Hrafn

Smalltalk und Geselligkeit in gemütlicher Runde sowie Austausch rund um Forum, Chat und Wiki.
Benutzeravatar
Vaðfuglar
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 597
Registriert: Do 4. Apr 2019, 16:17
Wohnort: Mainhattan

Re: Hrafn

Beitrag von Vaðfuglar » Do 7. Apr 2022, 12:02

Drei Eier bisher. Mama Rabe lässt sie nicht lange allein.
Bild

Bild

Bild

Bild



Bild
Hab Island im Herzen, ob's stürmt oder schneit, ob der Himmel voll Wolken und die Erde voll Leid.
Benutzeravatar
Vaðfuglar
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 597
Registriert: Do 4. Apr 2019, 16:17
Wohnort: Mainhattan

Re: Hrafn

Beitrag von Vaðfuglar » Mi 27. Apr 2022, 08:42

Gestern Mittag Bild
... und heute Morgen...
Bild
Die ersten drei Küken sind geschlüpft - und nie konnten wir besser mitgucken...
Hab Island im Herzen, ob's stürmt oder schneit, ob der Himmel voll Wolken und die Erde voll Leid.
Benutzeravatar
Vaðfuglar
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 597
Registriert: Do 4. Apr 2019, 16:17
Wohnort: Mainhattan

Re: Hrafn

Beitrag von Vaðfuglar » Di 3. Mai 2022, 15:17

Die Rabeneltern haben alle Hände , äh alle Schnäbel voll zu tun, um ihre 5köpfige Kinderschar satt zu kriegen. Im 6. Ei hat sich kein Küken entwickelt. Mama Rabe hat es vor einigen Tagen aufgefressen.

Bild

Bild

Bild
Hab Island im Herzen, ob's stürmt oder schneit, ob der Himmel voll Wolken und die Erde voll Leid.
Benutzeravatar
Andreas
Prophet des Dettifoss
Beiträge: 463
Registriert: Sa 23. Apr 2005, 15:42
Wohnort: Uelzen

Re: Hrafn

Beitrag von Andreas » Mi 8. Jun 2022, 16:58

Jetzt hat es sich ausge-Hrafn-t.
Der Krummalaupur ist leer.
Vor einigen Tagen hatte ich noch drei große Jungraben gesehen.
Anfangs gab es doch 6 Eier aus denen 5 Junge geschüpft waren.
Wie davon 3 übrig geblieben sind habe ich nicht mitbekommen.
Íslenska er ekkert svo erfið! Á Íslandi talar jafnvel ungbarn þetta mál.
Benutzeravatar
Soulfari
Prophet des Dettifoss
Beiträge: 258
Registriert: Mo 1. Apr 2019, 17:06
Wohnort: Akureyri

Re: Hrafn

Beitrag von Soulfari » Do 9. Jun 2022, 10:55

Nr 5 hat es wohl nicht geschafft, und Nr 4 blieb auch klein und mickrig, wurde aber nach Anfrage einer Rabenliebhaberin von Byko-Mitarbeitern aus dem Nest geholt und zum Tierarzt gebracht; laut Byko gedeiht er in Pflege und wurde nicht wieder ins Nest zurückgebracht.
Antworten