Mietwagenprobleme in Keflavik/Island

Empfehlungen, Hinweise, Fragen und Erfahrungen rund um konkrete Anbieter und Angebote. Aber ohne Werbung der Anbieter!
Benutzeravatar
greulix
Prophet des Dettifoss
Beiträge: 396
Registriert: Mo 20. Apr 2009, 19:32
Wohnort: Rhein-Main
Kontaktdaten:

Re: Mietwagenprobleme in Keflavik/Island

Beitrag von greulix » Mo 8. Jul 2019, 16:14

Ich hatte vor zwei Jahren mal einen Schadensfall mit einem Mietwagen von Procar. Offenbar war eine andere Autotür auf einem Parkplatz gegen meine Tür geschlagen. Beim isländischen Wind vermutlich nichts allzu Ungewöhnliches. Der Fahrer hatte sich aber leider nicht gemeldet. Uns fiel der Kratzer auch erst später auf, und da waren wir dann nicht sicher, ob er vorher schon da war oder nicht.

Beim Zurückgeben unseres Mietwagens fiel der kleine Kratzer dem Procar-Mitarbeiter auch auf. Wir wurden dann ins Büro geführt, wo sie uns Fotos vom Zustand des Autos vor unserer Anmietung zeigten. Da war klar, dass der Schaden neu war. Ich musste unterschreiben. Die Kaution wurde einbehalten. Das alles hat keine 20 Minuten gedauert. Fünf Tage später bekam ich eine Mail mit einem Schadensbericht und den Fotos vom Auto. Reparaturkosten von 780 € wurden angesetzt. Der Rest der Kaution war mir da schon erstattet worden. Die Mail konnte ich sofort an meine Versicherung hier in Deutschland weiterleiten.

Die Abwicklung von Procar fand ich sehr professionell und schnell.

Schöne Grüße,
Markus
Ein Einblick in die Küche Islands: http://islandfankochbuch.blogspot.de
Unser Koch- und Backbuch "Leckeres Island": http://www.leckeres-island.de
Antworten