Hinweise zu Covid-19 in Island

Weltweite Reisewarnung für nicht notwendige, touristische Reisen (für deutsche): Vor nicht notwendigen, touristischen Reisen in das Ausland wird derzeit gewarnt, da weiterhin mit starken drastischen Einschränkungen im internationalen Luft- und Reiseverkehr, weltweiten Einreisebeschränkungen, Quarantänemaßnahmen und der Einschränkung des öffentlichen Lebens in vielen Ländern zu rechnen ist. Dies gilt bis auf weiteres fort, vorerst bis einschließlich 14. Juni 2020.

Auch Island ist vom Corona-Virus betroffen. Informationen zur aktuellen Situation und Hinweise für Reisende gibt es hier: https://www.covid.is/english. Auch im Forum wird laufend berichtet: viewtopic.php?f=2&t=8200. Passt auf euch auf und schützt andere!

Corona und die Folgen - Rückertattung Flugtickets Iceland Air?

Zu Fuss oder mit dem Auto? Im Zelt oder Hotel? Hákarl oder Skýr? Die Unterverzeichnisse für die wichtigsten Themen beachten!
Antworten
Benutzeravatar
Feuerberg
Foss-Anfänger
Beiträge: 2
Registriert: So 7. Apr 2019, 07:40

Corona und die Folgen - Rückertattung Flugtickets Iceland Air?

Beitrag von Feuerberg » Mo 11. Mai 2020, 07:12

Liebe Islandfreunde,
eigentlich haben wir uns schon sehr auf unseren vierten Urlaub auf Island gefreut, doch die Coronakrise dämpft das ganze enorm.
Es nicht absehbar bis wann ein sorgloses Reisen wieder möglich ist.
Wir tragen uns daher mit dem Gedanken, den Urlaub für dieses Jahr schweren Herzens ausfallen zu lassen.
Nun haben andere Fluggesellschaften, wie z. B. die Lufthansa, Flüge zu anderen Destinationen ja bereits abgesagt, wodurch es möglich ist, die Flugpreis als Voucher „zu retten“, gemäß neuen Verlautbarungen von Seitens der EU ist für die Verbaucher angedacht, dass diese sich nicht mit einem Gutschein „abspeisen“ lassen sollen, der beispeilsweise nur bis April 2021 gilt.
Keiner kann zum heutigen zeitpunkt seriös sagen, ob Reisen bis dahin wieder möglich sein wird.
Wir hatten unsere zwei wöchige Tour via Booking geplant, die Stornierungen hierfür können wir problemlos Ende anstossen, sodass uns hierfür keine Kosten entstehen. Auch der Mietwagen der Agentur Cars Iceland ist ohne Einschränkungen zu stornieren.
Ich weiss nicht wie es mit der Fähre zu den Westmännerinseln ist. Hat hierzu jemand Erfahrungen? Das Ticket ist schon gebucht und bezahlt. Ist eine Rückerstattung möglich?
Nun stelle ich die Frage, was aus unseren Flugtickets bei Iceland Air wird.
Geplant war der Flug am 01.08.20 von MUC nach KEF. Rückflug am 14.08.20 von KEF nach MUC. Meines Wissens nach fliegt Iceland Air ja derzeit Island an. Einreisende müssen in eine 2-wöchige Quarantäne. Bestätigte Corona-Fälle gibt es derzeit (?) keine. Gleiches gilt auch für die Rückkehr, beispielsweise nach Deutschland.
Hat jemand Informationen wie der Stand ist, um die Ticketkosten erstattet (vornehmlich nicht als Gutschein) zu bekommen? Was ist dran an der Meldung, dass es von Seiten Iceland Air einen unbefristeten Gutschein geben soll, wann immer man also (ich hoffe sehr bald 😉) plant erneut nach Island zu fliegen.
Ich wäre sehr dankbar, wenn ihr und hier weiterhelfen könntet.
Liebe Grüße aus Regensburg,
Thomas
Benutzeravatar
Tobi
Hüter des Gullfoss
Beiträge: 181
Registriert: Mo 25. Apr 2005, 06:18
Wohnort: Reykjavik, Iceland
Kontaktdaten:

Re: Coron und die Folgen - Rückertattung Glugtickets Iceland Air?

Beitrag von Tobi » Mo 11. Mai 2020, 10:58

fuer August besteht noch keine Reisewwarnung, d.h. wenn du nun stornierst, musst du fuer die Kosten aufkommen laut deiner ABGs
Benutzeravatar
ExilBayer
Hüter des Gullfoss
Beiträge: 102
Registriert: Sa 12. Jul 2014, 23:10

Re: Corona und die Folgen - Rückertattung Glugtickets Iceland Air?

Beitrag von ExilBayer » Mo 11. Mai 2020, 11:00

Feuerberg hat geschrieben:
Mo 11. Mai 2020, 07:12
Nun haben andere Fluggesellschaften, wie z. B. die Lufthansa, Flüge zu anderen Destinationen ja bereits abgesagt, wodurch es möglich ist, die Flugpreis als Voucher „zu retten“, gemäß neuen Verlautbarungen von Seitens der EU ist für die Verbaucher angedacht, dass diese sich nicht mit einem Gutschein „abspeisen“ lassen sollen
Das ist nicht "angedacht", geltendes EU-Recht seit vielen Jahren ist dass man bei von der Fluggesellschaft abgesagten Flügen das Geld zurück bekommt.
Wenn man sich stattdessen mit einem Gutschein abspeisen lässt, dann ist das freiwillig.
Feuerberg hat geschrieben:
Mo 11. Mai 2020, 07:12
Nun stelle ich die Frage, was aus unseren Flugtickets bei Iceland Air wird.
Geplant war der Flug am 01.08.20 von MUC nach KEF. Rückflug am 14.08.20 von KEF nach MUC. Meines Wissens nach fliegt Iceland Air ja derzeit Island an. Einreisende müssen in eine 2-wöchige Quarantäne. Bestätigte Corona-Fälle gibt es derzeit (?) keine. Gleiches gilt auch für die Rückkehr, beispielsweise nach Deutschland.
Hat jemand Informationen wie der Stand ist, um die Ticketkosten erstattet (vornehmlich nicht als Gutschein) zu bekommen?
Feuerberg hat geschrieben:
Mo 11. Mai 2020, 07:12
Geplant war der Flug am 01.08.20 von MUC nach KEF. Keiner kann zum heutigen zeitpunkt seriös sagen, ob Reisen bis dahin wieder möglich sein wird.
Deswegen gelten zum heutigen Zeitpunkt rechtlich die normalen Stornierungsregeln, bei billigen Tickets ist oft keine Erstattung möglich.
Feuerberg hat geschrieben:
Mo 11. Mai 2020, 07:12
Was ist dran an der Meldung, dass es von Seiten Iceland Air einen unbefristeten Gutschein geben soll, wann immer man also (ich hoffe sehr bald 😉) plant erneut nach Island zu fliegen.
Wenig:
Icelandair hat geschrieben: You may cancel your booking and apply for a Travel Credit Voucher:
- if your ticket was booked for travel up to and including June 30, 2020.
- if your ticket was issued by Icelandair (ticket number starts with 108).

All Icelandair Travel Credit Vouchers that are issued due to COVID-19:
- are valid for booking three years from the date of issue, and for travel one year from booking.
- are valid for the amount previously spent on the fare, fuel surcharge and airport taxes, including extra services purchased.
...
- may not be sold, transferred or redeemed for cash.
...
Das klingt eher wie ein Versuch, Passagiere von Flügen die sowieso abgesagt werden mit einem Gutschein statt Geld abzuspeisen.
Benutzeravatar
carlotta
Herrscher des Nordmeeres
Beiträge: 639
Registriert: Mo 13. Dez 2010, 17:56
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Re: Corona und die Folgen - Rückertattung Glugtickets Iceland Air?

Beitrag von carlotta » Di 12. Mai 2020, 22:58

Island wird seine Grenzen bis spätestens 15. Juni für alle Reisenden öffnen und ihnen die Möglichkeit geben, auf ihrem Weg ins Land einen Coronavirus-Test am internationalen Flughafen Keflavík durchzuführen.
https://www.icelandreview.com/travel/ic ... n-june-15/

Die Quarantäneregel wird voraussichtlich um einen Monat verlängert.
https://www.icelandreview.com/de/gesell ... -bestehen/
Antworten