Abends / Nachts mit dem Wohnmobil parken

Mit eigenem oder gemieteten Auto oder Wohnmobil.
Jan_N
Foss-Anfänger
Beiträge: 2
Registriert: Fr 2. Mär 2018, 21:52

Abends / Nachts mit dem Wohnmobil parken

Beitragvon Jan_N » Fr 2. Mär 2018, 22:14

Hallo Forum,

viele Grüße an alle alten Island-Hasen! Ich bin dieses Jahr mit meinem Vater Mitte/Ende Mai das erste Mal auf der Insel und wir werden mit einem Mietwohnmobil unterwegs sein. Wild Campen ist verboten, soweit so klar. Vielen Dank auch an alle Vorbesucher, dass ihr eure Notdurft überall hin verrichtet habt, sodass es jetzt wohl für Selbstverständlichkeiten Gesetze geben muss...

http://icelandreview.com/de/news/2017/1 ... h-verboten

"Campen" also nur auf Campingplätzen, kein Problem damit.

Nun sind wir beide begeisterte Fotografen, und Sonnenauf- bzw. -untergänge sind nun mal im Mai seeehr spät oder seehr früh - ergo würden wir gern gegen 23:00 oder 04:00 an den schönsten Stellen sein und dort fotografieren, wenn es das Wetter zulässt. Parkplatz suchen, unser Rolling Home abstellen und Bilder machen, und spätestens auf den nächsten Campingplatz fahren, wenn die Touris eintrudeln.

Ist das ein Problem? Oder kommt dann der nächste Scheriff und lässt uns wegen Wildcampens abschleppen oder brummt uns eine Strafe auf? Ich habe nicht vor, irgendwo zu campieren/schlafen, nur zu parken. Aber das ist vielleicht schwer zu vermitteln...?

Verunsicherte Grüße,
Jan
Variofahrer
Skogafoss-Surfer
Beiträge: 92
Registriert: Do 30. Aug 2012, 08:44
Wohnort: Berlin

Re: Abends / Nachts mit dem Wohnmobil parken

Beitragvon Variofahrer » Sa 3. Mär 2018, 14:48

ich würde einfach einen zettel von innen an die tür oder windschutzscheibe beppen mit dem hinweis, dass man gerade auf fototour ist. so wie ich in vergangenen beiden jahren bei jeweils mehrmonatigen aufenthalten die IsländerInnen kennengelernt habe, werden die ordnungshüterInnen oder ggf. die landeigentümerInnen kein problem damit haben.

gute reise! :)
Jan_N
Foss-Anfänger
Beiträge: 2
Registriert: Fr 2. Mär 2018, 21:52

Re: Abends / Nachts mit dem Wohnmobil parken

Beitragvon Jan_N » Sa 3. Mär 2018, 21:24

Moin,

jep, an den Zettel hab ich im Nachgang auch schon gedacht - ich denke so werden wir das machen, da schreib ich ne nette Erklärung auf Englisch. Auf ein Privatgrundstück (einschließlich Cafe- oder Restaurantparkplatz o.ä.) würd ich mich eh nur stellen, wenn ich das vorher mit den Leuten abgesprochen habe. Aber ich bin seeehr gespannt auf die Insel! :)
Benutzeravatar
Ruthw
Svartifoss-Fischer
Beiträge: 47
Registriert: Mo 19. Okt 2015, 08:55

Re: Abends / Nachts mit dem Wohnmobil parken

Beitragvon Ruthw » Do 22. Mär 2018, 07:50

Ich starte oft morgens um drei oder vier. Dann hefte ich den Beleg von dem Campingplatz, auf dem ich übernachtet habe, deutlich sichtbar an die Windschutzscheibe und lasse die Verdunkelung offen. So ist klar, dass niemand drin schläft oder ich die ganze Nacht dort gestanden habe.

Social Media

       

Zurück zu „Unterwegs mit Auto oder Wohnmobil“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron