Betroffene des Flugausfalls am 05.08.2015, 21:25 Uhr Air Berlin DUS-KEF

Alle Fluglinien von Icelandair bis Icelandexpress
tuxor
Svartifoss-Fischer
Beiträge: 28
Registriert: Fr 27. Jun 2014, 14:05

Betroffene des Flugausfalls am 05.08.2015, 21:25 Uhr Air Berlin DUS-KEF

Beitrag von tuxor » Do 6. Aug 2015, 00:15

Hi, wir sind gerade von Air Berlin im Hotel am Düsseldorfer Flughafen einquartiert worden. Unser Flug AB 3928, der uns planmäßig eigentlich um 21:25 Uhr nach Keflavik bringen sollte, fällt aus bzw. genauer: er wird um exakt 24h nach hinten verschoben.

Als Grund wurde den Passagieren mitgeteilt, es habe einen Sandsturm in Keflavik gegeben, sodass die Landeerlaubnis nicht erteilt werden konnte. Ich habe auf der Webseite des Flughafen Keflavik nachgeschaut: Alle anderen Ankünfte am Flughafen Keflavik zur entsprechenden Zeit finden planmäßig statt! Moglich, dass nur die eine Landebahn, die Air Berlin benutzen sollte, betroffen ist - aber das kommt mir schon sehr komisch vor.

Möglicherweise erzählt Air Berlin etwas von höherer Gewalt, um sich um ihre Ausgleichsleistungen zu drücken. Die Fluggesellschaft wäre nämlich bei 24h Verspätung eigentlich verpflichtet, mehrere hundert Euro Entschädigung pro Passagier zu entrichten. Und das ist durchaus angemessen: Immerhin fällt ein ganzer Urlaubstag effektiv einfach weg!

Wie bekommen Betroffene heraus, ob es diese höhere Gewalt wirklich gab bzw. ob Air Berlin nicht doch zu Ausgleichsleistungen verpflichtet wäre?

Ich wäre für eure Ratschläge dankbar. Vielleicht wisst ihr, wo in Island solche Sandstürme möglicherweise zentral registriert und dokumentiert werden. Oder vielleicht wisst ihr, wo man offizielle Gründe für Flugausfälle/-verspätungen einsehen kann. Das wäre sehr hilfreich :)

Werbung

Benutzeravatar
Monique
Plauder-Elfe
Beiträge: 2904
Registriert: So 7. Mai 2006, 16:36
Kontaktdaten:

Re: Betroffene des Flugausfalls am 05.08.2015, 21:25 Uhr Air Berlin DUS-KEF

Beitrag von Monique » Do 6. Aug 2015, 00:31

Hmm, auf der Seite http://www.kefairport.is/ ist es wirklich der einzige Flugausfall und der Wetterbericht gibt auch nur diese Warnungen:

Warning: There is considerable growth in rivers and streams by the eastern coast. This is expected to continue until tomorrow (Wednesday) evening with possibility of landslides in the region.

Warning: Uncertainty phase due to landslides: East Fjords

Strong wind gusts are expected (mean wind 15 to 20 m/s) more in gusts in the south Snæfellsnes and in the southernmost part of Vestfirðir. Dangerous for large vehicles and vehicles with trailers. Decreasing wind in these places by the evening and the tonight.
Prepared by the meteorologist on duty 05.08.2015 22:22


Auf den Webcams kann ich auch nichts erkennen: http://www.road.is/travel-info/web-cams ... st-iceland.

Macht euch doch mal Screenshots von den ganzen Seiten und Kamerabildern ... zur Sicherheit, als Nachweis.

Ansonsten könnt ihr natürlich noch beim Flughafen in KEF nachfragen (e-mail siehe Link oben).
http://www.island-erleben.com
Das Wetter auf unseren Touren im Sommer 2018: https://islandauftour.blogspot.com/
Benutzeravatar
Argish
Weiser von Thule
Beiträge: 1130
Registriert: Mo 1. Aug 2011, 23:48
Wohnort: Akureyri

Re: Betroffene des Flugausfalls am 05.08.2015, 21:25 Uhr Air Berlin DUS-KEF

Beitrag von Argish » Do 6. Aug 2015, 01:01

In den isländischen Medien ist nichts zu finden über Sandsturm auf dem Flughafen.

http://www.kefairport.is/English/Timetables/Arrivals/ da ist euer Flug als einziger als "abgesagt" aufgeführt. Alle anderen konnten landen. Erstaunlich das die schon in Deutschlnd wussten dass in Island Sandsturm ist. Normalerweise werden die Flüge umgeleitet nach Akureyri oder Egilsstaðir.
Skifahren in Island?
http://www.hlidarfjall.is
Benutzeravatar
Tobi
Hüter des Gullfoss
Beiträge: 174
Registriert: Mo 25. Apr 2005, 06:18
Wohnort: Reykjavik, Iceland
Kontaktdaten:

Re: Betroffene des Flugausfalls am 05.08.2015, 21:25 Uhr Air Berlin DUS-KEF

Beitrag von Tobi » Do 6. Aug 2015, 01:57

Komischerweise landet die zweite Maschine von AirBerlin aus Berlin kommend (AB3546) in Keflavik um kurz nach Mitternacht.
Benutzeravatar
NeitherErnie
Hüter des Gullfoss
Beiträge: 209
Registriert: Mi 17. Jul 2013, 23:45

Re: Betroffene des Flugausfalls am 05.08.2015, 21:25 Uhr Air Berlin DUS-KEF

Beitrag von NeitherErnie » Do 6. Aug 2015, 02:16

Heute war in Grindavík ein ganz herrlicher Sommerabend mit lauen 10 m/s Wind aus nördlicher Richtung. Der Sand wäre also aus der Bucht Faxaflói gekommen... die hat beim Vorbeifahren einen ziemlich feuchten Eindruck gemacht... aber das ist nur meine Meinung als Laie :lol:
Zwischen Seyðisfjörður und Keflavík liegt nunmal eine kleine unwegsame lnsel namens Ísland (WERner)
tuxor
Svartifoss-Fischer
Beiträge: 28
Registriert: Fr 27. Jun 2014, 14:05

Re: Betroffene des Flugausfalls am 05.08.2015, 21:25 Uhr Air Berlin DUS-KEF

Beitrag von tuxor » Do 6. Aug 2015, 10:34

Vielen Dank für eure raschen Antworten!

Gestern Abend noch haben manche kritisch nachgefragt, was der wirkliche Grund ist. Man ist von Sandsturm zu einer allgemein ungünstigen Wetterlage übergegangen, aber in jedem Fall auf höherer Gewalt beharrt. Das sieht nach einer klaren Sache aus. Ich habe Screenshots aller relevanten Webseiten angefertigt.

Wir haben jetzt versucht, beim Frühstück alle Betroffenen darauf aufmerksam zu machen. Wir gehen dann heute Mittag in der Gruppe rüber und sprechen das nochmal am AirBerlin-Service-Schalter an.
Hvita
Foss-Anfänger
Beiträge: 1
Registriert: Do 6. Aug 2015, 11:16

Re: Betroffene des Flugausfalls am 05.08.2015, 21:25 Uhr Air Berlin DUS-KEF

Beitrag von Hvita » Do 6. Aug 2015, 11:32

Hey,
ich bin auch davon betroffen, war gestern schon skeptisch, erst dauert das Packen ewig, dann etwas hektisches Bodenpersonal und letztendlich keine "Landeerlaubnis".

@tuxor: du hast ne PN von mir.
Benutzeravatar
Tobi
Hüter des Gullfoss
Beiträge: 174
Registriert: Mo 25. Apr 2005, 06:18
Wohnort: Reykjavik, Iceland
Kontaktdaten:

Re: Betroffene des Flugausfalls am 05.08.2015, 21:25 Uhr Air Berlin DUS-KEF

Beitrag von Tobi » Do 6. Aug 2015, 11:45

Information von AirBerlin Hotline: den Grund des Ausfalls kennen wir nicht, bitte wenden sie sich an den Flughafen.
Auskunft vom Flughafen in Keflavik: wenden sie sich bitte an AirBerlin
tuxor
Svartifoss-Fischer
Beiträge: 28
Registriert: Fr 27. Jun 2014, 14:05

Re: Betroffene des Flugausfalls am 05.08.2015, 21:25 Uhr Air Berlin DUS-KEF

Beitrag von tuxor » Do 6. Aug 2015, 12:34

Wir waren eben beim "duty manager" von Air Berlin, der den Hergang wie folgt beschreibt: Gestern Abend habe es auf der Strecke DUS-KEF Unwetter gegeben. Das Flugzeug hätte auf einem Ausweichflughafen in Irland oder Norwegen zwischenlanden müssen. Weil das Gesamtgewicht inkl. vollem Treibstofftank aber für eine so frühe Landung zu hoch gewesen sei, musste der Flug annuliert werden. Treibstoff abzapfen hätte zu lange gedauert, weil nach 21:59 (wegen Nachtflugverbot in DUS) keine Flugzeuge mehr starten dürfen.

Er hat sich einverstanden erklärt, heute Abend beim Abflug allen Passagieren schriftlich alle nötigen Informationen auszuhändigen - insbesondere eine Aufklärung über die geltenden Fluggastrechte. Außerdem versprach er, dass er versucht, eine verbindliche Aussage darüber zu bekommen, ob diese Verspätung nach Definition durch höhere Gewalt oder schlechte Planung von Seiten der Fluggesellschaft verursacht wurde. Sprich: Mit etwas Glück wissen wir heute Abend, ob uns weitere 400 Euro Entschädigung zustehen oder nicht.
Benutzeravatar
Tobi
Hüter des Gullfoss
Beiträge: 174
Registriert: Mo 25. Apr 2005, 06:18
Wohnort: Reykjavik, Iceland
Kontaktdaten:

Re: Betroffene des Flugausfalls am 05.08.2015, 21:25 Uhr Air Berlin DUS-KEF

Beitrag von Tobi » Do 6. Aug 2015, 12:49

Auskunft AirBerlin Hotline fuer Flug AB3929, August 6: Der Flug war nicht voll gebucht, desshalb wurde er storniert .
Antworten