Hinweise zu Covid-19 in Island
Informationen zur aktuellen Situation und Hinweise für Reisende gibt es hier: https://www.covid.is/de.

Impfaufruf
Impfungen sind ein wesentlicher Bestandteil der Pandemiebekämpfung – schützen Sie sich und andere und lassen Sie sich impfen!

Ersatzteile für den Oldtimer zwischenlagern

Mit eigenem oder gemieteten Auto oder Wohnmobil.
Antworten
Micha(el T2b)
Foss-Anfänger
Beiträge: 3
Registriert: Do 11. Nov 2021, 19:50

Ersatzteile für den Oldtimer zwischenlagern

Beitrag von Micha(el T2b) » So 14. Nov 2021, 21:38

Hallo ins Forum!
Meine Frau und ich fahren zur Silberhochzeit zum ersten mal seit 25 Jahren vernünftig in Urlaub. Einzig zur Wahl stehendes Ziel war der erste Islandurlaub.
Fähre für nächsten Sommer ist gebucht. Die Vorbereitungen laufen - und da kommt man an so einem klasse Forum nicht vorbei ;) :D
Als passionierter Hobby-Schrauber natürlich im eigenen Auto. Wir fahren mit unserem alten VW Caddy. Auch wenn der technisch gut und zum Teil bereits für die leichten Gebirgsrouten vorbereitet ist (Höherlegung, Schnorchel, Reifen, Winde,Torsensperre, Motorschutz...) wäre es gut ein kleines Ersatzteilpaket und einen Satz Stollen-Reifen vorschicken. Altes Auto... ;) Kennt jemand von Euch eine Möglichkeit bzw. einen Ansprechpartner wo man das tun kann ?
Fertig Höher TüV_kl.jpg
Herzlichen Dank und liebe Grüsse,
Micha
Heartandheavy
Svartifoss-Fischer
Beiträge: 29
Registriert: Fr 10. Sep 2021, 22:25

Re: Ersatzteile für den Oldtimer zwischenlagern

Beitrag von Heartandheavy » Mo 15. Nov 2021, 23:46

Also ich glaube, dass du nicht unbedingt einen ganzen Satz Stollenreifen vorher rüber schippern musst. Definiere diesbezüglich doch mal Stollenreifen? Man kommt in Island ja mit vernünftigen Winterreifen durchaus sehr weit...

Evtl. wendest du dich mal an Kriatours, die scheinen ja sehr flexibel zu sein was Sonderwünsche betrifft.

Aus meiner Erfahrung heraus kann ich nur sagen - das was man dabei hat brauchst du nie, nur das was du brauchst hat man nie dabei ;-)

Viel Glück und Erfolg!
Micha(el T2b)
Foss-Anfänger
Beiträge: 3
Registriert: Do 11. Nov 2021, 19:50

Re: Ersatzteile für den Oldtimer zwischenlagern

Beitrag von Micha(el T2b) » Di 16. Nov 2021, 21:02

Hallo und herzlichen Dank für Deine Antwort.
Natürlich hat man oft Sachen dabei, die man nicht braucht. Insgeheim hoffe ich da auch drauf :lol: Allerdings kenne ich mein Auto seit mehr 20 Jahren und weiss dass z.B. meine hinteren Radlager Wasser nicht besonders mögen. Die Reifen sind halt eine etwas unüblichere Größe (185/65 14) und mit der Kabine am Limit, gerade im steinigen Gelände. Da sie aber sehr günstig sind, habe ich kein Problem einen Satz vorab zu schicken.
Alles besser als mit falschen Reifen herumfahren zu müssen.

Der Hinweis auf Kriatours ist super, da google ich mal. Ist immerhin schon mal eine bessere Möglichkeit als Smyril-Cargo. Die sind da wenig flexibel und haben eigentlich keine Lust da drauf...

Vielleicht findet sich ja noch eine Werkstatt die mit ggf. kostenlosen Golf 1 Ersatzteilen und einem kompletten Reifensatz etwas anfangen kann ;)
Liebe Grüsse
MIcha
Benutzeravatar
Tobi
Hüter des Gullfoss
Beiträge: 222
Registriert: Mo 25. Apr 2005, 06:18
Wohnort: Reykjavik, Iceland
Kontaktdaten:

Re: Ersatzteile für den Oldtimer zwischenlagern

Beitrag von Tobi » Di 16. Nov 2021, 21:50

bedenke dass du dich bei einem Vorabversand mit dem Isländischen Zoll auseinandersetzen musst
Micha(el T2b)
Foss-Anfänger
Beiträge: 3
Registriert: Do 11. Nov 2021, 19:50

Re: Ersatzteile für den Oldtimer zwischenlagern

Beitrag von Micha(el T2b) » Mi 17. Nov 2021, 21:10

Hallo Tobi,
herzlichen Dank für diesen HInweis
Tobi hat geschrieben:
Di 16. Nov 2021, 21:50
bedenke dass du dich bei einem Vorabversand mit dem Isländischen Zoll auseinandersetzen musst
Das Island icht in der EU ist war mir durchaus bewusst, aber an Zoll hatte ich jetzt noch überhaupt nicht gedacht. Der Wert der Waren wird Stand jetzt wohl rund 350€ sein, das dürfte überschaubar werden. Toller HInweis!

Herzlichen Dank!

Liebe Grüsse MIcha
Heartandheavy
Svartifoss-Fischer
Beiträge: 29
Registriert: Fr 10. Sep 2021, 22:25

Re: Ersatzteile für den Oldtimer zwischenlagern

Beitrag von Heartandheavy » Sa 20. Nov 2021, 23:44

Micha(el T2b) hat geschrieben:
Mi 17. Nov 2021, 21:10
Hallo Tobi,
herzlichen Dank für diesen HInweis
Tobi hat geschrieben:
Di 16. Nov 2021, 21:50
bedenke dass du dich bei einem Vorabversand mit dem Isländischen Zoll auseinandersetzen musst
Das Island icht in der EU ist war mir durchaus bewusst, aber an Zoll hatte ich jetzt noch überhaupt nicht gedacht. Der Wert der Waren wird Stand jetzt wohl rund 350€ sein, das dürfte überschaubar werden. Toller HInweis!

Herzlichen Dank!

Liebe Grüsse MIcha
Vergiss nicht, dass der isländische Zoll dafür eine Quittung benötigt der den Wert der Waren bestätigt. Es ist sich ja recht einfach gesagt dass der Wert in deinem Ermessen vielleicht 350 Euro ausmacht, wenn du das auch entsprechend quittieren kannst ist alles gut.

Mein Tipp wie schon zuvor - wende dich an jemanden der sich damit auskennt, z.B. Kria Tours... Es wäre einfach, wenn es einfach wäre :-)

Viel Erfolg & Spass
Antworten