Frá degi til dags - Island im August/ September 2022

Erfahrungsaustausch mal ausführlich.
Benutzeravatar
Vaðfuglar
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 718
Registriert: Do 4. Apr 2019, 16:17
Wohnort: Mainhattan

Re: Frá degi til dags - Island im August/ September 2022

Beitrag von Vaðfuglar » Di 27. Dez 2022, 15:25

Wieder zurück am Haus sind die anderen längst schlafen gegangen.

Die Show ist noch nicht zu Ende - und ich kann mich nicht trennen. So sitze ich noch eine ganz Weile eingewickelt in meine Decke vorm Haus und genieße. Plötzlich beginnt es stellenweise am Himmel zu flackern, wie bei einer kaputten Glühbirne, mal hier, mal da - noch eine Variante von Nordlichtaktivität, die ich noch nicht kannte.



Was für ein Erlebnis!

Es geht schon auf 3 Uhr zu, als es mir zu kalt wird und ich mich ins warme Bett verkrieche.

Bild

Bild

Bild
Hab Island im Herzen, ob's stürmt oder schneit, ob der Himmel voll Wolken und die Erde voll Leid.
Benutzeravatar
Soulfari
Prophet des Dettifoss
Beiträge: 277
Registriert: Mo 1. Apr 2019, 17:06
Wohnort: Akureyri

Re: Frá degi til dags - Island im August/ September 2022

Beitrag von Soulfari » Mi 28. Dez 2022, 10:59

Oh, schön, es geht wieder weiter it deinem Bericht!
Benutzeravatar
Vaðfuglar
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 718
Registriert: Do 4. Apr 2019, 16:17
Wohnort: Mainhattan

Re: Frá degi til dags - Island im August/ September 2022

Beitrag von Vaðfuglar » Sa 31. Dez 2022, 23:13

​​Montag, 5. September 2022


​Hochoffizieller Aprilscherz Bild :lol:



Heute fahre ich weiter. Sicherheitshalber tanke ich mal, bevor ich losfahre.

Die beiden Tramper*innen nehme ich ​mit zur Hauptstraße. Dann trennen sich unsere Wege. Sie wollen weiter Richtung Westfjorde, ich nach Norden.



Am Gilsfjörður lege ich eine kleine Pause ein, gehe ein bisschen rum. Ich mag den kleinen Fjord. Er ist immer ein willkommener Anlass, mal das Auto abzustellen und ein paar Schritte zu gehen. ​Das Wetter ist fantastisch, sonnig und still. Die Berge spiegeln sich im Wasser.

Momentmal, da sitzt doch was ...

Bild



Bild



Bild



Tatsächlich ... was habe ich doch für ein Glück!!! Haförn - da sitzt tatsächlich ein Seeadler ganz lange ruhig da.



Bild



Bild



Bild



Bild



Bild



Bild



Bild



Bild



Bild
Hab Island im Herzen, ob's stürmt oder schneit, ob der Himmel voll Wolken und die Erde voll Leid.
Benutzeravatar
Vaðfuglar
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 718
Registriert: Do 4. Apr 2019, 16:17
Wohnort: Mainhattan

Re: Frá degi til dags - Island im August/ September 2022

Beitrag von Vaðfuglar » Sa 31. Dez 2022, 23:20

​Im Sælingsdalur laufe ich bei weiter herrlichem Wetter ein Stück. Hier sind einige Wanderwege markiert.





Bild - einen Moment zu spät hatte ich die Kamera bereit. Die Schafe hatten gerade an der Hoteltür geguckt. Da sie zu war, zogen sie weiter... :P



Bild



Bild



Bild



Bild



Bild



Bild



Bild



Bild
Hab Island im Herzen, ob's stürmt oder schneit, ob der Himmel voll Wolken und die Erde voll Leid.
Benutzeravatar
Vaðfuglar
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 718
Registriert: Do 4. Apr 2019, 16:17
Wohnort: Mainhattan

Re: Frá degi til dags - Island im August/ September 2022

Beitrag von Vaðfuglar » Sa 31. Dez 2022, 23:31

​Das Lädchen in Buðardalur ist eine willkommene Gelegenheit, mich wieder mit frischen Lebensmitteln einzudecken, bevor ich weiterfahre zu meiner heutigen Unterkunft.



Bild



Bild



Der Abendhimmel ist fantastisch. Dieses Farbenspiel am Himmel und gespiegelt im Wasser - ist das jetzt kitschig, romantisch oder einfach nur schön?



Bild



Bild



Bild



Bild



Bild



Bild



Bild



Bild



Bild



Bild



Mein Zimmer hat ein großes Fenster mit Meerblick.

Heute Nacht gemütlich vom Bett aus Nordlichter gucken, das wär doch was ... :D
Hab Island im Herzen, ob's stürmt oder schneit, ob der Himmel voll Wolken und die Erde voll Leid.
Benutzeravatar
Vaðfuglar
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 718
Registriert: Do 4. Apr 2019, 16:17
Wohnort: Mainhattan

Re: Frá degi til dags - Island im August/ September 2022

Beitrag von Vaðfuglar » Sa 31. Dez 2022, 23:42

Nicht zu fassen ... ​Ich kann mich wirklich glücklich preisen! Heute Nacht gibt es tatsächlich wieder Nordlichter. Aus dem Bett sind sie aber doch nicht so schön zu sehen. Da gehe ich lieber raus, richtig unter den nordlichtgrünen Himmel. Das ist erst das richtige Erlebnis. Und ich bin die Einzige, die die Lichter heute Nacht mitkriegt. Die anderen Gäste im Hostel und auf dem Campingplatz verschlafen sie...



Sie sind wieder ähnlich wie gestern: etwas verwaschen, eher flächig und auch das Flackern sehe ich heute wieder.



Bild



Bild



Bild



Bild



Bild



Bild



Bild



Bild
Hab Island im Herzen, ob's stürmt oder schneit, ob der Himmel voll Wolken und die Erde voll Leid.
Benutzeravatar
Vaðfuglar
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 718
Registriert: Do 4. Apr 2019, 16:17
Wohnort: Mainhattan

Re: Frá degi til dags - Island im August/ September 2022

Beitrag von Vaðfuglar » Sa 31. Dez 2022, 23:55

Dienstag, 6. September 2022

Der Tag beginnt wieder mit strahlendem Sonnenschein. Das Bad im heißen Topf verkneife ich mir. Das würde zu stressig mit Zimmerräumen, frühstücken, ... und dann die nassen Sachen einpacken.
Bild

Bild

Kolugljúfur ist mein erstes Ziel heute. Eine schöne Schlucht im gleißenden Mittagssonnenlicht Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Hab Island im Herzen, ob's stürmt oder schneit, ob der Himmel voll Wolken und die Erde voll Leid.
Benutzeravatar
Vaðfuglar
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 718
Registriert: Do 4. Apr 2019, 16:17
Wohnort: Mainhattan

Re: Frá degi til dags - Island im August/ September 2022

Beitrag von Vaðfuglar » So 1. Jan 2023, 00:13

Bei Blönduós ziehen tiefhängende Wolken auf. Bild Unterwegs klart es wieder auf. Die Berghänge zeigen schon deutliche Herbstfarben Bild

Bild Und kurz vor Sauðárkrókur wird's richtig dick neblig Bild

Bild

Bild

Island zeigt heute einiges, was es an Wolken zu bieten hat. Es klar wieder auf. Aber an der Abzweigung Richtung Hólar kommen von beiden Seiten lange tiefe Wolkenbänder wie Arme, die nach dem Tal greifen ... Irre!
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

In meine Richtung ist es klar, der Himmel ist blau und die Sonne scheint.
Eigentlich hatte ich mir noch eine Wanderung hinter Hofsós ausgesucht, aber es ist doch ein bisschen spät geworden.
Hab Island im Herzen, ob's stürmt oder schneit, ob der Himmel voll Wolken und die Erde voll Leid.
Benutzeravatar
Vaðfuglar
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 718
Registriert: Do 4. Apr 2019, 16:17
Wohnort: Mainhattan

Re: Frá degi til dags - Island im August/ September 2022

Beitrag von Vaðfuglar » So 1. Jan 2023, 00:33

Bild



​​Das Schwimmbad in Hofsós ist aber eine wunderbare Alternative zur Wanderung. Herrliches Wetter. Man kann sich der Illusion hingeben, direkt ins Meer rauszuschwimmen. Erstaunlicherweise ist fast nichts los. Vielleicht 8-10 Leute im Schwimmbad.



Bild



Bild



Bild



Bild



Bild
Hab Island im Herzen, ob's stürmt oder schneit, ob der Himmel voll Wolken und die Erde voll Leid.
Benutzeravatar
Vaðfuglar
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 718
Registriert: Do 4. Apr 2019, 16:17
Wohnort: Mainhattan

Re: Frá degi til dags - Island im August/ September 2022

Beitrag von Vaðfuglar » So 1. Jan 2023, 00:37

​Das Gästehaus, in dem ich heute übernachte, ist fest in deutscher Hand. Kurz nach mir kommen 2 junge Frauen aus Frankfurt und Köln an.



Der Tag klingt gemeinsam Film guckend im heißen Topf aus.

Bild

Bild
Hab Island im Herzen, ob's stürmt oder schneit, ob der Himmel voll Wolken und die Erde voll Leid.
Antworten