Snæfellsnes und Westfjorde im Juli 2019

Erfahrungsaustausch mal ausführlich.
Benutzeravatar
Vaðfuglar
Hüter des Gullfoss
Beiträge: 176
Registriert: Do 4. Apr 2019, 16:17
Wohnort: Mainhattan

Re: Snæfellsnes und Westfjorde im Juli 2019

Beitrag von Vaðfuglar » So 8. Sep 2019, 18:39

Unterwegs entdecken wir auf einem kleinen See nahe an der Straße ein Eistaucherpärchen (Himbrimi) Bild
Und haben das Glück, dass dort auch neben der Straße ein kleine freier Platz ist, auf dem der Bus parken kann ohne Gefahr zu laufen, evtl. nachfolgenden Verkehr zu behindern.
Die beiden schwimmen rufend umeinander rum. Es wirkt ein bisschen wie balzen. Aber um dieses Jahreszeit... ? Ich muss mich noch ein mal schlau machen über das Leben der Eistaucher.Bild

Bild Eine Gabe für die/ den Liebsten? Bild Ein interessantes Schauspiel, das wir da beobachten dürfen. Bild

Bild Synchron-Tauchen und Synchron-Schwimmen ;) Bild
Hab Island im Herzen, ob's stürmt oder schneit, ob der Himmel voll Wolken und die Erde voll Leid.

Werbung

Benutzeravatar
Vaðfuglar
Hüter des Gullfoss
Beiträge: 176
Registriert: Do 4. Apr 2019, 16:17
Wohnort: Mainhattan

Re: Snæfellsnes und Westfjorde im Juli 2019

Beitrag von Vaðfuglar » So 8. Sep 2019, 18:52

Am späten Nachmittag dieses herrlichen Tages erreichen wir unsere nächste Unterkunft, Bild eine der schönsten dieser Reise. Arktische Weidenröschen (Eyrarrós) bilden weithin leuchtende Blütenteppiche. Bild

BildNeben dem Hotel bzw. Gästehaus gibt es hier noch ein kleines Schwimmbad mit heißem Topf,Pferde und Hühner, einen Campingplatz und Sommerhäuschen und - einen heißen Bach mit einer schönen Badestelle. Unsere Sachen stellen wir nur schnell im Zimmer ab, kramen das Badezeug raus und dann ab ins Wasser. Der Weg ist ein bisschen abenteuerlich, weil auch ein kalter Bach überquert werden muss. Aber es lohnt sich! Bild Einfach herrlich!! Besser kann es uns kaum gehen 8-) Hier könnte ich noch länger bleiben... Das es ein bisschen zu nieseln begonnen hat, stört nicht weiter.Bild
Hab Island im Herzen, ob's stürmt oder schneit, ob der Himmel voll Wolken und die Erde voll Leid.
Benutzeravatar
Vaðfuglar
Hüter des Gullfoss
Beiträge: 176
Registriert: Do 4. Apr 2019, 16:17
Wohnort: Mainhattan

Re: Snæfellsnes und Westfjorde im Juli 2019

Beitrag von Vaðfuglar » So 8. Sep 2019, 19:11

Verdauungsspaziergsng nach dem üppigen, leckeren Abendessen.Das Gelände ist so weitläufig.es gibt so viel zu entdecken. Die Arktischen Weidenröschen (Fjalladúnurt) springen einem ja schon von weitem ins Auge. Aber hier blüht noch mehr. Diese wunderschön dunkelroten Sumpfblutaugen (EngjarósBild

Bild

Neben dem Schwimmbad ist auch ein heißer Topf. Hübsch, aber gegen den Bach kann er nicht mithalten!Bild

Bild

Bild Die Kornsúra (Knöllchen-Knöterich)

Bild
Fjalladúnurt, arktisches Weidenröschen, in Gesellschaft mit einer Pusteblume.
Bild
Hab Island im Herzen, ob's stürmt oder schneit, ob der Himmel voll Wolken und die Erde voll Leid.
Benutzeravatar
Vaðfuglar
Hüter des Gullfoss
Beiträge: 176
Registriert: Do 4. Apr 2019, 16:17
Wohnort: Mainhattan

Re: Snæfellsnes und Westfjorde im Juli 2019

Beitrag von Vaðfuglar » So 8. Sep 2019, 19:15

Herrlich, dieses Tal! So still und friedlich. Die mittlerweile wieder tiefhängenden Wolken verleihen ihm einen ganz besonderen Reiz Bild

Bild

Bild

Bild
Hab Island im Herzen, ob's stürmt oder schneit, ob der Himmel voll Wolken und die Erde voll Leid.
Benutzeravatar
Vaðfuglar
Hüter des Gullfoss
Beiträge: 176
Registriert: Do 4. Apr 2019, 16:17
Wohnort: Mainhattan

Re: Snæfellsnes und Westfjorde im Juli 2019

Beitrag von Vaðfuglar » So 8. Sep 2019, 19:21

Und noch ein paar Blüten: BildBlágresi (Storchenschnabel)


Bild Brönugrös (geflecktes Knabenkraut) und Kornsúra (Knöllchen-Knöterich)Bild

Bild


Bild

Bild

Góða nótt!
Bild
Hab Island im Herzen, ob's stürmt oder schneit, ob der Himmel voll Wolken und die Erde voll Leid.
Benutzeravatar
Soulfari
Hüter des Gullfoss
Beiträge: 107
Registriert: Mo 1. Apr 2019, 17:06
Wohnort: Akureyri

Re: Snæfellsnes und Westfjorde im Juli 2019

Beitrag von Soulfari » So 8. Sep 2019, 22:05

Vaðfuglar hat geschrieben:
So 8. Sep 2019, 18:52
Bild Einfach herrlich!! Besser kann es uns kaum gehen 8-)
20090805 57 Nock Grundalm SilMag.JPG
Diese isländischen Wunderwesen haben Verwandte in den Nockbergen in Kärnten!
Benutzeravatar
Vaðfuglar
Hüter des Gullfoss
Beiträge: 176
Registriert: Do 4. Apr 2019, 16:17
Wohnort: Mainhattan

Re: Snæfellsnes und Westfjorde im Juli 2019

Beitrag von Vaðfuglar » So 8. Sep 2019, 22:24

Die sind ja Klasse! Da sieh mal an, wie vernetzt die Welt doch ist. Die wunderbaren Geschöpfe aus einem abgelegenen Tal in Island haben also Verwandte in Österreich... :lol:
Hab Island im Herzen, ob's stürmt oder schneit, ob der Himmel voll Wolken und die Erde voll Leid.
Benutzeravatar
Clamat
Svartifoss-Fischer
Beiträge: 26
Registriert: Di 16. Apr 2019, 12:37

Re: Snæfellsnes und Westfjorde im Juli 2019

Beitrag von Clamat » Mo 9. Sep 2019, 13:08

Hi Silke,
was für eine traumhafte Blütenpracht (und alle mit Namen :o)
Viiiielen Dank für's Zeigen
LG
Claudia
Unseren Reiseblog findet ihr unter:
www.clamat.de
Benutzeravatar
asgir
Foss-Anfänger
Beiträge: 4
Registriert: Di 10. Sep 2019, 16:42

Re: Snæfellsnes und Westfjorde im Juli 2019

Beitrag von asgir » Mi 11. Sep 2019, 14:15

Ein wirklich toller Thread! Habe die Tage hier schon immer wieder mal mitgelesen und durfte die traumhaften Bilder begutachten. Das wollte ich an der Stelle einfach mal mitteilen :)
Wer neue Antworten will, muss neue Fragen stellen.
Benutzeravatar
Vaðfuglar
Hüter des Gullfoss
Beiträge: 176
Registriert: Do 4. Apr 2019, 16:17
Wohnort: Mainhattan

Re: Snæfellsnes und Westfjorde im Juli 2019

Beitrag von Vaðfuglar » Mi 11. Sep 2019, 16:37

Danke für Eure Rückmeldungen und Euer Interesse. Das spornt mich an, meinen Bericht fortzusetzen. Es sind ja noch ein paar Urlaubstage übrig...

Weiter geht es mit Montag, dem 15. Juli 2019: Reykjanes und Kaldalón

Zunächst ein paar Eindrück vom Vor-Frühstück-Spaziergang übers Gelände Bild Über Nacht hat es etwas geregnet. Aber es ist still und mild und die tiefhängenden Wolken tauchen der Landschaft in eine mystische Stimmung.

Bild Die Bachstelzen (maríuerla) bedienen sich gerne im Hühnergehege an dem reich bestückten Buffet.
Bild
Auch auf mich wartet ein reiches Frühstücksbuffet. Allerdings nicht bei den Hühnern :lol: Nach dem Frühstück müssen wir aufbrechen und diesen schönen Ort verlassen. Schade, hier hätte ich auch gut 2 Tage verbringen können...

Bild Spiegelglatt liegt die Bucht da ...

Ab und zu nieselt es auf dm Weg um den Fjord mit seinen verlassenen Häusern und Höfen - die Einsamkeit der Westfjorde ist hier noch zu erleben. Bild
Hab Island im Herzen, ob's stürmt oder schneit, ob der Himmel voll Wolken und die Erde voll Leid.
Antworten