalter überhaupt öffnet. Und dann stehen alle in der selben Schlange. Nix mit Baggage-Drop-Off und so. Wozu dann das frühe Dasein und online Einchecken ... ???
Irgendwann werde auch ich mein Gepäck los. Die Sicherheitskontrolle geht dagegen recht zügig voran.

Und dann ist es endlich soweit! Tschüß Hitze! Tschüß Deutschland! Bild

Bild

Island, ich komme!
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Die Anflugroute ist dieses Mal nicht wie meist entlang der Küste, sondern führt nördlich des Mýrdaljökuls richtig übers (Hoch)land. Island zeigt sich gleich von seiner freundlichen Seite und gewährt toll Blicke aus dem Fenster.

Reykjavík kommt in Sicht und sogar der Snæfellsjökull und schließlich auch das neue Lavafeld vom letzten und diesem Jahr. Der Vulkan hat es doch tatsächlich gewagt, eine knappe Woche vor meiner Ankunft schon wieder schlapp zu machen ... :twisted:
Hab Island im Herzen, ob's stürmt oder schneit, ob der Himmel voll Wolken und die Erde voll Leid.
Benutzeravatar
Vaðfuglar
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 664
Registriert: Do 4. Apr 2019, 16:17
Wohnort: Mainhattan

Re: Frá degi til dags - Island im August/ September 2022

Beitrag von Vaðfuglar » Mi 19. Okt 2022, 18:04

Bild

Nach der Landung geht es recht flott. In der Halle ist wenig los. Nur unser Flug muss noch abgefertigt werden.
Mehr zufällig aus dem Augenwinkel sehe ich im Gepäckstapel an der Odd-Size-Ausgabe eine Tasche, die aussieht, wie meine Fahrradtasche ... sie ist es. Und kurz danach kommt auf dem Band auch der Koffer angefahren.

Bild

Bild

Vor der Autovermietung ist eine längere Schlange, aber die kommt auch gut voran.
Los gehts nach Reykjavík. Dort stelle ich nur das Gepäck im Zimmer ab und schwinge mich aufs Rad zur Begrüßungsrunde. Das Wetter ist super, sonnig, klar und angenehm zum Durchatmen. Ein bisschen am Meer entlang, zum Friedhof, mal beim alten Zuhause vorbeigucken, ... - erstmal ankommen in Island.
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Hab Island im Herzen, ob's stürmt oder schneit, ob der Himmel voll Wolken und die Erde voll Leid.
Benutzeravatar
Soulfari
Prophet des Dettifoss
Beiträge: 271
Registriert: Mo 1. Apr 2019, 17:06
Wohnort: Akureyri

Re: Frá degi til dags - Island im August/ September 2022

Beitrag von Soulfari » Do 20. Okt 2022, 11:41

Oh schön, wieder ein Reisebericht von dir!
Benutzeravatar
Sigrid
Weiser von Thule
Beiträge: 1643
Registriert: Fr 20. Mai 2005, 12:18
Wohnort: Nürnberg

Re: Frá degi til dags - Island im August/ September 2022

Beitrag von Sigrid » Do 20. Okt 2022, 15:09

Schließ mich Soulfari an.

Und: wir saßen im gleichen Flieger. Meinen Fensterplatz hab ich mit einer Familie getauscht, so dass die drei nebeneinander sitzen konnten. Ich konnte dann trotzdem Langisjör und Co sehen und kam aus dem Grinsen kaum noch raus. Ein paar mal ließ ich meine Kamera teilhaben. Das am Check-In Schalter in MUC hätten se auch anders machen können. Wenn da was von Check-In Opens 3 hours prior to Boarding in Dauerschleife läuft, dann stellt man sich halt an. Ich kam so um die 3,5 Stunden vor Abflug an und hätte gerne noch was gegessen. Interessant war dann auch, dass der Check-In im Bereich "D" und der Security Check dann im Bereich "B" war (kann sein, dass die Buchstaben nicht passen; der Weg war auch hier das Ziel höhö). Dieses Jahr hab auch ich alles erst relativ kurz entscheiden können; eine nicht so leichte Krankheit hat mich ereilt. Meine Hauptärztin sagte: "Jaja! Fahren Sie in den Urlaub!"

Freu mich auf die Fortsetzung deines Berichtes.
The sky maybe falling down, but the stars look good on you ... himininn er að hrynja, en stjörnurnar fara þér vel

Ein paar meiner Bilder gibt´s da -->Flickr
Benutzeravatar
Vaðfuglar
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 664
Registriert: Do 4. Apr 2019, 16:17
Wohnort: Mainhattan

Re: Frá degi til dags - Island im August/ September 2022

Beitrag von Vaðfuglar » Do 20. Okt 2022, 20:02

Interessante Feststellung, dass Du beim Check-in ähnlich Erfahrungen gemacht hast, wie ich. Aber wenn Du von München geflogen bist, saßen wir doch nicht im selben Flieger. Ich fliege immer von Frankfurt. Was anders macht für mich als Frankfurterin auch nicht wirklich Sinn.
Hab Island im Herzen, ob's stürmt oder schneit, ob der Himmel voll Wolken und die Erde voll Leid.
Benutzeravatar
Sigrid
Weiser von Thule
Beiträge: 1643
Registriert: Fr 20. Mai 2005, 12:18
Wohnort: Nürnberg

Re: Frá degi til dags - Island im August/ September 2022

Beitrag von Sigrid » Do 20. Okt 2022, 20:08

Haha. Erwischt. Hab das eine Foto nur überflogen und nicht auf die Anzeige unten links geschaut. 8-)
The sky maybe falling down, but the stars look good on you ... himininn er að hrynja, en stjörnurnar fara þér vel

Ein paar meiner Bilder gibt´s da -->Flickr
Benutzeravatar
marled
Weiser von Thule
Beiträge: 1230
Registriert: So 19. Jun 2005, 14:38
Kontaktdaten:

Re: Frá degi til dags - Island im August/ September 2022

Beitrag von marled » Fr 21. Okt 2022, 13:05

Freu mich schon auf die Fortsetzung. Ich bin am 29.8. geflogen und war stationär 30 Tag im Norden und dann mit Mann erst im Nordwesten und mit einem Islandeinsteiger anschließend noch 7 Tage im süden die bekanntesten Touriziele besuchen.
Marled
Benutzeravatar
Vaðfuglar
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 664
Registriert: Do 4. Apr 2019, 16:17
Wohnort: Mainhattan

Re: Frá degi til dags - Island im August/ September 2022

Beitrag von Vaðfuglar » Fr 21. Okt 2022, 16:24

Da hast Du bestimmt auch "Stoff" genug für einen schönen Reisebericht...
Hab Island im Herzen, ob's stürmt oder schneit, ob der Himmel voll Wolken und die Erde voll Leid.
Benutzeravatar
Vaðfuglar
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 664
Registriert: Do 4. Apr 2019, 16:17
Wohnort: Mainhattan

Re: Frá degi til dags - Island im August/ September 2022

Beitrag von Vaðfuglar » Fr 21. Okt 2022, 16:57

Samstag, 27. August 2022

Mein erster "richtiger" Tag in Island. Was tun? Ich bin ja heute und morgen noch in "Vulkannähe". Er hat ja schon wieder schlapp gemacht, für mich mindestens 1 Woche zu früh - aber eine Wanderung zum neuen dampfenden Lavafeld wäre ja auch eine Option. Heute spielt das Wetter dafür nicht mit. Da oben soll ein heftiger Wind blasen, und das auch noch in die "falsche" Richtung, d.h. direkt zu dem Aussichtspunkt, der näher am neuen Krater ist. Das muss ja nicht sein...

Dafür ist das Wetter hier in Reykjavík strahlend schön und sonnig. Also schwinge ich mich erstmal aufs Rad und fahre raus, am Meer entlang zum Leuchtturm Grótta. Der gehört für mich auch immer dazu.
Dort angekommen ist gerade ebbe und das Wasser läuft noch weiter ab. Die Gelegenheit ist günstig ganz rüber zum Leuchtturm zu gehen.
Einige Leute sind dabei einen Grill und eine Kuchentafel vorzubereiten. Irgendwas ist da wohl heute los. Die Tür zum Leuchtturm ist offen. Da frage ich doch mal, ob ich da hoch darf ... Ein bisschen muss ich noch warten, dann darf ich hochsteigen.
Die Sicht ist fantastisch. Akranes und Snæfellsnes samt Snæfelssjökull zum Greifen nahe.

Dann sehe ich auch, was los ist. Irgendein Familienspaß mit Spiderman. Langsam strömen immer mehr Familien, die Kinder oft in Spiderman-Kostüm. Zwei "Spidermänner" klettern den Leuchtturm hoch.

Ich mache mich langsam auf den Rückweg. Unterwegs entdecke ich etliche junge Goldregenpfeifer, die im Watt ihr Mittagessen suchen.
Vogelsichtungen sind in diesem Urlaub natürlich die Ausnahme. Viele Zugvögel sind schon weg.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Hab Island im Herzen, ob's stürmt oder schneit, ob der Himmel voll Wolken und die Erde voll Leid.
Benutzeravatar
Vaðfuglar
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 664
Registriert: Do 4. Apr 2019, 16:17
Wohnort: Mainhattan

Re: Frá degi til dags - Island im August/ September 2022

Beitrag von Vaðfuglar » Fr 21. Okt 2022, 17:03

Ich lasse mich noch ein bisschen in der Stadt treiben. In der Natur sind die Zeichen schon auf Herbst gestellt. Die ersten Blätter sind schon rot und gelb.
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Hab Island im Herzen, ob's stürmt oder schneit, ob der Himmel voll Wolken und die Erde voll Leid.
Antworten