Snæfellsnes und Westfjorde im Juli 2019

Erfahrungsaustausch mal ausführlich.
Benutzeravatar
Vaðfuglar
Hüter des Gullfoss
Beiträge: 232
Registriert: Do 4. Apr 2019, 16:17
Wohnort: Mainhattan

Re: Snæfellsnes und Westfjorde im Juli 2019

Beitrag von Vaðfuglar » Mo 7. Okt 2019, 22:24

Zurück werden wir auf direktem Weg zum Festland gefahrenBild

Bild Wettrennen - wer schafft es schnelle aus dem Wasser?Bild


BildSchnell entschwindet uns die Insel und nach kurzer Fahrt sind wir wieder im Hafen.
Mittlerweile ist es ganz trocken geworden. Mild ist es auch.Bild
Hab Island im Herzen, ob's stürmt oder schneit, ob der Himmel voll Wolken und die Erde voll Leid.

Werbung

Benutzeravatar
Vaðfuglar
Hüter des Gullfoss
Beiträge: 232
Registriert: Do 4. Apr 2019, 16:17
Wohnort: Mainhattan

Re: Snæfellsnes und Westfjorde im Juli 2019

Beitrag von Vaðfuglar » Mi 9. Okt 2019, 17:54

Der fast leere Campingplatz von Drangsnes ist ein gute Ort für das MittagspicknicksBildWer mag, kann Harðfiskur, stilecht mit Butter bestrichen probierenBild.

Anschließend spazieren wir noch eine Weile am Strand entlang, wo viel Treibholz angespült wurdeBild

BildEin Treibholzbalken wird zum "Balancierpfad" für einen kleinen Vogel, evtl. einen Wiesenpieper - Þúfutittlingur - oder ein Schneeammernweibchen - Snjórtittlingu - genau kann ich ihn nicht identifizieren...

Bild Auch andere Singvögel suchen hier ihr Futter

Bild
Hab Island im Herzen, ob's stürmt oder schneit, ob der Himmel voll Wolken und die Erde voll Leid.
Benutzeravatar
Vaðfuglar
Hüter des Gullfoss
Beiträge: 232
Registriert: Do 4. Apr 2019, 16:17
Wohnort: Mainhattan

Re: Snæfellsnes und Westfjorde im Juli 2019

Beitrag von Vaðfuglar » Mi 9. Okt 2019, 17:57

Bild Steinschmätzer- Steindepill -

und Bachstelzen - Maríuerla -Bild

Bild
Ebbe und Flut - Kommen und Gehen - Werden und VergehenBild

Bild
Hab Island im Herzen, ob's stürmt oder schneit, ob der Himmel voll Wolken und die Erde voll Leid.
Benutzeravatar
Vaðfuglar
Hüter des Gullfoss
Beiträge: 232
Registriert: Do 4. Apr 2019, 16:17
Wohnort: Mainhattan

Re: Snæfellsnes und Westfjorde im Juli 2019

Beitrag von Vaðfuglar » Mi 9. Okt 2019, 18:00

Moos und Algen besiedeln einige glatte SteineBild

und "malen" Muster...Bild

Bild Bild
Hab Island im Herzen, ob's stürmt oder schneit, ob der Himmel voll Wolken und die Erde voll Leid.
Benutzeravatar
Vaðfuglar
Hüter des Gullfoss
Beiträge: 232
Registriert: Do 4. Apr 2019, 16:17
Wohnort: Mainhattan

Re: Snæfellsnes und Westfjorde im Juli 2019

Beitrag von Vaðfuglar » Mi 9. Okt 2019, 18:14

Weiter geht die FahrtBilddann zum Hof Sævangur, Bild von dem uns angekündigt wurde "alles" über die Schafzucht in Island zu erfahren. Der Museumsteil dazu ist enttäuschend. Ein paar Bilder, Gegenstände und Info-Tafeln, das wars schon. Am interessantesten ist noch der Raum, der eigentlich für Kinder gemacht ist und die alte Praxis thematisiert, Kinder und Jugendliche den Sommer über zur Mitarbeit auf Höfe zu schicken und dabei auch Erfahrungen und Meinungen von Kindern dokumentiert, die darunter gelitten haben oder es auch gut fanden ...
Und die frisch gebackenen Waffeln im Café sind lecker.
Echte Schafe sind draußen auf der großen Weide hinterm Haus. Ein paar Hühner laufen ums HausBild
Hab Island im Herzen, ob's stürmt oder schneit, ob der Himmel voll Wolken und die Erde voll Leid.
Benutzeravatar
Vaðfuglar
Hüter des Gullfoss
Beiträge: 232
Registriert: Do 4. Apr 2019, 16:17
Wohnort: Mainhattan

Re: Snæfellsnes und Westfjorde im Juli 2019

Beitrag von Vaðfuglar » Mi 9. Okt 2019, 18:23

Heute kommen wir relativ früh zurück ins Hotel und können das Schwimmbad und den heißen Topf ausgiebig genießenBild

Bild

Die ursprüngliche heiße Quelle Gvenndarlaug, benannt nach dem Bischof Guðmundur góði https://en.wikipedia.org ... dur_Arason Bild ist heute denkmalgeschützt.

Bild
Hab Island im Herzen, ob's stürmt oder schneit, ob der Himmel voll Wolken und die Erde voll Leid.
Benutzeravatar
Vaðfuglar
Hüter des Gullfoss
Beiträge: 232
Registriert: Do 4. Apr 2019, 16:17
Wohnort: Mainhattan

Re: Snæfellsnes und Westfjorde im Juli 2019

Beitrag von Vaðfuglar » Mi 9. Okt 2019, 18:31

Bild Ein Grassodenhof, der das Leben der einfachen Leute dokumentiert, befindet sich ebenfalls auf dem Gelände am Hotel. Der ist allerdings wegen Baufälligkeit gesperrt und nur von außen zu sehen.
Bild

Noch einmal habe ich Glück, beim Gang ums Hotel wieder ein Alpenschneehuhn - Rjúpa -,Bild diesmal nur die Henne, zu treffen. Jetzt aber unter fotografisch besseren Lichtbedingungen...
Hab Island im Herzen, ob's stürmt oder schneit, ob der Himmel voll Wolken und die Erde voll Leid.
Benutzeravatar
Sigrid
Weiser von Thule
Beiträge: 1539
Registriert: Fr 20. Mai 2005, 12:18
Wohnort: Nürnberg

Re: Snæfellsnes und Westfjorde im Juli 2019

Beitrag von Sigrid » Do 10. Okt 2019, 08:07

Der Link zu Guðmundur Arason öffnet sich nicht. Ich war neugierig.
https://en.wikipedia.org/wiki/Guðmundur_Arason
Danke für deinen Bericht. Ich kenne den Westen so gut wie überhaupt nicht. Ob ich im November nach z.B. Hólmavík und Umgebung komme?
The sky maybe falling down, but the stars look good on you ... himininn er að hrynja, en stjörnurnar fara þér vel

Ein paar meiner Bilder gibt´s da -->Flickr
Benutzeravatar
Ulla
Prophet des Dettifoss
Beiträge: 419
Registriert: Do 23. Nov 2006, 15:54
Wohnort: Bayern

Re: Snæfellsnes und Westfjorde im Juli 2019

Beitrag von Ulla » Do 10. Okt 2019, 18:51

Hallo,
das kommt mir alles sehr bekannt vor. Bist du mit Erlingsson gereist? Ich bin ja 5 mal mit dem Veranstalter gereist und habe alle diese Plätze auf verschieden Reisen erlebt. Schön nochmal mit dir zu reisen.
Gruß Ulla
Benutzeravatar
Vaðfuglar
Hüter des Gullfoss
Beiträge: 232
Registriert: Do 4. Apr 2019, 16:17
Wohnort: Mainhattan

Re: Snæfellsnes und Westfjorde im Juli 2019

Beitrag von Vaðfuglar » Do 10. Okt 2019, 23:51

Volltreffer! Genau. Das war die "Snæfellsnes und Westfjorde abseits der üblichen Wege"-Reise.
Hab Island im Herzen, ob's stürmt oder schneit, ob der Himmel voll Wolken und die Erde voll Leid.
Antworten