Westfjorde 2 Wochen lang

Hier gehts nur zu Fuss weiter...
Antworten
Monkas
Foss-Anfänger
Beiträge: 1
Registriert: Do 13. Jun 2019, 08:25

Westfjorde 2 Wochen lang

Beitrag von Monkas » Fr 14. Jun 2019, 13:14

Hallo,

die Träume werden wahr und wir (mein Bruder und ich) fliegen im August für 2 Wochen nach Island. Das wird unsere erste Trekkingtour in Island sein bisher sind wir meistens in Lappland (und auch im warmen Regionen) gewandert und genau diese Vorstellung wollten wir nach Island übertragen, aber ist das möglich? Als Wandergebiet überlegen wir Westfjorde, da wir dort genau das finden/machen wollen:

- Wandern mit Selbstversorgung
- wilde Natur
- wildes zelten
- trinkbares Flusswasser
- Reiten (gerne aber muss nicht sein)
- Ruhe (sehr wichtig)

Würdet ihr für die Traumverwirklichung tatsächlich Westfjorde empfehlen oder ein anderes Gebiet? Ich habe schon mehrere Guids durchgeblättert auf der Such nach Tourempfehlungen, aber leider mehr als nur ein Paar kurze Spaziergänge und eine lange lange Fahrradtour habe ich nicht gefunden.
Gibt es Fernwanderungen in Westfjorde? Gibt's Reiseberichte? Kann ich die Karten schon in Deutschland kaufen?

Ich bin gespannt auf eure Erfahrungen und Empfehlungen (der auch Warnungen ?) und Danke schon herzlich dafür

Beste Grüße
Monika

Werbung

Benutzeravatar
Uwe
Weiser von Thule
Beiträge: 1344
Registriert: So 1. Feb 2009, 22:40
Kontaktdaten:

Re: Westfjorde 2 Wochen lang

Beitrag von Uwe » Fr 14. Jun 2019, 18:13

Hallo Monika,
willkommen im Islandforum!
Monkas hat geschrieben:
Fr 14. Jun 2019, 13:14
Ich habe schon mehrere Guids durchgeblättert auf der Such nach Tourempfehlungen, aber leider mehr als nur ein Paar kurze Spaziergänge und eine lange lange Fahrradtour habe ich nicht gefunden.
Bevor ich irgendwelche Dinge wiederhole die du schon kennst - welche "Guides" habt ihr denn schon durchblättert? Wie weit seid ihr mit eurer bisherigen Planung?

Uwe
http://www.unique-iceland.com
Wanderführer: ISLAND - Naturparadies am Polarkreis und ISLAND - Das Südliche Hochland
Wanderkarte: ÍSLAND (1:50.000): Landmannalaugar, Laugavegur, Þórsmörk & Fimmvörðuháls (broschiert, wasserfestes Papier)
Benutzeravatar
Olaf
Weiser von Thule
Beiträge: 1183
Registriert: Sa 23. Apr 2005, 10:05
Wohnort: Graz
Kontaktdaten:

Re: Westfjorde 2 Wochen lang

Beitrag von Olaf » Fr 14. Jun 2019, 22:14

Ich glaube Uwe hätte da noch einen ganz guten Wanderführer zu empfehlen... :)

Die Westfjorde würde ich persönlich für die erste Islandreise eigentlich eher nicht empfehlen. Für das typische Island fehlen da die heißen Quellen und bunten Berge. Wenn euch eine zusammenhängende lange Tour in großer Einsamkeit wichtig ist, ist's vielleicht keine so schlechte Wahl. Aber Wandern mit Selbstversorgung, wilde Natur, trinkbares Flusswasser und Ruhe gibt es noch an vielen anderen Stellen. Wildes Zelten ist in Naturschutzgebieten (fast alle interessanten Ziele, Hornstranðir wohl auch) eher problematisch, aber eine richtig wilde Tour auf eigene Faust und mit eigenen Etappen und Zeltplätzen selber zu planen (z.B. Lónsöræfi - Öskjuvegur) ist jetzt vielleicht auch nicht die allerbeste Idee für die erste Reise.

Alternativ würde ich ein paar kürzere Touren empfehlen, z.B. Kjalvegur und eine Umrundung der Kerlingarfjöll, evtl. von Ásbyrgi zum Mývatn, wenns mit An- und Abreise in eure 14 Tage passt. Evtl. ist auch der Strútstígur nicht so schlecht. Und der klassische Laugavegur kann meiner Meinung nach auch nur für isländische Verhältnisse als überlaufen bezeichnet werden, so schlimm ist das nicht.
Antworten