Hinweise zu Covid-19 in Island
Informationen zur aktuellen Situation und Hinweise für Reisende gibt es hier: https://www.covid.is/de. Auch im Forum wird laufend berichtet: viewtopic.php?f=2&t=8200. Passt auf euch auf und schützt andere!

Ein eigenes Sommerhaus auf Island

Smalltalk und Geselligkeit in gemütlicher Runde sowie Austausch rund um Forum, Chat und Wiki.
Benutzeravatar
greulix
Prophet des Dettifoss
Beiträge: 453
Registriert: Mo 20. Apr 2009, 19:32
Wohnort: Rhein-Main
Kontaktdaten:

Ein eigenes Sommerhaus auf Island

Beitrag von greulix » So 3. Mai 2020, 14:10

Wir machen unseren Traum war: Ein Sommerhaus auf Island!

Wir haben ja schon seit längerer Zeit davon geträumt. Seit letztem Herbst haben wir ausgiebig Angebote studiert. Im Februar sind wir dann nach Island geflogen, um uns ein paar Häuser anzusehen. Wir hatten einige Besichtigungstermine mit mehreren Maklern. Schließlich haben wir uns für ein Haus in der Nähe vom Kerið entschieden und vor Ort noch einen Vorvertrag abgeschlossen.

Leider ist es seither kaum noch vorangegangen. Erst einmal hing es an der isländischen Bürokratie. Für den Kauf brauchen wir eine Kennitala. Früher konnte diese Nummer praktisch jeder beantragen, zum Beispiel der Makler oder die Bank. Aber jetzt gab es eine Gesetzesänderung, und seither geht das nicht mehr. Jetzt fühlt sich keiner mehr dafür zuständig. Nach über zwei Monaten Hin und Her haben wir jetzt endlich unsere Kennitala bekommen. Als nächster Schritt steht jetzt die Eröffnung eines Bankkontos auf Island auf unserem Programm. Ach das ist schwierig, wenn man nicht vor Ort ist.

Aber das Hauptproblem ist natürlich Corona. Wir wissen noch nicht, wann wir wieder nach Island kommen können. Wir wissen nicht, wie eine Übergabe des Hauses ablaufen kann. Keine Ahnung, wann wir eine Bestandsaufnahmen machen können, was wir noch alles für unser Sommerhaus brauchen. Vieles, was ich eigentlich vor Ort hätte klären wollen, muss ich jetzt von hier aus erledigen. So richtig kann ich noch nicht abschätzen, was da alles auf uns zukommt.

Ein Abenteuer ist es auf jeden Fall. Ich freue mich schon, endlich wieder hinzukommen.
Ein Einblick in die Küche Islands: http://islandfankochbuch.blogspot.de
Unser Koch- und Backbuch "Leckeres Island": http://www.leckeres-island.de
Benutzeravatar
Monique
Plauder-Elfe
Beiträge: 3010
Registriert: So 7. Mai 2006, 16:36
Kontaktdaten:

Re: Ein eigenes Sommerhaus auf Island

Beitrag von Monique » So 3. Mai 2020, 17:38

Spannend :)! Viel Glück und viel Erfolg bei der weiteren Umsetzung. Und gerne hier die eine oder andere Nachricht darüber.

Monique
Benutzeravatar
greulix
Prophet des Dettifoss
Beiträge: 453
Registriert: Mo 20. Apr 2009, 19:32
Wohnort: Rhein-Main
Kontaktdaten:

Re: Ein eigenes Sommerhaus auf Island

Beitrag von greulix » So 3. Mai 2020, 19:37

Spannend kannst Du wohl sagen. Ich habe in Island selten so schlecht geschlafen wie an den Tagen, als wir dort auf Haussuche waren. Es ging erst besser, als wir uns entschieden hatten.

Und wie es weitergeht, das werde ich sicherlich hier berichten. Ich sehe ja schon einen der ersten Flieger nehmen, wenn das wieder geht, und dann auf Island in Quarantäne im eigenen Haus gehen.
Ein Einblick in die Küche Islands: http://islandfankochbuch.blogspot.de
Unser Koch- und Backbuch "Leckeres Island": http://www.leckeres-island.de
Benutzeravatar
Ruthw
Hüter des Gullfoss
Beiträge: 187
Registriert: Mo 19. Okt 2015, 08:55

Re: Ein eigenes Sommerhaus auf Island

Beitrag von Ruthw » Mi 13. Mai 2020, 16:11

Ich wünsch euch alles Gute und viel Freude an eurem neuen Schmuckstück ..... denn das wird es sicher. 👍

Lieben Gruß, Doris
Benutzeravatar
Uwe
Weiser von Thule
Beiträge: 1428
Registriert: So 1. Feb 2009, 22:40
Kontaktdaten:

Re: Ein eigenes Sommerhaus auf Island

Beitrag von Uwe » Mo 18. Mai 2020, 13:45

greulix hat geschrieben:
So 3. Mai 2020, 14:10
Wir machen unseren Traum war: Ein Sommerhaus auf Island!
...
Ein Abenteuer ist es auf jeden Fall. Ich freue mich schon, endlich wieder hinzukommen.
Hallo Markus,
ich habe eure Geschichte mit dem Sommerhaus eben erst gelesen. Glückwunsch und viel Glück, dass trotz der aktuellen Probleme noch alles gut klappt so wird, wie ihr es euch vorstellt.

Uwe
http://www.unique-iceland.com
Wanderführer: ISLAND - Das Südliche Hochland UND ISLAND - Naturparadies am Polarkreis
Wanderkarte: ÍSLAND (1:50.000): Landmannalaugar, Laugavegur, Þórsmörk & Fimmvörðuháls (broschiert, wasserfestes Papier)
Benutzeravatar
greulix
Prophet des Dettifoss
Beiträge: 453
Registriert: Mo 20. Apr 2009, 19:32
Wohnort: Rhein-Main
Kontaktdaten:

Re: Ein eigenes Sommerhaus auf Island

Beitrag von greulix » Mo 18. Mai 2020, 21:50

Danke sehr!

Gerade warten wir auf die Meldung von Landsbankinn, dass sie ein Konto für uns eröffnet haben. Dank Corona dauert es wohl etwas länger, bis unsere Unterlagen mit der Post in Island ankommen.

Und dann stehen nur noch die Unterzeichnung des Kaufvertrags und die Übergabe aus. Wir könnten theoretisch von Deutschland aus unterschreiben. Aber eigentlich würden wir ja schon lieber das Haus noch einmal sehen, ob noch alles in Ordnung ist. Und das geht im Moment nicht wirklich. Ich habe ja schon überlegt, ob ich irgendwie hinfliege und dann im eigenen Haus in Quarantäne geh. Aber ich weiß gar nicht, ob ich als Quarantäne-Fall einen Mietwagen bekommen würde. Und dann bräuchte ich jemanden, der für mich einkaufen ginge. ... Also werden wir wohl bis zum 15. Juni warten, wenn die Verkäufer dabei mitspielen.

Immerhin sieht es mittlerweile so aus, als kämen wir im Sommer zu unserem Haus. Ich freue mich ja schon riesig drauf, unser neues Heim dann einrichten zu können.

Markus
Ein Einblick in die Küche Islands: http://islandfankochbuch.blogspot.de
Unser Koch- und Backbuch "Leckeres Island": http://www.leckeres-island.de
Benutzeravatar
Uwe_R
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 679
Registriert: Do 9. Nov 2006, 08:44
Wohnort: Leonberg
Kontaktdaten:

Re: Ein eigenes Sommerhaus auf Island

Beitrag von Uwe_R » Mi 20. Mai 2020, 21:20

Islandtreffen, Islandtreffen! :D
Juni 2018 - Mit dem Elektromotorrad nach Island: http://www.uw4e.de
Benutzeravatar
greulix
Prophet des Dettifoss
Beiträge: 453
Registriert: Mo 20. Apr 2009, 19:32
Wohnort: Rhein-Main
Kontaktdaten:

Re: Ein eigenes Sommerhaus auf Island

Beitrag von greulix » Do 21. Mai 2020, 17:05

Uwe_R hat geschrieben:
Mi 20. Mai 2020, 21:20
Islandtreffen, Islandtreffen! :D
Islandtreffen in unserem Sommerhaus? Ich weiß nicht, ob der Platz dafür reicht :lol:

Aber beim Islandtreffen in Schirnrod werden wir Euch bestimmt davon erzählen. Mal schauen, ob es ein Vortrag wird, weil wir von unserem Kauf begeistert sind, oder ob wir uns bei Euch über das ganze Elend ausheulen müssen.
Ein Einblick in die Küche Islands: http://islandfankochbuch.blogspot.de
Unser Koch- und Backbuch "Leckeres Island": http://www.leckeres-island.de
Benutzeravatar
Uwe_R
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 679
Registriert: Do 9. Nov 2006, 08:44
Wohnort: Leonberg
Kontaktdaten:

Re: Ein eigenes Sommerhaus auf Island

Beitrag von Uwe_R » Do 21. Mai 2020, 20:39

Und warum nur "Sommer"haus? :)
Juni 2018 - Mit dem Elektromotorrad nach Island: http://www.uw4e.de
Benutzeravatar
greulix
Prophet des Dettifoss
Beiträge: 453
Registriert: Mo 20. Apr 2009, 19:32
Wohnort: Rhein-Main
Kontaktdaten:

Re: Ein eigenes Sommerhaus auf Island

Beitrag von greulix » Do 21. Mai 2020, 20:56

Ein offizielles "Heilsárshús", also ein Ganzjahreshaus, ist in der Regel noch ein ganzes Stück teurer. Aber wir haben uns das Haus ja im Winter angesehen. Und da haben wir schon gemerkt, dass man da tatsächlich auch im Winter drin wohnen kann. Wir werden also ganz sicher auch öfters mal im Winter dort sein.
Ein Einblick in die Küche Islands: http://islandfankochbuch.blogspot.de
Unser Koch- und Backbuch "Leckeres Island": http://www.leckeres-island.de
Antworten